Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • babihqirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #1

    Verliebt in den Chef?!

    Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe gerade meine Ausbildung angefangen. Nun habe ich ein kleines Problem.....

    Immer wenn mein Chef (26) in meiner Nähe ist, bekomme ich dieses "kribbeln im Bauch". Er kommt öfters zu mir und redet mit mir über private Sachen und nimmt mich auch ab und zu Mal als "Scherz" in den Arm. Wir lassen auch gerne mal den ein oder anderen fiesen Spruch über den anderen als Spaß los :tongue:
    Er versucht immer in meiner Nähe zu sein, z.B macht er dann Pause,wenn ich es auch mache.
    Und auch ich versuche immer so nah wie möglich bei im zu sein.
    Ich finde seine ganze Art an ihn so wundervoll & ich denke,dass ich mich in ihn verliebt habe,seit dem ersten Tag.

    Was sagt ihr dazu?

    Bald ist die Weihnachtsfeier von unserer Firma, und er meinte, dass wenn ich niemanden habe, mit dem ich das Zimmer teilen könnte, dass ich dann ruhig bei ihm auf das Zimmer kommen darf?! Darf eigentlich ein Chef mit einer Auszubildenen auf ein Zimmer?

    Ich frage mich immer ob er auch etwas für mich empfindet aber hab Schiss ihn danach zu fragen & dann noch vielleicht einen Korb zu bekommen =/
    Was meint ihr,was ich tun könnte?

    Würde mich freuen,wenn ich die ein oder andere Antwort bekomme :smile:

    LG
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #2
    Er darf als dein Vorgesetzter auf jeden Fall nichts mit seiner Auszubildenden anfangen. Ich würde an deiner Stelle auch die Finger von ihm lassen, das führt glaub ich nur zu Ärger, steig am besten auch nicht mehr so doll auf das Necken und Flirten ein, sondern versuch, aüber die Verliebtheit hinwegzukommen.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    4 September 2008
    #3
    Ehrliche Antwort: Never fuck the company....ich halte einfach ncihts von Chef-Angestellten Beziehung oder in dem Fall Chef Auszubildende davon abgesehen das du a) erst 16 bist b) sein Auszubildende und somit eine Art Schutzbefohlene für ihn bist
     
  • brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    4 September 2008
    #4
    Nöö, finde ich gar nicht. Warum soll man seine Gefühle unterdrücken? Wenn der ebenfalls single ist und von ihm auch was kommt, warum das dann nicht erwidern, wenn man sich mag? Gut, okay, wenn was schief geht, gibts vllt. Ärger. Aber wir wollen doch etwas optimistisch sein.

    An TS: Tue, was du für richtig hältst, und höre nicht auf die Gerüchteküche der anderen Angestellten.

    Steht das im Arbeits- oder Ausbildungsvertrag oder irgendwo im Gesetzbuch? Nein, also!
     
  • Rhea
    Gast
    0
    4 September 2008
    #5
    genau so isses! überleg mal ein paar schritte weiter:wenns in die brüche geht und ihr lauft euch andauernd über den weg. oder ihr habt einfach mal stress und dann hockt ihr 24/7 aufeinander. ich denke da geht man sich nach ner weile ordentlich auffn keks...

    verlählt er sich denn auch so flirty zu den anderen frauen in seiner abteilung?
     
  • babihqirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #6
    Danke für die schnellen Antworten :smile:

    @ brauche Hilfe: Danke,dass du wenigstens gut darüber denkst :smile:

    @ Rhea: Nein,zu den anderen ist er eher etwas abweisend. Naja, wir sind auch nur 3 Frauen und 3 Männer
     
  • Rhea
    Gast
    0
    4 September 2008
    #7
    spontan würd ich dann sagen dass da durchaus interesse ist. is halt immer schwierig wenn beide partner (vor allem chef und azubiene) im gleichen betrieb arbeiten, kann schnell böses blut geben.

    aber wenn dich nich stört, warum nich? 10 jahre altersunterschied dürften für dich dann ja auch kein problem sein, mach doch einfach ein date aus und dann siehste ja mal
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #8
    (1) Wer sexuelle Handlungen
    ...
    2. an einer Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit
    ..
    vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


    Mir wär das als Vorgesetzter zu gefährlich, ist ja Auslegungssache, ob er das unter Missbrauch des Ausbildungsverhätnisses macht oder nicht, und als Auszubildende würd ich auch nichts mit meinem Chef anfangen, weil da glaub ich ziemlich schnell die Stimmung im Büro drunter leiden kann, außerdem hätte ich Angst, dass der Chef einfach gerne nur die Azubinen abschleppt und das gar nciht ernst meint.
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #9
    Ich war mal so ein Chef (auch wenn es keine Auszubildende war) und ich kann Dir nur raten: Lass die Finger davon!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    4 September 2008
    #10
    vor allem würde dein Chef Probleme bekommen wenn er sich auf sowas einlassen würde und die Sache raus kommt.
    Würde er wirklich darauf eingehen wäre es mehr als unproffesionell und seine brufliche Zukunft nicht einfach gestaltet.

    Dir bringt sowas auch keinen besseren Ruf ein. Kümmere dich um deine Ausbildung und zwar nur darum wenn du auf Arbeit bist.

    Gefühle hin oder her, ein Chef der was auf sich und seine Angestellten hällt verhällt sich auch dementsprechend. Sowas wirft kein gutes Licht auf den Betrieb wenn sowas erstmal puplic wird.

    Manchmal muss man überlegen was einem wichtiger ist. Ein kurzer heißer Flirt mit dem Chef oder die eigene berufliche Zukunft.
     
