Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt gegen feste Beziehung......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hexe25, 13 September 2004.

  1. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich muss heute auch mal euren Rat erfragen:

    Ich habe ja eine langjährige Beziehung (9 Jahre), in der es schon seit längerem nicht mehr so stimmt. Das Gefühl geliebt zu werden und diese gewissen Aufmerksamkeit ist fast ganz weg..... :geknickt:

    Nun ist folgendes passiert:
    Vor 4 Monaten lernte ich über das Internet einen Mann kennen, der mich mit seiner Art total in seinen Bann gezogen hat. Nicht nur seine Art zu schreiben und auch seine Einstellungen zum Leben haben mich total fasziniert, sondern auch sein Aussehen... Dieser Mann schien perfekt!
    Nach kurzer Zeit fingen wir an über Mail uns gegenseitig Liebesbriefe zu schreiben und täglich über msn zu schreiben. Ich hab mich richtig in ihn verknallt und hätte sogar meine Beziehung aufgegeben....... :eek:
    Nach 3 Wochen etwa schrieb er mir dann, dass er sich in eine Frau aus seiner Umgebung verliebt habe und das dies ja nun reale Gefühle wären und wir auch schon allein wegen der Entfernung 800 km keine Zukunft haben. :frown: Hab das dann auch so hingenommen, sollte wohl gut so sein.
    Die letzten Wochen hatten wir wieder mehr Kontakt auch über msn. Wir haben sehr lange ausfühliche Gespräche geführt und ich konnte ihn noch besser kennenlernen und dieses Gefühl für ihn hat sich noch verstärkt. Am letzten Montag schrieb er mir dann, dass er mit seiner neuen Freundin zusammenziehen würde am Samstag und er dann nicht mehr im Internet ist......

    Am Donnerstag haben wir uns dann verabschiedet und beide geheult. :cry: Irgendwie verbindet uns etwas sehr stark, für ihn sind es aber nur freundschaftliche Gefühle. Ich allerdings habe noch dieses verliebt-sein-Gefühl......
    Seit Donnerstag habe ich extrem Liebeskummer und mein Herz tut mir weh! :mad: Ich konnte auch die ganzen letzten Tage mit meinem Parnter nichts anfangen, konnte ihn teilweise noch nicht mal mehr sehen, weil mich die Situation mit ihm auch total annervt :kotz: ........ Hab dazu ja auch schon etliche Beiträge geschrieben.

    Was ist nur mit mir los????? :flennen:
     
    #1
    Hexe25, 13 September 2004
  2. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, es ist natürlich sehr einfach, sich in jemanden aus dem Internet zu verlieben :zwinker:
    Du kannst Dir seine Betonung, Mimik und Gestik so vorstellen, wie Du sie am liebsten hättest, jeder kann sich genau überlegen, was er schreibt, bevor er es tut und läuft nicht so stark Gefahr, auch mal spontan Mist zu verzapfen, wie er es in einem richtigen Gespräch tun würde...

    Ausserdem (das ist allerdings nicht auf das Internet beschränkt) müsst ihr nicht den Alltag miteinander bestreiten, sondern "seht" euch nur, wenn ihr beide Lust darauf habt. Und bei neuen Bekanntschaften zeigt man sich natürlich auch mehr von der Schokoladenseite :zwinker:

    Davon ganz abgesehen ist es meiner Meinung nach trotzdem ziemlich alarmierend, wenn Du wegen jemandem aus dem INTERNET fast Deine Beziehung an den Nagel hängen würdest.

    Hast Du denn mit Deinem Freund konkret fassbare (und lösbare) Probleme, oder ist einfach irgendwie die Luft raus? Habt ihr schon mal drüber geredet?

    Ansonsten dürfte wohl wieder die Foren-Standard-Antwort in solchen Fällen herhalten :zwinker: Sei Deinem Freund gegenüber fair und warte nicht, bis jemand besseres vor der Tür steht, sondern mach Schluss, wenn Du merkst, dass es nicht mehr geht. Allerdings solltest Du Deinem Freund natürlich die Chance geben, eventuell Dinge ändern zu können, sprich, vorher mal mit ihm geredet haben und schauen, wie sich das entwickelt :zwinker:
     
    #2
    OnleinHein, 13 September 2004
  3. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Hallo du,

    du hast recht, über das Internet malt man sich die Menschen so wie man sie haben will.......

    Ich habe schon oft über Probleme mit ihm gesprochen, das letzte Mal gestern. Aber irgendwie kommt GAR NICHTS mehr von ihm! :cry: Das macht mich ja auch so fertig....

    Trennung ist nicht so einfach. Erstens liebe ich ihn ja auch noch und wir haben uns zusammen eine Existenz aufgebaut, die man nicht so einfach auflösen kann......

    Es ist alles so verzwickt!

    Dieser andere Mann hat Gefühle in mir geweckt, die ich schon lange nicht mehr innerlich hatte. Das Gefühl von Aufmerksamkeit, das man begehrt wird usw. Man kann doch als Mensch nicht so abgestumpft leben ohne Liebe?

