Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt man sich nur einmal richtig??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von misty-dawn, 24 Januar 2006.

  1. misty-dawn
    Gast
    0
    Hallo miteinander.

    Ich frage mich in letzter Zeit immer wieder: Gibt es die große Liebe nur einmal im Leben?

    Mit 16 hatte ich die schönsten drei Monate meines Lebens. Das ist jetzt um die vier Jahre her! :eek:
    Seitdem warte ich auf den Tag, an dem ich mich wieder so unsterblich verlieben werde, an dem die Schmetterlinge in meinem Bauch verrückt spielen, an dem ich weiche Knie kriege und restlos glücklich bin. Aber irgendwie kommt der Tag nicht :cry:

    Ich hatte zwischenteitlich schon zwei andere Freunde. Und ich mochte/mag sie auch echt gerne, ich habe sie sogar geliebt. Vieles war sogar besser, als damals mit meinem ersten Freund. Alles war reifer und so. Aber es war einfach nicht annähernd so schön/aufregend, wie damals:kopfschue
    Warum??

    Manchmal glaube ich, dass es daran liegt, dass ich nicht mehr so unbekümmert, unschuldig und kindlich bin. Auf mir lasten eben die Erfahrungen aus 4 Jahren mit diversen Männern. Darunter gab es sehr viele Enttäuschungen. Und ich kann einfach nicht mehr so locker an etwas Neues rangehen. Vielleicht ist es das.
    Vielleicht aber auch nicht. Was ist, wenn ich nie wieder jemanden SO lieben kann, wie meinen ersten Ex? Klar, es heißt ja, die erste Liebe vergisst man nie usw. Aber was ist, wenn der Junge damals DIE Liebe meines Lebens war? Kann man diese mit 16 denn schon finden? Ich denke immer noch jeden Tag an ihn, allerdings nicht sehnsüchtig oder so. Aber vergessen hab ich ihn nicht und irgendwie hab ich das Gefühl, als würden wir uns irgendwann wieder lieben...Kann das sein? Oder bilde ich mir das ein?

    Oder kann ich mich einfach nicht mehr verlieben? :schuechte Lieben kann ich, nur VERlieben, das klappt nicht so, wie ich es gerne hätte. Lohnt es sich überhaupt, zu leben, wenn man nie wieder sowas Schönes fühlen wird? :frown: Manchmal wünschte ich, ich hätte meinen Ex damals nie kennengelernt, dann würde ich jetzt nicht alles damit vergleichen...
     
    #1
    misty-dawn, 24 Januar 2006
  2. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    nein, mach dir keine gedanken :smile:
    es wäre traurig in deinem Alter zu sagen, dass das verliebtsein nun ein ende hat - und im alter von 16 und eine dreimonatige Beziehung als maßsatb ansiehst.
    ich denke, dass das "vorgeschoben" ist.
    denn das war deine erste große liebe, du warst sicher weitaus unbekümmerter, hast eine andere einstellung gehabt, bist nun reifer geworden, hast andere probleme... und natürlich verändern sich auch die ansprüche an einen neuen freund, es wird mit der zeit immer schwieriger einen zufinden der zu einem passt.
    auch ist es damals eine andere liebe gewesen - sicher wirst du mir zustimmen, wenn du in der zukunft wieder verliebt bist.

    ich hatte meine erste große liebe von 16 bis ~22, meine zweite kam unerwartet, zudem noch in einen wo ich es nie hätte erwartet (13 jahre älter), aber schön. anders als die erste, ich möchte behaupten, intensiver.

    also mach dich nicht verrückt - und sei nicht naiv zu denken, dass du mit 16 das non plus ultra exemplar hattest :zwinker:
    ganz wichtig auch, suche nicht... :cool1:
     
    #2
    schnittchen, 24 Januar 2006
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Nein, ich glaube nicht, daß man sich nur einmal im Leben richtig verliebt. Bei mir waren es jetzt schon zwei Male... :zwinker:

    Ich denke, in deinem Fall idealisierst du in deiner Erinnerung sehr vieles. Im nachhinein kommt dir das vor wie die perfekte, wunderschöne Beziehung, die große Liebe (was es wohl nicht gewesen sein KANN, sonst wärt ihr noch zusammen). Es waren eben auch die ersten Erfahrungen, das ist sowieso etwas ganz besonderes. Klar, daß das damals ganz besonders aufregend war.

