Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    6 Oktober 2009
    #1

    Verliebt in Freundin

    Hi,

    wollte hier mal mein Problem loswerden, eventuell kann mir ja jemand weiterhelfen.
    Ich bin 18 Jahre alt und hatte bisher noch nie ne Freundin.

    Nun gibt es da ein Mädchen, 19 Jahre alt, die ich seit ca 1. Jahr vom Sport kenne und mit der ich seit dem zusammen traininere.
    Nett finde ich sie schon, seit ich sie kenne, allerdings habe ich mich mittlerweile wirklich in sie verliebt, auch weil ich durch dem Sport und die Schule in letzer Zeit immer mehr mit ihr zu tun hatte und mich auch öfters mit ihr zum Training getroffen habe.

    Ich habe lange überlegt, was ich da noch alles zu schreiben kann, aber eigentlich lässt sich meine Frage ganz einfach zusammenfassen:

    Meine ganz blöde Frage ist jetzt: Wie kann ich es schaffen, dass aus dieser Freundschaft mehr wird?

    Gruß
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 Oktober 2009
    #2
    Indem du außerhalb der Schule und des Trainings etwas mit ihr unternimmst ?!
     
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    6 Oktober 2009
    #3
    Die Idee ist gut, die ist mir auch schon gekommen, das habe ich sogar schon gemacht :zwinker:

    Das "Problem" ist nur, dass das im Moment alles "nur" freundschaftlich ist (zumindest habe ich das Gefühl) und das will ich halt ändern...
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.751
    nicht angegeben
    6 Oktober 2009
    #4
    Habt ihr bisher nur trainiert?

    Frag sie doch mal, ob sie mit dir ins Kino gehen will, oder ob sie mit dir auf eine Party oder ein Konzert gehen möchte!
    Ein wenig musst du schon was wagen: Längere Blickkontakte, ihr ein Lächeln schenken, ihr sagen dass du dich freust sie wiederzusehen, Körperkontakt suchen (kein Grabschen natürlich! einfach mal Arme berühren z.B.)... Sie muss schon merken, dass du mehr willst, das Risiko, dass sie das nicht möchte musst du eingehen. Wage etwas, und du wirst sehen, was dabei rumkommt. Wenn du es nicht wagst, wirst du definitiv irgendwann auf die Kumpelschiene kommen.
     
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    7 Oktober 2009
    #5
    Stimmt schon...
    Ich weiß nur immer nicht, wie ich damit anfangen soll, z.B. mit Körperkontakt. Wenn man sich so lange kennt und dann so "plötzlich" damit anfängt kommt mir das immer ein Bisschen komisch vor :zwinker:
    Natürlich hast du recht, ich weiß wie gesagt nur nicht, wie ich anfangen soll ...
    Sicher ist auch die Angst dabei, dass letztendlich die Freundschaft drunter leiden könnte.
     
  • aiks
    Gast
    0
    7 Oktober 2009
    #6
    Also bei mir hat sowas wenn dann immer so angefangen dass ich mit wem Film schau bei mir oder bei ihm zuhause, mit Alkohol, und dann ergibt sich das wenn man etwas voneinander will meist geradezu von selber. Hach ja das war schon sehr verhängnisvoll
     
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    7 Oktober 2009
    #7
    Ob wir "voneinander" was wollen muss ja eben noch geklärt werden, bisher bin ich mir nur über meine Perspektive im Klaren :zwinker:
    Wobei Film gucken schon ne gute Idee ist, dann muss nur noch ein passender gefunden werden.
     
  • aiks
    Gast
    0
    7 Oktober 2009
    #8
    Am besten du fangst mit ihr ein Gespräch über Filme an und wenn einer von euch beiden von einem schwärmt den der andre noch nicht gesehen hat, dann sag "na das müssen wir unbedingt miteinander anschauen, wenn du willst könne wir das ja gleich mal am Wochenende machen?" Dann hast eine gute Überleitung. Wenn man dann erstmal gemütlich nebeneinander sitzt (vielleicht sogar im Bett wenn man keine Couch hat) und Sympathie zwischen beiden da ist, dann dürfte das nicht so schwer sein
     
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    7 Oktober 2009
    #9
    Hey,
    erstmal vielen Dank für die Antworten, ich werds mal versuchen :zwinker:
    Bin aber weiterhin dankbar für jeden Tipp!
     
  • Meinereinerseiner
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    8 Oktober 2009
    #10
    Ich möchte einfach nochmal ein bisschen zu meinem Problem schreiben, da sie im Moment im Urlaub ist und ich desshalb eh noch warten muss, bis ich die Tipps auch ausprobieren kann.
    Das ist allerdings auch der Grund, warum ich mir gerade sehr viele Gedanken mache :zwinker:

    Und zwar bin ich mir immernoch nicht sicher, wie ich denn nun wirklich mehr aus dieser Freundschaft rausholen kann...
    Wir sind wie gesagt mittlerweile ziemlich gut befreundet und darum bin ich mir sehr sicher, dass sie mit mir z.B. ins Kino gehen würde, wenn ich sie frage, wobei sowas ja eben auch auf freundschaftlicher Ebene geht.
    Auch gelegentlichen Körperkontakt gab es, nur ist das ja an sich auch nichts "Ungewöhnliches"...
    D.h., eigentlich funktioniert alles, was bisher genannt wurde auch bei einer Freundschaft, die ja wie gesagt besteht.

    Wie komme ich denn nun wirklich weiter, ohne dabei die Freundschaft zu riskieren?
    (Ich weiß, dass die Frage blöd ist, aber ich kann im Moment echt nicht mehr ruhig schlafen :zwinker: )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste