Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt trotz glücklicher Beziehung !!?? Bitte um Rat !!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DIRKDOB, 28 Mai 2005.

  1. DIRKDOB
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    ich habe da ein kleines Problem und möchte unbedingt mal Eure Meinungen zu hören, weil ich merke das ich alleine damit nicht so klar komme.

    Ich fang mal an...........Ich habe seit 2 Jahren und fast 2 Monaten eine liebe nette tolle Freundin, die ich liebe und sie mich. Wir sind eigentlich ganz glücklich, ich schreibe eigentlich nur weil ich halt immer wieder feststellen muss, dass nicht eine Beziehung Perfekt ist und so gibt es bei uns auch das eine oder andere Problem ab und zu und man streitet sich usw, aber das ist alles normal und gehört dazu. Sie tut alles für mich, steht mir bei egal was ich habe, sie hilft mir immer und ich ihr. Wir sind füreinander da usw. Kurz gesagt wäre ich ein Idiot wenn ich die Frau gehen lasse bzw, mich trennen würde.Ich liebe sie einfach und kann mir nicht vorstellen ohne sie zu sein. Das ist der eine Punkt !!!

    Der 2.Punkt ist, ich habe seit ca. 1,5 Jahren eine gute Freundin. Sie hat auch ne Beziehung seit über 3 Jahren und ist, soweit ich das beurteilen kann auch glücklich. Wir haben uns bei einer Fortbildungsmaßnahme kennengelernt und sofort richtig gut verstanden. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und konnten nach der "Schule" immer noch Stunden miteinander quatschen über Gott und die Welt und so entstand eine richtige tiefe Freundschaft. Wir redeten über unsere Probleme, ich kann ihr ALLES anvertrauen und sie mir auch. Meine Freundin weiß das und weiß auch das wir uns super verstehen.
    Irgendwann haben wir angefangen uns heimlich zu treffen bzw. sind nach der "Schule" die an einem Abend in der Woche stattfindet immer noch auf einen Parkplatz gefahren in der Nähe und haben im Auto bis in die Nacht hinein geredet und gelacht und einfach nur Spaß gehabt.
    Es wurde immer mehr zwischen uns und so fingen wir an uns in den Arm zu nehmen und fest zu drücken.
    Das war immer sehr schön, diese Nähe usw. Danach hatten wir immer ein schlechtes Gewissen aber das verging schnell. Ich muss dazu sagen, ich habe meine Freundin NIE betrogen und außer kuscheln und umarmen war nichts. Ich habe auch mit meiner Freundin abgesprochen was für uns Fremdgehen bedeutet und wir haben uns geeinigt das Umarmen usw. in Ordnung ist aber ab Küssen und schlimmer ist vorbei. Das ist der Grund warum ich kein schlechtes Gewissen habe. Ich kann ihr bloß nicht erzählen, dass wir uns immer treffen nach der "Schule" weil sie das nicht verstehen würde.Sie wäre unnötig eifersüchtig und würde sich Sorgen machen. Es ist außer Umarmen und Kuscheln nichts gelaufen. Nicht 1 Kuss oder so. Keine intimen Berührungen usw.
    Mein Gewissen ist rein aber nicht mein Herz. ICh glaube ich habe mich verliebt, es ist wie eine Sucht geworden mich mit ihr zu treffen und ihr geht das glaube ich ähnlich aber sie will es nicht zugeben.
    Und genau da beginnt jetzt mein Problem. Ich träume von ihr, träume ihr nah zu sein usw. Dabei liebe ich meine Freundin und würde mich nicht trennen von ihr.
    Kennt ihr das ? Was macht man in so einer Situation ? Ich möchte auch nicht meine beste Freundin verlieren, sie bedeutet mir sehr viel und ich kann mit ihr offen und ehrlich über alles reden und das ist sehr schön. Das kann ich als Mann mit keinem anderen Kerl so haben. Ich könnte vor ihr sogar heulen, so vertraut ist das schon.
    Ich habe es auch angesprochen bei ihr und sie sagt wir sollten uns dann vielleicht nicht mehr treffen, weil sie ein schlechtes Gewissen ihrem Freund gegenüber hat. So ehrlich und offen sie auch ist aber das will sie nicht zugeben. Sie sagt verliebt sein ist es bei ihr nicht aber wenn ich daran denke wie wir uns in den Armen liegen dann weiß ich nicht so recht was es sonst sein soll bei ihr.

    Was soll ich tun ? Wie gehe ich damit um ?
    Das verrückte ist, ich könnte mit ihr nie ne Beziehung führen glaube ich, denn sie hat Eigenschaften die würden dazu führen das wir uns die Köpfe gegenseitig einschlagen würden. In der Freundschaft kein Problem aber nicht in der Beziehung. Und trotzdem fühle ich mich so......Komisch oder ?
     
    #1
    DIRKDOB, 28 Mai 2005
  2. Blubbi
    Gast
    0
    ich würde dir raten bei deiner freundin zu bleiben, mit der anderen verstehst du dich ja super...aber das ist nicht gleich ein grund für ne Beziehung.du sagst ja selber ne beziehung wäre für dich nicht vorstellbar, was würde dich daran stören die andere nur als guten kumpel anzusehen? du kannst mit ihr über alles reden, so was braucht man im leben auch. und auf deine träume solltest du dir nix einbilden, man träumt so oft einen mist zusammen.
     
    #2
    Blubbi, 28 Mai 2005
  3. Krizzy
    Gast
    0
    Habe deinen Thread gelesen und muss sagen, dass sieht meinem Malheur schon sehr, sehr ähnlich. Mit dem anderen verstehe ich mich auch sehr, sehr gut. Er lebt ja auch in einer Beziehung genau wie ich. Nur leider kann ich dir keinen Rat geben...ich bin ja in derselben Situation und weiss selber nicht wie ich weiterverfahren soll....
     
    #3
    Krizzy, 28 Mai 2005
  4. DIRKDOB
    Gast
    0
    @ Blubbi: Das würde ich mir auch raten und das will ich ja im Prinzip auch aber irgendwie habe ich dieses Kribbeln bei der anderen und das macht mir Sorgen. Vielleicht sogar doch ein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, so nach dem Motto "Du darfst dich nicht in andere verlieben wenn du ne Freundin hast" Versteht das einer was ich meine ?
    Ich würde sie sehr ungern als Freundin verlieren deswegen, denn wie schon gesagt, gerade als Mann ist es eine Rarität jemanden zu haben mit dem man über ALLES reden kann ohne dumme Sprüche wie es von Freunden kommt oder ohne dieses Macho gehabe. Jeder hat das gleiche Problem aber keiner gibt es offen zu. Und genau das habe ich bei ihr nicht zumal sie ja eine Frau ist. Und das finde ich selten.
    Ich habe immer gesagt "Freundschaft zwischen Mann und Frau geht nicht" und habe Angst das sich das so langsam bestätigt, weil wir vielleicht an einem Puinkt sind wo einer von beiden mehr möchte und das dann die Freundschaft kaputt geht.

    Danke Krizzy für lesen. Habe mir schon gedacht das du das sagen wirst nachdem ich ja deinen gelesen habe und mich größtenteils drin wiedergefunden habe.

    Was ich nicht mag, sind die Sprüche wie "Wenn du dich in ne andere verliebst dann stimmt was mit deiner Partnerschaft nicht" Das ist völliger Bullshit meiner Meinung nach. Das schreiben nur die, die nicht in "unserer" Situation waren.

    Ich will noch einmal allgemein was sagen: Gott sei Dank ist es so, dass wir uns auch in andere verlieben denn sonst gäbe es nur DIE EINE auf der ganzen Welt die richtig ist für uns und an sowas glaube ich nicht seit ich nicht mehr an den Nikolaus glaube.
    Ich weiß nur nicht wie man damit umgeht. Dafür bitte ich Euch um Ratschläge und zwar ohne diesen tollen Kontakt zu verlieren.
     
