Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlauf einer Bekanntschaft - normal?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Zora, 3 September 2017.

Stichworte:
  1. Zora
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    93
    8
    nicht angegeben
    Ich habe mich mit jemanden getroffen in Urlaubslaune. Wir hatten paar Treffen in der Öffentlichkeit wo natürlich nichts "körperliches" gelaufen ist. Wir haben uns viel unterhalten über alles mögliche. Der Mann hat mir gefallen aber ich habe mir nichts dabei gedacht, bin auch nicht schnell mit Zärtlichkeiten. Als ich bei ihm war fing es dann an. Es war als ob man bei ihm einen Schalter umgelegt hätte. Er wurde sehr leidenschaftlich Danach gab es weitere Treffen bei ihm und immer heftig rumgemacht aber es ist noch nicht bis zum Äußersten gekommen - ich wollte das Tempo bisschen raus nehmen. Unsere Chemie scheint in dieser Beziehung sehr gut zu stimmen und wir freuen uns darauf wenn es endlich alles passiert. Wir unterhalten uns natürlich auch über andere Themen wenn wir uns sehen ;-) Ist das normal, wenn man nur noch "ins Bett" will? Mir ging es bisher noch nie so. Deswegen habe ich mir Zeit gelassen um klaren Kopf zu bekommen aber ich würde ihn am liebsten sofort vernaschen. Auch wenn ich es mir anders vornehme, es reicht eine Berührung und ich bin wie elektrisiert- er aber auch. Danach können wir uns entspannt über dies und jenes unterhalten. Vorher brennt die Luft. Er will keine Affäre und ich auch nicht aber es sieht für mich so aus. Oder kann ein Mann auch Gefühle entwickeln auch wenn nur das Begehren so eine Rolle spielt?
     
    #1
    Zora, 3 September 2017
  2. steve2485
    steve2485 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    113
    32
    Single
    Warum sollte er keine Gefühle entwickeln?
    Wie waren denn die ersten Treffen?
    ihr habt euch doch sicher erst einfach so getroffen und unterhalten..
    ab dem wievielten Treffen, wurde es denn "leidenschaftlich" ??
    Also wenn du ihm gefällst, warum nicht. Und wenn ihr beide Sex wollt, dann findet er dich ja schon anziehend.
    Habt ihr denn drüber gesprochen, was ihr sucht?! oder das du z.b. kein Freundschaft + wolltest?
     
    #2
    steve2485, 4 September 2017
  3. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.924
    348
    4.074
    vergeben und glücklich
    Ich kenn es nicht anders und genau so will ich es schon immer ... erotische Anziehungskraft von Anfang an - einer der wichtigsten Grundlagen für eine tolle Beziehung und ganz viel Liebe ... leider verschwindet diese Geilheit aufeinander bei vielen Paaren mit der Zeit, oft auch recht schnell, zumindest bei einem - und das ist richtig schade. Von daher genieß die Zeit und diesen Kerl ... viel Spaß!
     
    #3
    User 95608, 4 September 2017
  4. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.784
    288
    2.805
    Verliebt
    so eine starke sexuelle anziehungskraft ist bei mir standard.also wäre es mal nicht so,würd daraus nix werden - entweder zieht mich jemand so sehr an oder ich weiß,es wird nix aus uns.
     
    #4
    User 135804, 4 September 2017
  5. Zora
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    93
    8
    nicht angegeben
    Meine Geschichte stockt gerade heftig :frown: Wir haben uns noch einmal vor zwei Wochen getroffen. Er hat mich vorab richtig heiß gemacht und ich dachte, dass wir endlich miteinander richtig schlafen. Als ich bei ihm war, wurde er gewohnt leidenschaftlich aber etwas stimmte nicht. Ich habe ihn darauf angesprochen und dann fragte er mich was es mit uns ist und ob er für mich nur eine Affäre wäre (weil wir uns nur noch bei ihm treffen). Ich war überrascht, habe aber gesagt, dass ich keine Frau für eine Affäre bin und wir können uns einfach besser kennenlernen. Wir haben uns dann viel über alles mögliche unterhalten, gelacht und gekuschelt. Er war zwischendurch erregt und hat mich gestreichelt aber er selbst wollte nicht kommen (warum???). Wir hatten trotzdem schönen Abend gehabt. Mit diesem schönen Gefühl bin ich nach Hause gefahren. Dann hat er sich fast eine Woche nicht gemeldet und ich habe ihn angeschrieben. Er schien sich darüber zu freuen. Fragte was ich machen will. Ich sagte wir können spazieren, ins Kino oder Kuscheln. Er wollte kuscheln. Er war aber an dem Abend verabredet und ich sagte, es wäre in Ordnung. Es tat ihm Leid und sagte, dass wir uns gern demnächst treffen könnten. Das habe ich bestätigt.
    Ja das ist eine Woche her. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. :frown: Ja ich könnte ihm schreiben aber die letzte Initiative ging auch von mir aus. Ich weiß nicht was mit ihm los ist. Er macht mich heiß, schläft aber nicht mit mir, erzählt er möchte normale Beziehung, meldet sich aber nicht.
     
    #5
    Zora, 24 September 2017
  6. Akiina
    Akiina (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    7
    vergeben und glücklich
    Bisher klingt das doch alles eigentlich sehr gut. :smile: Sexuelle Anziehungskraft ist etwas Schönes, was man durchaus nutzen kann. Solange es beiden Spaß macht, warum auch nicht? Das bedeutet ja noch nicht unbedingt, dass es auf eine Affäre hinaus läuft.

    Dass er sich nun seit einer Woche nicht gemeldet hat bzw. die Woche davor auch schon, könnte man als "sich rar machen" interpretieren. Dieses Spielchen spielen viele Leute. Ob er es wirklich tut oder nicht, weiß ich natürlich nicht, letztlich spielt es auch keine Rolle. Du kannst dich doch einfach bei ihm melden, wenn dir danach ist. Irgendwelche "Regeln" zu befolgen hat eher weniger Sinn. Du wirst ihn schon nicht in die Ecke drängen, wenn du ihm nach einer Woche ganz unverfänglich schreibst. :smile:
     
    #6
    Akiina, 26 September 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten