Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlier ich die Kontrolle oder wovor habe ich Angst...?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Xeviltan, 23 März 2010.

  1. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich versuche alles kurz zu halten und alles was unwichtig ist rauszuhalten, damit derjenige der das hier liest, auch mitkommt.

    Sommer 2005: Ich lerne über eine Party jemanden kennen. Ich nenne sie N. Wir kommen kurze Zeit später zusammen und sind sehr glücklich miteinander.

    Ende Juli 2007: N. macht Schluss, weil ich nicht mit ihrer Familie klar gekommen bin und sie nicht mit meiner.

    September 2007: Ich lerne V. kennen. Wir kommen im selben Monat zusammen. Im darauf folgenden Monat betrügt sie mich. In den folgenden 8 Monaten zwei weitere Male. Dadurch verliere ich fast mein ganzen Vertrauen in sie, ich bleibe jedoch aus Liebe zu ihr bei ihr.
    Von Anfang an verbot sie mir den Kontakt zu N, welchen ich aber dringend gebraucht hätte, da ich niemanden hatte, mit dem ich über alles reden konnte.

    2009: Durch das Verbot jeglichen Kontakts mit N. bekam ich im laufenden Jahr immer mehr Alpträume darüber, dass ich mich mit N. heimlich treffe und beim aufwachen immer Schuldgefühle habe.

    September 2009: V. macht Schluss, weil ich ihr nicht mehr vertraue (was auch stimmt). Der Hauptgrund ist aber, dass sie jemand anderen kennengelernt hat, mit dem sie sich treffen will. Ich habe es aber verboten, sie je wieder ALLEIN mit einem anderen Typen zu treffen, den sie nur im Internet kennengelernt hat.

    Oktober 2009: Ich unterdrücke meine Trauer damit, mit V. mindestens ein Mal die Woche zu telefonieren. In einem Gespräch sagt sie mir jedoch, dass sie nur aus Mitleid mit mir telefoniert. Seit diesem Zeitpunkt ist sie für mich gestorben und ich habe bis heute kein Wort mehr mit ihr gewechselt.
    Im Übrigen ist sie ab diesem Zeitpunkt schon mit dem Typen zusammen, mit dem sie sich treffen wollte und was ich damals verboten habe.

    Im gleichen Monat nehme ich wieder Kontakt mit N. auf und schon kurze Zeit darauf treffen wir uns endlich. Wir reden viel darüber was passiert ist und werden schnell gute Freunde.

    Oktober 2009 - heute: es kam wie ich es mir gehofft habe. Wir haben Sex miteinander, können jedoch keine Beziehung führen, da die Differenzen von damals immer noch bestehen. Außerdem möchte sie keine Beziehung vorerst eingehen. Jedoch habe ich mich in sie verliebt, was ich ihr auch gesagt habe. Mittlerweile habe ich meine Gefühle wieder etwas unter Kontrolle gebracht. Aber es sind immer noch welche vorhanden.
    Jetzt hat sie mir heute erzählt, dass sie jemanden am Samstag kennengelernt hat, mit dem sie heute Abend auch wieder ein "Date" hat. Morgen fährt sie mit ihm nach Frankreich nach Paris.

    Nebenbei versuche ich ja auch jemand neues zu finden, aber leider klappt das überhaupt nicht. Ich bin ein Mensch der nicht gerne allein ist und so komisch es auch klingt, ich glaube ich bin "körperabhängig"... also ich brauche jemanden zum kuscheln.

    Naja eine weitere Sache, die langsam aufkommt, ist die, dass die Alpträume, die ich damals von N. hatte jetzt von V. habe und die Tatsache einsehen muss, dass ich mich auch mit V. irgendwann treffen muss, um mich mit ihr Auszusprechen.

    Naja das dazu, was mich gerade so bedrückt und fertig macht.
     
    #1
    Xeviltan, 23 März 2010
  2. Seeker2010
    Gast
    0
    Ich mag mich täuschen - aber irgendwie klingt das so, als wären N. und V. die einzigen Menschen auf der Welt für dich???

    Keine Freunde? Keine guten Bekannten? Also nun nimm nicht mit aller Macht wieder Kontakt zu V. auf um wieder irgendwelche Probleme zu wälzen. Deine Albträume bekommt man sicher auch anders in den Griff.

    Mal von professioneller Hilfe ganz abgesehen, solltest du abends auf die Piste gehen - unter Menschen - und dich sozial vernetzen. Das heißt nicht mit der Beziehungsbrille hausieren gehen - sondern offen auf deine Umgebung zugehen, so dass auch Bekanntschaften entstehen können, - oder sogar Freundschaften, - oder eben auch eine Beziehung...

    Sowohl N. als auch V. können dir da wohl nicht mehr weiter helfen - und du solltest dein persönliches Heil nicht immer wieder in genau diesen beiden Damen suchen....

    Grüße vom Seeker
     
    #2
    Seeker2010, 23 März 2010
  3. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Zur Zeit stimmt das irgendwie. Leider habe ich kaum richtig gute Freunde und die sind mittlerweile sogar über ganz Deutschland zum studieren verstreut.

    Normalerweise gehe ich ja auch raus. Nur kann ich das ja schlecht jeden Abend machen und vor allem kann ich mir nicht vorstellen, irgendwo hin allein zu gehen. Da kommt man ja gleich als Mensch ohne Freunde oder so rüber.
     
