Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in die beste Freundin der Ex...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von n8star, 8 Januar 2007.

  1. n8star
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    bis jetz war ich nur stiller Leser des Forums, wechsle nun aber auf die schreibende Seite... Ich hoffe jmnd kann mir hier weiterhelfen oder hat nen Tip für mich...

    Der Titel sagt im Großen und Ganzen ja schon worum es geht, die Situation sieht aber so aus:

    Bis Oktober 2006 war ich in einer Beziehung die sich im Lauf der Zeit leider doch zu sehr auseinandergelebt hat. So haben wir uns dann getrennt und verstehen uns seitdem doch noch sehr gut (tw. sogar besser als davor). Wir unternehmen auch nach wie vor noch sehr viel, immer zusammen mit ihrer besten Freundin, mit der ich mich auch während der Beziehung sehr gut verstanden habe.

    Wenn wir aber in letzter Zeit gemeinsam was unternommen haben, hatte ich das Gefühl mich immer mehr auf das Wiedersehen mit ihrer besten Freundin zu freuen und mittlerweile ist aus diesem Freuen ein richtiges Kribbeln geworden - es streiten sich nun die Schmetterlinge mit den Flugzeugen, wer in den Bauch darf.

    Nach einiger Überlegung habe ich dann den Entschluss gefasst und ihr die Sache gesagt, ihre Reaktion war nicht positiv, aber auch nicht negativ. Allerdings hat sie mir noch gesteckt, das meine Ex ihr gesagt hat, das sie wieder Gefühle für mich hat...

    Ich kann auch das Verhalten der besten Freundin nicht genau verstehen: sie schaut immer wieder rüber, erwider ich den Blick lächelt sie und streicht eine Haarsträhne aus dem Gesicht, die Umarmung zur Begrüßung ist auch länger und "näher" als normal, "zufällige" Berührungen (Mit der Hand über den Rücken, Hand auf Hand, etc.).

    Nun das Problem - lege ich es auf eine neue Beziehung mit ihrer besten Freundin an, zerbricht sowohl die Freundschaft zwischen den beiden als auch meine Freundschaft mit meiner Ex. Und das will net wirklich

    Wenn mir jmnd nen Ratschlag geben kann/will, dann gerne...

    Danke fürs Lesen!
    n8star
     
    #1
    n8star, 8 Januar 2007
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    smile.
    den spruch muss ich mir mal merken. :grin:

    wie alt seid ihr denn und wie lange warst du mit deiner ex zusammen?

    wie würdest du es einschätzen würde sie reagieren?

    meinst du, du könntest das ganze noch ein wenig abwarten, wie du dich selber entscheidest?

    also im großen und ganzen schätze ich die lage mal so ein, das diese besagte beste freundin sehr wohl gemerkt hat das sie dir gefällt und das wird sie sicher genießen.
    aber sie steckt sicher auch im gleichen dilemma wie du, denn sie wird ihrer freundin genauso wenig weh tun wollen wie du deiner (noch) ex.
     
    #2
    User 38494, 8 Januar 2007
  3. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich bin 24, meine Ex 23 und ihre beste Freundin 22... (Daher kommts auch, das man uns öfter mal die "3 Orgelpfeifen" nennt, passt vom Alter und von der Größe...)

    Nun, ich denke auch das sie gemerkt hat, das da bei mir mehr ist als nur Freundschaft - zudem habe ich ihr es ja auch gesagt... Und ihr Verhalten lässt wohl vermuten, das es bei ihr wohl auch mehr ist - bleibt aber dann noch die Frage, wieviel mehr es ist...

    Das mit der Entscheidung ist so eine Sache - einerseits will ich hier nicht die Freundschaften zerreißen, auf der anderen Seite, ist das einfach ein so schönes Gefühl, das man es nicht wirklich unterdrücken möchte...
     
