Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verliebt in beste Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MrLover, 16 April 2002.

  1. MrLover
    Benutzer gesperrt
    293
    113
    25
    Single
    ....
     
    #1
    MrLover, 16 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Wenn du dir nicht sicher bist ob du sie wirklich liebst würde ich es lassen!!! Sie wird dir die Freundschaft schon nicht kündigen, aber die Freundschaft könnte doch etwas darunter leiden und das ist es nach meiner Meinung nicht wert!!!
    Wenn du sie jetzt wirklich lieben würdest wär das was anderes, dann quält man sich ja eigentlich nur wenn man nur daneber sitzt und nichts macht... weis ist bissi scheisse geschrieben aber ich hoffe du weist was ich mein :grin:
    Sorry das ich dir net viel weiter helfen konnte, aber wenn du sie nicht richtig liebst kommst du schon drüber weg und dann geht die Freundschaft weiter (leichter gesagt als getan, aber wird schon)
    Auf jedenfall viel Glück!!
     
    #2
    User 2070, 16 April 2002
  3. urmel2k
    urmel2k (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Also ich würde noch ein wenig warten, denn wenn ihr freund vor ein paar wochen gestorben ist dann geht ihr das vielleicht viel zu schnell. Du kannst aber mal ab zu so andeutungen machen, nicht zu offensichtlich, und gucken wie sie darauf reagiert. Vielleicht findest du so heraus ob sie auch mehr für dich empfindet.

    Ciao Urmel
     
    #3
    urmel2k, 16 April 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Nicht sicher ist nie gut.... ich mein, wenn man schon eine Freundschaft quasi auf den Kopf stellen will, dann sollt man sich zumindest sicher sein, dass man das aus gutem Grund tut.

    Und naja, nur weil sies vielleicht nicht öffentlich zeigt, dass sie dieses Ereignis trifft, würd ich nicht gleich annehmen, das sie drüber hinweg ist - da hätten wir im Falle eines Liebesgeständnisses deinerseits wahrscheinlich Verwirrung hoch 3.

    Also ich würd an deiner Stelle ein Zeiterl vergehen lassen - zumindest so lange, bis du sicher bist (ohne dich selbst zu beeinflussen... manchmal tut man sowas).
     
    #4
    Teufelsbraut, 16 April 2002
  5. Celestia
    Gast
    0
    ...no...

    Hi Lover,

    lass dir von einem Mädel gesagt, dass deine Freundin garantiert noch nicht über den tod ihres Freundes hinweg ist, das geht nicht so schnell. Was sie jetzt braucht ist einen sehr guten Freund, der sie tröstet und zum lachen bringt, sie eben ablenken kann.
    Wenn du ihr deine unsicheren Gefühle gestehst, machst du ihr das Leben unnötig schwerer, da du sie somit zwingst, sich Gedanken drüber zu machen. Wenn du dir nicht sicher bist, lass es bis du es weißt. Solltest du auf Dauer feststellen, dass du sie wirklich liebst, dann kannst du es ihr sagen.
    Überlege aber gründlich vorher. Was macht die Liebe aus !?
    Du kennst sie seit 16 Jahren, da kann es gut die erworbene Vertrautheit und Geborgenheit sein, die dich eventuell ein wenig verwirrt. Sei ihr der gute Freund, Freundschaft hält länger als jede Beziehung !

    Liebe Grüße
    Cel
     
    #5
    Celestia, 16 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    hallo du!

    also ich würde auf keinen fall davon ausgehn, dass sie schon drüber weg ist. den tot eines geliebten menschen (oder auch "nur" den tot eines menschen, der einem nahe stand, um nicht gleich von liebe in dem sinne zu sprechen) verwindet man nicht mal kurz in 2,3 wochen.
    auch wenn sies sich vielleicht nicht anmerken lässt...
    es geht halt jeder mensch anders damit um, und auch wenn du ihr nahe stehst als bester freund, heißt das lange nicht, dass du genau im bilde bist. vieleicht tut es ihr einfach zu sehr weh, um darüber zu sprechen (ich hatte mit meinem ex mal eine sehr ähnliche situation, und wir haben eigendlich nie wirklich darüber geredet, ich war einfach nur für ihn da; und trotzdem weiß ich, dass es ihm sehr nahe ging, auch wenn ers keinen hat merken lassen).

    deshalb würd ich sagen, du wartest!
    natürlich kenne ich deine freundin nicht und ich hab auch keine ahnung, wie intensiev ihre Beziehung war, aber trotzdem... ich denke, es is zu früh...
    warte ab, und vor allem: werde dir deiner gefühle erstmal 100%ig klar...

    viel glück, seti

    ps. ich denke, du kannst ihr viel mehr helfen, wenn du für sie da bist, als wenn du jetzt "ihr leben noch mehr durcheinander bringst" (is a bissel scheiße ausgedrückt, aber ich hoffe du verstehst mich)...
     
    #6
    seti, 16 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Wie schon gesagt: Über den Verlust ihres Freundes ist sie auf keinen Fall drüber weg und ich denke, dass das noch einige Zeit braucht.
    Jetzt solltest du erstmal das bleiben was du bist: ihr bester Freund.
    Wahrscheinlich braucht sie noch ein paar Wochen bevor sie ihre Gefühle über den Tod ihres Freundes erst langsam anderen zeigen kann und dann solltest du erstmal als guter Freund und Gesprächspartner da sein.

    Allerdings kannst du ja während dieser "Wartezeit" erst nochmal über deine Gefühle nachdenken (bist du dir sicher, dass du sie liebst) und auch auf weitere Anzeichen von ihr achten.
    Falls sie mit dir irgendwann offen über den Verlust ihres Freundes spricht, dann merkst du eh am besten, wann sie damit einigermassen fertig geworden ist.
     
    #7
    rincewind, 16 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  8. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    kann es nicht auch sein, dass sie nie darüber spricht und es still in ihre kämmerchen für sich verarbeitet...?
    nur ma sone frage?!...

    und ich muss nochmal sagen: mein vorredner hat recht:
    bleib ihr bester freund! fürs erste! bis du sicher bist (und ich meine: SICHER), dass es, wie soll ich sagen, sie nicht übervordern würde...

    aber wie schon gesagt: ich weiß nichts über die intensität ihrer Beziehung und kann nur aus erfahrung und meiner ansicht heraus sprechen...

    nochmal viel glück, will mich auch nicht wiederholen (zu spät ich weiß *g)

    seti
     
    #8
    seti, 16 April 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verliebt beste Freundin
Cerox
Kummerkasten Forum
17 September 2016
10 Antworten
Hagebutte007
Kummerkasten Forum
24 April 2016
4 Antworten
Fabishouts
Kummerkasten Forum
14 Dezember 2015
10 Antworten