    #3
    Xeviltan, 23 März 2010
  4. Seeker2010
    Gast
    0
    Hmmm - also nun lass doch mal deine Gedanken beiseite, wie du da rüber kommen könntest. Nimm die Beziehungsbrille ab und suche nicht verzweifelt einen Ersatz für N. oder V. - sondern gib einfach mal neuen Dingen eine Chance... Es ist also eine Frage der Qualität - und nicht der Quantität - also nicht oft weg gehen, sondern gerne weg gehen und offen sein für alles.

    Meist kommt dann auch plötzlich genau das: Alles :zwinker:

    Grüße vom Seeker
     
    #4
    Seeker2010, 23 März 2010
  5. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Ja allein abend weggehn würd ich persöhnlich auch nicht machen. Aber mal so hast du denn jetzt auch so bekannte bzw. Cousin/e oder so? Ich mein natrülich paar freunde sind immer weg irgendwohin, weil jeder verschiedene Ziele im Leben hat und die auch realisieren möchte.
    Was machst du denn sonst so in deiner Freizeit? Also Hobbymäßig...bestimmte Vereine wo man leichter neue Leute kennenlernt oder schon kennt.
    Ich glaub du fixsierst dich zusehr auf bestimmte Personen und distanzierst dich dabei von der eigentlichen Menge, was dazu führt wenn du bestimmten Personen weg sind, dass dann eben kaum Kontakte mehr da sind.
     
    #5
    just_smile, 23 März 2010
  6. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß, am Ende werdet ihr denke ich hab irgendein Problem, aber ich habe auch so ein paar Bekannte, mit denen man was machen kann.
    Außerdem bin ich im Handballverein, obwohl ich so mit den Leute rein garnichts zu tun habe.
     
    #6
    Xeviltan, 23 März 2010
  7. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    sehe ich anders. man kommt als mensch rüber, der keine angst vor solchen vorurteilen hat, und der es als einer der extrem wenigen tatsächlich schafft, alleine wegzugehen - sieht nach nem guten selbstvertrauen aus.

    beeindruckt mich jedenfalls erheblich mehr als jemand, der mit kumpels auftaucht und schlimmstenfalls auch noch den ganzen abend in kontakt mit denen bleibt/mit denen wieder geht. "ich kann nicht allein sein"-typen stinken für mich immer nach mamasöhnchen, weder sprech ich die an, noch lass ich mich von denen ansprechen wenn ichs mitkrieg.
     
    #7
    Nevery, 24 März 2010
  8. Seeker2010
    Gast
    0
    Nun ja - du beschreibst deine momentanen Umstände als normal - das ist klar: Sind ja auch deine Lebensumstände und somit für dich normal...

    Aber warum hast du mit den Jungs aus dem Handballverein denn "rein gar nichts" zu tun? Warum empfindest du es als negativ abends alleine weg zu gehen und einfach mal alles auf dich zu kommen zu lassen. Woher kommen deine Bedenken plötzlich als "Mensch ohne Freunde" da zu stehen?

    Scheinbar möchtest du nicht einfach weg gehen und zu denken: Hier bin ich - wo ist die Welt?

    Beide - N. und V. - sind wieder vergeben und gehen ihre eigenen Wege. Deinen Ansatz, jetzt auch mit V. über deine Träume reden zu "müssen", kann ich überhaupt nicht nachvollziehen?

    Albträume sind kein geheimer Voodoo-Zauber, den nur derjenige von dir nehmen kann, der ihn dir auferlegt hat. Es ist aber durchaus so, dass sie ursächlich irgendwo in dir begraben liegen - dass da etwas ist, was dich quält. Aber das kannst nur du lösen - und nicht N. oder V....

    Jemand neutrales wäre hier zum reden vermutlich viel hilfreicher.

    Und nimm dir die Zeilen von Nevery zu Herzen: Jungs im Rudel werden von den Mädels nicht automatisch als "cool" angesehen...

    Grüße vom Seeker
     
    #8
    Seeker2010, 24 März 2010
  9. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich wollte euch mal auf den neuesten Stand bringen und das sind zum Glück nur gute Nachrichten.
    Ihr hattet Recht, dass ich mein Glück weder in N. noch in V. finden werde und habe letzte Woche Montag über eine Bekannte jemand neuen kennengelernt.
    Ich brauche nicht mehr viel zu schreiben, wenn ich hier schreibe, dass ich mit ihr die schönste Woche seit langem verbracht habe. Dabei ist es für mich nicht schlimm, dass sie heute noch für 74 Tage nach Irland als Aupair fliegt. Aber wir haben uns gesagt, dass wir aufeinander warten werden. Auch in Sachen Treue, Beziehung usw. sind wir derselben Meinung.
    Auf jeden Fall sehe ich der nun kommenden Zeit positivi entgegen, weil ich mich in der Zeit noch um eine neue Arbeitsstelle kümmern kann und sie sich einen Studienplatz.

    Danke euch allen nochmal für eure Unterstützung und euere tröstenden Worte. Solltet ihr noch Fragen haben, gerne her damit :smile:
     
    #9
    Xeviltan, 12 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlier Kontrolle wovor
lonely543215
Kummerkasten Forum
10 August 2016
14 Antworten
jintekzz
Kummerkasten Forum
16 Februar 2016
3 Antworten
Laurenmuscatx
Kummerkasten Forum
13 September 2015
5 Antworten
Test