Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verlier meinen kopf, was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von gewitterfee, 27 Juni 2010.

  1. gewitterfee
    0
    hi erstmal!
    entschuldigt bitte, dass ich klein schreibe, aber hab nur eine hand zur verfügung...

    ich bräuchte euren rat. ich selbst bin ja wieder single und bin vor einigen tagen mit einem langjähirgen, wirklich guten, vergebenen freund auf achse gewesen. das war das erste mal, dass wir allein losgezogen sind ohne seine freundin. ich hab mir auch nichts dabei gedacht, schließlich kennen wir uns schon ewig.

    nach ner zeit sind wir nach draußen um unser gespräch, das sich entwickelt hatte, weil man einfach mal über themen sprechen konnte, die man nicht anschneidet, wenn die freundin daneben steht. seine Beziehung, sex, zärtlichkeiten und über gott und die welt. es war super locker und plötzlich beugte er sich zu mir und wollte mich küssen. erst hab ich geblockt, dann haben wir darüber geredet und er meinte, er will seit dem ersten tag an dem er mich kennt wissen, wie ich küsse und ihm gehe das nicht aus dem kopf. ich hab dann gemeint, ich weiß wo das endet, dann meinte er nur, dass ist für ihn jetzt vielleicht die letzte gelegenheit, die muss er wahrnehmen (weil wir uns echt nie sehen, wenn seine freundin nicht dabei ist). er versuchte wiedr mich zu küssen und ich habs zugelassen. es war für mich der schönste kuss seit jeher, zärtlich, liebevoll einfach nur wow und das so unerwartet. es war auch kein null-acht-fünfzehn küssen und ich hab gespürt, wenn wir jetzt zuhause wären, würde es weiter gehen.

    tja, problem, ich bin dabei meinen kopf zu verlieren. im gespräch schon habe ich gemerkt, dass er der typ man ist, den ich mir immer gewünscht habe. ich frag mich, war es für ihn nur ein probieren oder war es einfach mehr. man testet doch nicht einfach so, wie jemand küsst oder? noch dazu mit der möglichkeit, dass ich seine beziehung kaputt mach, indem ich es der freundin sag, mit der ich auch gut kann und viel mach, mit der möglichkeit dass wir gesehen werden hätten können und es so rauskommt und mit der möglichkeit eine wirklich gute freundschaft mit nur einem kuss zu zerstören. er war richtig gelöst nach dem kuss.er meinte, er hatte schon angst, dass er es verlernt hat. man muss dazu sagen, er ist ein mensch der zärtlichkeiten braucht und das fehlt in seiner beziehung definitiv. kein sex, kein schmusen, kein gar nichts.
    er war mir sichtlich dankbar, dass ich "mitgemacht" habe.

    in den letzten tagen hab ich ihn öfter gesehen, das verhältnis war normal, gelöst, sicherlich nicht angespannt, aber seine freundin war immer dabei. ich kann nur noch an den kuss denken, sehn mich nach wiederholung und nach, ich gebs offen zu, mehr. ich denke, würd ich es darauf anlegen, wäre das kein thema. dennoch will ich nicht nur "lustbefriedigung" sein. Ich hab ihn im herzen, bin super glücklich, dass ich dieses Geschenk erhalten durfte. aber dass er sich trennt oder gar verlieben könnte, finde ich irgendwie utopisch, auch wenn ich mich schon immer, unabhängig von dem kuss jetzt, frage was ihn in einer beziehung hält, in der ihm so viel fehlt- was man ihm auch anmerkt.

    ich weiß nicht was ich tun soll. ihn um ein gespräch bitten, ihm sagen, dass ich angst habe, dass ich den kopf verlier, aber da habe ich angst, ihn zu verlieren, allerdings hat er mich gebeten immer ehrlich zu sein, weil ihm das mehr als wichtig ist.oder ihn mir aus dem kopf schlagen, so tun, als wär nichts gewesen.

    ich will nur wissen, WAS das genau bei ihm war... ich versteh das nicht, vielleicht können mir männer weiterhelfen.
    ich hab nicht das gefühl, als suche er intensiver meine nähe. ich denke, dass er das aber von sich aus auch gar nicht in erwägung zieht., aber auch nicht, dass er sich distanziert,

    bitte sagt nicht nur ich muss mit ihm reden, sondern schätzt die lage etwas ein. Er ist kein unvernünftiger kerl, macht sich eigentlich viele gedanken im leben, er steht mit beiden beinen im leben. ich glaube nicht, dass er mich ausnutzen wollen würde. das ist er einfach nicht.

    im übrigen war dabei kein alkohol im spiel.
    danke euch.
     
