Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in die Liebe...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von quicky, 3 November 2008.

  1. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann man sich quasi nur in die Liebe verlieben? Also, nicht wirklich in eine Frau oder einen Mann, sondern nur in das schöne Gefühl. Sozusagen süchtig nach diesen Gefühlen werden und dann ist derjenige in den man sich verliebt hat austauschbar und gar nicht das Objekt im eigentlichen Sinn!?
     
    #1
    quicky, 3 November 2008
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich denke das geht, wobei ich unter dem Begriff Liebe etwas anderes verstehe als Verliebtheit. :schuechte
    Sogar in einem sehr ausgeprägten Maße, das zur Beziehungsunfähigkeit führt.
    Kein besonders erstrebenswerter Zustand, macht auf Dauer bestimmt ziemlich einsam.

    Eine leichtere Variante lässt sich hier auch an einigen Threads ablesen... "Schmetterlinge weg - liebe ich sie/ihn noch"

    Für mich persönlich trifft sowas nicht zu.
    Dafür mag ich Langzweitbeziehungen zu sehr. :grin:
     
    #2
    Numina, 3 November 2008
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    weiß nicht wie das bei anderen ist, aber bei mir kommt das ganz sicher nicht vor. ich hasse nämlich verliebtheit. :schuechte_alt:
     
    #3
    CCFly, 3 November 2008
  4. dodolein
    dodolein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Gefühl von Verliebtheit ist sehr schön, ein rauschähnlicher Zustand in dem man das Gute in seiner Umgebung sehr viel stärker wahrnimmt als das Schlechte. Weil es eben ein rauschähnlicher Zustand ist, kann es sehr wohl eine Art Sucht sein, das Gefühl immer und immer wieder erleben zu wollen.

    Da ich aber ein sehr vernunftbetonter Mensch bin, halte ich meine Gefährdung was Süchte allgemein und auch speziell die Sucht nach Verliebtheit angeht für eher gering. Ich schätze eine gefestigte Beziehung sehr viel mehr, als kurzfristige, wechselnde Verliebtheitsphasen.
     
    #4
    dodolein, 3 November 2008
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    wieso das denn?

    und nein, ich verliebe mich definitiv nur in einen mann, und nicht in das gefühl. sonst würd ich kaum phasen überstehen, wo ich ihn eigentlich nicht sehen kann, und die gibs bei mir eben :zwinker:
     
    #5
    Nevery, 3 November 2008
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    schwer zu beschreiben! also ich mag das gefühl an sich eher nicht, das macht einen immer so abhängig von einem menschen. der mensch, der einem wichtig ist, macht es dann entweder zu was gutem oder was schlechtem. bei mir wars laut erfahrung immer schlecht bis auf einmal. dieses einmal hält auch immer noch an und wird wohl denk ich auch so bald nicht aufhören.
     
    #6
    CCFly, 3 November 2008
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich persönlich glaube da nicht dran...

    Es gibt Menschen, die stürzen sich sehr gerne in kurzfristige Dinge - wollen andere Menschen schnell kennen lernen, aber nicht unbedingt etwas langfristiges und gehen dann halt zum nächsten über. Dann gibt es wieder Personen, die so verzweifelt nach einem Partner suchen, dass sie sich ständig neu verlieben aber enttäuscht werden.

    Ja nachdem, wie man nun Liebe definiert, kann man natürlich sagen, dass diese Personen es lieben, sich zu verlieben. Nach meiner Definition hat das aber nicht viel mit Liebe zu tun :zwinker:

    So jemand hat einfach ein gewisses Bedürfnis nach Nähe oder Neugier auf Menschen allgemein und verhält sich deshalb in dieser Weise. Liebe zudem bezieht sich stets immer auf einen Menschen (oder nach Auffassung auch einer Sache). Von der Liebe als solcher zu sprechen, hat wenig Bedeutung.

    Meint man nun mit Liebe das Gefühl des Verliebtseins, dann ist das wieder etwas anderes. Das ist - wie bereits beschrieben - etwas rauschähnliches und damit eine Verlockung für den Menschen. Man spürt halt mal wieder, dass man lebt und das ist meist (wenngleich nicht immer) positiv.

