Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verliebt= am leichtesten verletztbar/ dangerously in love?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chicka, 17 Januar 2004.

  1. chicka
    Gast
    0
    man ist dermaßen in jemanden verliebt aber er hat angst sich zu öffnen und seine schwachstelle zu zeigen. weil er sich davor schützen möchte, verletzt zu werden. er wehrt sich..erfolglos. aber er versucht es immer wieder und ist nicht ein bisschen verwirrt! kennt wer vielleicht DAS gefühl?
    das macht nämlich mein freund jetzt.. und ich kann seinen beweggrund sehr gut verstehen.aber ich würde auch soo gern was für ihn tun..
    er sagt immer : ich liebe dich so sehr, es ist nicht gut...
    er meint, es geht ihm einfach zu gut und alles ist zu perfekt und er hat angst davor, dass er eines tages aufwacht und realisiert dass auch der pefekteste traum vorrüber geht.
    ich frag mich halt: geht diese unsicherheit mit der zeit weg?
    warum glaubt man manchmal sein glück gefunden zu haben, es dann doch nicht richtig genießen können. ist das nicht ironisch?
     
    #1
    chicka, 17 Januar 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Ich sage meinem freund auch ofters das ich ihn viel zu sehr liebe und das das nicht gut ist. Es hat schon mit der angst aufzuwachen zu tun, und es ist ein schutz - denn sollte der partner schluss machen kann man sagen man wusste ja das es nicht gut sei ihn so sehr zu lieben .
    Ich sage es auch weil ich sehr erdrückend sein kann wenn ich jemanden liebe.
     
    #2
    Marla, 17 Januar 2004
  3. membran
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    oh ja, das ist etwas, das gar nicht mal so selten vorkommt. nur meistens kommt es bei menschen vor, die sehr tiefgründig sind und eine Beziehung sehr ernst nehmen. diese angst etwas oder jemanden zu verlieren prägt einen schon oft allein in ganz alltäglichen situationen, wenn man aufmerksam genug auf seine innere stimme hört. schon bei besten freunden ist es doch so: manchmal hab ich angst vor einer phase die kommen kann, in der beste freundschaften in ein tief gelangen und es auseinandergeht. danach kommt man vielleicht wieder zusammen. und wenn man das nun auf eine beziehung bezieht, dann kann man sich gleich vorstellen, um wieviel größer die faktoren sind, und in welche dimensionen man dann erst gerät! ich denke, dein fall zeigt, dass dein freund sich sehr viele gedanken macht über eure beziehung. er sagt vielleicht nicht einfach so , wie es vielleicht oberflächliche typen tun, "ich liebe dich", sondern denkt sehr stark nach, bevor er so was sagt. ich denke aber, es ist besser, wenn man sich einfach fallen lässt und schweigend genießt. denn manchmal muss man in der liebe den verstand ausschalten, um sie vollends zu spüren!
     
    #3
    membran, 17 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verliebt= leichtesten verletztbar
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
go_schnegge
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Dezember 2007
6 Antworten
Test