    #3
    n8star, 8 Januar 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    (naja, die frage nach dem Alter ist eben manchmal wichtig. du könntest 16 oder 46 sein. :zwinker: )

    ich weiß nicht, irgendwie werd ich das gefühl nicht so ganz los, das du noch ein bischen an deiner ex hängst.
    wie lange wart ihr denn jetzt zusammen? 3 monate oder 3 jahre? :grin:

    klar ist es schön verliebt zu sein, man muss sich nur im klaren darüber sein, ob es eine liebe ist, oder nur eine schwärmerei.
    für eine schwärmerei wäre mir es zu schade die freundschaften zu zerbrechen, bei einer echten liebe würde ich versuchen es so anzustellen, das man möglichst wenig gefühle verletzt.
     
    #4
    User 38494, 8 Januar 2007
  5. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    hab ich glatt vergessen zu sagen - es waren knapp 3 jahre...

    mit der Beziehung habe ich abgeschlossen. man hat am ende gemerkt, das es einfach nicht mehr so ist, wie es sein soll. das hat sie mir auch so bestätigt. und ich bin ganz froh über das verhältniss das wir im moment haben - wir reden wieder miteinander, auch mehr als zu der zeit als wir noch zusammen waren. spass haben, wenn wir was machen, geht plötzlich auch wieder...

    allerdings lässt sich im moment schwer unterscheiden - schwärmerei oder doch "was richtiges"...
     
    #5
    n8star, 8 Januar 2007
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ok.
    also würde ich dann an deiner stelle erstmal ehrlich mit mir selber sein und mich fragen was ich will.
    wenn es wirklich nichts mehr mit deiner ex wird und du das nicht willst, dann würd ich es eben riskieren.
    allerdings darf man dann natürlich auch wohl so ehrlich sein und ihr (der ex) das so sagen wie es ist ... sofern euer verhältnis soweit geklärt ist und sie auch nichts mehr von dir wissen will.

    ist halt nur dann blöd, wie du schon geschrieben hast, das sie wohl noch gefühle für dich hat, was sich warscheinlich auch daran zeigt, das sie den druck der Beziehung nicht mehr im nacken hat und mit dir jetzt besser klar kommt ... und sich womöglich wieder neu in dich verliebt hat.
    eben deine schöne, nette seite wiederentdeckt hat.

    ich würde auf jeden fall die angelegenheit vorher klären.
    eben deiner ex die lage erläutern das du sehr gerne weiter mit ihr befreundet bleiben möchtest, aber es eben nun vorbei ist.
    wenn du eben dieses klärende gespräch hast, kannst und solltest du ihr von deinen gefühlen zu der gemeinsamen freundin erzählen und ihr klar machen, das es erst nachdem ihr schluss hattet dazu gekommen ist das du dich anscheinend in sie verliebt hast.

    wenn ihr so lange zusammen gewesen seid, dann wird sie dich auch kennen und wissen, wie du fühlst.
    im ersten moment kann ich mir vorstellen, das sie zwar eifersüchtig ist, aber wenn du ihr klar machen konntest, wie sehr dir an der freundschaft mit ihr liegt und das sie keinen stress mit ihrer freundin hat, nur weil du gefühle hast, wird sie es mit der zeit verstehen.

    versuche ihr ein bischen zeit zu geben sich an die situation zu gewöhnen.
    eben nicht einfach sagen und 2 tage später bist du mit der neuen zusammen.

    ich denke das hat deine ex nicht verdient, wenn ihr 3 jahre zusammen gewesen seit.
    genauso wirst du doch sicher auch wissen wie sie reagieren wird.
     
    #6
    User 38494, 8 Januar 2007
  7. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    MIr kommt das alles sehr bekannt vor. Ich hab da Personen in meinem Freundeskreis, bei denen war das alles verdammt ähnlich.

    Er hat sich von seiner Freundin im Aug 05 getrennt. Ab da hieß es dann, "wir haben nur noch eine Freundschaft." De Facto konnte man eigentlich nur sagen, dass sie nicht mehr rumknutschten. Ständig was unternommen haben sie noch immer und auch abends waren sie ständig irgendwie zusammen.
    Im Juni 06 wars dann soweit - er hat sich in ihre beste Freundin verguckt und sie in ihn. Sie waren dann am Anbandeln und seine Ex hat zunächst mal gesagt, dass es okay wäre. Kurze Zeit später revidierte sie es aber dann und sagt der besten Freundin, dass sie das nicht aushalten könnte. Die beste Freundin bestand daraufhin, die Finger von ihrem Ex zu lassen. Und er hat unter Murren genauso gehandelt.