    Dennoch gehört für mich einfach mehr zur Liebe als dieses spezielle Gefühl oder die oben beschriebene Neugier und deswegen kann ich die Frage für mich zumindest mit Nein beantworten :zwinker:

    Ich entwickel Liebe über Zeit zu Personen - und das schafft eine tiefere Verbundenheit, die auf einer ganz anderen Ebene schwebt, als ein bisschen Liebelei oder ein Gefühlskick. Und dieses Gefühl ist zu einzigartig und speziell, als das man es von der Person lösen könnte.
     
    #7
    Fuchs, 3 November 2008
  8. MsThreepwood
    2.424
    Kenn ich weder von mir noch von anderen Personen aus meinem Freundeskreis.

    Da ich dem Gefühl von Verliebtheit nichts abgewinnen kann, bin ich jedes Mal froh wenn bei mir diese dämliche Schmetterlinge-Rosarote-Brille-Phase vorbei ist.
    Wenn ich jemanden liebe, dann immer die Person und nicht die Gefühle an sich.
     
    #8
    MsThreepwood, 3 November 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Dem kann ich mich so anschliessen.
     
    #9
    Samaire, 3 November 2008
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    In die Liebe verliebt sein? Mhh...glaub schon dass es sowas gibt. Wenn man Single ist und man dieses Gefühl haben möchte. Ich denke aber nicht dass das geht wenn man eine Beziehung hat.
     
    #10
    capricorn84, 3 November 2008
  11. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann man den dann sagen, dass manche Menschen weniger Anlass brauchen, das Gefühl des Verliebtseins aufzubauen und andere brauchen länger/mehr? Nach den Definitionen von div. Forschern entscheiden doch nur Sekunden darüber (z. B. man kann jemanden gut riechen), ob man einer Person zu- oder abgeneigt ist.
     
    #11
    quicky, 3 November 2008
  12. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Zuneigung und Verliebtheit sind ja bei weitem nicht dasselbe. Ich weiss nach wenigen Minuten, ob ich mich in jemanden verlieben könnte (einfach mal theoretisch) oder nicht. Es hat denn auch immer gestimmt. Das heisst noch längst nicht, dass ich mich tatsächlich in jeden verliebt habe, der in diese "Kategorie" gefallen ist.

    Natürlich gibt es welche, die sich schneller verlieben und welche, die es weniger schnell tun. Jetzt liesse sich darüber streiten, was besser ist...
     
    #12
    Samaire, 3 November 2008
  13. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Genau an sowas glaub ich und manchmal bin ich mir echt nicht sicher, wie es bei mir ist..immer wenn dieser Rausch vorbei war war ich suchend..schaß
     
    #13
    laura19at, 3 November 2008
  14. desh2003
    Gast
    0
    Ich denke, dass das dann der Fall ist, wenn die Sehnsucht nach Zweisamkeit im Vordergrund steht und die andere Person nicht wirklich die ausschlagebende Rolle spielt. Das Phänomen habe ich auch ab und zu in meinen Beiträgen durchklingen lassen und es in die Nähe eines egoistischen Antriebs gestellt (weil für viele 'Liebe' eine angeblich sehr selbstlose Sache ist).
     
    #14
    desh2003, 3 November 2008
  15. Deepstar
    Deepstar (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    Hm... also ich weiß nicht so recht.. Verliebt sein in die Liebe... wie soll das bitte schön gehen? Bekomme ich irgendwie nicht auf die Reihe :zwinker:

    Ich brauch schon die passende Person dafür, damit ich mich verliebe, aber dann liebe ich ja wohl diese Person und nicht die Liebe an sich. Natürlich ist es auch ein rausch ähnlicher Zustand wo die Schwankungen in der Stimmung teilweise etwas schlimmer werden können.