  • User 78196
    Meistens hier zu finden
    728
    128
    190
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #11
    @ babiqirl:

    Ehrlich gesagt hatte ich beim Lesen deines Anfangspostings sofort den Eindruck, dass dein Chef höchstwahrscheinlich nur sexuelles Interesse an dir hätte (Du darfst auf sein Zimmer kommen?!:ratlos:). An deiner Stelle wäre ich sehr vorsichtig, nicht dass du noch enttäuscht wirst oder du Ärger wegen eures Arbeitsverhältnisses bekommst.
    Ich könnte mir vorstellen, dass er dich aufgrund deines Alters für ziemlich naiv und dementsprechend leicht zu knacken hält.
     
  • brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    5 September 2008
    #12
    Ja gut, ich denke vorsichtig muss man auf jeden Fall sein. Aber ich denke, man könnte sich doch mal privat näher kennen lernen, wenn gegenseitiges Interesse vorhanden ist.
     
  • Singalong
    Singalong (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Verheiratet
    5 September 2008
    #13
    Mein Rat wäre auch, es sein zu lassen, wenn es geht. Das Risiko ist sehr hoch - kann dir die Ausbildung verhageln, wenn es schief geht. War schon gesagt. Ich gehe mal darauf ein, was passiert, wenn ihr für länger ein Paar wäret. Das würde wahrscheinlich alles Andere als einfach werden.

    Eine Beziehung mit dem Chef ist schwierig, weil Dienstliches und Privates nicht mehr trennbar sind. Negative Erfahrungen, z.B. Unzufriedenheit mit dem Anderen in einem der beiden Bereiche, wirken sich immer gleich doppelt aus. Und Unzufriedenheiten werden sich weder im Beruf noch im Privatleben vermeiden lassen. Da muss man schon entschieden zueinander stehen und sehr gut Konflikte miteinander bewältigen können.

    Eine ausgeglichene Beziehung zwischen einer Sechzehnjährigen und einem 26jährigen, der schon Führungskraft ist, kann ich mir kaum vorstellen. Er hat Dir einfach zehn Jahre Lebenserfahrung voraus und steht schon länger mit beiden Beinen im Leben. Du läufst Gefahr, ihm gegenüber immer das Küken zu sein, das er als (Gesprächs-)Partnerin nicht richtig ernst nehmen kann. Ich würde Dir eher einen gleichaltrigen Freund wünschen, der noch nicht so in den Zwängen des Berufslebens steckt. Die meisten Chefs arbeiten z.B. sehr viel. Du verpasst mit so einem Partner vieles, was nur Jugendliche können/dürfen/wollen.

    Am heikelsten ist das Verhältnis zu deinen Kollegen und besonders den Kolleginnen. Zumindest würde ich dir empfehlen, Umarmungen im Betrieb nicht zuzulassen. Umarmungen gehören nicht in das Chef-Azubi-Verhältnis und werden bei den Kollegen - verbunden mit der auffalend häufigen Zusammenarbeit - wahrscheinlich auch jetzt schon Gerede auslösen. Daraus wird leicht Eifersucht. Mitarbeiter (besonders Frauen, aber Männer oft genauso) leben auch von der Anerkennung des Chefs und sie werden wahrnehmen, dass er dich bevorzugt - egal ob es tatsächlich so ist, einfach, weil sie es so erwarten. Wenn sie wüssten, dass du mit dem Chef zusammen bist, würde es für die Kollegen schwierig, mit dir umzugehen - du bist dann gleichzeitig Azubi und halbwegs Chefin!

    Das Ganze heimlich zu leben würde viel Kummer mit sich bringen und wahrscheinlich sowieso nicht gelingen. Also müsstet Ihr beide in der Öffentlichkeit dazu stehen. Ihr müsstet gemeinsam alle Widerstände der Umwelt überwinden und eine positive Stimmung bei der Umwelt (Kollegen!) erzeugen.

    Sei dir im Klaren, dass die Liebe zwischen Chef und Azubi riesige Belastungen aushalten müsste. Dazu bräuchtet Ihr sehr viel Reife. Ich selbst wäre mit 26 noch nicht so weit gewesen, geschweige denn mit 16. Wenn du mit ihm zusammen kommen solltest, wäre es unvermeidlich, dass du die Lehrstelle wechselst.

    Was möchtest Du eigentlich - Bestätigung oder Rat? Dein Herz scheint ja seine eigene Sprache zu sprechen - da ist es schwer, mit Vernunftargumenten gegenan zu gehen. Du wirst dich von ihm nicht entfernen können, wenn du es nicht ganz fest und entschieden willst.

    Die Signale deines Chefs sind ziemlich offensichtlich. Den Wunsch, dass du bei der Weihnachtsfeier auf sein Zimmer kommen sollst, verstehe ich als Aufforderung zum Sex. Ob er dich liebt oder nur begehrt, ist aus der Ferne nicht zu sagen. Da das Risiko sehr hoch ist, solltest du dich aber nur auf ihn einlassen, wenn du gute Aussichten auf eine feste Beziehung mit ihm hast, die die Belastungen durch das gleichzeitige Arbeitsverhältnis aushält. Schlafe bloß nicht mit ihm, ohne dass du dir sicher bist, was du willst und was er will! Ist ja noch 'ne Weile hin. Und trinke nicht zu viel bei dieser Feier (oder einem eventuellen Date), damit du die Kontrolle behältst. Sollte der Chef versuchen, dich abzufüllen, dann weißt du, woran du bei ihm bist - Finger weg!!!
     
  • Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    5 September 2008
    #14
    Off-Topic:
    Wann ist denn bei euch Weihnachten?
     
  • LaHotChica
    LaHotChica (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 September 2008
    #15
    Das war auch das erste was ich gedacht habe :x
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste