Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verleiten Gene zum Seitensprung?

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Killerkeks, 25 November 2004.

  1. Killerkeks
    Killerkeks (29)
    Ist noch neu hier
    31
    0
    0
    Single
    Verleiten Gene zum Seitensprung?

    Untreue und die Zahl der Sexualpartner von Frauen lassen sich zum Teil durch genetische Faktoren erklären, behaupten britische Wissenschafter. Im Zuge einer Zwillingsstudie wollen Tim Spector und sein Team vom Londoner St. Thomas? Hospital festgestellt haben, dass Seitensprünge und Partnerwechsel zu 40 Prozent von den Erbanlagen beeinflusst werden. Die Forscher hatten 1.600 eineiige und zweieiige weibliche Zwillingspärchen zu ihrem Sexualverhalten, der Anzahl ihrer Partner und ihren Einstellungen zu Untreue befragt.

    Dabei gaben 22 Prozent der Teilnehmerinnen an, ihren Partner schon einmal betrogen zu haben; mehr als 90 Prozent der Frauen hatten zumindest mit dem Gedanken gespielt. Frauen, die treu geblieben waren, berichteten im Mittel von vier Sexualpartnern im Laufe ihres Lebens; untreue Frauen waren dagegen mit durchschnittlich acht Partnern zugange gewesen. Wenngleich man einen erheblichen genetischen Einfluss ausgemacht habe, dürften freilich auch soziales Umfeld und Erziehung für die Unterschiede im Sexualverhalten verantwortlich sein, räumt Spector ein.

    Nicht von Erbfaktoren beeinflusst waren den Studienresultaten zufolge die Einstellungen der Frauen zu Untreue: Ein großer Teil der Befragten ? und zwar auch jene, die selbst fremdgegangen waren ? hielt Seitensprünge für falsch. Die Wissenschafter nehmen an, dass zahlreiche Gene mit dem Sexualverhalten in Verbindung stehen. Vor allem Erbträger auf den Chromosomen 3, 7 und 20 dürften diesbezüglich eine Rolle spielen, vermuten die Forscher in ihrem Bericht, der im Fachjournal "Twin Research" veröffentlicht wurde. [/quote]

    Quelle: netdoktor.at
     
    #1
    Killerkeks, 25 November 2004
  2. muRmLtieR
    Gast
    0
    ich glaube das hat auch etwas mit charakter- und willensstärke zu tun, oder fast ausschließlich. Ich für mich habs einmal getan, wegen gegnen oder warum auch immer aber kann sicher sagn dass es kein zweites mal geben wird. Ich weiß jetzt zwar nich in wie weit das passt weil hier ja anscheinend zwischen mann und frau differenziert wird aber ich glaube da gibts kein unterschied..
     
    #2
    muRmLtieR, 28 November 2004
  3. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich halte diese ständige Biologisierung menschlicher Verhaltensweisen sowieso für Quark. Für jede menschliche Handlung wird gesagt, dafür seien die und die Gene zuständig. So ein Blödsinn. Solchen Forschern kann man eh nicht mehr glauben.

    spätzünder
     
    #3
    spätzünder, 1 Dezember 2004
  4. Nebelrabe
    Nebelrabe (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    93
    20
    Single
    Es sind die Gene - folglich muss ich keine Verantwortung für meine Taten übernehmen, ICH BIN JA NICHT SCHULD!

    Dumme Sichtweise.
     
    #4
    Nebelrabe, 2 Dezember 2004
  5. Galatea
    Gast
    0
    Die Gene tragen ja nicht die Alleinschuld.
    Eigentlich sind die Meme Schuld - und die Meme sind DU :zwinker:
     
    #5
    Galatea, 3 Dezember 2004
  6. richi-rich
    richi-rich (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Verliebt
    Hehe - die Ausrede ist ja noch besser als die, man hätte zuviel getrunken und könnte sich nicht erinnern, oder? :bier: :engel:
     
    #6
    richi-rich, 7 Dezember 2004
  7. dome
    Gast
    0
    weis nicht ich kann sowas nicht nachvollziehen das man sowas tut entweder ich bin total altmodisch eingestellt oder was weis ich.

    Glaube nicht das das an den Genen liegen soll.
    Ich finde die Menschehit sollte sich einfach mal an die alten grundregeln halten wie z.B 10 Gebote hört sich etwas krass an aber im grunde sind die meisten regeln sehr sinnvoll.

    Bin noch nie Fremdgegangen und werde das auch nie tun das ganze ist eine sache der einstellung und des charakters viele sind zu schwach und legen eine sehr mitelalterliche einstellung an den tag, treu ist das wichtigste was uns menschen noch verbindet.

    Klar gibt es viele hübsche frauen die man kennenlernt auch wenn man bereits ein partner hat aber wie unmorlaisch kann man eigentlich sein seinen partner zu betrügen.

    "Es gibt verschieden stufen des bösen ihr die noch nicht in dem sumpf steckt überlegt es euch wohl ob ihr noch tiefer in den Wlad des verderbens schreiten wollt den dort kreuz ihr unseren weg"
     
    #7
    dome, 8 Dezember 2004
  8. Galatea
    Gast
    0
    Kommt immer drauf an, es gibt ja Leute, die sog. "offene Beziehungen" führern.
    Ich kenn da sogar welche. Wobei das dann aber eigentlich nicht mehr unter den Begriff "Seitensprung" passt.
     
    #8
    Galatea, 14 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verleiten Gene Seitensprung
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
20 August 2015
11 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
5 Januar 2015
27 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
20 April 2007
9 Antworten