Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in eine meiner besten Freundinen!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MP-GTH-84, 20 Dezember 2005.

  1. MP-GTH-84
    MP-GTH-84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen...

    Also wie gesagt ich bin in eine meiner besten Freundinnen verliebt, und da liegt mein Problem.

    Wir haben uns vor einen halben Jahr kennen gelernt. Sie arbeitete bei unserem lieblings Italiener. Damals war ich noch mit meiner EX zusammen. Dadurch war sie für mich sowieso Tabu... Als sie dann schluss gemacht hat, hat sich einer meiner besten Freunde in sie verliebt, obwohl er verheiratet ist, (der auch bei dem Italiener arbeitete). Sie hat sich damals auch in ihn verliebt. Also war sie auch wieder tabu für mich.

    Aber dadurch das er verheiratet war, wollte sie mit ihm nichts anfangen und hat sich entschlossen in Leipzig zu studieren. Mein Freund blieb mit seiner Frau zusammen und die Freundschaft zw. mir und ihr wurde immer größer...

    Wir könnten Geschwister sein... Wir denken das gleiche, wir haben die gleichen Vorstellungen von Beziehungen, dem Partner usw., wir haben den gleichen Charakter und die gleichen Eigenschaften.

    Letzte Woche habe ich ihr dann gestanden dass ich Gefühle für sie hab. Sie will zwar mit mir darüber reden, allerdings habe ich das abgeblockt... Ich wollte von ihr keine Antwort, weil ich Angst habe das sie nicht mehr will als Freundschaft. Ich will auch nicht mit ihr darüber reden, weil ich Angst um unsere Freundschaft hab. Wir wollen uns evtl am Donnerstag treffen und so wie es aussieht schläft sie bei mir (freundschaftlich). Ich weiss absolut nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll... geht so was überhaupt

    Ich denke auch mal das ihr unsere Freundschaft zu wichtig ist um es wenigstens zu versuchen...

    Das ist die Vorgeschichte zum Verständiss, nun meine Fragen:

    Könntet ihr euch Vorstellen etwas mit einem eurer besten Freunde anzufangen?

    Haltet ihr den Spruch "Man isst nicht, wo man Kotzt" für zutreffend? Also sie erzählt mir halt alles und heult sich auch bei mir aus...

    Wie würdet ihr euch verhalten? Sowohl an meiner als auch an ihrer Stelle...

    Würdet ihr Rücksicht auf den Freund nehmen, der sie ja auch noch liebt, trotz Ehefrau...

    Ich danke für jede Antwort...
     
    #1
    MP-GTH-84, 20 Dezember 2005
  2. Camelot
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    War bei mir das selbe. Ich hab mich auf derbste in sie verliebt. Wir haben sexuelle Beziehung angefangen da ich ihr von den Gefühlen nichts gesagt habe. Naja endete alles in einer Katastrophe für mich.....

    Würde im Nachhinein aber trotzdem nichts anders machen! Vielleicht Masochistisch veranlagt aber naja es wars mir irgwo wert die schöne Zeit mit ihr...
     
    #2
    Camelot, 20 Dezember 2005
  3. büschel
    Gast
    0
    also wenn der freund verheiratet ist und sich entscheidet bei der frau zu bleiben.. kann er dir kaum was übel nehmen wenn du dir da mädel anlachst..

    allerdings.. hm..
    verraten irgendwelche blicke oder sonstige signale bei ihr ob sie ähnlich fühlt wie du?
    weil wenn nicht: keine hektik und warten..
    wenn doch: musst du wissen ob genug signal da ist..

    prinzipiell: alles der reihe nach.. es besteht bestimmt kein grund zur hektik oder?
     
    #3
    büschel, 20 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt meiner besten
Cerox
Kummerkasten Forum
17 September 2016
10 Antworten
Hagebutte007
Kummerkasten Forum
24 April 2016
4 Antworten
Fabishouts
Kummerkasten Forum
14 Dezember 2015
10 Antworten
Test