Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Elischen
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #1

    verliebt in Professor an Uni

    tja, irgendwie hab ich mich in einen Assistenten verliebt, don't know why, er hat mich mal vor langer Zeit gefragt ob ich mit ihm auf einen kaffee gehen mag, hab dann damals aber gesagt, dass ich keine zeit hätte, das bereue ich bis heute,

    hab ihm jetzt mail geschickt, weiß echt nicht ob das alles ne gute idee ist, aber er geht mir nicht aus dem kopf.

    komm mir nur irgendwie so wie ein kind neben ihm vor, weil er doch ein paar jahre, aber nicht der rede wert, älter ist, aber halt jobmäßig weit über mir.

    LG
    Elischen
     
  • Fee87
    Gast
    0
    13 Mai 2005
    #2
    In welchem Semester bist du denn? Wenn du grade erst angefangen hats, muss ich dir echt sagen: Schlag ihn dir aus dem Kopf, weil er ja sonst seinen Job verlieren keonnte, und das willst du ja sicher nicht. Weisst du denn, ob er Single ist, bzw. ob er an dir Interesse hat?
    Wie gesagt, falls dein Studium in absehbarer Zeit beendet ist, kannst du ihn ja mal fragen, ob er den Kaffeeklatsch irgendwann mal nachholen moechte.
     
  • lobo
    lobo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    13 Mai 2005
    #3
    bei lehrern an der schule ist das vieleicht so, aber wissenschaftliche mitarbeiter an der uni sind da wohl von ausgenommen.

    studenten sind in dem sinne ja keine schutzbefohlenen mehr :zwinker:
     
  • Recon
    Recon (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.367
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2005
    #4
    Trotzdem könnte er bzw. sie Probleme bekommen, wenn es zum Beispiel um die Beurteilung von Übungen oder Prüfungen geht.
    Ich bin auch dafür Berufliches und Privates zu trennen.
     
  • Shane
    Shane (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2005
    #5
    Schließe mich meinen Vorrednern da an.

    Sollte er berufliche Konsequenzen erwarten, dann lass die Finger von ihm.

    Allerdings spricht meines Erachtens nix gegen nen Kaffee. Vielleicht machst du dir im Vorfeld auch viel zu viele Gedanken?

    An deiner Stelle würde ich mich erstmal vorsichtig rantasten. Ihr seid beide erwachsene Menschen und solltet wissen, welche Konsequenzen aus euren Entscheidungen entstehen können ...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    14 Mai 2005
    #6
    Gegen eine Kaffee spricht an sich nichts. Ich war auch schon mit meinen Studis Kaffee trinken. Allerdings lege ich Wert darauf, dass das ganze unverbindlich bleibt. Es ist das eine wenn man sich trifft und über die "Arbeit" redet oder ob man sich "Date mäßig" trifft. Der Dozent muss genug Abstand wahren um eine objektive Beurteilung des Studis zu gewährleisten.

    Davon mal ab sind wir alle Menschen und man kann sich auch tatsächlich verlieben. Du solltest dir aber klar darüber sein, dass das für euch beide unschöne Konsequenzen haben kann. Dass deine Mitstudis evtl. nicht begeistert sind ist die eine Sache, aber er könnte ernsthafte Probleme bekommen. Denk auf jeden Fall gut darüber nach was du tust und überleg dir ob es im Ernstfall andere Dozenten gibt, die dich prüfen können oder bei denen du deine Seminare machen kannst.
     
  • indigo2002
    Gast
    0
    14 Mai 2005
    #7
    Ach, warum denn nicht auch, wenn man jemanden ganz interessant findet. Falls sich was ergibt, findet sich sicher ne Lösung mit dem bewerten... Ws ist sicher was anderes, wenn es sich um einen Assistenten handelt, der n paar Jahre älter ist oder um den Prof (der sollte dann vielleciht wirklich die Finger davon lassen).
    Es macht soch auch Spaß, ab und an mal mit den Studis zu flirten!
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    17 Mai 2005
    #8
    Ich stehe auf ältere Männer von daher macht es mir mehr Spaß mit den Profs statt mit meinen Studis zu flirten :zwinker:
     
  • DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2005
    #9
    Ich studiere an der Universität Dortmund und dort steht in der Studienordnung sowas in der Art "Bei einer Beziehung zwischen Stunden und Prüfungsberechtigten muß der Prüfungsberechtigte sich für befangen erklären und die Prüfung muß von jemand anderes abgenommen werden", also nicht wirklich ein Problem :smile:
     
  • lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    18 Mai 2005
    #10
    Nur wenn rauskommt das etwas war nachdem eine Prüfung von ihm korriegiert worden ist könnte es Ärger geben. Außerdem kann die Prüfung auch nachträglich noch von einem anderen Wimi durchgesehen werden.
    Nebenbei denke ich mal nicht das kein Assistent Urkundenfälschung, und genau diesen Tatbestand stellt das bessere korrigieren einer Klausur dar, begehen würde :schuettel
     
  • Cornelia82
    Gast
    0
    15 November 2011
    #11
    Kann mich dem nur anschließen...

    Ich bin absolut der gleichen Meinung!!!
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.824
    348
    3.917
    Verheiratet
    15 November 2011
    #12
    Wo hast du das denn nun ausgegraben? Und vor allem WIE? Der Thread ist 6 (!) Jahre alt... :grin:
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.202
    198
    838
    in einer Beziehung
    15 November 2011
    #13
    Jetzt ist sie bestimmt an dem punkt angelangt wo ein jüngerer her muss:tongue:.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2011
    #14
    Für diese Information einen jahrealten Beitrag auszugraben, ist nun nicht unbedingt nötig. Thread geschlossen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste