Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verklemmt? oder auch nicht?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von janinChn, 18 April 2009.

  1. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe ein riesen problem... mein job, meine freunde alles leidet darunter.

    ich bin kein schüchterner mensch, im gegenteil, wenn ich in der disco jemanden ansprechen will klappt das (gut etwas alk muss da sein) aber das spricht ja schonma dafuer dass ich nicht schuechtern bin.
    auch bei ONS wenn ich mal welche hatte war ich nie schüchtern.

    mein problem ist aber ich kann nicht gekünselt lachen.ich lache nur dann wenn ich vom herzen lache.
    mein arbeitgeber findet das sehr schade da bei uns in der praxis alle so gekuenselt mit den patienten dumm lachen wo ich mir dann im nebenraum gegen den kopf haue und sage "was war nun lustig?"
    gut sowas kann das verhaeltnis zum patienten gut aufrechterhalten, aber ich bin nunmal kein mensch der so tun kann als ob.
    auch auf fotos, wenn ich da lachen muss obwohl es nix zu lachen gibt sieht das total gequält aus ;( ....

    mein bester freund, der 7jahre aelter is als ich sagte auch zu mir dass ich freundlicher sein muss.
    ich wuerde die menschen wie instrumente behandeln. viel zu streng...
    zb im cafe... die dame kommt an "hey was möchtet ihr haben".
    und ich sag einfach ganz stumm aber freundlich meiner meinung nach "ja ich haette gerne einen ....." ...-
    oder ich rufse sie mit "entschuldigen sie?" ...
    meiner meinung nach ist das nett und es reicht...was soll ich mit der da rumalbern ?! aber er meint dass das irgendwie unfreundlich rueber kommt von wegen "hol mir essen ich zahl dich"....
    dies sagte er ohne zu wissen was fuer ein gespräch mein chef mit mir gefuehrt hatte.
    das brachte mich zum nachdenken.
    ich weiss nicht wie ich das beschreiben kann und ob das beschriebene evlt ausreicht.. aber wie kann ich mch in der hinsicht aendern? ;( ....

    ich bin in einer relativ reichen familie aufgewachsen... hab mehr geld als liebe bekommen... meine eltern hatten mehr stress..also die liebe musste ich selber kennenlernen und war damals schon sehr kalt....
    das hab ich etwas zum glueck abgelegt durch meine eigenenen erfahrungen. jedoch wurde ich in der liebe auch schon öfters enttäuscht und habe einfach kein gutes gefuehl dabei ...

    wenn es um tiere geht.. bin ich offen..lache..ich liebe tiere...

    mein freund meint das ich eine innere schutzwand unbewusst aufgebaut habe. tiere haben mich noch nie verletzt...
    kann es das sein?
    was kann ich aendern? ;(

    LG!
     
    #1
    janinChn, 18 April 2009
  2. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Die Theorie deines Freundes klingt für mich ziemlich einleuchtend. Vielleicht tust du dich schwer, in der Interaktion mit anderen Menschen Gefühle zuzulassen, weil du dich damit angreifbar machen würdest? Ich stelle mir das so vor: Durch ein (echtes) Lachen signalisiert du deinem Gegenüber, dass er oder die Situation, auf die er Einfluss hat, etwas in dir bewegt und dich emotional berührt. Vielleicht möchtest du genau das nicht zulassen, weil du deine Gefühle niemandem so "ausliefern" möchtest. Da behältst du sie lieber für dich und bleibst reserviert.

    Mein Vater ist beispielsweise auch ein Mensch, der seine Gefühle nicht ausdrückt. Er ist immer höflich, klar, aber er bleibt für sich, was auf andere oftmals kühl und emotionslos wirkt. Bei meinem Vater gründet dieses Verhalten ebenfalls in er Beziehung zu seinen Eltern. Ich möchte nicht behaupten, meine Großeltern hätten nicht genug Liebe für ihre Kinder übrig gehabt, doch es war einfach nicht "üblich", diese Liebe auch zu zeigen. Dementsprechend hat mein auch Vater lange Zeit Probleme mit körperlicher Nähe (Umarmungen, etc.) gehabt.

    Inwiefern du auf andere unfreundlich wirkst, kann ich nicht beurteilen, aber ich finde es viel symapthischer, wenn jemand aus aus vollem Herzen lacht, als wenn er in jeder noch so unpassenden Situation ein Fake-Lächeln aufsetzt. Solange du freundlich und höflich bleibst und vielleicht hin und wieder jemandem ganz unverbindlich ein wenig zulächelst, einfach nur um diesem eine kleine Freude zu bereiten, solltest du einfach so bleiben, wie du bist.
     
    #2
    khaotique, 18 April 2009
  3. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dein kommentar hat mich sehr bewegt. ich denke genau das ist es im unterbewssutsein...

    ich hatte damals auch probs in den ersten beziehungen umarmungen zu haben oder kuessen hab ich abgelehnt oder wenn man mir sagte dass man mich liebt hab mich mich umgedreht...hatte extreme probs dies auszusprechen und habe es bisj tezt uach nur 2menschen ins gesicht sagen können...heftig ne
     
    #3
    janinChn, 18 April 2009
  4. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Mach Dir da keinen solchen Kopf.
    Gekünsteltes Lachen fällt der Umgebung normalerweise sofort auf, die Einschätzung unehrlich evtl. auch überheblich oder arrogant -je nach Situation- ist Dir dann sicher. Freundlichkeit und Offenheit lässt sich auch viel besser durch ein Lächeln an passender Stelle ausdrücken als durch ein (falsches) Lachen. Wenn Du dann noch ein paar freundliche Worte dazufindest, welche die auch auf den Sender eingehen, hinterlässt Du garantiert einen besseren Eindruck als jemand mit einem schnellen, falschen Lachen.

    Leidet Deine Umgebung, leiden Deine Freunde wirklich unter einem fehlenden Lachen oder vielleicht unter fehlendem Feedback? Gezeigte Anteilnahme, jemanden in den Arm nehmen, gelegentlich berühren, kurz sein eigenes Empfinden darzustellen, all das zähle ich hier zum Feedback. Das Lachen ist nur ein mögliches Feedback, es gibt viele andere. Nach Deinen Schilderungen zu schließen, ist vielmehr das Deine Schwäche.

    Gefühle offen zu zeigen, das ist eine harte Sache. Man will nicht als "Heulsuse" gelten, zeigen dass man souverän mit Situationen umgehen kann und soll zugleich Empfindungen darstellen...
    Aber das Gute ist, man kann es lernen. Schritt für Schritt, Stück für Stück.
     
    #4
    it's me, 18 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verklemmt
Tobias
Kummerkasten Forum
26 Juni 2015
29 Antworten
noontecdome
Kummerkasten Forum
29 April 2013
37 Antworten
cubano
Kummerkasten Forum
16 Oktober 2012
2 Antworten
Test