    Also in deiner Situation würde ich sagen, dass deine und ihre Gefühle gehöriger Sprengstoff sind. Es ist auch gar nicht so unwahrscheinlich, dass Du die Beziehung zwischen jedem von Euch damit sprengen wirst. Die Ex wäre nicht mehr gut auf Dich zu sprechen, genauso wie auf ihre Freundin. Das würde euch alle belasten. Und zu guter Letzt, Eure mögliche Beziehung, zwischen Dir und der Freundin, wäre für sehr lange Zeit, wenn nicht für immer, von dieser Tatsache belastet. Der Erfolg der Beziehung ist unter diesen Umständen dann doch recht fragwürdig.

    Gefühle sind ja schön und gut. Selbst wenn sie sich so gut anfühlen. Lass Dir durch den Rauschen aber nicht den Verstand vernebeln. Die Frage ist: Lohnt es sich, die erheblichen Kosten für den schmalen Gewinn auf sich zu nehmen?
     
    #7
    Gravity, 8 Januar 2007
  8. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    der meinung bin ich auch, dass sich die gefühle von ihr wieder entwickelt haben, da der druck der beziehung jetz nicht mehr da ist, und wir einfach lockerer miteinander umgegangen sind...

    ich würde gerne mit ihr die sache klären, allerdings ist sie noch bis ende märz beruflich nicht in deutschland, wenn dann nur ganz selten mal, so dass wir im moment nur telefonisch kontakt haben, und am telefon möchte ich das nun wirklich nicht klären (net mal versuchen möchte ich das).

    ich weiß halt net, wie sie drauf reagiert - ich denke es wäre auch für mich komisch, wenn meine ex plötzlich mit meinem besten kumpel zusammen ist...

    ich weiß auch net, wie ihre beste freundin da reagiert - wir wollten uns heute abend noch auf nen kaffee treffen...

    das die gefühle wie sprengstoff sind, das hab ich mir auch schon mal gedacht, und die möglichkeit besteht sehr wohl das an der sache alles zerbricht, aber das wäre nun wirklich der worst case schlecht hin - und das gilts auf jeden fall zu vermeiden...
     
    #8
    n8star, 8 Januar 2007
  9. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    so, der kaffee ist getrunken und gesprochen wurde auch...

    ich weiß nun, dass es ihr nicht unähnlich geht - sie hat also auch gefühle für mich und ebensowenig ahnung wie ich, was wir nun tun sollen...

    geendet hat der abend aber etwas "merkwürdig" - beim aussteigen aus dem auto hab ich meine jacke von der rücksitzbank geholt, die lag hinter dem fahrersitz und ich saß auf dem beifahrersitz (sie ist gefahren). und um an das ding ranzukommen hab ich mich rüber beugen müssen, jacke in der hand und dann ist es passiert... der erste kuss. ein gefühl ohne vergleich, der puls rast... und am ende schauen sich zwei menschen mehr oder weniger überrascht an und verstehen nicht, was gerade passiert ist...
     
    #9
    n8star, 9 Januar 2007
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ob der gewinn so schmal ist, wie gravity vermutet?

    ich finde, derzeit habt ihr euch nix vorzuwerfen. und es scheint auf gegenseitigkeit zu beruhen.

    deine ex und du, ihr seid getrennt, einvernehmlich. okay, jetzt hat sie wieder gefühle - aber die frage ist, ob du AUCH welche kriegen könntest für sie. und ob du nochmal eine beziehung mit ihr eingehen willst. oder ob die akte beziehung mit DIESER frau, deiner exfreundin, geschlossen ist aus deiner sicht. und geschlossen bleiben soll.

    das ist die eine frage.