    #4
    DIRKDOB, 28 Mai 2005
  5. Schödi
    Gast
    0
    Wo ist den genau dein Problem?
    Wen du dich nicht von deiner Akutellen Freundin trennen möchtest, und du dir keine Beziehung mit der anderen Vorstellen könntest ist doch alles klar :ratlos:
     
    #5
    Schödi, 28 Mai 2005
  6. Fee87
    Gast
    0
    Kann schon sein, dass du in die andere verknallt bist, aber mehr wohl auch nicht. Du traeumst jetzt vielleicht davon, ihr nahe zu sein, aber das kommt wohl eher von Neugier und weil sie halt auch nur 'ne Frau und du auch nur 'n Mann bist. Aber stell dir dann mal vor, wie es waere, richtig und lange mit ihr eine Beziehung zu fuehren... Das würdest du ja dann nicht wirklich gegen deine jetzige Freundin eintauschen wollen, ne?
    Ich würde dir raten, einfach mal wieder mehr und neue Sachen mit deiner Freundin zu machen. Vielleicht hört das Verlangen, die andere dauernd zu treffen, dann auch auf. Also ich meine jetzt nicht, dass ihr den Kontakt abbechen sollt, aber "heimlich" sollte da meiner Meinung nach nichts laufen.
     
    #6
    Fee87, 28 Mai 2005
  7. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Schwierig aber auch mir ist es nicht unbekannt....

    Ich habe mich wieder voll und ganz in meine Beziehung gestürzt
    meinen besten Freund verkuppelt mit einer ganz lieben Freundinn.
    Und wir haben uns am Anfang mal ne Zeit nicht unnötig
    gesehen.

    Heute kann ich sagen so ist es normal, ich fand Ihn toll und war auch kurze Zeit in Ihn verliebt.Nach einer gewissen Zeit wo einen der Alltag
    schon ganz schön einholt kann das ja mal passieren es kommt immer
    darauf an was man daraus macht!!!
     
    #7
    Ilenia, 28 Mai 2005
  8. DIRKDOB
    Gast
    0
    Danke für die Ratschläge euch allen. Das eine oder andere hört sich echt gut an. Trotzdem ist es sehr verwirrend. Ich meine ich habe geschrieben, ich würde mit der keine Beziehung eingehen usw. aber manchmal denke ich auch das. Das ist ja alles das schlimme. Trotzdem bleibe ich dabei, wenn ich meinen Verstand einschalte und den mal Frage dann ist die Antwort eindeutig. Es würde nicht gutgehen zwischen uns aber erklär das mal einer meinen Gefühlen. Die interessiert der Verstand leider nicht und deshalb quäle ich mich auch.
    Selbst wenn ich wollen würde dann hat sie ja noch ihre noch längere Beziehung die sie meiner Meinung nach nicht aufgeben würde. Also eigentlich ist das alles klar und trotzdem so schwer.
    Ich fühle mich wie ein unglücklich verliebter 14jähriger und das mit 27 !!! Genau so würde ich meinen Zustand beschreiben. Sowas hatte ich noch nie und hätte nie gedacht, dass es mal so kommen wird.
     
    #8
    DIRKDOB, 29 Mai 2005
  9. Phebus
    Phebus (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du,
    kann mir sehr gut vorstellen, wie du dich fühlst. Die schlechte Nachricht zuerst: es gibt keinen einfachen weg aus dieser situation. Die gute Nachricht hingegen, die Zeit wird's dir erleichtern.
    Ich war leider schon mehr als einmal in einer ähnlichen Situation, und nicht jedes Mal sind solch situationen glimpflich ausgegangen. Aber vorab schon mal, es gibt doch Freundschaften zwischen Mann und Frau, ABER ich denke, dass in einer solchen Freundschaft fast immer der Punkt kommt, an dem einer von beiden mehr fühlt. Oft vergeht das aber dann auch wieder. Ich habe beispielsweise 4 richtig gute Freunde, auf die ich mich 100% verlassen kann, 3 davon sind Frauen, und bei allen 3 gab es solche Komplikationen entweder von meiner Seite aus oder von der Seite der Frau.
    Ich frage mich andauernd, was wohl deine Freundin über die Frau denkt, denn das ist ja knallharte Konkurrenz, glaub mir Frauen ahnen solche Sachen immer irgendwie. Allerdings kann es sein, dass sie dir wirklich so vertraut, dass sie nicht übermässig eifersüchtig wird. Allerdings musst du unbedingt mit den heimlichen Treffen aufhören oder sie "entheimlichen", sprich es deiner Freundin irgendwie schonend beibringen, dass ihr euch ab und zu öfters trefft, als sie es bis jetzt dachte. Die Gefühle zu der anderen Frau werden nicht einfach verschwinden, da musst du schon selber ein wenig etwas tun. Zum einen musst du unbedingt an deinem Standpunk festhalten und intimeren Körperkontakt vermeiden. Und zum anderen solltest du mal offen über das Dilemma mit der Frau reden, vielleicht hast du das ja auch schon getan. Denn auch wenn du keine Beziehung mit ihr in Aussicht siehst, so sieht sie das vielleicht anders oder aber es hilft euch beiden an eure Partner zu denken und dementsprechend einen Gang zurückzuschalten. Tut ihr das nämlich nicht, dann seid ihr in einer Einbahnstrasse Richtung Fremdgehen unterwegs... und glaub mir, dieser Schritt ist nicht unbedingt der, der die Sache vereinfachen wird, was du dir aber wohl selber bestens vorstellen kannst.
    Mein Rat also, etwas (nicht zu viel) Abstand gewinnen, mit beiden Frauen ehrlich reden und sehen, was die Zeit bringt.
    Falls aber deine Freundin Tendenz zur Eifersucht hat, das Thema nur bruchstückweise und peu à peu anschneiden, nicht Methode mit Holzhammer,der Schlag könnte zurückkommen.
    Wünsche dir und deiner Freundin, dass alle Beteiligten die Situation so heil es geht hinter euch bringt und weiterhin alles Gute, vielleicht hat's dir ja geholfen...
     
    #9
    Phebus, 30 Mai 2005
  10. Amadea81
    Gast
    0
    ....
     
    #10
    Amadea81, 30 Mai 2005
  11. DIRKDOB
    Gast
    0
    Gruß an die letzten beiden schreiber,

    schwierige Sache mir der Ehrlichkeit. Ich würde ihr unnötig weh tun und das obwohl ich "nichts" mache. Aber mit dem Stück für Stück langsam rantasten damit kann ich glaube ich leben. Ich habe es ja auch ein Stückweit getan indem ich sie offen und ehrlich gefragt habe ab wann es für sie fremdgehen ist und was akzeptabel ist. Klar, kann man das definieren wie man will. Für meine Freundin sind Umarmungen OK aber sind sie auch OK wenn das in meinem Auto geschieht und man so liegt das nur noch der Fahrersitz benutzt wird weil beide fast übereinander liegen ?? Wahrscheinlich nicht und da fängt das Problem wieder an. Das sind Dinge, die kann ich ihr einfach nicht erzählen. Ich kann ihr aber jederzeit schwören, dass ich sie niemals beschissen habe im Sinne von Fremdgehen auch wenn ich mental fremdgehe aber das ist eben was anderes. Ich lasse mir meine Gefühle und Gedanken nicht kontrollieren, die gehören nur mir und in der Fantasie darf ich alles ohne das es jemanden was angeht. Alles andere wäre für mich wie ein Gefängnis, dass ich nicht aushalten würde.
    Ich habe mit meiner besten "Freundin" schon mehrfach darüber gesprochen was das eigentlich ist zwischen uns, usw. erst sind wir uns einig, es ist wie ne Sucht aber wenn ich dann mal weitergehe um sie zu testen und sage "Vielleicht muss ich mir eingestehen, dass ich mich in dich verliebt habe oder so " kommt der Rückzieher und die Antwort ist immer dieselbe "Nein, also das weiß ich ganz sicher, dass ich mich nicht verliebt habe, es ist nur der Reiz" Das sind so Antworten mit denen ich nichts anzufangen weiß, denn warum macht sie es denn wenn nichts ist ??? Verstehe ich nicht.

    In einem Punkt sind wir uns beide sicher, wir wollen unsere Partner 1. nicht verlieren und 2. niemals weh tun, d.h. die Grenze überschreiten und alles kaputt machen und daran halte ich mich auch.
    Ich gebe gerne zu, dass das grenzwertig ist was ich mache aber ich habe sie nicht überschritten.
    Meine Freundin hat mir mal gesagt, dass sie mir extrem vertraut und ab wo genau das Fremdgehen für sie anfängt UND das solange ich sie nicht bescheiße, sie auch nicht alles hören will, weil sie eben sehr eifersüchtig ist und sogar ein Gespräch mit ner anderen Frau tut ihr weh. Es ist natürlich OK sagt sie aber sie muss es auch nicht wissen SOLANGE ich mich an die Treue halte.
    Dieser Spruch von ihr erleichtert mein Gewissen natürlich.
     
