Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verletzungspech

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von birdie, 3 März 2007.

  1. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich muss mich mal bei euch ausheulen, es ist momentan alles soooo dermaßen beschissen.... Dabei gehts eigentlich nicht um mich persönlich, sondern um die Cheerleader, die ich trainiere.

    Heute in einer Woche ist Österreichische Meisterschaft, zu der wir antreten (wollten). Wir hatten mit den Mädels (Alter 11-15) ein solides Programm einstudiert. Vor einer Woche hat unser Top-Flyer (das ist die, die immer ganz oben steht bei Pyramiden) sich bei ner beschissenen Sinnlos-Aktion das Handgelenk gebrochen und fällt aus. Nagut, scheiße, aber wir stecken das weg, überlegen uns neue Pyramiden und stellen unsere Kleinste, die schon mehrere Jahr Cheer-Erfahrung hat, nach oben. Die Mädels haben brav die neuen Aufstellungen gelernt, wir haben in der letzte Woche drei Trainings eingeschoben, damit alles klappt (morgen hätten wir große offizielle Generalprobe).

    Tja, heute wieder Training, die Pyramiden einzeln durch, dann im Ablauf mit der Musik... es klappt einmal, es klappt zweimal, beim drittenmal steht der Flyer oben nicht ganz auf, verliert das Gleichgewicht und rasselt in der Mitte fast zwei Körperlängen runter. Kommt zwar auf den Füßen auf, fliegt auf die Seite, will sich abstützen und bricht sich Elle und Speiche des rechten Arms.

    Es ist dermaßen scheiße... nciht nur dass sie sich prinzipiell wehgetan hat (und das schon zum zweiten mal in dieser Saison) sondern auch, dass wieder das gesamte Programm über den Haufen geschmissen wird. Uns gehen die Flyer aus und langsam will ich auch niemanden mehr, der es nicht gewohnt ist, ganz nach oben stellen weil dann gleich wieder was passiert. Mir kommt fast vor, wir sind ein wenig vom Pech verfolgt.... :cry:

    Für uns bedeutet das, primitive Ersatzpyramiden überlegen und morgen den Mädels sagen, dass sie sich alles abschminken können. Wir hatten nämlich ein echt gutes Programm, das Ersatzprogramm nach dem ersten Ausfall gefällt mir sogar noch besser als das ursprünglich geplante, und jetzt ist alles im Eimer. Unser Level wird super-niedrig sein, die Mädels werden wieder einmal letzte sein, alle werden deprimiert sein. Im Moment würde ich mich am liebsten aus dem Fenster stürzen, weil es so traurig ist. Die Mädchen haben sich so angestrengt, so hart trainiert - und alles ist dahin....

    Danke fürs lesen, vielleicht hat der eine oder andere aufmunternde Worte für mich... Oder kann mir sagen, wie ich morgen den Mädchen alles sagen soll... oder wie ich der Mutter der Verletzten sagen soll, dass es nicht normal ist dass sich das Kind bei jeder Kleinigkeit einen Knochen bricht...

    Ich werde mich jetzt verkriechen und weinen..... :geknickt: :cry: :flennen:
     
    #1
    birdie, 3 März 2007
  2. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Hey du Arme.

    Och man, das ist ja wirklich total bescheuert gelaufen.
    Mein Beileid, du :kopfschue
    Sieht ja echt so aus, als wenn du von einer richtig fiesen Pechsträhne getroffen worden wärst; oder besser gesagt, ihr alle.
    Wirklich traurig für die Mädels - ist schade, wenn man sich so sehr anstrengt und wo rein hängt, und es dann so in Scherben zerbricht.
    Auch für dich.
    Ich hoffe, ihr verliert wegen der Sache nicht den Mut - die Mädchen nicht, weil es schade wäre, wenn sie ihr Hobby hinschmeißen würden, und du nicht, weil du den Eindruck machst, die Sache 120% und mit ganzem Herzen zu machen.
    Das wäre schade drum.

    Zwischen was müsst ihr euch denn jetzt entscheiden?
    Nicht teilzunehmen oder "wahrscheinlich" schlecht abzuschneiden?
    Vielleicht fragst du sie einfach, was sie wollen.
    Ob sie es trotzdem versuchen wollen.

    Ich wünsche euch das Beste!
     
    #2
    Laja, 3 März 2007
  3. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo! Danke für deine ANtwort.

    Nach Rücksprache mit dem Verband haben wir erfahren, dass die Möglichkeit, gar nicht anzutreten mit einer Strafe von 500 Euro verbunden ist. Auch im Verletzungsfall, was ich ja irrsinnig fies finde. Aber letztes Jahr haben sich in einem Wiener Team zwei Wochen vor der Meisterschaft drei Leute etwas gebrochen, und auch sie mussten die Strafe bezahlen. :ratlos:

    Ich komme gerade von einer dreistündigen Besprechung mit einer weiteren Trainerin und wir haben jetzt ein weiteres Ersatzprogramm geplant. Wie weit das durchführbar ist werden wir morgen sehen, aber das Problem ist dass wir bereits im herbst die Gruppen und die flyer festgelegt haben und die anderen dementsprechend wenig Übung haben, weil eben nur die eingeteilen Gruppen trainiert haben. Und innerhalb von einer Woche die Routine und Sicherheit kriegen, wo andere Leute mehrere Monate Zeit haben, ist halt unmöglich.
    Wir haben jetzt keine einzige Pyramide mit mehr als zwei Körperlängen mehr, also keine drei Mädels übereinander. Das ist mir einfach zu gefährlich weil die Mädels, die noch übrig sind, eben keine Routine haben und dann die Sachen gleich unter Zeitdruck und dem Stress der vorgegebenen Musik zu machen, führt wieder nur zu Verletzungen. Das ist es mir einfach nicht wert.

    Aber offensichtlich sind wir nicht die einzigen, die so kurz vor der Meisterschaft von Verletzungen heimgesucht werden; ein Team hat zwei Knochenbrüche, ein anderes hat jemanden mit gebrochener Schulter, irgendwo hat sogar jemand eine gebrochene Hüfte. Ist wohl keine tolle Vorbereitunszeit für ganz Österreich. Aber die meisten anderen Teams haben zumindest den Vorteil gegenüber uns, dass sie mehrere Mädchen sind und Ersatz haben, wir hingegen sind total aufgeschmissen, wie wir jetzt am eigenen Leib erfahren.

    Naja. Mal sehen was die Mädchen morgen zum neuen Programm sagen....:geknickt:
     
    #3
    birdie, 3 März 2007
  4. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist natürlich übel und ziemlich unverständlich, dass man seine Anmeldung nicht zurückziehen kann. Der Verband dürfte eigentlich keinen Aufwand haben, wenn eine Mannschaft nicht erschient, aber was solls.

    Neues Jahr - neues Glück. Dann wird halt im nächsten Jahr richtig gut und alle Flyer bekommen "sinnlos-Aktion"-Verbot vor dem Wettbewerb.

    Und für heuer ist Euer Motto dann halt: Dabei ist alles!
     
    #4
    Schildkaempfer, 3 März 2007
  5. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, dieses Verbot gibts eigentlich ohnehin, bzw. es sollte außerdem der gesunde Menschenverstand sagen, dass man manche Sachen besser nicht machen soll. Aber das Mädchen von letzter Woche hat sich halt eingebildet, dass die den Flik springen will, obwohl wir am Anfang vom Training gesagt haben, dass sie ihn nicht macht weil sie über SChulterschmerzen geklagt hat. Als wir ihn dann aber mit den anderen Mädchen gemacht haben hat sie sich eingebildet, sie will auch, sich die nächstbesten Mädels zum sichern geschnappt (die natürlich keine Ahnung davon hatten, was sie tun) und ist dann so blöd mit der Hand auf den Fuß eines Mädels gekommen, abgerutscht und umgeknickt, dass sie sich die Speiche und die Wachstumsfuge im rechten Handgelenk gebrochen hat.

    Gott, ich werde wohl an Anblick des gebrochenen Arms heute nicht so schnell vergessen. Es war wirklich grausam, ne richtige Delle hinterm Handgelenk wo man gesehen hat, da ist der Knochen nach unten durchgeknickt.... brrrr :ratlos: :kopfschue

    Naja, es ist so dass wir nicht sooo viele Teams in Österreich haben, und wenn es gar keine Konsequenzen hat, dann kann man sich ja anmelden und wenn man dann mit dem Fortgang des Trainings nicht zufrieden ist, meldet man sich einfach ab weil man sich denkt dass man ohnehin keine Chancen hat. Dass das nicht erlaubt und mit Strafe belegt ist, sehe ich schon ein.
    Aber dass man bei Verletzungen von mehreren Teammitgliedern innerhalt kürzester Zeit trotzdem Strafe zahlen muss, wenn man nicht antritt, ist trotzdem fies, finde ich. Denn mit dem gleichen Programm hinfahren und einfach nur andeuten geht meistens auch nicht, weil die Pyramiden fehlen und das ist nunmal ein Pflichtteil. Und hinfahren, um disqualifiziert zu werden ist doch totale Scheiße.

    "Dabeisein ist alles" war eigentlich letztes Jahr schon unser Motto. Da sind wir Letzter geworden, und ich fürchte dass uns dieser Platz heuer auch blühen wird. Außer die Jury nimmt ein wenig Rücksicht auf unser Schicksal und dass wir quasi innerhalb einer Woche total neue Stunts und Pyramiden finden und üben mussten...
     
    #5
    birdie, 3 März 2007
  6. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Berichte doch mal, wie es mit deinem Mädchen heute lief.
     
    #6
    Laja, 4 März 2007
  7. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hallo birdie ich kann dich so gut verstehen! Deutsche meisterschaft vorbereitung 2005. 3 monate vorher Flyer 1 bricht sich zu Hause, weil sie zu schnell ans telefon wollte die zehen. also erst mal 3 wochen nciht trainieren meinte sie steigt danach voll ein! pustekuchen sie wollte dann auf einmal nciht mehr also war der flyer, der vorher auf der landesmeisterschaft den basket schraube gemacht hat weg!
    4 Wochen vorher: Flyer 2 landet beim schrauben basket versuch zwischen den matten bänder nicht durch müssen aber geschont werden, das heißt erst 3 wochen vor der meisterschaft wieder richtig trainieren!
    flyer 3 schafft es sich bei einem stuntpart abgang ne rippe zu brechen, merkt das erst nicht, als die schmerzen nciht weggehen geht sie zum arzt. eigentlich sprortverbot sie trainiert eingeschränkt weiter und macht alle gefährliche sachen dick eingetapt erst wieder auf der deutschen meisterschaft!
    middellayer(dann ersatzflyer ) lernt für flyer 1 alles neu kann den ganzen lybertypart 2 wochen vor der meisterschaft springt sie nach überstandener pyramide aus dem elevator und knackst um bänderdurch flyer außer gefecht!

    Wir haben den lybertiepart dann mit dem 2ten ersatzflyer gelernt, sie hat das prima gemacht einige sachen haben nur die anderen drei gruppen gemacht, aber sie hat ihren salto basket gezogen. das programm verlief gut, wie zur entschädigung für alles was davor war! wir sind deutscher vizemeister geworden und haben sowas von gefeiert!!!

    hoffe deine mädels legen sich ins zeug!manchmal hat man pech aber dafür wird man dann später auch mal belohnt!
     
    #7
    Tinkerbellw, 4 März 2007
  8. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @ Tinkerbell: das klingt ja alles mörderisch... Immerhin habt ihr genug Ersatzflyer gehabt, dass ihr das alles machen konntet. Bei uns haperts leider bei den meisten Mädels an der Lib, wir haben jetzt original eine einzige bei der MS.

    Die Generalprobe verlief heute total super. Ich muss sagen ich bin wirklich stolz auf meine Mädels, Wir haben uns um 12 Uhr getroffen, um 14 Uhr war die Generalprobe vor viel Publikum, und alles hat funktioniert. Sie haben die Takte gelernt, sie haben sich die Abfolgen gemerkt, es ist auch alles gestanden. Wir machen jetzt zwar ein total einfaches Programm, aber das dafür relativ solide. Letzte Woche musste ein Mädel, das seit einem halben Jahr keinen flyer mehr trainiert hat und vorher auch nciht wirklich lange, alles nachlernen und hat es echt super geschafft. Sie ist besser als ihre Schwester, die regelmäßig Flyer war und manchmal sogar beim elevator scheitert. heute hat wieder eine, die eigentlich als Base im Einsatz war, wieder flyer machen müssen - auch sie hat es geschafft. Wenn ich nicht vor dem Auftritt heute dazugesagt hätte, dass wir quasi gerade erst alle Pyramiden neu gemacht haben, es hätte niemand gemerkt. Es hat so gewirkt, als hätten wir seit Monaten nur das Programm von heute trainiert.

    Allerdings ist die Mutter des Kindes, das sich gestern die Hand gebrochen hat, zu uns (Trainerteam) gekommen und hat gemeint, wir hätten sehr fahrlässig gehandelt. Es wären keine Spotter dagewesen, dabei hab ich den hinteren Teil der Pyramide gespottet und meine Kollegin ist vorne gestanden. Wenn der Flyer genau in er Mitte zwischen den Gruppe runterfliegt, kann man da von außen original gar nichts machen, egal wieviele Riegel rundherum stehen. Naja, ich denk mal sie hat es uns nicht wirklich geglaubt, aber mir ist das egal. Ich kann mir nichts vorwerfen, wir haben nichts falsch gemacht, es gibt immer ein gewisses Risiko beim Cheerleaden das man einfach nicht beseitigen kann. Die Mutter der besten Freundin der Kleinen ist dann auch noch dazugekommen und hat gemeint, wir hätten die Mädels in der letzten Zeit überfordert da wir in den letzten drei Wochen drei Samstags-Trainings eingeschoben haben. Und das sagt grad die Mutter, deren Tochter echt die talentloseste und langsamste von allen ist mit den allerschlechtesten Motions.... :kopfschue
    Die Samstags-Trainings waren am produktivsten und da ist am allermeisten weitergegangen. Denn unter der Woche, wenn sie zuerst 6 Stunden in der Schule sind, dann daheim Aufgaben machen und dann zum Training kommen, sind sie nicht wirklich bei der Sache, das fällt Samstag weg und da sind sie konzentrierter und aufnahmefähiger, wenn wir schon vormittags anfangen.

    Naja, ich hab mir das alles nicht besonders zu Herzen genommen, was die Mütter da gesagt haben, aber meine Kollegin ist nachher in die Kabine gegangen und hat geweint. Sie nimmt das alles ziemlich mit, ich schätze mal sie fühlt sich irgendwie verantwortlich für das, was passiert ist. Dabei kann das dem besten Coach passieren.


    Auch unsere eigene Generalprobe war super, kein Drop, alles hat funktioniert, nur Groupstunt ist die TicToc nicht gestanden, sonst alles. Ich hoffe, dass wir das in der nächsten Woche noch ausmerzen können, dann bin ich bereit für die Meisterschaft! :tongue:
     
    #8
    birdie, 4 März 2007
  9. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ihr schafft das schon!
    und mal ehrlich in den 9 jahren die ich cheerleading gemacht habe, waren die schlimmsten verletzungen immer bei total easy sachen! abgang vom Elevator oder sight stand! oder halt die gebrochene Rippe beim bogenabgang vom libertry part!
    zum glück waren wir senior, die eltern aus nem jugednteam könnet ich mir wohl auch nicht geben. man ist nun mal cheerleader und nicht zuckerpüppchen und in meinem team hat auch ejder top gespottet. nur wenn ne pyramide in sich rein zusammenkracht kann man da von außen schwer helfen.
    schlimmer finde ich andere teams die man auf den meisterschaften so bewundern durfte! da hätte ich mich wohl als flyer geweigert, wenn das team schon so schlecht spottet, das es nach absicht aussieht!
     
    #9
    Tinkerbellw, 5 März 2007
  10. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Angeblich ist das so beim Österreichischen Meister, das sind solche zicken dort, wenn die dich nicht mögen lassen sie dich beinhart runterkrachen.... Die würden anständig was zu hören kriegen von mir!
     
    #10
    birdie, 5 März 2007
  11. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ähm dann handelt dieses team aber sehr unklug.ich meinte aber eigentlich keine teams, die absichtlich nicht spotten, sondern teams, die sich überfordern ihre Fähigkeiten überschätzen und einfahc keine Fähigkeiten zum spotten zu ahben scheinen!
     
    #11
    Tinkerbellw, 6 März 2007
  12. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Klar, die gibts auch leider. Oder wo man viele Spotter rundherumstellt, die dann aber Angst haben und ausweichen, wenn mal einer runterkommt. Ich bin wirklich froh, dass cih kein Flyer bin! :zwinker:
     
    #12
    birdie, 6 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten