Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in die beste Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Baff'l, 30 September 2008.

  1. Baff'l
    Baff'l (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute, ich habe ein ernstes Problem, und würde mich freuen, wenn ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könntet. Wie gesagt hab ich mich in meine beste freundin verliebt. Wir waren ungefähr ein halbes Jahr schon beste Freunde, und da habe ich auch noch nicht mehr als Freundschaft empfunden, jedoch änderte sich dies bald. Ales bei nem Freund von mir eine Feier war ( eigentlich wie immer^^), haben ich und meine beste Freundin zusammen in einem Bett geschlafen und dort dann gegenseitig Gefühle füreinander entwickelt, die über Freundschaft hinausgehen. Jedoch hat sie einen Freund, der auch ein guter Kumpel von mir ist, jedoch ist er eben immer ziemlich schnell eifersüchtig, auch wegen dieser Sache wegen zusammen in einem Bett schlafen und so. Meine beste Freundin ist dann noch 2mal zu mir gekommen (heimlich), und wir haben gekuschelt und uns eben gebeichtet, dass wir uns ineinander verliebt haben. Wir wunderten uns beide, warum das so schnell ging und warum nicht vorher schonmal was war. So weit so gut, jedoch bildeten sich ihre Gefühle für mich langsam zurück, aus Rücksicht auf ihren Freund. Sie sagte mehrere Male, dass sie ihn verlassen will, da er so eifersüchtig ist. Das ist jetzt ein viertel jahr her, sie ist noch zusammen mit ihm, ich bin immer noch verliebt in sie, sie weiß das, und nimmt Rücksicht, gibt mir immer wieder Hoffnungen, dass sie zwar ihren Freund liebt, sich jedoch auch was mit mir vorstellen könnte, ich sie also auch glücklich machen könnte. Ich bin so stark in sie verliebt, und sie will mir auch etwas Liebe geben, aber trotzdem kann es so nicht weitergehen, ich bin dauern wegen ihr verletzt, obwohl sie das gar nicht will, und mein Liebeskummer ist unerträglich, dies kommt aber nur daher, dass mir jeder noch Hoffnung macht, das beste Beispiel hierfür wäre die Mutter von ihr, die selber sagt, dass mein Kumpel nicht der richtige für meine beste Freundin ist, außerdem traut meine beste Freundin ihrem Freund nicht richtig, und ich unternehme immer viel mehr mit ihr, und ich bin ihr wirklich sehr wichtig. Jedenfalls weiß ich echt nich weiter, und was ich jetzt tun soll, hab't ihr vielleicht nen Rat für mich? Das wär echt toll...:cry:
     
    #1
    Baff'l, 30 September 2008
  2. Ashera
    Ashera (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Das geht schon ein halbes Jahr so? Dann würde ich auf jeden Fall sagen, sie soll sich jetzt entscheiden. Es ist weder dir gegenüber noch ihrem Freund gegenüber fair. Ich glaube schon, dass es für sie keine leichte Situation ist, aber sie kann dir nicht solche Hoffnungen machen und nichts passiert...
     
    #2
    Ashera, 30 September 2008
  3. Baff'l
    Baff'l (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    hm, aber ich glaube, entscheidungen sind immer schwer...abwarten würde ich da eigentlich sagen, aber es geht ja wie gesagt irgendwie nich mehr =/
     
    #3
    Baff'l, 30 September 2008
  4. Ashera
    Ashera (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich sind die Entscheidungen schwer, aber 3 Monate? Und wie du schon sagst, es geht nicht mehr...du machst dich kaputt, und du kannst nur mit ihr glücklich werden oder sie vergessen, wenn sie sich entscheidet.
     
    #4
    Ashera, 30 September 2008
  5. Baff'l
    Baff'l (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    wenn sie sich gegen mich entscheidet, würde das zwar weh tun, aber es wäre besser als dieses ständige hin und her
     
    #5
    Baff'l, 30 September 2008
  6. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Selbst das läßt sich überstehen, wenn sie sich gegen dich entscheidet. Eine Weile Abstand kann da wirklich Wunder wirken...

    Fordere eine Entscheidung von ihr ein, und dann halt dich von ihr fern, und zwar konsequent! Und zwar bis sie sich entweder für dich entscheidet oder du nicht mehr in sie verliebt bist. Das tut zwar am Anfang weh, aber ist auf lange Sicht das Beste. Danach kann man die Freundschaft immer noch wieder aufbauen / weiterführen.

    Alles andere funktioniert nicht wirklich. Sowas kann sich über Jahre hinziehen, und das macht keinen Spaß und ist auch nicht gesund. Ist auch nicht gut für die Freundschaft, ganz nebenbei...
     
    #6
    CharlySchneider, 30 September 2008
  7. Ashera
    Ashera (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das meine ich...und so wie du es beschreibst, denke ich schon, dass sie sich für dich entscheidest. Wenn sie es aber wirklich nicht schafft, sich zu entscheiden, dann musst du es schaffen, sie zu vergessen, sonst gehst du noch daran kaputt.
     
    #7
    Ashera, 30 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt beste Freundin
rftions
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2016
2 Antworten
xdbwnx
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
derKrebs
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2015
7 Antworten