    die andere ist: was wird mit den zwei "äußeren pfeifen", also der besten freundin der ex und dir?
    hat da früher nicht vielleicht schon was gelauert, also _unbewusst_? nur halt verschüttet, weil du ja vergeben warst und auch lange glücklich, daher tabu für die beste freundin? wie auch immer: jetzt prickelts.

    klar weiß keiner, ob daraus ne funktionierende und zukunftsträchtige beziehung werden kann. oder ob es ein strohfeuer ist. und ob das "verbotene" irgendwie auch einen zusatzreiz ausübt.

    es kann zu ärger und kummer führen für die beiden frauen, weil sie eben freundinnen sind und die beste freundin auch weiß, dass das mädel - deine ex- wieder was für dich fühlt. könnte zur vorwürfen von wegen illoyalität führen.

    ich denke, ihr solltet euch beide fragen, was ihr wollt, was ihr fühlt, was ihr wagen wollt.

    und außerdem solltet ihr deine ex sowie ihre beste freundin in kenntnis setzen von der entwicklung - denn später erst festzustellen, was da hinter ihrem rücken abgegangen ist (wenn da jetzt mehr passiert und ihr es verheimlicht), das könnte zu noch viiiiel mehr scherben führen.

    ich denke, ich würde am telefon mal mit der ex reden und kundtun, wie sehr du die freundschaftliche entwicklung schätzt, und auch sagen, dass du froh bist, dass nach ende der beziehung euer kontakt locker und gut ist und entspannt. und auch sagen, dass es die richtige entscheidung war, sich zu trennen. und ggf. fragen, ob sie das auch so sieht.

    und es wäre vielleicht auch möglich zu erwähnen, dass du grad dabei bist, dich anderweitig und neu zu verknallen - ohne dass du die entwicklung absehen kannst.

    hm. ich merk grad, die situation ist echt nicht so einfach...

    einerseits die neue verknalltheit, andererseits schuldgefühle gegenüber der ex - wobei es eigentlich keinen grund für schuldgefühle gibt, ihr habt euch getrennt und du verliebst dich jetzt neu.

    aber "eigentlich" ist eben nur "eigentlich".

    zu spät für klare gedanken: ich hab auch mal in so ner triangel-sache gesteckt, noch anders, aber es ist verdammt blöd manchmal.
     
    #10
    User 20976, 9 Januar 2007
  11. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    schuldgefühle meiner ex gegenüber habe ich nicht direkt, es ist ja nur natürlich, das nach nem ende einer beziehung für beide das leben irgendwie weitergeht - auch wenns dann so nen haken schlägt...

    die beiden kennen sich seit dem kindergarten, und ich will auf keinen fall die freundschaft der beiden irgendwie gefährden - genausowenig will ich die freundschaft zwischen mir und meiner ex nicht verlieren.

    herauszufinden, ob es nur ein strohfeuer angefacht vom reiz des verbotenen ist oder ob es wirklich was ernstes ist - wie macht man das?

    ich finde die sache am telefon anzusprechen ist nicht besonders gut, ich finde das so unpersönlich, außerdem will ich, wenn ichs ihr sage, dabei in die augen sehen können...

    jaja, alles andere als einfach... :smile:
     
    #11
    n8star, 9 Januar 2007
  12. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Anscheinend hat sonst keiner die Meinung, zumindest noch nichts in der Richtung gesagt, aber die beste Freundin ist für mich keine, wenn sie deine Ex hintergeht und was mit dir anfängt, dich in dem Fall küsst. Klar, für Gefühle kann man meistens nichts, aber manchmal muss man einfach für etwas anderes zurückstecken. Ich würde nicht die Freundschaft zu meinem besten Freund für wen anderes gefährden (wie gut dass ich das auch nicht muss, weil er auf Frauen steht und ich auf Typen :grin:)

    Und wenn sie das trotzdem macht, würde ich menschlich gar nicht mit ihr zusammen sein wollen.
     
