Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    25 Februar 2010
    #1

    Verliebt ihr euch eher in jemanden, der sich aktiv um euch bemüht?

    Verliebt ihr euch erfahrungsgemäß eher in jemanden, der sich aktiv um euch bemüht :herz:, oder umgekehrt in jemanden, der scheinbar kein großes Interesse an euch hat oder es zumindest nicht so offen zeigt?
     
  • mondiane
    Gast
    0
    25 Februar 2010
    #2
    Es gibt da Unterschiede, wenn sich jemand um mich bemüht, sprich aktiv Interesse zeigt, und dabei entspannt und locker bleibt ist alles ok, dann schaue ich gerne mal, ob sich Gefühle entwickeln oder nicht! Bemerke ich jedoch, dass es zuviel wird und bei der anderen Person zuviel Unsicherheit, Druck und Erwartungen herrschen macht das die Person sehr unattraktiv!
    Wenn mir jemand kein großes Interesse zeigt, dann ist die Person nichts für mich...eher bringt sie mich zum Verzweifeln, als Verliebtheitsgefühle zu wecken - das möcht ich nicht!
     
  • Riot
    Gast
    0
    25 Februar 2010
    #3
    Da ich bisher nie der aktive Part beim Erobern war, wäre es sehr von Vorteil, wenn sich ein Mann um mich bemüht.:zwinker:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    25 Februar 2010
    #4
    Mal abgesehen von einem Liebes-Geständnis vor einigen Jahren, das leider vom falschen Mädchen kam und auch nicht wirklich glaubwürdig war, habe ich noch nie bemerkt, dass sich eine Frau um mich bemüht hätte... (vielleicht haben sie das ja auch auf eine dermaßen subtile Art und Weise versucht, dass ich es nicht bemerkt habe..)

    Das ist aber ziemlich unpraktisch, da ich es bisher auch nie geschafft habe, mich um eine interessante Frau richtig zu bemühen.

    Wirklich verliebt war ich eigentlich auch noch nie.... aber bisher hatte ich schon das eine oder andere mal großes Interesse an einer Frau, die sich nicht sonderlich um mich bemüht hat. - Ich bin mir aber ziememlich sicher, dass eine Frau dadurch, dass sie sich um mich bemüht, keinesfalls weniger interessant für mich würde, so lange sie es nicht zu extrem und aufdringlich macht.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Februar 2010
    #5
    Wenn sich ein Kerl um mich bemüht, fühle ich mich ermutigt. Und ja, ich habe mich häufig in solche Kerle verliebt:herz:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    26 Februar 2010
    #6
    Nein Bemühen beeinflusst das nicht unbedingt.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    26 Februar 2010
    #7
    ich mag das weniger, wenn der mann sich so um mich bemüht bzw. mag ich es allgemein lieber, wenn männer nicht so mit ihren gefühlen um sich werfen.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    26 Februar 2010
    #8
    ....
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Februar 2010
    #9
    Es schmeichelt einem, gell? Verlieben tue ich mich dann häufiger, aber wie lange dieses Verliebtsein anhält, ist eine andere Frage.
     
  • Sabzi
    Gast
    11
    27 Februar 2010
    #10
    ja, leider....:cry::flennen:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    27 Februar 2010
    #11
    warum denn :cry::flennen:?
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.428
    Single
    27 Februar 2010
    #12
    Wenn sich wer aktiv um mich bemüht macht mir das in der Regel Angst... :ashamed:
     
  • Luc
    Luc (30)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    27 Februar 2010
    #13
    Dann steigt die Verliebtheit. Ich bin immer noch der Meinung, dass sich beide Parteien bemühen müssen. :grin:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    27 Februar 2010
    #14
    Ich mag es gar nicht, wenn sich jemand aktiv um mich bemüht. Ein Mann, der Interesse an mir hat, darf das keinesfalls frühzeitig bekunden, denn sobald ich das habe, was ich will, erlischt mein Interesse in aller Regel sehr zügig. Ich bevorzuge, selbst um einen Mann kämpfen zu müssen.

    Es ist mir vor ein paar Wochen genau so ergangen. Ich lernte jemanden kennen und wir verabredeten ein Date. Dies verlief zwar nicht überragend, aber es entwickelte sich zumindest leichtes Interesse meinerseits. Am nächsten Tag schrieb mir der Mann sofort eine Sms, wie schön er das Treffen gefunden habe. Das ging ja noch. Allerdings saß ich dann zwei Tage später am Pc und er schrieb mir, er habe ja frei und könne noch an diesem Abend in meine Stadt kommen, um mich wiederzusehen. Ich habe abgelehnt, weil ich das erstens zu kurzfristig fand und zweitens sowieso lernen musste. Am folgenden Wochenende zog ich in Erwägung, evtl. fürs darauf kommende Wochenende nach einem Treffen zu fragen. Allerdings nervte der Herr bereits am ersten Wochenende schon wieder so sehr rum wegen eines Treffens, dass ich ihn dann nie mehr sehen wollte...
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.928
    598
    8.520
    nicht angegeben
    28 Februar 2010
    #15
    Ich mag das auch nicht. Es schreckt mich eher ab. Wenn ich allerdings schon verliebt bin, darf er sich auch bemühen, genau wie ich mich dann auch bemühe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste