Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in den besten Freund und Kollegen!( laaang )

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nudelchen78, 6 März 2006.

  1. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Hallo zusammen,

    habe ein kleines, verzwicktes Problem was ich hier loswerden möchte. Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Anregung was ich machen kann/ sollte.
    Es geht um das Verhältnis zwischen mir und meinem Kollegen und mitlerweile besten Freundes. Nein, wir haben nicht so ein Verhältnis, was Ihr nun vielleicht denken mögt, sondern es ist... tja wenn ich das mal wüsste!

    Ich kenne Ihn nun seit 3 Jahren und seit ca einem Jahr sind wir gute Freunde geworden. Er kann mir alles erzählen und ich ihm, so wie es bei Freunden sein sollte.
    In der Pause, auf der Arbeit, sind wir meist gemeinsam anzutreffen, abends unterhalten wir uns weiter per ICQ bis in die späten Nachstunden.
    Er hat mir über sehr viel hinweggeholfen indem ich mit ihm reden konnte. Über alles, was mich beschäftigt, er weiss alles, einfach alles von mir.

    Nun, auf der Firmenweihnachtsfeier sind wir uns näher gekommen. Wie auch immer das passiert ist, das weiss keiner mehr von uns beiden. Es find beim Tanzen an, er fragte mich ob ich ihn mal küssen würde. Hatte ich nichts dagegen. Ein paar Minuten später haben wir uns in einen Raum verzogen und wild rumgeknutscht... eigentlich wollte ich in dem Raum eigentlich nur telefonieren, meinen Mitbewohnen anrufen das er mich abholt.
    Tja, aber irgendwie sind wir dann zusammen dort gelandet und es war einfach nur schön. Nicht nur für mich, sondern auch für ihn.
    Eine Woche später schrieb er mir eine e-Mail. Er müsse Abstand zu mir gewinnen weil sonst wäre seine Beziehung, die nun schon 15 Jahre hält, in Gefahr. Ich fühlte mich natürlich irgendwie geschmeichelt und war schon ein wenig enttäuscht das er nun nicht mehr mit mir reden wollte / konnte.
    Das Ganze hielt eine Woche an, dann war wieder alles beim alten, als wäre nie was passiert. Nur abends im Internet unterhielten wir uns über das Geschehene und wie schön wir es doch eigentlich fanden. Hätte er nicht zu Hause seine Freundin gehabt, dann wäre ich garantiert nicht zu mir nach Hause gefahren, sondern er hätte mich zu sich nach Hause geschleppt ;-)

    Eine ganze Zeit war nun Ruhe, ich bin im Moment eh an einem anderen Standort von der Arbeit aus und wir sehen und nicht jeden Tag. Wir sind nur per Mail in Kontakt und am Wochenende im Internet.
    Vor einem Monat habe ich dann so einen Flash bekommen, das ich Abstand brauchte. Ich konnte einfach nicht mehr, ich hab ihn so vermisst und das darf ich einfach nicht weil er doch in einer Beziehung lebt. Ich habe in der Zeit viel geschrieben, Gedichte, Briefe, die ich aber nie abgeschickt habe. Nur ein Gedicht habe ich auf meiner HP veröffentlicht, natürlich ohne Hinweis um wen es geht.

    Nun hatten wir letzten Freitag eine weitere Firmenfeier. Ich habe mich bewusst in eine Ecke gesetzt, wo kein Platz neben mir frei war. Später sass er dann doch neben mir und wir unterhielten uns angeregt wie immer. Mit 2 weiteren Kollegen wechselten wir die Location in eine Kneipe, wo es ruhiger war und vor allem gemütlicher.
    Wir sassen da nun ca. eine Stunde, da spürte ich auf ein mal seine Hand auf meinem Knie. Ok, hab ich mir gesagt.... hat er sich vielleicht verlaufen ? *gg*
    Testweise legte ich meine Hand unter den Tisch auf mein Bein ( sitze oft so ) und keine 2 Minuten später gesellte sich seine Hand zu meiner und wir spielten mit unseren Händen unterm Tisch. Streicheln, Händchen halten, kraulen....
    Irgendwann war er tierisch müde geworden und seine Augen vielen ihm zu. Weil er ein wenig merkwürdig da sass, fragte ich ihn ob alles in Ordnung sei. Er schaute mir nur tief in die Augen *schmelz* und sagte das er nur müde sei und ich ihn aber wachküssen könnte.
    Öhm ja, ging ja nur leider nicht weil unsere Kollegen uns direkt gegenüber sassen ;-)
    Ohne das was weiteres passiert ist, sind wir dann jeder zu sich nach Hause...

    Tja, nun renne ich seit Freitag mit einem unglaublichen Kribbeln im Bauch rum, ich kann nur noch an Ihn denken, denke nur noch an den Freitag und wie schön diese Nähe war. Oft versuche ich mir wieder diesen Blick ins Gedächtnis zu rufen..
    Ich denke: Ein klarer Fall von verliebt sein!

    Tja, nur wie soll es weiter gehen ? Ich möchte mich nicht unbedingt zwischen Ihn und seine Freundin stellen, bin ich nicht der Typ für. Letzte Woche war es fast soweit das die beiden sich getrennt haben, aber nicht wegen mir ;-) Wenn sie ausgezogen wäre, dann hätte er mich gefragt ob ich nicht einziehen wolle. Ein absoluter Sprung ins kalte Wasser, aber das wäre sein Ernst gewesen!
    Nur ich entwickle so langsam eine gewisse Eiffersucht auf sein Frauchen... Aber ich bin bisher vernünftig geblieben und habe ihm gesagt das er sich trotz Streit nicht von seiner Freundin trennen sollte, das haben beide nicht verdient und schliesslich sind es schon 15 Jahre!

    Nur was mache ich nun ? Wie kann ich ihn mir aus dem Kopf schlagen ? Oder sollte ich das vielleicht gar nicht und statt dessen voll in die Offensive gehen ?
    Ich weiss es nicht.
    Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich ...

    Danke
    Nadine
     
    #1
    Nudelchen78, 6 März 2006
  2. munzwurf
    munzwurf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single

    ja
    .
    .
     
    #2
    munzwurf, 6 März 2006
  3. tQuila
    tQuila (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    schwierig... fand es aber angenehm zu lesen... also nun zum thema:

    ich würd ihn aufjedenfall drauf ansprechen, ob er auch gefühle (oder welcher art) für dich hat... . da jetzt tage/wochen/monate lang drüber nachzudenken, kostet nur unnötig nerven. also ich kann mich mit meinem vorredner nur anschließen... ab in die offensive :zwinker:
     
    #3
    tQuila, 6 März 2006
  4. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Offensive, gerne!

    Fragt sich nur wie ? Ich habe keine Ahnung wie ich das Ganze angehen soll / kann.
    Ich will ihn ja auch nicht bedrängen.
    Ich weiss das da bei ihm auch was ist.....
     
    #4
    Nudelchen78, 6 März 2006
  5. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    So, nun hab ich auch etwas mehr Zeit was zu schreiben ;-)

    Also ich weiss das er auch was für mich empfindet. Er steckt nun leider in einer Zwickmühle weil zu Hause ist ja auch noch seine Freundin die er ja nun auch liebt.
    Eigentlich sollte er auch für ne Zeit an den anderen Standort versetzt werden. Er hofft aber nun das es nicht in der Zeit ist, wärend ich noch hier bin. Er hat Angst das das Folgen haben könnte ;-) Kann ich auch verstehen, 15 Jahre würde ich auch nicht mal eben aufs Spiel setzen...

    In die Offensive würde ich ja gerne gehen, allerdings weiss ich nicht wie ich angreifen soll. Wir vermeiden es irgendwohin alleine zu gehen, weil wir wissen was dann kommt. Klar, ich kann das jetzt forcieren, aber muss das wirklich sein ?
    Wie ich eingangs schon schrieb, bin ich eigentlich kein Mensch der sich in eine Beziehung eindrängt. Das sollte sich schon von alleine regeln ;-)
    Ich kann nicht sagen was ich machen werde... aber irgendwas muss ich machen. Es ist so langsam echt schlimm das ich an fast nix anderes mehr denken kann!
     
