Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt aus Einsamkeit?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Toffi, 12 Januar 2006.

  1. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Mal sehen wie ich das jetzt so formulieren kann, dass mich auch jeder versteht :grin:

    Also, mal angenommen man fühlt sich einsam, sehnt sich nach Liebe und Zärtlichkeit. Plötzlich kommt da jemand und mach einem "Avancen". Eigentlich ist er/sie gar nicht dein Typ und außerdem ist mit ihm / ihr gar keine Beziehung möglich weil verheiratet. Er / Sie bleibt aber hartnäckig. Eigentlich will man der Person sagen dass es nicht geht und nicht gehen kann aber stattdessen landet man da wo man eigentlich nicht landen sollte, nämlich im Bett. Und plötzlich hat man diese Nähe die man so lange vermisst hat. Und plötzlich hat man das Gefühl verliebt zu sein und auch die andere Person beteuert immer wieder verliebt zu sein.

    Dann eskaliert das Ganze und endet ganz plötzlich.

    Was war das von seiner Seite und was ist das von ihrer Seite? Ihr tut es weh, aber sie ist sich nicht sicher ob sie sich diese Gefühle für ihn nur einredet weil sie sich so nach Nähe gesehnt hat oder ob diese Gefühle auch so entstanden wären, also ob sie auch entstanden wären wenn er sie einfach nur in Ruhe gelassen hätte.

    Na ich hoffe hier versteht mich jetzt jeder...

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Toffi
     
    #1
    Toffi, 12 Januar 2006
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Mann nennt das in weitestem Sinne Zweckbeziehung.

    Der eine erfüllt die unberfriedigten Wünsche des anderen, ohne die Gefühle füreinander zu haben, die man normalerweise für einen potentiellen Partner hat.

    Ist nichts Schlimmes bei, sofern sich BEIDE darüber im Klaren sind, was sie da tun.
    Hat einer mehr Gefühle, als der andere, dann endet es meist unglücklich.

    Aber was meinst du, wie viele Zweckbeziehungen es da draußen gibt ? Ne Menge. Einige sind schon 20 Jahre miteinander verheiratet ...
     
    #2
    waschbär2, 12 Januar 2006
  3. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Naja, aber es waren sich halt nicht beide im Klaren darüber was sie da tun und beide haben Gefühle entwickelt. Jetzt wo es abrupt zu ende ist tut es halt sehr weh. Und beide Seiten wissen dass es so das beste für alle Beteiligten ist.

    Ich frage mich halt nur, ob Sie diese Gefühle für ihn auch dann bekommen hätte, wenn er ihr einfach nicht gesagt hätte dass er sich in sie verliebt hat und man den Kontakt zueinander gleich unterbunden hätte.

    Jetzt sitzt sie da und fragt sich "Was wäre wenn...."

    Oder sie hat halt einfach schreckliche Angst vorm Allein sein, das weiß ich eben nicht. Sie kann nur dann gut schlafen wenn noch jemand da ist, es reicht wenn jemand in einem anderen Raum schläft. Sonst wälzt sie sich hin und her und kann höchstens 3-4 Stunden die Nacht schlafen.

    Alles totaler Mist.
     
    #3
    Toffi, 12 Januar 2006
  4. MP-GTH-84
    MP-GTH-84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vor einigen Jahren war ich auch lange Zeit alleine und lernte dann ein Mädchen kennen. Na ja wir trafen uns ein paar mal und irgendwann küsste sie mich plötzlich und meinte sie wolle mit mir zus. sein. So kamen wir halt zusammen. Ich meine mir fehlte auch die Nähe, das Vertrauen und der Körperkontakt.

    Naja, wir blieben ein 3/4 Jahr zusammen, obwohl sie nicht mein Typ war, obwohl auch die Beziehung mir nicht das gab, was ich eig. gesucht hab. Aber es gab mir Stärke und Selbstvertrauen zurück, was ich davor alles nicht mehr hatte. Nachdem wir das ganze beendet hatten, wusste ich das ich sie nie wirklich geliebt habe, auch wenn es irgendwo traurig ist. Jetzt... bin ich Glücklich wie lange nicht. Ich habe das gefunden wonach ich immer gesucht habe...

    Was ich am Ende sagen will ist, ich verstehe wie es dir geht und was dich beschäftigt. Ich bin zuversichtlich dass du dein Glück finden wirst... Ich meine du hast eine hübsche sympathische Erscheinung (hab dein Profil-Bild gesehen).

    Also ich halt dir die Daumen.
     
    #4
    MP-GTH-84, 12 Januar 2006
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    "Ich frage mich halt nur, ob Sie diese Gefühle für ihn auch dann bekommen hätte, wenn er ihr einfach nicht gesagt hätte dass er sich in sie verliebt hat und man den Kontakt zueinander gleich unterbunden hätte."

    Ich würde annehmen, dass sich dann die Gefühle nie entwickelt hätten. Gefühle muss man erstmal zulassen, sie werden aktiver gesteuert als man das gerne annimmt.

    Von daher ist es auch nicht verwunderlich, dass eine große Sehnsucht nach Liebe und Zärtlichkeit solche Gefühle begünstigt und die Schwierigkeiten in den Hintergrund drängt. Das sagt mir nicht nur mein Verstand, sondern auch meine persönliche Erfahrung :zwinker:

    Wenn nicht auf beiden Seiten Liebe im Spiel ist, reicht das für eine dauerhafte Beziehung allerdings nicht aus. Wenn die Umstände auch noch schwierig sind, wird es um so schneller scheitern.

    Die Verliebtheit kann trotzdem "echt" gewesen sein, aber darauf kommt es dann genauso wenig an, wie auf den Schmerz den man fühlt. Mit etwas Abstand lässt sich die Situation oft besser einschätzen und da ist es dann nicht unwahrscheinlich das man letzten Endes froh ist über den Schlußstrich. Während man in der Situation drinsteckt klingt das aber nur nach altklugem Gerede.

    Die Sehnsucht wird meiner Meinung nach letztendlich nur von einer wirklich tiefen Liebesbeziehung gestillt, die unter einem besseren Stern stehen muss, als eine Affäre die eigentlich gar nicht sein sollte.

    Gruß

    m

    P.S. Wünsche der angenommenen Person jedenfalls angenehmere Nächte und mehr Schlaf.
     
    #5
    metamorphosen, 12 Januar 2006
  6. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    warum redest du von dir in der dritten Person????
    Denke mal das ist derselbe Verheiratete Mann mit dem du die Affaire hattest?(war glaub ich mal in nem anderen Therad).
    So aber jetzt zum Thema, wenn man mit jemanden Sex hat enstehen da meistens mehr Gefühle alles andere wäre ja auch sehr kalt und abgebrüht. Aber die Gefühle sollte man dann von wirklicher Liebe unterscheiden können, die ensteht nämlich nicht erst durch sex sondern ist schon vorher da.
     
    #6
    Tinkerbellw, 12 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test