Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verliebt in die Freundin eines guten Freundes

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von japanicww2, 11 August 2009.

  1. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Hallo Forum,

    Off-Topic:
    hilfe meine Gefühlswelt macht mich in letzter Zeit total fertig. Zuerst sagt mir meine beste Freundin, dass sie mich mag und sich etwas mit mir vorstellen könnte, ich musste ihr leider einen Korb geben. Dann renne ich nacheinander 2 Frauen hinterher, die nicht gut für mich sind. Denen ich nix bedeute und für die ich mich im Nachhinein ziemlich zum Affen gemacht habe.

    Und nun die Freundin eines sehr guten Kumpels... Mal kurz zur Vorgeschichte: Ich habe sie vor vielleicht 6 Monaten zum ersten Mal kennengelernt, wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, haben sehr viele Gemeinsamkeiten, den gleichen Humor, kurz gesagt wir sind auf einer Wellenlänge. Ich habe sie regelmäßig getroffen, fast immer wenn ich mit ihrem Freund (meinem Kumpel halt) was unternommen habe. Wir chatten seit ca. 1 Monat jeden Tag auch mindestens eine Stunde.

    Letzte Woche war ich bei den beiden zu Besuch (andere Stadt) und wir hingen quasi 4 Tage zusammen rum und da ist mir klar geworden, dass ich für diese Frau mehr empfinde als nur Freundschaft. Von meinem Blickwinkel aus betrachtet passen sie und ihr Freund überhaupt nicht zusammen. Er ist sportverrückt, sie ist ihm relativ unwichtig, andere Dinge; sein Sport, sein PC, seine Wohnung etc. haben scheinbar regelmäßig vorrang. Sie beschwert sich bei mir auch oft darüber, allerdings weiß ich nicht inwiefern das ganze ernst gemeint ist. Fakt ist er ist ihr erster Freund, deshalb wird sie an ihm hängen, auch wenn die Beziehung nicht perfekt läuft.

    Ich weiß echt nicht weiter. Natürlich sollte man nie in die Beziehung seiner Freunde eingreifen oder gar torpedieren, das hätte ich mir vor einigen Wochen auch noch mit standhaftiger Sicherheit so gesagt. Aber wenn ich an Seelenverwandschaft glauben würde, dann wäre sie wohl sowas für mich. Es ist schon erschreckend wie gut wir uns verstehen, ich glaube mit keinem Menschen habe ich mich jemals so verbunden gefühlt. Und hier ist das Problem. Mein Verstand sagt: Lass es, du setzt die Freundschaft zu ihm und vielleicht auch zu ihr aufs Spiel wenn du irgendwas versuchst. Aber mein Herz sagt: Das ist die Frau meiner Träume :cry:
     
    #1
    japanicww2, 11 August 2009
  2. japanicww2
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Tja ungewöhnlich für das Forum, hat denn niemand ne Meinung dazu? Ich habe heute wieder lange mit ihr gechattet, wir reden oft über Beziehungen... heute hat sie mir ganz offen gesagt, dass sie mich mag. Was natürlich rein freundschaftlich gemeint sein kann, allerdings glaube ich das mittlerweile nicht mehr, sie weiß wohl genauso wie ich, dass wir gut zusammenpassen würden... Ich glaub ich steiger mich zu sehr rein in die ganze Geschichte...
     
    #2
    japanicww2, 12 August 2009
  3. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Wenns die Freundin von nem Kumpel ist... FINGER WEG!

    ThirdKing
     
    #3
    ThirdKing, 12 August 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Naa... das ist eine ziemlich beschissene Situation. Da bleibt nicht viel zu sagen... :grin:

    Zudem werden da in diesem Forum ganz unterschiedliche Moralvorstellungen aufeinanderprallen. Für viele ist es bereits ein absolutes Tabu, sich in bestehende Beziehungen zu drängen, wo man den Beziehungspartner nicht einmal kennt, er also fremd ist. Und dann auch noch ein Freund? Ein "sehr guter Kumpel" - um es mit deinen Worten zu sagen? :eek:

    Das geht für viele nun einmal überhaupt nicht. Und auch ich persönlich könnte das nicht vor mir verantworten. Eigentlich wärest du es ihm schuldig, ihn mal darauf hinzuweisen, dass ihm seine Freundin irgendwann abhanden kommt, wenn er sich nicht mehr um sie kümmert und sie schon Frust schiebt! :smile:

    Aber klar, für dich ist das hart - kann ich nachvollziehen. Das ist halt der Nachteil an einer Moral: JEDER kann sagen, er würde sich nicht in sowas einmischen und er seie ein guter Freund etc. - aber nur, wenns richtig schmerzhaft und abartig häßlich wird, wenn einem die eigene Moral mal so richtig weh tut und nüchtern betrachtet mal überhaupt nichts bringt, zeigt sich halt, ob sie wirklich eine Moral oder nur eitle Lüge war.

    Was ist sie bei dir?
     
    #4
    Fuchs, 12 August 2009
  5. japanicww2
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Moral hin oder her, ich halte sie mit Sicherheit nicht wie ein Szepter gen Himmel. Ich weiß das es Grenzen gibt, an die man sich halten sollte. Darunter ist, dass ich ihre Beziehung nicht torpedieren werde, mich auch nicht mit ihr allein treffe oder irgendwas hinter seinem Rücken mache. Allerdings werde ich auch nicht so weit gehen und den Kontakt zu ihr abbrechen. Letztendlich ist es auch ihre Entscheidung, sie sag sie mag mich, wir verstehen uns, wir haben viele Gemeinsamkeiten, wir können gemeinsam lachen.

    Wenn sie mit ihm Schluss machen würde, dann würde ich kein Hindernis mehr sehen. Natürlich kann ich ihre Gedanken und Gefühle nicht lesen, nur versuchen einzuschätzen. Aber nach meiner Einschätzung ist ihre Beziehung nicht auf die Ewigkeit gebaut, die Frage ist nur wie lange wird es noch halten. Sie ist emotional an ihn gebunden (erster Freund, habe ich bereits oben geschrieben) und auch materiell. Sie wohnen auf dem Dorf, er fährt sie regelmäßig in die Stadt wo sie studieren, sie wohnen in unmittelbarer Nachbarschaft und haben einen gemeinsamen Freundeskreis. Alleine deshalb wird sie nicht von heute auf morgen Schluss machen, selbst wenn sie etwas für mich empfinden sollte, da bin ich mir sehr sicher.

    Das einfachste wäre wohl sie zu vergessen und mich anderweitig umzusehen, das schwierige ist, ich weiß, dass ich eine wie sie so schnell nicht finden werde. Sie ist charakterlich einfach wundervoll, ein Engel. :frown:
     
    #5
    japanicww2, 13 August 2009
  6. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Naja klar, das ist immer verdammt schwierig.
    Das Problem ist nur: selbst wenn sie ihn verlässt, um mit dir zusammen zu sein, wird die Problematik nicht wirklich einfacher. Klar wäre es noch heftiger, wenn sie ihn direkt mit dir betrügen würde. Moralisch gesehen wäre es meiner Meinung nach auch eher ok, wenn sie wirklich mit ihm Schluss macht, aber mal angenommen es läuft so ... meinst du nicht, dass das dein Kumpel erst mal ähnlich bescheiden findet, wenn du gleich nen Tag drauf seinen Platz bei ihr einnimmst?
    Es ist halt echt beschissen ... an sich würde ich ja sagen: Kontakt abbrechen, Gras drüber wachsen lassen, in nem Jahr ist es dir egal. Aber da es ja die Freundin vom besten Freund ist, wird das wohl nicht laufen. Ich kenn das Problem, in jemanden verliebt zu sein, den man ständig sieht und alles an sich ganz toll wäre, wenn diese(r) Jemand nicht so grässlich vergeben wäre.
    Eigentlich ist es toll, wenn sie da ist. Es wäre aber besser für einen, wenn sie weg wäre. Das will man aber auch nicht. Super.
    Wenn man da nicht sein halbes Leben hinschmeißt und Freundeskreis, Wohnort, Studium/Job oder was auch immer nötig ist wechselt, um den Kontakt abzubrechen, sitzt man massiv in der Scheiße.
    Das einzige, was man tun kann, ist, alles riskieren und entweder es klappt, dann kann man sich wenigstens zu zweit nen neuen Freundeskreis, Wohnort, Studium/Job suchen, oder es klappt nicht, dann kann man es zu diesem Zeitpunkt immer noch alleine machen. Oder aber, man frisst es weiter in sich rein und hofft einfach, dass man es sich irgendwann ausreden kann, in sie verknallt zu sein.
    Denn auch wenn man es meint, und auch, wenn es wirklich schwierig ist und nicht so schnell wieder passiert: man findet eine wie sie. Wenigstens so ähnlich. Die auf ihre Art auch toll ist. Und vielleicht auch irgendwann mal eine, die dazu auch noch solo ist :grin:
     
    #6
    User 29377, 13 August 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich würd' die Finger von ihr lassen. Aus bereits genannten Gründen. Ich find's auch komisch, wenn sie sich bei dir über ihren Freund ausheult. Wenn ich verknallt bin, dann weiß mein 'Opfer' nix von anderen Männern ('Konkurrenten').
     
    #7
    xoxo, 13 August 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Den Kontakt würde ich auch nicht abbrechen - die Frage ist nur, ob du freundschaftlichen Kontakt von deinen "anderen" Interessen trennen kannst? Du bist nun einmal in sie verliebt und da steckst du in der Zwickmühle drin. Kannst du wirklich so mit ihr umgehen, als wärest du das nicht und hättest nur freundschaftliches Interesse? Mit allen anderen zeigst du ihr nämlich, dass du mehr Interesse an ihr hast und gräbst sie deinem Kumpel ab, ob du das nun willst oder nicht. Es geht überhaupt nicht anders. Sich danach hinzustellen und zu sagen: "Ja, aber sie hat sich ja in mich verliebt, da kann ich ja nichts für... :engel:" ist ganz schön dreist und würde ich dir als Freund wohl auch übel nehmen.

    Nein, um fair zu bleiben musst du meiner Meinung nach den Kontakt einschränken, auch wenn ihr euch so blendend versteht. Du hast dann eher daran zu arbeiten, dass die Sache nicht die Freundschaft zu deinem Kumpel belastet, denn in deiner Situation kann man schnell eifersüchtig, neidisch oder sauer auf ihn werden.

    Was das "Warten" anbelangt, dass ihre Beziehung in die Binsen geht sehe ich es aber ähnlich wie du: Einige Beziehungen sind von vornherein zum Scheitern verurteilt und man kann dabei zugucken. Wichtig ist halt nur, dass du dich in der Zeit da so weit wie möglich raus hälst, falls dir was an den betroffenen Personen liegt. Sich danach kurze Zeit später an die Ex des Freundes ranzumachen, finden noch genug Leute "falsch". Ich bin der Überzeugung, dass dies gestattet ist. Meine Expartnerinnen sind für meine Freunde auch nicht tabu - ich würde ihrem Glück nicht im Wege stehen wollen und erwarte dies für mich ebenso.

    Folglich würde ich an deiner Stelle wie folgt handeln: Raushalten, Ablenken, Beobachten. Setze bloß nicht alles auf diese Frau, auch wenn sie dir momentan das Hirn verbrennt - die ganze Warterei kann zu den überraschenden Ergebnis führen, dass die Beziehung doch länger hält, als gedacht (gewünscht?) und es ist auch nicht okay, sich zu wünschen, dass der Freund mit seiner Liebe baden geht. Unterstütze ihn sofern möglich und halte dich von ihr fern. Schaue aus den Augenwinkeln mal ab und an zu ihr, aber kreise nicht wie ein Aasgeier um die beiden. Letztlich machst du dir hier Hoffnungen, die sich vielleicht nicht erfüllen und verschwendest damit nicht nur Zeit, sondern auch Sympathien. Du solltest dein Handeln diesbezüglich einmal gründlich überdenken, um anschließend nicht schwach zu werden.
     
    #8
    Fuchs, 13 August 2009
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Sie "heult" sich gewissermaßen bei dir aus, verwechsel das nicht mit Liebe und Zuneigung.
     
    #9
    Schweinebacke, 13 August 2009
  10. Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    488
    103
    1
    Single
    lass es, eine Freundschaft ist einfach durch nichts zu ersetzen. Was machst du wenn sie vielleicht doch nicht die richtige ist?? Zudem sind Freundinen und auch Ex-Freundinen von guten Freunden einfach Tabu.
     
    #10
    Thrust_Avis, 13 August 2009
  11. japanicww2
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Oh man ..., sie fahren nächste Woche in den Urlaub und sie sagte heute zu mir, dass sie mich vermissen wird. Weiterhin fragt sie mich heute nach meiner Meinung über ihre Beziehung und ob sie findet, dass ihr Freund und sie zusammenpassen. Ich bin neutral geblieben... aber in meinem Hinterkopf ist die Hoffnung, dass ihr erster gemeinsamer Urlaub vielleicht schief geht und sie sich streiten. Ich wünsche eigentlich niemandem je etwas böses, aber das sind derzeit so meine Gedanken. :frown: Wobei ich mich auch frage was das alles bringen soll, selbst wenn sie mal Schluss machen, wird die Situation nicht wirklich einfacher...
     
    #11
    japanicww2, 15 August 2009
  12. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Du sagst es. Für meine Begrifflichkeiten ist auch die Exfreundin eines Freundes Tabu, solange ich nicht sein einverständnis dazu habe.
    Kannst ihn ja mal fragen, ob er was dagegen hat, wenn du mit seiner ex vögelst... so zwei, drei Tage nach der Trennung :teufel:

    ThirdKing
     
    #12
    ThirdKing, 15 August 2009
  13. morra
    morra (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    der war jetz aber schon a bissl verschärft... lolz ^^

    Meine Meinung zum Thema... Ich selbst bin Betroffener einer solchen Situation: Glaub mir wenn du irgendwas preisgibst oder anstellst mit ihr ist so ziemlich alles kaputt! Sei froh das du noch nix getan hast!!!! Es steht viel auf dem Spiel!!
    Was du machen kannst:

    - Falls sie sich trennen kannst du ja "geheim" mit ihr in Kontakt bleiben. Erstmal NUR Kontakt! (Wichtig!)
    - Pflicht: Nach 1 oder 2 Monaten deinen Freund fragen ob er was dagegen hat ob du und seine ex sich etwas "nähern". Sollte er nix dagegen haben hast du offiziell freie Bahn.
    - Falls er sich doch unwohl fühlt das du mit seiner ex zusammen bist: Lass es! Freunde gehen vor, Mädchen kommen und du wirst bestimmt eine finden die du viel hübscher und besser findest als diese jetzt! Du glaubst es nicht, ist aber so!

    - Falls sie sich NICHT trennen: LASS DIE FINGER VON IHR! Dir ist nicht klar was du alles verlierst! Glaub mir ein Mädchen ist die Freundschaft nicht wert! Ich hab nen verdammt guten Freund verloren, er hat mit meiner Freundin rumgemacht und somit eine 15-Jährige Freundschaft den Bach runtergespült! Einfach so, vorbei war es und diese Freundschaft gibt es nie wieder. Und denk erst mal wie mies sich dein Freund fühlen würde! Wenn er das Mädchen wirklicht liebt würde er in Depressionen verfallen und sich den ganzen Tag Vorwürfe machen was du ihr geben kannst wozu er nicht imstande ist! Du machst damit nicht nur die Freundschaft beenden sondern auch deinen Freund total fertig machen, glaub mir dein Freund ist dann der der richtig am Arsch ist!!! Das wär nicht besonders nett von dir!

    Kurzversion:
    DIE FREUNDIN DES FREUNDES IST TABU! KEINE DISKUSSION, SIE IST EINFACH TABU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    #13
    morra, 18 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verliebt Freundin guten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2016
4 Antworten
Kigen
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2015
6 Antworten
sc_217
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2015
5 Antworten