    #5
    Nudelchen78, 7 März 2006
  6. seestern20
    seestern20 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Du bist ja echt zu beneiden, immerhin will er ganz klar etwas von dir!:zwinker:

    Also ich würde auch meinen, du solltest in die Offensive gehen... Dein "Freund" ist ja schliesslich nicht verheiratet. Wenn er dir so klar zu verstehen gibt, dass er dich mag, ist in seiner Beziehung sowieso schon länger nicht mehr alles ok. Ich kann verstehen, dass du wegen seiner Freundin Hemmungen hast. Aber du bist ja schliesslich auch nur ein Mensch und kannst nicht wirklich etwas dafür, dass es zwischen euch so gefunkt hat.

    Ich wünsche dir viel Glück!:cool1:
     
    #6
    seestern20, 7 März 2006
  7. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Na das isses ja, soweit ich weiss läuft alles bei den zweien glatt. Bis auf den einen Streit ist alles im Lot bei den beiden.

    Ach ich versteh das nicht... Ich mein, er hat was er braucht zu Hause.. eigentlich.. oder vielleicht doch nicht ?
    Recht hast Du ja schon, wenn man wo anders essen geht, dann scheint das Essen zu Hause nicht mehr so toll zu schmecken :grin:

    Wenn ich nur mein :herz: einfach mal so abstellen könnte, aber das geht ja nun mal nicht.
    Wenn es jetzt schon so schlimm ist wo ich ihn nicht sehe, wie schlimm wird es dann erst werden wenn ich ihn wieder jeden Tag sehe ? :flennen:
     
    #7
    Nudelchen78, 7 März 2006
  8. munzwurf
    munzwurf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Wenn er etwas von dir will, dann ist das nicht deine Schuld, sondern die Schuld seiner Freundin. :zwinker:

    So einfach ist das.

    ich denke das wollt ihr :what:
     
    #8
    munzwurf, 7 März 2006
  9. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Ich will das, er hat Angst davor.. irgendwie...
    Weil bei ihm hängt viel davon ab...
    Mir soll es egal sein, ich hab keine Beziehung am laufen :zwinker:

    Naja, im Moment denken wir halt ( noch ) vernünftig und schalten unser Gehirn nur selten ab :engel:
     
    #9
    Nudelchen78, 7 März 2006
  10. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Huhu, ich schon wieder.
    Ich hab mal versucht ein wenig in Angriff überzugehen ( per Mail weil sehen kann ich ihn ja im Moment nicht ). Ergebnis: Er war völlig verlegen *gg* und als ich sagte das er ja leider nicht solo ist, kam ne Antwort ala Interesse wäre da, wenn er denn Solo wäre. Zweigleisig fahren wäre keine Option ( will ich ja auch nicht *gg* ).
    Bin mal gespannt wie es weiter geht, ich bleib auf jeden Fall am Ball.
    Drückt mir die Daumen *gg*
     
    #10
    Nudelchen78, 9 März 2006
  11. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Du kannst wenig tun. Aber Du solltest eines tun:

    Diesen Typen dazu bewegen sich zu entscheiden. Nicht zwischen Dir und siener Freundin. Er muss sich klar werden, ob er die Beziehung zu siener Freundin noch will. Unabhängig von Dir.

    So kann es nicht weiter gehen. Das wäre seiner Freundin, ihm und auch Dir unfähr.

    Er betrügt seine Freundin.
    Du hintergehst seine Freundin.
    Er lässt sich nciht ganz auf Dich ein.

    Die Entscheidung muss er fällen.
     
    #11
    haschmisch, 9 März 2006
  12. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    4
    Verheiratet
    So liebe Leute,

    falls es einige Interessiert wie es ausgegangen ist:

    Mein Kollege wird nun heiraten, und nicht mich :zwinker:
    Ich bin drüber hinweg, auch wenn ich mir immer mehr gewünscht habe. Wir koennen auch zusammen auf Tour gehen ohne das was pasiert :zwinker: Haben wir bereits getestet.

    Ich akzeptiere es und ich werd auch nicht mehr weiter kämpfen. Wir haben uns nun auf eine Bruder/Schwester Beziehung eingelassen *gg*
    Jedenfalls nannte er mich gestern kleine Schwester *lach*.

    Ich mag ihn wirklich sehr, aber mein Gott. Freundschaft ist mir nun wirklich wichtiger als eine Beziehung.
     
    #12
    Nudelchen78, 28 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt besten Freund
Junge98
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2016
4 Antworten
ForYouAndMe
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2016
7 Antworten
Jenny96
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2016
4 Antworten
Test