Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verkehrsrechtsfrage

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Henk2004, 19 Oktober 2004.

  1. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was gibts eigentlich für ne Strafe, wenn man im Kreuzungsbereich auf der Linksabbiegerspur überholt?

    Situation war folgende: Ich auf Kraftfahrstraße (bzw.kurz davor), rote Ampel, vor mir ein beladener Sattelzug (=extrem langsam beim Beschleunigen) Linksabbiegerspur ist frei. Hinter mir ein 5 er BMW. Der fährt dann links neben mir vorbei, steht dann neben dem LKW. Dann Ampel wird grün, BMW beschleunigt den 40 Tonner aus (was ja kein Kunstück ist) und fährt geradeaus weiter.

    Da kommt man sich als sich-an-die-Verkehrsregeln-haltender-Bürger doch ziemlich verarscht vor, weil man selbst ja warten muss, bis der LKW aus den Socken gekommen ist.

    Was kostet denn so eine Aktion, wenn man erwischt wird?

    Ich mein Verkehrsregeln sind ja da, dass man sich daran hält, aber die Aktion hat doch Eindruck bei mir hinterlassen....
     
    #1
    Henk2004, 19 Oktober 2004
  2. thorro
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    im prinzip ist das verboten, da die spur als "abbiegespur"eingerichtet ist und nicht fürs geradeausfahren gedacht ist. im kreuzungsbereich dieser art herrscht generelles überholverbot. was so eine aktion nun kostet, kann ich nicht sagen, da mein auto auch auf der geraden genug schub hat um nen lkw locker zu überholen :grin: ich weiss nur, das du den lappen abgeben musst, wenn du ne sperrfläche zum überholen nutzt. minimum hier einen monat.
     
    #2
    thorro, 19 Oktober 2004
  3. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hi
    hab gestern in einer Polizeiredaktion gesehen, dass man an unübersichtlichen und gefährlichen Stellen, und vor allem mit Überholverbot mit 40 € Busgeld und 1 Punkt rechnen kann. Da dass hier schon richtig Verkehrwidrig war, könnte das natürlich auch teurer werden, bzw mehr Punkte geben.
    In so nem Fall würd ich mich nicht weiter aufregen...ist halt n Depp, der sich da vorgedrängelt hat. Bei nem Unfall bist du Zeuge, und weißt, dass er Schuld hat, kriegt ne ordentliche Strafe.
    Ansonsten, wenn nichts passiert, und er auch nicht erwischt wird, ist er halt fein raus....aber irgendwann triffts jeden :zwinker:

    Ciao Pratze

    P.S. Gut, ist halt dumm, wenn du am Unfall beteiligt bist (quasi Unfallopfer), aber ist nicht jeder Unfall irgendwie dumm ?!
     
    #3
    Pratze, 19 Oktober 2004
  4. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Taxis machen sowas auch schon ganz gern.....ist eine Frechheit - gut, dass es einen Punkt dafür gibt :link:
     
    #4
    User 631, 19 Oktober 2004
  5. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Wird beim Überholen die
    Fahrstreifenbegrenzung überquert oder überfahren oder der durch Pfeile vorgeschriebenen Fahrtrichtung nicht gefolgt
    --> 75,- EUR, 4 Punkte
    Dazu kommen noch mind. 25,60 Euro für Bearbeitungs- u. Zustellungsgebühr.
     
    #5
    engel193, 20 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test