Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in die beste Freundin Teil 2 (wieder lang)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Laker, 12 Juni 2005.

  1. Laker
    Gast
    0
    Hallo allerseits,

    dieser Post ist sozusagen die Fortsetzung meine alten Problems, das ich vor einigen Monaten hier schon einmal gepostet habe. Es ging darum, dass ich meiner besten Freundin meine Liebe gestanden habe, wobei ich aber schon wusste, dass sie nicht mehr als Freundschaft für mich empfindet. Zum Nachlesen gibt's die ganze Sache hier:

    Vertrackte Situation

    Seitdem hat sich eigentlich alles gut entwickelt und unsere (weiterhin rein platonische) Freundschaft ist so innig wie zuvor. Ich hatte das Gefühl, dass wir weiterhin über alles reden können und auch meine Gefühle hatten sich beruhigt. Ich war glücklich und eigentlich war alles gut.

    Allerdings schreibe ich absichtlich "hatte" und "war". Neulich hatte sie Geburtstag und hat am Wochenende darauf im kleinen Kreis gefeiert, nur ihre besten Freundinnen und Freunde waren dabei. Ich habe mich natürlich gefreut, dass sie mich auch dazu eingeladen hat. Ich sah das als Zeichen, dass bei unserer Freundschaft wirklich alles beim Alten ist.

    Dann kam auf der Feier allerdings der Hammer (für mich). Nachdem ich schon eine Weile da war und wir schon viel geredet und gelacht hatten, kam ihr neuer Freund dazu, den ich bis dahin nichts kannte und von dem ich nichts wusste. Sie ist wohl schon seit ein paar Monaten mit ihm zusammen.

    Mein Problem ist jetzt nicht, dass sie einen Freund hat, schließlich erwarte ich nicht von ihr, dass sie abstinent bleibt, nur weil ich in sie verliebt bin. Das Problem ist, dass sie mir nichts von ihm erzählt hat, was sie früher immer getan hat. Wir haben früher eigentlich immer über sowas geredet und früher war ihr auch immer meine "Meinung" zu ihren Freunden wichtig. Diesmal hat sie ihn mir auf der Feier quasi "vor die Nase gesetzt". Zumindest habe ich mich so gefühlt. Das Ganze hat mich deutlich mehr verletzt, als ich erwartet hätte. Ich habe mich dann recht schnell unter einem Vorwand von der Party abgesetzt, weil meine Laune sich rapide verschlechterte und ich nicht wollte, dass sie oder jemand anders das bemerkt.

    Wie gesagt stört es mich nicht unbedingt, dass sie einen Freund hat (mir war der Kerl trotz allem eigentlich ganz sympathisch), sondern dass sie es mir nicht erzählt hat, nicht einmal, als wir ein paar Tage vorher die Gästeliste durchgegangen sind. So von ihm zu erfahren, war ein ziemlich harter Schlag ins Gesicht.

    Ich stelle mit jetzt ständig folgende Fragen:
    Warum hat sie das gemacht? Hatte sie Angst vor meiner Reaktion?
    Warum hat sie ihn mir auf der Party einfach beiläufig vorgestellt?
    Reagiere ich über und interpretiere viel zu viel in die Sache hinein?
    Warum tut mir das Ganze so weh, obwohl ich mich eigentlich damit zufrieden bin, nur mit ihr befreundet zu sein?

    Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt, das zu lesen. Vielleicht könnt ihr mir ja bei meinen Fragen helfen (besonders die Frauen unter euch, wie seht ihr das?).

    Auf jeden Fall hat es gut getan, das Ganze mal loszuwerden. Früher hätte ich bei so einem Problem ja mit ihr geredet... :geknickt:
     
    #1
    Laker, 12 Juni 2005
  2. XZauberinX
    XZauberinX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube sie hat dir nichts von ihrem neuen Freund erzähl weil sie dich nicht verletzen wollte. Sie weiß ja das du verliebt in sie bist und sie hatte wohlmöglich „Angst“ dir würde es wieder schlechter gehen wenn du erfährst das sie einen neuen Freund hat.

    Aber da sie ja nun mal ihren Geburtstag gefeiert hat, musstest du es ja erfahren. Außer du (oder er) wäre nicht auf den Geburtstag gekommen.

    Ich finde es verständlich ihrerseits, das sie dich nicht gefragt hat, wie du ihren neuen Freund findest. Das wäre doch für dich sehr hart gewesen, wenn sie dich das gefragt hätte oder?

    Und die ganze Sache tut dir immer noch so weh weil du immer noch Gefühle für sie hast. Auch wenn du zufrieden bist so wie es momentan ist.
    Und wenn dich die Sache so sehr bedrückt, dann frag sie einfach mal wieso sie es dir nicht früher gesagt hat!
     
    #2
    XZauberinX, 12 Juni 2005
  3. deiwl
    Gast
    0
    Stimme Zauberin absolut zu, sie wollte dich vermutlich nicht verletzen.
    Dass sie es dir einige Tage vorher auch nicht gesagt hat, wundert mich aber auch ein bissel.
    Ich denke, dass es für dich härter war, als wenn du kurz vorher zumindest davon erfahren hättest.
    Vielleicht wollte sie an dem Tag einfach nicht mit dir über ihren Freund reden, weil ihr klar war, dass du nicht gerade erfreut bist, über diese Neuigkeit.
    Oder es war noch nicht sicher, ob er kommt, bzw hat sich erst kurzfristig so ergeben, dass er kommen konnte.
    Denke auch, dass du sie einfach mal fragen solltest, wenn es dich so sehr beschäftigt.
     
    #3
    deiwl, 12 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt beste Freundin
rftions
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2016
2 Antworten
xdbwnx
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
derKrebs
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2015
7 Antworten