Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verkrampft – Eindringen schmerzhaft

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von *jim*, 17 April 2007.

  1. *jim*
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Hallo,
    ich wollte mit meiner neuen Freundin vor einigen Tagen zum ersten Mal schlafen (erste mal mit ihr, ist weder für sie noch für mich das eigentliche erste mal). Zuvor hatte ich sie mit der hand und oral befriedigt, was ihr auch sehr gefallen hat.
    als wir miteinander schlafen wollten, konnte ich allerdings zuerst gar nicht und danach nur unter schmerzen (für sie) in sie eindringen. offenbar war sie verkrampft. sie konnte sich das nicht erklären, empfand es als peinlich und war enttäuscht. ich versuchte sie zu beruhigen, dass es das halt geben kann, und wir uns erst noch aneinander gewöhnen müssten, sie sich nichts vorzuwerfen hätte, da ja vielleicht ich etwas falsch machen würde und sie daher nicht entspannt sei usw.

    wir versuchten es gestern nochmals, mit einem ähnlichen resultat. ich war zwar länger in ihr, glaube aber, dass sie mir zu liebe die schmerzen ignorierte, was ich natürlich nicht wollte, und sie dazu überredete, dass wir aufhören sollten.

    mir ist bei ihr schon beim fingern aufgefallen, dass sie sich auch dann sehr eng (verkrampft oder nicht weiss ich nicht) anfühlt. sie ist sexuell nicht sehr erfahren, hatte aber schon mit 2 männern einige male sex, und versicherte mir, dass sie dieses problem noch nie gehabt hätte. hinzu kommt, dass meiner etwas überdurchschnittlich breit ist, was bis jetzt abgesehen von der wahl des passenden kondoms noch nie zu problemen geführt hat.

    mich erstaunt, dass sie, obwohl immer stark erregt und beim lecken/fingern mehrmals zum orgasmus kommt, trotzdem verkrampft ist.

    was sind eure Tipps? was kann ich tun, damit sie sich entspannen kann? mir geht es nicht primär darum möglichst bald sex mit ihr zu haben, aber ich möchte nicht, dass sie bei jedem weiteren misserfolg vor dem nächsten versuch noch grössere angst hat und sich in etwas hineinsteigert.

    herzlichen dank für eure antworten
     
    #1
    *jim*, 17 April 2007
  2. Azalea
    Azalea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    hmmmm ich würde sagen intensives vorspiel ist eine sache die hilft...
    dann könntet ihr es ja mal ausprobieren, dass sie die zügel in die hand nimmt. sie bestimmt wann du in sie eindringen kannst etc.
    mir hilft die reiterstellung dabei sehr, weil ich dann alles kontrollieren kann.
    oder ihr bleibt erstmal eine weile abstinent, macht aber trotzdem etwas rum ohne miteinander zu schlafen... irgendwann wird sie bestimmt so willig, dass da nix mehr verkrampft :zwinker:

    war zumindest bei mir so :drool:
     
    #2
    Azalea, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verkrampft – Eindringen
kaykay<3
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Juli 2015
23 Antworten
LittleLady
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 November 2013
31 Antworten
Unzähmbar :)
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 Dezember 2012
14 Antworten