    Ich glaube, du vergleichst alle "neuen" Männer mit einem Traumbild. Und daß sie dem nicht standhalten können, ist klar.

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 24 Januar 2006
  4. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Sich nur einmal verlieben können wäre ja bedauerlich für die Evolution. :zwinker:


    Mit 20 biste grade am Anfang von deiner Liebes- und Beziehungs"karriere". Glaub mal einer alten Lady und warte ab. :zwinker:
     
    #4
    Piratin, 24 Januar 2006
  5. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Ne, man verliebt sich öfters, beliebig oft - wenn man es selbst zulassen kann. Nur wenn man selbst an "er/sie war der/die einzig Wahre" festhält, bekommt man Probleme.

    Also keine Panik...
     
    #5
    --pM, 24 Januar 2006
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Nö, man kann sich mehrmals verlieben :herz: Wird auch durchaus noch besser, auch wenn es anders ist als beim ersten Mal.

    Gruß

    m
     
    #6
    metamorphosen, 24 Januar 2006
  7. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    ganz ehrlich: ich glaube, dass du den jungen damals nicht geliebt hast. jedenfalls war es bei mir damals so, war auch 16. ich dachte: hey, das ist es, erster freund, wow alles toll, LIEBE!
    seit ich mit meinem verlobten zusammen bin, weiß ich, was liebe wirklich ist. sie besteht nämlich nicht nur aus schönen gefühlen, verliebtheit und so.... sondern auch auch vertrautheit, eingespieltheit, zusammengehörigkeit.....

    und ja, ich denke, so "richtig" gibt es das nur einmal im leben
    ich bin fest davon überzeugt, dass ich sie gefunden habe, die große liebe :herz: :schuechte :smile:
     
    #7
    eine_elfe, 24 Januar 2006
  8. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    und nun, nur mal REIN THEORETISCH... du bist ja auch jung, dein freund vermutlich auch... ich kenne einige die sich in deinem Alter verloben - zwei, drei jahre wieder trennen...
    nicht dass ich dir das wünsche, aber du wärst dann in einer ähnlichen situation... und klar sagt du jetzt es gäbe die große liebe nur einmal - zwei jahre später würdest du diese meinung scher revidieren...
     
    #8
    schnittchen, 24 Januar 2006
  9. wuschelhase85
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass es damals eben auch ,,anders" war. Du hattest ja sicherlich noch nicht soo viele Erfahrungen und da war es spannend, da du das alles ja noch nicht soo kanntest :zwinker:

    Und man kann sich garantiert mehrmals verlieben :tongue:

    Meine Mutter zum Beispiel. Mein Vater war definitiv ihre große Liebe und meine Mutter auch seine. Sie haben sich dann aber getrennt, da es Probleme mit den Kindern gab (mein Vater hat noch eine Tochter und einen Sohn und meine Mutter ebenfalls eine Tochter - sprich: meine Halbgeschwister :zwinker:).
    Ein paar Jahre später lernte sie dann meinen ehemaligen Stiefvater kennen, den sie auch geheiratet hat. Das war definitiv auch die große Liebe. Leider hat er sie irgendwann betrogen und uns vor die Tür gesetzt... Darunter hat sie schon sehr gelitten und ich glaube auch, dass sie ihn heute noch liebt (das ist schon uff... ?4? Jahre her.)
     
    #9
    wuschelhase85, 24 Januar 2006
  10. misty-dawn
    Gast
    0
    Ähm, wie kannst du behaupten, dass ich den nicht richtig geliebt habe? Woher willst du wissen, ob zwischen uns nicht auch Vertrautheit und eine ungeheuere Nähe, quasi sowas wie Seelenverwandtschaft (was er selbst auch so empfand), existiert hat (die ich im Übrigen seitdem nie wieder bei einem Mann gefühlt habe)? Find ich etwas anmaßend von dir, das zu sagen. Nur weil man noch jung ist und weil du damals nicht wusstest, was Liebe bedeutet, musst du das nicht verallgemeinern :kopf-wand
    Außerdem waren wir 2 Jahre zusammen, doch nur 3 Monate davon war ich eben wunschlos glücklich, so wie man sich die perfekte Verliebtheit eben so vorstellt.