    #1
    gewitterfee, 27 Juni 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.289
    Single
    Einschätzungen willst du?

    Tja... er wollte dich küssen und hat das auch geschafft. Das heißt noch lange nicht, dass er jetzt seine Freundin verlassen wird, auch wenn es ihm mit ihr nach eigener Aussage nicht so gut geht. Ist wohl einfach Sehnsucht bzw. Lust nach eben diesen Dingen, die ihn da primär getrieben haben. Zudem hat er ja gesagt, er war neugierig, wie du wohl küsst und hat die Gelegenheit genutzt, das herauszufinden. Findest du das so unnachvollziehbar? Gerade, wenn ihm seine Beziehung immer egaler wird und es ihn "anheizt" mit dir über intime Themen wie Sex und dergleichen zu reden, wird doch Neugier und Lust angespornt. Zudem scheinst du ja erst vor kurzem Single geworden zu sein. Davor bestand vermutlich nie die Möglichkeit für ihn (oder er hat sich nie getraut) und bevor du wieder vergeben bist, nutzt er seine Chance aus?

    Cleveres Kerlchen in der Hinsicht jedenfalls... :zwinker:

    Was ich mich frage: wenn er irgendwie der Mann ist, den du immer schon wolltest, wieso dann erst diese langjährige Freundschaft und jetzt plötzlich so ein Gefühlschaos? Nur wegen dem Kuss? Wie kam es, dass ihr über solche Themen gesprochen habt?
     
    #2
    Fuchs, 27 Juni 2010
  3. gewitterfee
    0
    wir sind einfach so ins gespräch gerutscht, über meine exbeziehung fing es an, dann ging es um seine Beziehung. bisher kannte ich nur die sicht seiner freundin und ichhab nachgefragt. dann war das schon mit dem kuss und dann haben wir auch sex angeschnitten, das gespräch hat danach auch noch sehr lange gedauert. er ist aber allgemein "interessiert" daran wie frauen ticken und findet gern dinge raus. ich persönlich glaube eher weniger daran, dass ihn das schlicht und ergreifend nur anmacht, ich denke schon dass mehr dahinter steckt.

    ich frage mich, warum macht er das, wo doch für ihn viele dinge damit auf dem spiel stehen, wenns "nur" ein kuss war. ich schätz ihn schon so ein, dass er grundsätzlich eine wirklich tolle freundschaft nicht aufs spiel setzt, egal wegen was.

    hm, warum ich das nicht früher gemerkt hab? eine vertrautheit war schon immer da, aber ich hab mir nie großartig gedanken darüber gemacht. wahrscheinlich auch, weil ich selbst immer in beziehungen war, meist jedenfalls. wenn mal gedanken aufkamen wurden sie von mir gleich verscheucht. und ich hab ihn in manchen dingen erst durch dieses gespräch noch besser kennengelernt. vor allem in zwischenmenschlichen bereichen. klingt komisch. unattraktiv war er für mich nie, aber einfach auch ein tabu. und ich habe auch immer gedacht, dass ich sowieso nicht "sein Typ" wäre, auch wenn er mir schon immer komplimente gemacht hat.

    dass er seine feundin deswegen verlässt glaub ich auch weniger, auch wenn das erst vor kurzem extrem im raum stand, dass sie sich trennen. das ist mir auch nicht wichtig. das ist seine entscheidung, absolut, damit hab ich nichts zu tun, aber mich reizt diese vertrautheit absolut, diese gemeinsamkeiten in manchen bereichen.
     
    #3
    gewitterfee, 27 Juni 2010
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich würde nur aufpassen, dass du nicht in die Affären-Schiene abrutschst.
     
    #4
    User 12900, 27 Juni 2010
  5. gewitterfee
    0
    hm, ganz ehrlich, damit hätte ich persönlich kein problem, nur das, dass es irgendwann vielleicht die vertrautheit kaputt macht, vielleicht auch das besondere. und dass es irgendwann rauskommen würde, so wie alles halt meistens
     
    #5
    gewitterfee, 27 Juni 2010
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.289
    Single
    Möglich ist das schon, dass er das getan hat um herauszufinden, ob er überhaupt bei dir weiterkommen kann oder ob er ewig als Freund bei dir durchgehen wird. Wenn er schon länger hinter dir her ist, dann musste er sich aus Respekt gegenüber deiner Beziehung (und seiner, die vielleicht nicht immer so schlimm war) ja zurückhalten, was das betrifft.

    Einige Männer sind sehr kalkulierend und wägen ihre Chancen ab, bevor sie handeln. Der Kuss zu dir eröffnet ihm nun neue Möglichkeiten. Weiterhin solltest du mit dem Wort "Freundschaft" vorsichtig umgehen. Er muss die Freundschaft zu dir nicht unbedingt so empfinden, wie du die Freundschaft zu ihm. Sprich: Wenn er schon immer an dir interessiert war (und seine Rede mit: "Ich wollte schon immer wissen, wie du küsst" lässt darauf schließen), dann ist das auf seiner Seite zu dir keine reine Freundschaft, sondern eher eine potenzielle Liebes- oder Sexgeschichte, falls sich die Umstände günstig ändern. Dann sieht man eher die Chance auf die Erfüllung einer netten Vorstellung als das Risiko, etwas verlieren zu können.

    Aber ob dir solche Mutmaßungen jetzt etwas bringen, weiß ich auch nicht. Gewissheit kannst du eh' nur von ihm erhalten, falls er dich nicht mit einem nebulösen"Ich bin mir selbst nicht sicher" abspeist. :zwinker:
     
    #6
    Fuchs, 27 Juni 2010
  7. gewitterfee
    0
    ich denke, dass er ein mensch ist, der erst handelt wenn er sich sicher ist, damit abspeißen würde er mich nicht.

    vielleicht bin ich für ihn auch erst im laufe der zeit von einer "möglichkeit" zu einer guten freundin geworden, eben aus fehlender chance. er wolle vielleicht keine beziehung zerstören, so wie ich jetzt auch erst gezögert habe. aber da es von ihm ausging, habe ich dann nicht mehr groß nachgedacht, dass muss er selbst wissen.
     
    #7
    gewitterfee, 27 Juni 2010
  8. gewitterfee
    0
    hat denn sonst noch jemand eine einschätzung für mich? wäre echt interessant, wie andere darüber denken. danke euch schonmal bisher :smile:
     
    #8
    gewitterfee, 28 Juni 2010
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich glaube niemand außer er kann wissen, ob es nur ein Kuss sein sollte, oder ob er einen ONS, eine Affäre oder eine Beziehung möchte. Ob er dich bloß zur Bestätigung seines Egos und als Betthäschen braucht, oder mehr für dich empfindet. Das ganze (ver-)schätzen und rumraten bringt doch nichts. Entweder du fragst ihn, oder du lässt es ruhen.
     
    #9
    xoxo, 28 Juni 2010
  10. gewitterfee
    0
    gut das hab ich schon in die wege geleitet, das fragen. ich denke du hast recht, was avderes bleibt mir eh nicht über. danke
     
    #10
    gewitterfee, 28 Juni 2010
  11. Luria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    99
    33
    3
    nicht angegeben
    wenn er sich so dafür auch allgemein interessiert, wie alle frauen küssen, kann er ja fairerweise erst mit seiner jetzigen Freundin schluss machen
    das is meine Meinung
     
    #11
    Luria, 30 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verlier meinen kopf
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2016
4 Antworten
_schlaflos_
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2016
3 Antworten
Test