    #12
    Immortality, 9 Januar 2007
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    immortality, ich versteh deinen standpunkt durchaus.

    mein freund sieht das in etwa auch so - allerdings war er in der lage, dass er zum beispiel lange in mich verliebt war, wobei er mit meinem damaligen freund befreundet war. er hat nichts "unternommen" und wollte mich glücklich sehen. und als die beziehung mit meinem damaligen freund vorbei war, hatte er einerseits schon hemmungen, was seinen gefühle für mich angeht, andererseits hatten die gefühle auch schon mal vor der beziehung bestanden - und sollte er seine gefühle weiter unterdrücken, weil er meinem "frischen ex" nicht wehtun will?

    aus solchen gründen hat er schon mal auf eine beziehung verzichtet und das dann bereut. ich fühlte mich dabei auch erst komisch und sicher nicht grad toll. andererseits war die beziehung mit meinem damaligen freund eben vorbei, es funktionierte nicht mehr, und wie auch mein ex fand: mein "neuer" und ich passen besser zusammen.

    man muss nicht jedem gefühl sofort nachgeben, und manche konstellationen sind wirklich unglücklich.

    und was hinter dem rücken abzuziehen, wäre echt blöde und unmoralisch.

    aber wenn zwei sich ineinander verlieben und ernsthaft sich füreinander interessieren und die andere sache abgeschlossen ist: wär es dann nicht fast "sünde", die chance auf eine neue funktionierende beziehung wegzuwerfen? so herum könnte man auch argumentieren...

    ich weiß nicht, ob die freundschaft der frauen durch eure verliebtheit "auf jeden fall" zerstört wird. vielleicht sollten die frauen miteinander reden? aber das geht auch erst im märz? schwierig.
    nachdenken, analysieren, ...
    du kennst das mädel ja nicht erst seit gestern; kannste dir ne beziehung mit ihr vorstellen? denkste, ihr könntet - unabhängig von der freundschaftssache - eine gemeinsame zukunft haben? klar ist das nur denkerei und spekulation, aber wenn du dabei merken solltest, dass du noch gar nicht wirklich wieder bereit bist nach der langen beziehung vorher, dich fest zu binden, dann würd ich mir gut überlegen, ob ich meiner verliebtheit nachgebe, obwohl ich noch "zu angeschlagen" bin.

    man kann nicht alles haben: eine tolle frauenfreundschaft weiterhin und freundschaft mit der ex und beziehung zu deren freundin gleichzeitig könnte vorerst schwierig werden. das ist auch ne frage der prioritäten; ist es dir wert, erstmal der buhmann zu sein und kummer der anderen zu spüren, um mit der besten freundin zusammen zu sein? oder macht dir das angst und du ziehst dich lieber zurück? das musst du schon selbst entscheiden... ne allgemeingültige regel, was richtig ist, gibts nicht. es ist in jedem fall ein risiko.

    kann ich verstehen, nur: wenn sie erst im märz zurückkommt, dann kann bis dahin noch einiges geschehen - mit euren gefühlen, mit ihren gefühlen... oder wärste bereit, die beste freundin bis zur rückkehr deiner ex nicht mehr zu treffen und es ruhen zu lassen?
     
    #13
    User 20976, 9 Januar 2007
  14. n8star
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    niemand von uns will etwas "hinter dem rücken" abziehen - das problem ist nur das uns bis ende märz noch ein paar tausend kilometer trennen und außer dem telefon sonst keine verbindung besteht...

    das die beiden zuerst miteinander reden finde ich auch besser, aber das geht auch erst ende märz...

    ich kann mir durchaus eine beziehung mit ihr vorstellen, aber solange dieses "Dreieck" noch am Himmel hängt, wird das wohl nur sehr schwierig möglich sein. und ob ich bereit bin, mich wieder neu zu binden, kann ich noch nicht wirklich sagen, trotzdem kann man sich aber eine beziehung vorstellen...

    das wir uns bis ende märz nicht sehen, ist nahezu unmöglich, da wir den selben freundeskreis haben, und das dann doch wohl sehr auffällig wäre, wenn wir uns plötzlich ausm weg gehen würden... allerdings haben wir für uns festgelegt, das es vorerst bei diesem einen kuss bleibt...
     
    #14
    n8star, 10 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt beste Freundin
rftions
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2016
2 Antworten
xdbwnx
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
derKrebs
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2015
7 Antworten
Test