    Ich denke ja auch, dass es die große Liebe nicht nur einmal gibt im Leben, aber warum kann ich mich dann nicht wieder so verlieben? Und wieso habe ich vier lange Jahre das Gefühl, mit diesem einen Jungen eine Art Seelenverwandtschaft zu haben?

    Bestimmt ist vieles davon auch nur ein Traumbild der perfekten Liebe. Aber vieles eben auch nicht. Denn ich weiß in manchen Momenten noch genau, wie ich mich damals gefühlt habe und muss jedes Mal fast weinen, wenn irgendwas mich dran erinnert. Ich weiß ja auch, dass der Junge heute nicht mehr derselbe ist...trotzdem.

    Irgendwie kommt mir das unheimlich vor.
     
    #10
    misty-dawn, 24 Januar 2006
  11. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Das schlimmste was passieren kann ist, das man gar nicht eine Person, sondern das Gefühl jemanden zu lieben, liebt. Klingt wirr, ich weiss. Eben Kontakt mit meiner Ex gehabt, das hinterlässt immer Spuren :schuechte
     
    #11
    --pM, 24 Januar 2006
  12. misty-dawn
    Gast
    0
    Du sagst es. Aber ich habe ihn vor einigen Monaten wieder gesehen und habe ihn immer noch auf irgendeine Weise geliebt! Das zeigt doch, dass ich nicht nur ein Gefühl liebe...oder nicht? :schuechte
     
    #12
    misty-dawn, 24 Januar 2006
  13. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    hi,

    ich galub ich weis was du meinst das Gefühl hatte ich bislang auch nur bei einer Person sie war mir total wichtig und ich war noch nie so sehr verliebt wie in dieses Mädel. Schmetterlinge im Bauch usw. bislang hatte ich dieses Gefühl bei keiner anderen mehr und ich kann mir sogar denken warum, weil ich sie warscheinlich unterbewusst immer verglichen hatte mit meiner großen Liebe das war wohl ein Fehler den ich oftmals zu spät erkannt hatte. Wenn du unterbewusst aufhörst sie zu vergleichen wirst du die große Liebe Gefühle wieder bekommen ganz sicher:smile:
     
    #13
    dr.dom, 24 Januar 2006
  14. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn du über deine erste große Liebe nie hinwegkommst und mit
    diesem Kapitel nicht abschließen kannst -> ja.
    Wenn die über deine große Liebe hinweggekommen bist und wieder
    den Kopf frei hast -> nein.

    Ist das Leben nicht simpel ? ^.^
     
    #14
    wildchild, 24 Januar 2006
  15. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Das erste Mal richtig verliebt sein ist immer etwas ganz besonderes.
    Gefühle, die man nie kannte; das Herz bleibt stehen, der Atem stockt... die Zeit soll nicht weitegehen.
    Die berühmte rosarote Brille.

    Mit der Zeit werden wir aber "abgeklärter"... das Naive wird weniger und wir lernen, dass eine Beziehung bzw. Liebe nicht nur aus dem Augenblick besteht sondern auch in die Zukunft reicht -wir setzen andere Schwerpunkte beim Kennenlernen und Verlieben.
    Die rosarote Brille ist nicht mehr so stark.

    Das hat also nichts mit der Natur des verliebtseins zu tun, sondern mit uns -wir verändern uns.

    Das heißt natürlich nicht, dass wir uns nicht doch nochmal so heftig verlieben -aber wir werden es nicht 'gedankenlos' machen, sondern uns die Person sehr genau aussuchen... und wenn man einander wirklich kennt, vertraut und sehr sehr mag, dann hat man etwas viel tolleres als verliebt sein: dann liebt man sich!
     