    #11
    DIRKDOB, 1 Juni 2005
  12. Kiddo
    Kiddo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zieh die Notbremse! Hör auf mit den heimlichen Treffen und triff dich nur noch an öffentlichen Plätzen mit ihr und wenn deine Freundin Bescheid weiß. Konzentrier dich mehr auf deine Freundin, unternimm was mit ihr, fahrt ein paar Tage weg etc....
    Ich denke, wenn diese Heimlichkeit weg ist, ist ebenfalls ein großes Stück vom "Reiz des Verbotenen" weg! Ich denke bei jedem, der einen besten Freund/eine beste Freundin hat, ist es schon mal vorgekommen, dass es plötzlich "komisch" ist und man auf einmal "verbotene Gedanken" hat. Aber wenn dir wirklich was an der Freundschaft und vor allem auch an deiner Beziehung liegt, lasst du alles sein, was euch in so eine Situation bringt. Meiner Meinung nach ist es bei euch, wenn ihr so weitermacht, nur noch eine Frage der Zeit bis mehr passiert! Z.B. sie hat Stress mit ihrem Freund, du tröstest sie.... o.ä., dann wär die Freundschaft im Arsch und deine Beziehung ebenfalls!!!
     
    #12
    Kiddo, 1 Juni 2005
  13. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Dem kann ich absolut nur zustimmen, genauso wollte ich das auch schreiben.
     
    #13
    Dawn13, 1 Juni 2005
  14. DIRKDOB
    Gast
    0
    Hi, ihr habt beide absolut recht. Ich weiß echt nicht was mit mir los ist. Außer dieser anfangs so tollen Freundschaft ist echt mehr geworden und zwar von beiden irgendwie.
    Das ist sooo schwierig das einfach sein zu lassen, dass könnt ihr euch nicht vorstellen.
    Meint ihr, ich sollte das meiner Freundin erzählen im nachhinein oder ab sofort offen sagen, dass ich mich mal mit ihr treffen will und gut ist ???
     
    #14
    DIRKDOB, 1 Juni 2005
  15. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das auch nur zu gut. Man ist eigentlich glücklich, aber da hats immer die eine oder andere, die einem auch sehr entsprechen würde. Ich habs ganz einfach gemacht und meiner Freundin stets offen gesagt, was Sache ist, dass du dich mit ihr triffst und so weiter. Wenn deine Freundin vertrauen in dich hat, wird das auch kein Problem darstellen - du musst dann aber auch bereit sein, Gegenseitigkeit walten zu lassen. Wie du geschrieben hat, betrügst du sie ja nich. Also sind für mich keine bösen Absichten dabei. Kommunizieren und dann ohne schlechtes Gewissen geniessen können.

    Wer hat neben der Freundin schon keine anderen weiblichen Wesen, die er mag ? Ich denk mal die wenigsten. Ich hab dann halt immer gemerkt, dass die Freundin dies und eines hat, was alle anderen eben nicht haben, banal gesagt. Und dieser Tick machts dann aus, ob du ne Beziehung hast oder nicht.
     
    #15
    XhoShamaN, 1 Juni 2005
  16. DIRKDOB
    Gast
    0
    Das hört sich gut an !!! Es wird schwierig sein meiner Freundin das offen zu sagen denn sie engt mich manchmal schon sehr ein und das habe ich ihr auch öfter gesagt. Ich traue mich einfach nicht. Sie würde doch ausrasten wenn sie wüßte das ich mit einer anderen im Auto liege und mit ihr kuschele. Aber dieses scheiß Kuscheln führt nur zu Problemen und das ich total durcheinander bin mit meinen Gefühlen und es mir scheíße geht. Gott, ich bin 27 und fühle mich wie damals mit 14 !!! :angryfire Da war ich mal schrecklich unglücklich verliebt aber da hatte ich keine Freundin. Trotzdem fühle ich mich so. Heute quält mich auch mein Gewissen wieder, meine Freundin tut mir irgendwie leid obwohl ich ja nichts "schlimmes" gemacht habe.
     
    #16
    DIRKDOB, 1 Juni 2005
  17. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hehe, das begreif ich doch :smile: - Dass du mir ihr im Auto liegst und rumkuschelst, so direkt musst du's ihr nicht sagen - denke das würde dir echt nur Ärger einbringen. Aber deine Freundin tut dir leid. Das ist doch nur, weil sie nicht weiss, dass du dich ab und an mit deiner "sehr guten Kollegin" triffst?

    Ich denk da gibts zwei Möglichkeiten, wie schon geschrieben :

    a) du machst so weiter wie bis anhin und gehst der Konfrontation ausm Weg, bist aber weiterhin vom schlechten Gewissen geplagt

    b) du sagst es ihr und nimmst somit Feuer unterm Dach in Kauf. Jedoch hast du jetzt klare Verhältnisse geschaffen und ein etwas beruhigteres Gewissen. Jedoch musst du deiner Freundin klarmachen, dass sie keine "Konkurrentin" für sie darstelle. Weil wenn sie dich "in die Enge treibt", will sie dich auf eine Art kontrollieren und für sich haben, das dürft schwer werden. Ich seh das schon :smile:
     
    #17
    XhoShamaN, 1 Juni 2005
  18. Kiddo
    Kiddo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kein Wunder, dass deine Freundin dich "einengt"! Als Frau spürt man sowas immer, wenn noch eine Andere im Spiel ist! Vor allem, wenn du die ganze Zeit an sie denkst!

    @XhoShamaN :
    Aber die andere ist doch eine Konkurrentin! Dann würde er ihr ein bißchen Wahrheit erzählen und gleichzeitig wieder lügen!

    Ich kann nur meinen Tip von vorhin wiederholen... Geh zu deiner "besten Freundin" strikt auf körperlichen Abstand und erzähl deiner Freundin jedesmal davon, wenn du dich mit ihr triffst! Glaub mir, dieses "Verliebt-Gefühl" wird sich dann ganz schnell verflüchtigen...
    Die Sache ist doch klar, du willst die Beziehung mit deiner jetzigen Freundin und mit der Anderen kannst du dir keine vorstellen... Dann wirst du doch für einen kleinen Kick nicht alles versauen (Freundschaft + Beziehung) wollen?!?

    Und ein schlechtes Gewissen hast du, weil du genau weißt, wo das hinführen wird! Dein schlechtes Gewissen spürt deine Freundin übrigens genauso....

    Wie würde es denn dir gefallen, wenn deine Freundin ständig mit einem anderen Typen auf dem Autositz kuschelt?
     
    #18
    Kiddo, 1 Juni 2005
  19. DIRKDOB
    Gast
    0
    @Kiddo: Wenn ich zu 1000000% wüßte da ist nichts dann könnte ich vielleicht damit leben. Aber ich weiß schon worauf du hinauswillst.
    Meine Freundin engt mich nicht seitdem ich das mache ein. Eher andersrum, am Anfang der Beziehung habe ich ihr immer jede Kleinigkeit erzählt. z.Bsp. das ich im Cafe war und dort dann 2 Bekannte waren zu denen ich mich hingesetzt habe. NUR HINGESETZT an den gleichen Tisch. Da war sie schon sauer "Warum setzt du dich zu den Schlampen ?" usw, usw.....
    Dann war ich mal in der Disco und habe ihr vorher gesagt wohin. In der Disco sagt ein Kumpel "Laß uns mal kurz die andere Disco angucken, die neu aufgemacht hat" Also sind wir für ne Stunde dort hin.Das habe ich ihr am nächsten Tag berichtet und schon wieder "Warum hast du mir keine SMS geschrieben wo du bist ? Stell dir vor ich wäre dich besuchen gekommen und du wärst gar nicht da gewesen, usw."

    Verstehst du ??? Sie meckert mich an weil ich ihr nicht jeden Schritt und Tritt berichtet habe wo sie doch zu Hause war und eh gepennt hat !!
    Das sind 2 krasse Beispiele aber das meinte ich mit einengen und da habe ich nicht mal mit anderen Frauen geredet, es gab also 0,0% Grund für Eifersucht. Sie hat ne super große Angst, dass ich sie bescheiße und dreht manchmal am Rad. Ich akzeptiere das und lebe damit, denn sie ist ein ganz toller Mensch der halt wie ich auch Macken hat und damit lebe ich, außerdem liebe ich sie ganz doll. Es hat sich auch schon um einiges gebessert.
    Aber ich habe eine Sache gelernt "Solange ich nichts schlimmes mache, halte ich lieber mein Maul und erzähle nicht jede Kleinigkeit" Ob mich eine angemacht hat oder nicht, egal ich erzähle es nicht denn ich habe nichts gemacht.
    Und so ist diese scheiße enstanden die ich jetzt habe, dass ich mich gar nicht traue ihr sowas zu erzählen und lieber mal flunker das ich beim Kumpel war. Solange es mein Gewissen ab kann mache ich es so.
    Denn wir haben beide ne Vereinbarung was OK ist und was nicht und solange ich mich in dem Rahmen bewege ist alles OK.
    Aber das ist ja gar nicht mein Problem im Moment, ich wollte das nur schreiben damit ihr nicht alle sagt "Du arsch belügst deine Freundin und kuschelst mit ner anderen" Ich habe einfach schiss vor ihrer Reaktion und lasse mir dennoch nicht mein Leben zum Gefängnis machen.
    Vielleicht ist es für mich auch sowas wie "Ich nehme mir meine Freiheit", vielleicht mache ich das nur damit ich mich auch frei fühle.
    Schön wärs wenn es nur das wäre, in Wahrheit weiß ich nicht was es ist und texte euch deshalb zu.
    Wie findet man den heraus ob man verliebt ist oder nicht ??? Ich sage immer ich kann mir keine Beziehung vorstellen mit der Freundin aber ist das so ??? Vielleicht würde es ja doch klappen ?? Bin ich jetzt verliebt wenn ich so denke ?
    Alles scheiße momentan, ich leg mich jetzt hin. Wer noch Bock hat meine seitenlangen Texte noch zu kommentieren dem bin ich dankbar und wer nicht, den verstehe ich auch :zwinker:
    Hilft mir aber schon das mal niederzuschreiben und ein paar Meinungen zu hören. Hätte nie gedacht, dass das soviele von euch auch kennen. Das hat mich schon um einiges beruhigt. Gute Nacht !!!
     
    #19
    DIRKDOB, 2 Juni 2005
  20. Kiddo
    Kiddo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dein letzter Text hat mich nur noch mehr in meiner Meinung bestätigt, dass du einfach nur nen Kick suchst! Verstehe ich auch irgendwie, ergibt sich zwangsläufig, wenn man so eingeengt wird! Aber wenn deine Freundin eh schon so drauf ist, meinst du nicht, dass du durch Lügen alles nur noch schlimmer machst? Denn wenn das rauskommt, fühlt sie sich doch nur bestätigt in ihrem Misstrauen, so nach dem Motto "ich habs doch schon immer gewusst!"

    Ich habe früher meinen Freund auch so eingeengt und kontrolliert, einfach aus Unsicherheit... Bis er mir mal sagte wie sehr ihn mein Verhalten verletzt. Außerdem hab ich gemerkt, dass seit ich da viel lockerer drauf bin, er gar nicht mehr so viel mit anderen Frauen sms schreibt etc. Das war wohl vorher so eine "ich lass mir von dir nichts verbieten" -Reaktion. Genau wie (vermutlich) jetzt bei dir!

    Ich denke auch, wenn du wirklich verliebt wärst, wüsstest du das!

    Solltest dich jetzt wirklich erstmal wieder mehr auf deine Freundin konzentrieren und mit ihr über diese Misstrauenssache reden. Denn das ist ja anscheinend etwas, was eure Beziehung doch sehr belastet!

    Und wenn du zu deiner besten Freundin auf Abstand gehst (vor allem körperlich!), kannst du auch wieder viel klarer sehen!
     
    #20
    Kiddo, 2 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt trotz glücklicher
Alex-96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2015
5 Antworten
Kuckucksei1
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2015
11 Antworten
cd2015
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2015
31 Antworten
Test