Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in eine gute Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mm80, 13 Februar 2004.

  1. mm80
    Gast
    0
    So wie es aussieht scheine ich hier ein Standartproblem zu haben. Meine Geschichte ist folgende.

    Über meinen Sportverein habe ich vor einigen Jahren ein nettes Mädel kennen gelernt. Wir haben uns auch super verstanden und sind seit dem auch befreundet. Am Anfang habe ich mich auch in sie verliebt. Da ich sehr schüchtern bin habe ich es aber für mich behalten und nichts wahr es mit der Beziehung. Irgendwie habe ich mich damit abgefunden, habe sie aber weiterhin sehr geschätzt (Liebe würde ich es nicht mehr nennen). Danach habe ich sogar erfahren, das die Gefühle damals auf Gegenseitigkeit beruhten.
    Sie ist dann Ausbildungsbedingt aus meinen Umkreis verschwunden, d.h. sie ist von hier weggezogen (ca. 400 km) und lebt bei ihrem Freund, den sie zwischenzeitlich kennen gelernt hat. Deshalb sehe ich sie nur noch gelegentlich (z.B. bei größeren Treffen des Sportvereins). Dort ist auch alles super und beim letzten Treffen passierte was passieren musste. Meine Gefühle für sie sind stärker als je zuvor. Das kam allerdings mit Vorwarnung, denn bei gelegentlichen Treffen wurden meine Gefühle immer größer. Ich glaube sie ist da auch nicht ganz unschuldig dran, denn sie wirkt seit einiger Zeit irgendwie vertrauter auf mich und gibt manchmal zweitdeutige Bemerkungen von sich.

    Morgen (rein zufällig am Valentinstag) treffe ich sie ihm Rahmen eines Treffen unseres Freundeskreises wieder.
    Ich habe das Gefühl ich muss endlich mit der Sprache raus rücken, will sie aber auch nicht als Freundin verlieren. Außerdem gibt es da noch ihren Freund.
    Aber ich platze bald vor Sehnsucht. Meine Freunde (die morgen zum Großteil auch dabei sind) wissen glaube ich auch nicht wie sehr ich mich nach ihr sehne.

    Mich würde einfach nur mal eure Meinung dazu interessieren.
     
    #1
    mm80, 13 Februar 2004
  2. Sternenzauber
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja, das ist wohl nicht ganz einfach...Ich würde erst mal ganz normal mit ihr reden und herausfinden ob sie glücklich in ihrer Beziehung ist. Denn ich finde es schlecht, wenn du ihr sagst, dass du sie liebst und sie aber glücklich in ihrer Beziehung ist.
    Oder meinst du deine Gefühle verschwinden diemal nicht so schnell? das hört sich finde ich eher wie eine Schwärmerei an...Versuche dir im Klaren zu sein, was du wirklich von ihr willst. Denn eure Beziehung wäre wegen der Entfernung ja auch nicht gerade die Beste.
     
    #2
    Sternenzauber, 13 Februar 2004
  3. mm80
    Gast
    0
    Mein Eindruck ist, das sie nicht mehr glücklich in ihrer Beziehung ist. Zumindest kommt das so rüber, wenn man sie darauf anspricht.

    Zur Schwärmerei:
    Beim ersten Mal würde ich dir zustimmen, denn da kannte ich sie noch nicht so lange. Doch über die Zeit (mittlerweile mindestens 5 Jahre) lernt man einen Menschen immer besser kennen und habe immer mehr Seiten an ihr erkannt, die mich ansprechen.

    Was ich will ist relativ einfach. Ich war noch nie ein Freund von Kurzbeziehungen, sondern suche eigentlich immer die Frau fürs Leben (vielleicht auch eine Schwäche von mir).
     
    #3
    mm80, 13 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt gute Freundin
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2016
4 Antworten
Kigen
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2015
6 Antworten
sc_217
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2015
5 Antworten