    Ich weiss gar nichts mehr.... :flennen:
     
    #3
    Hexe25, 13 September 2004
  4. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi Hexe,

    hast du deinem Freund auch erzählt was in die vorgeht? Wie es weitergehen soll? Das du vielleicht sogar nicht weißt, ob es weitergehen soll? Nach 9 Jahren ist man sich oftmals "zu sicher" und gibt sich kaum Mühe. Bei mir un meinem Ex kam es nach 3,5 Jahren. Wir haben das Thema offen auf den Tisch gebracht uns 14 Tage Kontaktsperre verhängt um nachzudenken...

    Heute glaub ich, dass die daraus folgende Trennung falsch war. Hinterher ist man immer schlauer...

    Gerade wenn man schon unglücklich mit seinem Partner ist, ist man sehr empfänglich für andere Menschen... aber selbst wenn man alles aufgibt wäre es nach einiger Zeit mit dem neuen Partner doch das Gleiche...

    Organisiere einen schönen Abend mit deinem Freund und bringe die Probleme auf den Tisch!

    lg
    cel
     
    #4
    Celina83, 13 September 2004
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hi Hexe,
    ich denke, dein Problem ist in erster Linie mal das hier:

    Wie ist das denn in deiner Beziehung? Ist einfach nur der "Alltag" eingekehrt, wie das nach 9 Jahren wohl auch passieren kann, oder sind es größere Probleme? Wenn es nur der Alltag ist - daran läßt sich arbeiten, denn dagegen kann man etwas tun.

    Aber wie sieht's denn ansonsten aus? Vor 9 Jahren warst du 18, jetzt bist du 27. Denkst du, ihr beide habt euch auseinander entwickelt? Ist dein jetziger Freund deine erste Liebe? Und könntest du dir vorstellen, mit ihm für den Rest deines Lebens - oder doch zumindest längere Zeit - zusammen zu bleiben, zu heiraten, Kinder zu bekommen etc...? Wie war das denn, bevor du den Typen aus dem Internet kennengelernt hast, war da - soweit - alles in Ordnung, oder hat's da schon in deiner Beziehung gekriselt?

    Liebst du deinen Freund noch - oder ist es nur noch Gewohnheit, weil ihr schon so lange zusammen seid und du dir gar nicht mehr vorstellen kannst, wie es sich anfühlt, alleine zu sein? Ich denke, DAS sind die Dinge, über die du dir erstmal klarwerden mußt. Ganz egal, was es sonst noch für Männer gibt, erstmal mußt du dir überlegen, was mit deinem Freund ist, ganz unabhängig von allen anderen Männern.

    Ansonsten muß ich OnleinHein zustimmen - das Internet ist was schönes, um Leute kennenzulernen, aber man sollte solche Dinge nicht ZU ernst nehmen. Denn im Internet flirtet es sich ganz schön leicht, ein "Ich hab dich lieb" ist schneller und leichter getippt als gesagt und viele Leute sagen Dinge, die sie nicht wirklich SO meinen, sind wesentlich überschwenglicher und herzlicher, als sie es im wirklichen Leben beim Kennenlernen wären.

    Das meinte ich damit - für ihn war das nur ein Spiel, ein netter Zeitvertreib, vielleicht ein bißchen Nervenkitzel, was wohl als nächstes für eine email kommt, aber nichts "Realistisches". Die Gefühle waren schön, aber nicht echt, nur Spielerei. Du hast wahrscheinlich jedes Wort für bare Münze genommen und dich da total "reingesteigert", im Gegensatz zu ihm.

    Wie gesagt, das ist jetzt die Frage: Kotzt dein Partner dich nur noch an? Dann hat eure Beziehung wohl wirklich keine Zukunft mehr, wobei man sich nach 9 Jahren doch seeehr gut überlegen sollte, was man macht. Allerdings, wenn man in einer Beziehung steckt und sich trotzdem Hals über Kopf in jemanden verliebt, sogar Liebes-Emails schreibt, dann kann mit dieser Beziehung ja wohl etwas nicht stimmen.

    Du hast selbst geschrieben, du hättest für den anderen Mann deine Beziehung aufgegeben. Na ja, ich finde, das sollte dir doch zu denken geben. Denn so auf die Art "Wenn ich jetzt gleich den nächsten bekämen, würde ich schluß machen, das klappt nicht, also bleibe ich halt bei meinem Partner", das ist ja eigentlich auch nicht gerade fair ihm gegenüber. Den anderen Mann bekommst du nicht, soviel ist klar, für ihn war das nur Spaß, er hat im wirklichen Leben eine Frau kennengelernt, mit der er zusammenzieht, und ER würde sein "reales Leben" nicht für einen Internetflirt hinwerfen. Jetzt mußt du dir überlegen, was du in Bezug auf deinen Partner willst, denn so wie das im Moment aussieht, wär's dir anscheinend am liebsten, du wärst ihn los. Deine Gedanken und Gefühle sind nur bei einem anderen Mann, dein jetziger Partner taucht in deinem Beitrag nur als "Störfaktor" auf... so klingt's zumindest, denkt mal drüber nach, was du willst...

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 13 September 2004
  6. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also was denn nun, liebst Du ihn noch oder nicht?

    Ich weiss nicht, mag sein, dass ich das etwas verblümt sehe, aber ich glaube nicht, dass man sich in einen anderen verliebt (und zwar so stark, dass es wirklich deutlich über Schwärmerei hinausgeht), wenn man seinen Partner wirklich noch liebt.

    Natürlich habt ihr euch in den neun Jahren sehr aneinander gewöhnt, er ist einfach ein Teil Deines Lebens. Du solltest genau darüber nachdenken, ob das, was Du für Deinen Freund empfindest, wirklich noch Liebe ist oder einfach nur Status quo.

    Hast Du mal mit Deinem Freund über eure Probleme geredet? Dass Du Aufmerksamkeit und Leidenschaft vermissst? Wie er eure Beziehung so sieht? Was man eventuell besser machen könnte?

    Thema gemeinsame Existenz : Eine Trennung von einem langjährigen Partner fällt den wenigsten leicht. Trotzdem gibt es nunmal Situationen, in denen es einfach nicht anders geht. Eine Beziehung, die nur noch wegen der Furcht, man könne das bereits investierte aufgeben, aufrechterhalten wird, ist für beide ziemlicher Müll :zwinker:

    In einem solchen Fall würdet ihr irgendwann auf euren Scherbenhaufen blicken und das Gefühl bekommen, die letzten Jahre aneinander verschwendet zu haben. Dafür würdet ihr euch gegenseitig hassen.
    Das hat eure Beziehung, die sicherlich die grösste Zeit sehr schön und glücklich war, nicht verdient, denke ich.

    Habe grade 2,5 Jahre Beziehung hinter mir (natürlich nicht vergleichbar, aber immerhin :zwinker: ) und bin meiner Ex im Nachhinein wirklich dankbar dafür, dass sie Schluss gemacht hat, als sie bemerkt hat, dass ihre Gefühle nur noch freundschaftlich waren, und nicht noch Monatelang todunglücklich gewartet hat.

    An diese Beziehung werde ich mich immer gerne erinnern und nicht das Gefühl haben, dass es zwar am Anfang nett war, aber zum Ende hin nur noch Scheisse kam. Es waren 2,5 echt tolle Jahre, die aber nunmal leider vorbei sind, aber ich bin dankbar für diese Zeit und mittlerweile auch in freudiger Erwartung darauf, was das Leben wohl als nächstes an interessanten Sachen zu bieten hat :zwinker:
     
    #6
    OnleinHein, 13 September 2004
  7. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Vielen Dank für eure Beiträge, sie helfen mir wirklich sehr!

    Natürlich habe ich mich in der Zeit weiterentwickelt, genauso wie er. Ich bin erwachsen geworden und sehe viele Sachen anders.

    Das es bei uns kriselt geht schon über 2 Jahre bestimmt, wenn nicht länger....... Aber er war meine erste große Liebe und ich wollte immer mit ihm mein Leben verbringen. Nur hat dieses Gefühl für ihn und sein Gefühl für mich irgendwie sich verändert. Er meint, das was ich mache ist selbstverständlich.... Ist es für mich aber nicht. Ich möchte auch mal in den Arm genommen werden usw. Hinzu kommt, dass sexuell in den letzten 3 Monaten so gut wie gar nichts mehr läuft. Er gibt sich auch keine Mühe mehr und meint, nur er müsse zu seinem Recht kommen. Hinzukommt, dass wir gar kein richtiges Familienleben mehr haben. Er ist nur noch weg und kommt zum schlafen nach hause.......
    Hab erst gestern abend mit ihm sprechen wollen. Aber von ihm kommt gar nichts. Hab ihm auch gesagt, dass ich wenigstens noch versuche unsere Beziehung zu retten.... Er hat darauf nichts gesagt.......

    Wenn diese Beziehung zerbrechen würde würde ich keine neue beginnen. Ich würde mir erstmal für mich alleine überlegen was ich überhaupt will.
    Ich meine schon noch, dass ich ihn liebe. Trotzdem ist dieses Verliebtsein weg, Kribbeln im Bauch und man freut sich aufeinander. Alles nur Gewohnheit geworden.....

    Deshalb war ich auch so offen für die Liebesschreibereien. Es war eben das, was ich hier vermisste.....

    Ich bin im Moment total durcheinander...... :flennen:

    Ihr habt ja alle recht......DANKE!
     
    #7
    Hexe25, 13 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt gegen feste
smiling_girl
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Februar 2013
4 Antworten
lena181
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2012
11 Antworten
kerli
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2011
2 Antworten