    Aber wie man sich ohne Vorstellung, Person, Objekt bzw. Lebewesen verlieben soll, kapier ich nicht wirklich. Das blanke tolle Gefühl der Liebe reicht mir offenbar einfach nicht aus :zwinker:
     
    #15
    Deepstar, 3 November 2008
  16. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Ich kann mir das schon vorstellen, daß man gewissermaßen süchtig nach dem Gefühl der Verliebtheit wird und eine gewisse Art von Befriedigung daraus zieht, allein schon auf Distanz jemanden anzuschmachten, wobei es um das Anschmachten an sich geht. Vor allem, wenn man nie weiter als das gekommen ist und nichts besseres kennt. Solange man diese Gefühle nicht in irgendwas Handfestes (Beziehung, Sex) umsetzen muß, sind die Qualitäten der "Objekte" ziemlich egal, weil man sie sich im Kopf so zurechtlegen kann, daß sie passen - der Widerspruch fliegt sowieso nicht auf, ist ja eh alles Traum.

    Man wird zwar dadurch jedes Mal wieder enttäuscht werden, aber da man sich nicht auf jemand anderen einläßt und immer eine gewisse Distanz bewahrt, kann man nicht ernsthaft verletzt werden.

    Toll, drei mal das Wort "gewisse" in einem Post. Ich geh mich mal vergewissern, daß ich nicht bekloppt werde :-D
     
    #16
    CharlySchneider, 3 November 2008
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin eher in die Emotion "Verliebtheit" verliebt.
    Ich mag das Gefühl, wirklich süchtig danach bin ich aber auch nicht.
    Wenn ich liebe, dann etwas spezifisches wie z.B. einen Menschen.
     
    #17
    xoxo, 4 November 2008
  18. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Ich denke mal bei "verliebt in die Liebe" meint er die Liebe als Schmetterlingsfaktor.

    Scheint zwei verschiedene Sorten von Menschen zu geben, die einen, die der ganzen Sache nichts abgewinnen können und die Sicherheit, Geborgenheit bevorzugen. Und die anderen, die im Prinzip für diese Gefühle leben, so wie ich.
    Ich brauche keinen Schutz und keine Sicherheiten von jemandem anderes, dafür habe ich mich selber, ich biete mir selber davon genug, im schlimmsten Fall fangen mich Freunde und meine Familie auf. Ich weiß nicht wieso manche Menschen sowas in anderen suchen, nicht genug Selbstvertrauen, Selbstliebe vielleicht?

    Ich lebe für die anderen Dinge, die Unsicherheiten, den Rausch, die scheinbaren Verliebtheitsgefühle, dieses Grinsen wenn man an die letzte Nacht denkt oder eine interessante Nachricht bekommt.
    Ich "liebe" für ein paar Stunden und genieße dabei das was mein Körper mit mir macht.
     
    #18
    ArsAmandi, 4 November 2008
  19. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich fühl mich mal angesprochen und nein, mit wenig Selbstvertrauen oder Selbstliebe hat das nichts zu tun, sondern allein mit der Tatsache, dass man mit kurzfristigen Höhenflügen nichts anfangen kann, weil sie oberflächlich und vergänglich sind. Ich mag Beständigkeit und Routine und dabei geht es nicht um Sicherheit im Sinne von "ich hab zur Not jemanden, der für mich entscheidet". Das ist was völlig anderes. Ich zumindest will Menschen in meinem Leben haben, auf die ich mich verlassen kann, Freunde, Familie und Partner gleichermassen. Auf depperte Schmetterlinge, die nach vier Wochen verfliegen, kann ich verzichten, ich sehe absolut nicht, inwieweit ich von einem solchen kurzfristigen Rausch irgendwie profitieren sollte. Liebe ist für mich ein langfristiges, beständiges, gesetztes Gefühl und DAS will ich - nicht aber eine vorübergehende Verknalltheit. Das ist keine Liebe.
     
    #19
    Samaire, 4 November 2008
  20. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Naja irgendwie schon. Wenn man´s genau nimmt bin ich derzeit in die Liebe verliebt da ich das schöne Gefühl vermisse, aber niemand da ist....:geknickt:
     
    #20
    User 56700, 4 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt Liebe
adecana
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 Februar 2013
8 Antworten
dreamrolf
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Januar 2013
5 Antworten
Funksoulbrother
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Oktober 2009
11 Antworten