    #15
    HAY-Deez, 24 Januar 2006
  16. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Da muss ich leider wiedersprechen, ich finde die "rosarote Brille" bleibt so derbe rosa, egal wie oft man sie benutzt (was für ein Schei.. Satz..).
    Ich bin jetzt 41 Jahre ALT und war bis August letzten Jahres so verliebt, wie vorher noch nie. Und das "wie vorher noch nie" habe ich jedes Mal gedacht und es waren jetzt 6-8 Frauen die ich "Wie verrückt" geliebt habe, weil ich es eben zulassen konnte. Aber ich bin auch unsicher, und das meinte ich 2-3 Postings weiter oben, ob ich wirklich in die Frau(en) oder nur in dieses Gefühl verliebt war.

    Ich zweifle aber immer an allem, kann auch sein das es daran liegt. Wollte auch wirklich nur sagen: Keine Angst, es geht wirklich öfters :herz:
     
    #16
    --pM, 24 Januar 2006
  17. joy87
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    ich denke du verliebst dich nur einmal total richtig und liebst diesen Menschen dann für den Rest deines Lebens egal was kommt. Flüchtig verlieben passiert leicht und schnell und verfliegt auch genauso schnell wieder besser gesagt das schwärmen für jemandem.
     
    #17
    joy87, 24 Januar 2006
  18. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt

    und jetzt mal rein praktisch: ICH kenne einige, die jung zusammenkamen, sich verlobten und jetzt schon weiß ich was, 20 jahre+ glücklich sind. und nun?
    es gibt doch bsp. von hier und auch von da. pauschalisieren kann man absolut NIX. nur seine meinung haben. und die habe ich. ich denke, die wahre liebe gibt es nur einmal. das denke ich, weil ich mir für meine zuknunft nichts anderes vorstellen kann. sollte die beziehung kaputt gehen, was ich mir nur durch den tod von einem von uns beiden vorstellen kann, dann schließ ich nicht aus, wieder eine beziehung zu haben. aber das "wahre" wäre es nie wieder.
    außerdem finde ich nicht, dass ich irgendwie zu jung bin oder so. 14, ja, das ist jung. aber 20? ich gehöre nun mal zu der sorte, die sich recht "schnell" ausgetobt haben. ich brauch den ganzen quatsch von wegen freiheit nicht mehr, das hatte ich alles schon. ich bin mit meinen 20 nun mal schon auf diesem level und find das auch okay so. der bruder von meinem verlobten is 26 und ist noch in einer phase, in der ich -meinem alter entsprechend- sein müsste. aber das ist doch auch okay. menschen sind nun mal verschieden. :smile:

    wer lesen kann, ist im klaren vorteil! ich habe nach meiner vermutung nämlich noch erwähnt, dass es jedenfalls bei mir so war. entschuldige bitte, wenn ich mir durch meine erfahrung "anmaße" zu helfen.
    und zum thema: wenn du anderer leute meinung (die eine liebe oder nicht) nicht akzeptierst, dann frag nicht danach. das ganze macht dann nämlich keinen spaß. :ratlos:
     
    #18
    eine_elfe, 24 Januar 2006
  19. misty-dawn
    Gast
    0
    Und alle anderen, die mit 20 noch nicht so weit sind, die sind nicht okay, weil sie "den Quatsch" noch brauchen?

    Schon gut, ich akzeptiere deine Meinung, aber sage dir, dass du damit falsch liegst, weil ich ihn nämlich "richtig geliebt" habe und das, obwohl ich erst 16 war. Da liegt dann wohl der Unterschied zwischen uns.
     
    #19
    misty-dawn, 24 Januar 2006
  20. Charlotte21
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Jetzt streitet doch nicht,Mädels!
    ich hoffe so sehr, dass es mehr als eine liebe gibt. die gefühle, die ich bei meinem ex hatte(das ist schon ne ganze weile her ca 2 1/2 jahre) hatte ichbisher nie wieder. ich würde auch nicht sagen, dass ich ihn noch liebe, da ichihn nicht mehr kenne. (haben keinen kontakt)
    also..hmm ich hoffe sehr sehr sehr, dass man sich mehrmals so richtig verlieben kann
     
    #20
    Charlotte21, 24 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt man nur
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Marste
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
4 Antworten