Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt, aber es geht einfach nicht weiter

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von tournesol21, 20 März 2006.

  1. tournesol21
    0
    Hallo an alle,
    in letzter Zeit habe ich viel im Forum rumgelesen und nicht so viele eigene Beiträge verfasst. Doch nun wirds mal wieder Zeit...
    Dass ich Single bin ist ja nun nichts wirklich Neues und dass ich mich damit alleine fühle auch nicht. Nun kenne ich einen netten Jungen, der auch bei mir im Wohnheim wohnt.
    Wir reden ab und an, meist ist er unsicher dabei. Ich möchte gerne mit ihm zusammen sein, traue mich aber nicht den nächsten Schritt zu machen. Was soll ich denn bloß sagen?:herz:
    Ich habe mich, glaube ich, ein bisschen verguckt in ihn :smile:
    Ich möchte ihn so gerne in den Arm nehmen, ihn küssen und so viel mehr Zeit mit ihm verbringen. Er ist eher ruhig und schüchtern und das gefällt mir gut. Und ich glaube auch, dass er einfach ein lieber Kerl ist. Aber ich habe auch Angst, dass mir wieder so weh getan wird. Mein Ex-Freund war echt mies zu mir :-(
    Außerdem gibt es noch eine Vorgeschichte:
    Bereits im November 2005 mochte ich ihn sehr gerne. Damals habe ich es einer angeblichen "Freundin" anvertraut. Nach einiger Zeit wurde mir dann zugetragen, dass sie mit ihm zusammen ist. Die ganze Sache hielt aber nur einen Monat. Er hat mir vor Kurzem gesagt, dass er nicht mehr mit ihr zusammen ist. Das Problem ist nun, dass ich nicht weiss, was sie ihm über mich erzählt hat. Wenn er es weiss, wäre es eine miese Tour von beiden gewesen. Wenn nicht, dann wäre ihm eigentlich kein Vorwurf zu machen.
    Heute stand er so neben mir und ich habe immer zufällig seinen Arm berührt, da hat er etwas gezittert und war nervös. Er beobachtet mich auch öfters und wartet auf mich, wenn wir in einer Gruppe zusammen in die Stadt gehen. Doch als wir heute zusammen nach Hause gelaufen sind fiel kein Wort über diese ganze Sache. Ich möchte gerne wissen, woran ich bin, finde aber einfach keinen Anfang. Es wäre schön, wenn wir beide einfach mal ganz offen reden könnten, anstatt immer nur bewusst über belanglose Dinge zu reden. Trotzdem möchte ich auch nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und ihn damit verschrecken, gerade weil er so schüchtern ist.
    Was würdet ihr denn in meiner Situation machen?
    Ich mag ihn gerne und es wäre so schön mit ihm zusammen zu sein :herz:
    Vielleicht habt ihr da ja einen passenden Rat für mich
    Danke für eure Meinungen
    :schuechte
     
    #1
    tournesol21, 20 März 2006
  2. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir hat mal eine Frau eine Bedienungsanleitung für sich gegeben: "Ich mache einen Schritt und schaue, ob der andere mit macht."

    Ich denke, dass es vielleicht auch für Dich und deine Situation passen könnte. Wie sieht der kleinst mögliche nächste Schritt aus? Was könntest Du machen, was Du bis her nicht getan hast, was aber auch nur einen kleinen Schritt bedeuten würde. Wenn Du Dir 100m vorstellst, an dessen Ende ihr zusammen seid: Wie sieht der nächste Zentimeter aus? Nicht der nächste Meter, nur der nächste Zentimeter?

    Du könntest ihn ja noch öfters "zufällig" berühren. Oder frag ihn doch mal, ob ihr was zusammen unternehmen könntet. Oder einfach nur nett anschauen. Den Blick eine Sekunde länger halten.
     
    #2
    Gravity, 20 März 2006
  3. ZYn1k3r
    Gast
    0
    Erstmal schöne Grüsse! :grin:

    Ich denke mein Vorredner hat in dieser Hinsicht schon bereits alles gesagt, was ich jedoch gerne beifügen möchte, ist dass die Hinweise auf eine Anziehung seinerseits dir gegenüber ziemlich deutlich sind. Konfrontier ihn doch einfach mal mit deinen Gefühlen! Ich hab bis jetzt auch immer so gehandelt und guck was aus mir geworden ist! Ein verbitterter, zynischer Frusttrinker! Einen schönen Tag noch!
     
    #3
    ZYn1k3r, 21 März 2006
  4. tournesol21
    0
    Hallo ihr Beiden,
    ich bin eurem Rat gefolgt und habe ihn gefragt...
    Daraufhin sagte : "Du machst mich grade total verlegen" und dann schauten wir uns eine ganze Zeit nur an. Doch irgendwann sagte er dann "keine Ahnung" und "Ich weiss nicht"... So eine konkrete Antwort kam da nicht. Auch heute im Chat wollte ich ihm sagen, dass es mir leid tut, wegen gestern, doch er reagierte nicht darauf. Trotzdem kommt er bei mir vorbei, weil ich ihm noch Geld schulde.
    Ich kann nicht mehr, ich bin so fertig. Bei mir hat Amor so richtig zugeschlagen und momentan leide ich an schlimmem Liebeskummer. Was soll ich denn noch machen? Nach all diesen harten Erfahrungen vorher kann ich es nicht mehr ertragen.
    Ich weiss nicht mehr weiter... ich glaube, dass ich alles falsch gemacht habe, was man nur falsch machen kann :cry:
    Bitte sagt mal eure Meinung dazu
    Liebe Grüße
    Tournesol
     
    #4
    tournesol21, 31 März 2006
  5. cableman
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Verheiratet
    hm... schwierige Situation würde ich sagen. Ich glaube entweder ist er wirklich so schüchtern (du sagtest es ja selber), dass er 'ne totale Panik bekommt, wenn du neben ihm bist oder sogar ihn ansprichst, obwohl du ihm nicht gleichgültig bist. Oder aber er will nichts von dir. Versuch das mal herauszufinden. Wenn du weiter machst, wird das vielleicht funktionieren. Vielleicht ist er einfach nur total blockiert und muss nur gelockert werden.
     
    #5
    cableman, 31 März 2006
  6. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gib ihm den Link zu diesem Thread und es wird sich klären :zwinker:

    Hat das schonmal jemand versucht? Könnt ja ernsthaft klappen :smile:
     
    #6
    Torteloni, 1 April 2006
  7. tournesol21
    0
    Ich kann es nicht mehr aushalten

    Hallo alle die paar Leute, die so nett waren mir zu antworten...
    Ich bin total verzweifelt und traurig. Wir beide haben heute einen netten Abend verbracht mit anderen Leuten zusammen. Ich bin nur länger geblieben, weil ich mit ihm zusammen nach Hause gehen wollte. Dann sind wir gerade zusammen nach Hause gegangen und schwiegen uns nur an... redeten über belanglosen Zeug. Und ich wollte immer wieder ein Gespräch über die Sache zwischen uns anfangen, aber ich konnte nicht, ich hatte zuviel Angst davor, dass er mich zurückweist. Ich bin so unglücklich, er fährt morgen nach Hause und zwischen uns ist nichts geklärt, ich weiss nicht woran ich bin. Ich habe mich immer mehr in ihn verliebt und ich habe nur noch den Wunsch ihm nahe zu sein. Was soll ich bloß machen? Habe schon überlegt, ob ich nicht morgen mal versuche mit ihm über all das zu reden...
    Bitte gebt mir einen Rat, mir gehts wirklich schlecht gerade
    Alles Liebe
    Eure Tournesol
     
    #7
    tournesol21, 11 April 2006
  8. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    kann gut mit dir mitfühlen, ich kenne dass wenn man hoffnungslos verliebt ist und im ungewissen schwebt.

    Aber das beste ist ihr nehmt euch mal Zeit und trefft euch zu zweit und redet offen über alles. Dann weiß er bescheid, und wird dir sicher auch eine Antwort geben können. Und selbst wenn er nicht das gleiche für dich empfindet, dann weißt du wenigstens woran du bist!

    Also trau dich ruhig, sonst wird die Situation für dich nur noch schlimmer!
     
    #8
    Pearl24, 22 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt geht einfach
FleXx94
Flirt & Dating Forum
14 Oktober 2016
2 Antworten
Test