Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #1

    Verknallt in einen Kellner... ;)

    Hi Leute...

    eine Freundin von mir war mit ihrer Mutter in einem Bistro. Dort wurden sie von einem netten jungen Herrn bedient. Meine Freundin wollt etwas Warmes essen, obwohl die Küche noch nicht offen war. Und der Kellner hat extra für sie etwas gemacht und das war dann auch noch ziemlich scharf. Jedenfalls ham die sich da ganz nett unterhalten.

    Da ist ihr aufgefallen, dass der Typ ganz nett ist und seit dem geht sie bei jeder sich bietenden Gelgenheit in dieses Bistro. Gestern war ich mit dabei. Der Kerl ist wirklich ziemlich süß und naja... Bis jetzt ist sie eine Kundin. Er hat sie zwar glaub ich registriert, mal hergeschaut oder mal freundlich gelächelt. Aber ich kann jetzt nicht behaupten, dass er zu ihr anders war als zu den anderen.

    Was könnte sie tun? Habt ihr Tipps? Ich würd ihr gönnen, dass sie mal Glück in der Liebe hat. Sie hat nämlich ne ziemlich dumme Sache hinter sich.

    Danke schon mal für die Tipps :zwinker:

    Dreamerin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Verknallt in Kellnerin
    2. Kellnerin ...
    3. Verknallt in eine Kassiererin
    4. Verknallt!!!!!!!
    5. Verknallt
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.750
    298
    1.829
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #2
    EInfachste Übung mein naechsten bezahlen ihm einen Zettel mit ihrer Telefonnummer geben
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #3
    Das traut sie sich wohl nie im Leben!

    Sie hat eher dran gedacht, mal zu fragen, ob die vielleicht nen Aushilfskellner suchen (Job für sie *gg*).

    Und mir kam spontan in den Sinn, irgendwas liegen zu lassen in dem Bistro. Oder vielleicht einfach fragen, ob sie ihren Geldbeutel hat liegen lassen. Der Kellner wird nein sagen und sie kann ihm dann die Nummer dalassen, falls der Geldbeutel doch noch auftaucht :tongue:
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #4
    sorry, aber die geschichte mit dem geldbeutel geht gar nicht!! vor allem auch nicht offensichtlicher...
    ich meine, er wird´s sicher schon gemerkt haben dass sie heiß auf ihn ist... und dann sowas? nein, lass sie das nicht machen :zwinker:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #5
    Wie sollt er das merken? Es könnt doch auch sein, dass sie es dort einfach schön findet und nun "Stammgast" ist. Männer sind ohnehin in der Hinsicht Trampel.

    Aber okay, das mit dem Geldbeutel is auffällig. Hast du nen besseren Tipp? Bitte bitte, ich würd ihr gern helfen.

    Wie soll sie denn mit ihm ins Gespräch kommen? Sie müsst vielleicht irgendwas über ihn rausfinden, wo er sonst so hingeht oder so...
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #6
    ich persönlich finde es einfach grundsätzlich falsch, wenn kerle merken dass man heiß auf sie ist - bevor sie merken, dass sie die frau auch geil finden.
    das ist einfach uninteressant und bevor jenes aufgebaut werden kann, vergeht es.
    ich persönlich würde wohl mal mit einem männlichen begleiter dorthin gehen und viel spaß haben - reaktionen angucken. und ich würde sprüche bringen und so dann auch versuchen heraus zu finden, wo er abends hingeht, dann frech sagen, dass man sich dann ja später sieht - und einfach gehen.

    andererseits denke ich, dass er wohl kein großes interesse an ihr haben wird - denn gerade weil er kellner ist, ist er sicher recht locker mit sprüchen, andererseits kennt er soclhe mädels wie deine freundin sicher zur genüge...
    das heißt, sie muss anders sein um etwas zu erreichen!
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.750
    298
    1.829
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #7
    Gib du ihm ihre nummer
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #8
    Danke für den Trampel....

    Sie soll echt einfach nen Zettel beim next Bezahlen hingeben, mit nem netten Spruch drauf...und die Telefon-Nr. drauf....das zieht...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #9
    Das hört man halt so, dass Männer da ned so feinfühlig sind. Ich sag nicht dass jeder so ist. Aber irgendwas wird schon dran sein...

    Das is ne schlechte Idee. Wenn ich ihm die geb ruft er ja nie an. Zum Schluss denkt er noch ich will was von ihm. Wir (Freundin und ich) haben auch noch den selben Vornamen :tongue:
     
  • willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    23 Juni 2006
    #10
    Also das finde ich ehrlich gesagt etwas bescheuert :ratlos: sry. Wo leben wir denn, das nicht auch die Frau den ersten Schritt machen kann? Ja klar, wenn Frau dem Mann sagt sie steht auf ihn, dann kann er ja quasi machen mit ihr was er will (zappeln lassen usw.), das ist aber bitte umgekehrt genauso!
    Und die Idee mit dem männlichen Begleiter :ratlos: schon vorher Eifersüchtig machen, bevor überhaupt was passiert ist? Kommt mir irgendwie vor wie ein blödes Spielchen...so jetzt schau ich mal wie er reagiert wenn ich mit nem anderen Typen aufkreuze :kopfschue; sie wird ja auch schon in etwa 21 sein und keine 16 mehr.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #11
    Ja, sie ist 21. Und ihn schätz ich auf... naja... so 25 +.
    Und so süß :schuechte
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #12
    Kellner, Frisöre, Ärzte, Gärtner und Steuerberater....:kopfschue

    yep....

    Wer schon so plump auf den Kellner steht, kann auch gleich plump weitermachen: Zettel mit dem Papiergeld mitreichen und fertig. Aber ich dachte das macht man mit 17 beim ersten Ibiza-Urlaub ohne Eltern und dann ist man aus solchen Kellnergeschichten rausgewachsen....

    :grin:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #13
    Naja was soll man machen. Sie ist ja nicht Hals über Kopf verliebt, sondern es ist ne Schwärmerei. Trotzdem, ich find ihn ja auch süß, der hat schon was.

    Ist es erwachsener, seinen Typen während eines ONS kennenzulernen oder bei der Arbeit? Ist doch völlig egal...
     
  • EcoRI
    EcoRI (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    965
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #14
    Find ich jetzt aber irgendwie komisch. Ich mein, grade ein Kellner ist halt jemand, mit dem man auch mal nett ins Gespräch kommt und dann merkt man ja eher, dass da ne gewisse Sympathie ist, usw.
    Ich find es um einiges sinnvoller nen Kellner anzubaggern, mit dem man schon bissl rumgelabert hat, als nen wildfremden Typen, der halt mal zufällig gut ausschaut, irgendwo auf der Straße aufzureißen (um dann meist festzustellen, dass man sich nix zu sagen hat, oder null Sympathie da ist).

    So seh ich das. Kellner sind auch nur "Frischfleisch" ;-)

    :grin:
    Eco
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #15
    Genau, aber nun wollt ich ja Tipps, was meine Freundin tun kann. Mir fällt nämlich nix ein.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #16
    Kellner sind zu allen Leuten nett und witzig. Das ist ihr Job! Sie verdienen damit ihr Geld.

    Was demkst du, wie viele Frauen und Mädels da "diese besondere Sympathie" merken. :tongue:

    Ein Freund von mir kellnert neben dem Studium und hat mir schon den ein oder anderen Trick erzählt, was für ein Verhalten ordentlich Trinkgeld abwirft.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #17
    Das erinnert mich an ne Situation mit ner Freundin vor 4 Jahren. Sie fand einen Typen total süß, den wir in ner ner Kneipe sahen aber sie hat sich nicht getraut ihn anzusprechen. 3 Monate später haben wir ihn wieder gesehen und sie war total zappelig und wusste nicht, was sie tun soll. Also hab ich ihre Nummer + Namen auf nen Bierdeckel geschrieben und ihm gebracht, dazu habe ich gesagt "Ist von meiner Freundin" oder so :grin:
    Das Ende vom Lied war ein Treffen und, dass sie jetzt schon über 4 Jahre ein glückliches Paar sind! :zwinker:

    Das soll heißen: probieren geht über studieren, er hat ihr übrigens nachts noch gleich gemailt. Ich finde die Idee, ihm die Telefonnummer per Zettel zuzustecken noch am Besten, er kann dann selbst entscheiden ob er sich meldet, ist zwar offensichtlich aber besser als die Tour mit dem Geldbeutel, das kommt irgendwie mager rüber :zwinker: oder er blickt es nicht.
     
  • EcoRI
    EcoRI (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    965
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #18
    Nee nee, also, ich schätze es sehr, wenn Kellner/innen zu mir nett und zuvorkommend sind. Aber sympathisch ist dann doch noch mal was anderes, das geht jedenfalls mir so.
    Klar kann man den Leuten mit Tricks das Trinkgeld aus den Taschen ziehen, aber das hat ja mit dem Thema hier grad eher weniger zu tun.

    Ich hab schon so viel Gastro-Personal beobachtet und studiert, kennengelernt, auch mal lieben gelernt, usw. Und es sind auch nur Menschen. Wenn er ihr sympathisch ist, wird sies einfach merken. :herz: Nur "nett", dieses aufgesetzte Lächeln und so bemerkt man ja wohl, wenn man ein wenig Menschenkenntnis hat.


    Zum Fall: Die Geldbeutelsache ist nicht so gut. Find ich ein wenig arg gestellt. N Ausweis oder so, der einem vllt. aus der Tasche gefallen ist? Hm. :kopfschue
    Ich denk am besten kommt es, wenn sie sich traut ihm einfach ihre Nummer in die Hand zu drücken. Braucht halt auch am meisten Mut.

    Andere 'Tricks' fallen mir momentan nicht ein. Wahrscheinlich gibts auch keine ;-)
     
  • rigo_fever
    rigo_fever (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #19
    Und was sind das so für Tricks???
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #20
    Berührungen z.B.! Es ist erwiese, dass Leute mehr Trinkgeld geben wenn sie von dem Kellner berührt werden!
    Ansonsten würde ich sagen, einfach freundlich sein, lächeln...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste