Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Verliebt" in einen anderen? Grund zur Sorge?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jaeny-Girl, 14 September 2008.

  1. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich bin mit meinem Freund seit über 2 Jahren zusammen und wir wohnen auch (teilweise ,weil ich für mein Studium ab und zu pendeln muss) zusammen.
    Wir haben sehr viele Schwierigkeiten in unserer Beziehung ,aber im Großen und Ganzen bin ich glücklich und will das mit uns auch weiterhin.

    Seit circa 3 Woche muss ich allerdings ständig an einen anderen Typen denken ,den ich kaum kenne.
    Ich weiß nicht ob ich ihn nur interessant finde oder ob ich mich sogar verliebt habe.
    Ich sehe den Anderen ungefähr 2,3 mal die Woche (Nebenjob) und wir verbringen dann immer die Mittagspause zusammen.
    Er aht mich auch schon mal gefragt ob ich abends mit seinen Freunden und ihm mit weggehen will usw...
    Ich weiß nciht ob er nur nett sein will oder ob ich das als Flirtversuche ansehen soll.
    Aber ich muss ehrlich sagen ,dass ich mich sehr drüber freuen würde ,wenn er was von mir wollen würde.

    Ich würde nie etwas machen oder irgendwie fremdgehen oder meinen Freund belügen (also er weiß auch von den Mittagessen usw).

    Fakt ist ,dass der andere mir sehr oft im Kopf rum spukt und ich weiß nicht ob ich nur die Bestätigung will von einem attraktiven Mann interessant gefunden zu werden oder ob ich mich vielleicht sogar verliebt habe...
    Meinen Freund will ich auf keinen Fall verlieren.

    Würdet ihr sagen, dass dies schon ein ernstes Problem darstellt oder kommt das in jeder längeren Beziehung vor?

    Was soll ich tun und wie würdet ihr die Gesamtsituation bewerten?
     
    #1
    Jaeny-Girl, 14 September 2008
  2. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Es kommt in jeder Beziehung vor, sowohl kurz als auch lang, dass man da jemanden trifft, der einem (für einige Zeit!) nicht mehr aus dem Kopf geht. Das ist noch kein Grund zur Sorge.

    Was mir jedoch Gedanken machen würde, das ist:
    Frag Dich bitte mal selbst, warum das so ist. "Reicht" Dir Dein Freund, bzw. seine Zuneigung Dir gegenüber nicht? Siehst Du in dem Kollegen eine Möglichkeit, etwas nachzuholen oder etwas zu bekommen, was Dir Dein Freund nicht gibt?

    Dann (und nur dann) hast Du ein Problem. Und zwar eines in Deiner aktuellen Beziehung.

    Was Du tun sollst hängt stark von Deinem Charakter und Einstellung ab. Ist der Kollege für Dich noch interessant, selbst wenn es "nur" auf einer freundschaftlichen Ebene bliebe? Bist Du Dir in diesem Falle auch sicher, dass es da nur bleibt? Dann treff Dich ruhig mit ihm.
    Wenn die Antwort auf einer der Fragen ein "nein" ist, dann solltest Du Deine Beziehung überprüfen.
     
    #2
    it's me, 14 September 2008
  3. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich weiß es auch nicht... Der Kollege ist eben schon etwas älter als ich (8 Jahre) und wirkt insgesamt so viel reifer und erfahrener als mein Freund ( der nur ein Jahr älter ist als ich).
    Er steht einfach fester im Leben und das bewundere ich irgendwie.

    Seine Zuneigung und Liebe reicht mir aber auf jedenfall.

    Aber der andere gefällt mir einfach und wenn ich Single wär ,würde es auf keinen Fall nur auf der freudschaftlichen Basis beruhen(wenn es denn Erwiderung da wäre).

    Aber ich würde meinen Freund niemals fremdgehen und deswegen bin ich mir sicher ,dass es in der jetzigen Situation auch auf nichts mit dem anderen hinauslaufen würde (Aber sagt man nicht immer: Fremdgehen fängt im Kopf an?!)
     
    #3
    Jaeny-Girl, 14 September 2008
  4. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Da muss ich jetzt nachbohren.

    Du bewunderst Deinen Kollegen, warum auch nicht. Man kann den Politiker für sein rhetorisches Talent bewundern, den Handwerker für sein Geschick und Deinen Kollegen für sein reiferes Verhalten. Aber dennoch ist man da noch nicht verliebt oder verspürt Ansätze davon.

    Das ist bei Dir aber offenbar anders, da ist bei Dir mehr im Spiel.
    Gerade deshalb solltest Du meiner Ansicht nach eine Entscheidung treffen: Wenn Du Dich innerlich im Griff hast, dann spricht nichts gegen ein gemütliches Mittagessen mit dem Kollegen. Besser wäre aber wohl ein Mittagessen mit den Kollegen und er auch dabei.

    Von "Fremdgehen fängt im Kopf an" halte ich nicht viel. "Die Gedanken sind frei" gebe ich nur zurück. Den Kopf bremsen klappt sowieso in den meisten Fällen nicht. Deshalb kann ich an einem Mittagessen, wie es im Kreis der Bekannten und Arbeitskollegen täglich passiert, nichts schlimmes finden. Du solltest dabei aber die Kontrolle über Dich selbst behalten können und Dir auch eingestehen, dass sich Dinge entwickeln können.

    An Deiner Stelle würde ich mir jedoch die Frage stellen, inwieweit der Reiz noch vorhanden ist, wenn Du von Haus aus nur auf Freundschaft aus bist. Mittagessen dann uninteressant geworden? Dann lass die Finger davon, da steckt mehr Herz drin als es Dir offenbar lieb ist.
    Diesen Gedanken muss ich einfach nochmal betonen, darüber solltest Du Dir lang und ausführlich Gedanken zu machen.
     
    #4
    it's me, 14 September 2008
  5. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    103
    1
    nicht angegeben
     
    #5
    Jaeny-Girl, 14 September 2008
  6. Tiberius
    Tiberius (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    28
    1
    nicht angegeben
    Vielleicht wollte er ja wirklich nur nett sein und einen lustigen Abend mit seinen Kumpels und Dir verbringen und Du steigerst Dich da in etwas rein.
     
    #6
    Tiberius, 14 September 2008
  7. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich sag ja nicht ,dass ich felsenfest davon ausgehe ,dass er bereits in tiefe endlose Liebe verfallen ist , wie gesagt : ich bin momentan noch in der Interpretierphase! Also keine Ahnung ,was er denkt usw...

    Und meiner Meinung nach steiger ich mich in nichts rein ,ich mach mir eben Gedanken.
    Aber trotzdem danke!
     
    #7
    Jaeny-Girl, 14 September 2008
  8. I$che
    I$che (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verliebt
    Also da du jetzt nicht unglücklich in deiner Beziehung zu sein scheinst, denke ich mal dass von diesem Mann einfach ein ungeheurer Reiz für dich ausgeht weil er eben so anders ist als dein Freund und du vielleicht einfach wissen möchtest, ob du auch so jemanden haben könntest. Ich würde da an deiner Stelle aber auch nichts provozieren und außerhalb des Jobs auch nichts mit ihm unternehmen, damit du dich nicht vielleicht doch noch richtig verliebst...
     
    #8
    I$che, 15 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt anderen Grund
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Marste
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
4 Antworten