Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlierertyp (Vorsicht lang!)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von timbo, 19 Dezember 2005.

  1. timbo
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    Der Beitrag ist etwas lang geworden, würd mich freuen wenn ihn trotzdem jemand liest...

    Ich komm einfach nichmehr klar. Ich bin 19, am besten fang ich mal von vorne an, also: So in der 5.Klasse sah es so aus als ob ich ganz normal aufwuchs. Ich hatte jede Menge Freunde, war auch bei Mädchen beliebt. Sogar was Liebe angeht würd ich mich damals als Frühstarter bezeichnen, hatte meine erste Freundin mit 11 oder so. Sah alles so gut aus. Ich war dauernd unterwegs. Das nahm dann irgendwie ab. Vielleicht lag's an verschiedenen Interessen, ich weiss es bis heut nich so recht. Ich entwickelte mich ganz langsam zum Einzelgänger, teilweise verlor ich langjährige Freunde. Nicht dass ich ein Aussenseiter war, ich hatte immer wen zum anrufen und treffen. Aber halt nich mehr so wie früher. So irgendwann mit 15 oder 16 stieg das dann deutlich, ausgerechnet in dem Alter in dem man heutzutage "normalerweise" so seine ersten wirklichen sexuellen Erfahrungen sammelt. versteht mich nich falsch, ich war nich komplett ausgeschlossen, nur ich kannte auch nich unbedingt so viele Leute dass ich auf Parties eingeladen wurde. Nebenbei hatte ich in dem Alter paar Pfunde zuviel drauf, was auch net so hilfreich ist. Ich hab mich für dieses Standard Leben mit Disco, Bars und Flirten auch nicht besonders interessiert damals. Wegen privater Probleme hab ich in den Jahren danach mehrmals die Schule gewechselt, das war das Aus für meine Jugend. Auf den neuen Schulen konnt ich mit den meisten Leuten irgendwie nichts anfangen. Auch da hatte ich paar Kontakte so dass ich nie wirklich allein war, aber von Parties etc. war keine Rede. Durch die Wechsel rissen die letzten Kontakte zu meinen alten Leuten fast ganz ab und ich stand allein da. Irgendwann in der Zeit hab ich dann auch mit PC Spielen angefangen, das war's: Samstag Abend wenn der durchschnittliche Jugendliche in die Disco rennt, sass ich allein zuhaus vor'm Rechner. Ich weiss nich so recht, wie's mir dabei ging. Manchmal wurd mir klar was für ein Verlierer ich bin und dass ich den letzten Teil meiner sowieso verkorksten Jugend allein im Internet ausklingen lasse. Trotzdem war das Internet meine Lieblingsbeschäftigung, wenn ich vor'm PC hing und die ganze Nacht spielte war ich abgesehen von diesen Depri Phasen relativ glücklich. Immerhin konnt ich meine ganzen Probleme vergessen, und davon hatte ich vor allem in der Familie genug. Mir war bewusst dass ich sowas bin, das man in der Computersprache "Nerd" nennt: Einer der den ganzen Tag allein vor'm Rechner sitzt. Aber ich schwankte ernsthaft, ob es mir so nicht eigentlich viel besser ging. Heisst, ich dachte mir PC Spielen is eh besser als dieses oberflächliche Durchschnittleben zwischen Disco und Coolsein. Dann hab ich ein weiteres mal die Schule gewechselt, nur diesmal kam ich auch mit den Leuten prima aus. Heisst, dieses Szene Leben dass ich mir früher manchmal gewünscht hab, das hab ich jetzt alles. Ich bin dauernd unterwegs, auf Party wie andere Leute in meinem Alter auch. Nur im Gegensatz zu mir haben die nicht ihre ganze Jugend verpasst. Meine sexuellen Erfahrungen beschränken sich aufs Küssen, und selbst das nur in bescheidenem Masse. Mein Selbstbewusstsein liegt im Keller. Ich weiss dass das einerseits unsinnig ist: An meinem Äusseren liegt's nicht. Ich will bestimmt nicht arrogant klingen, aber ich denke ich seh ganz gut aus. Wenn ich nicht so 'ne gestörte Jugend hinter mir hätte, könnt ich sicherlich wie andere Jungs Mädchen kennenlernen und Spass haben. Kann ich aber nicht. Vor noch nich allzu langer Zeit war ein ziemlich attraktives Mädel scharf auf mich. Also ich rede nicht von Liebe, sondern körperlich. Ging dann so hin-und her, und hat natürlich damit geendet dass nichts draus geworden ist - weil ich mich nich getraut hab. Wie sollte es auch anders sein? Jede 14, 15-Jährige hat mehr Erfahrungen als ich. Bevor jetzt Zwischenrufe kommen: Ja ich weiss dass das nicht so ist, und grad weil ich weiss dass man hier offen mit sowas umgeht schreib ich diesen Post. Aber bei den Leuten, mit denen ich zu tun hab ist das nunmal so. Das ist schon absurd. Ich glaub wer mich sieht würde niemals drauf kommen dass ich so'n Verlierer bin. Ich weiss nicht weiter. Ich hab Angst 'ne Beziehung anzufangen, schon vor 'nem ONS graut's mir echt. Glaub wenn ich den Mädchen, mit denen ich so zu tun hab erzählen würde was los is, würden die denken ich verarsch sie. Andererseits komm ich so ja auch net vorran. Ich setz mich selbst unter Druck. Das Tragische dabei ist noch, dass ständig irgendwelche Leute mit ihren Beziehungsproblemen zu mir kommen, weil ich mich mit sowas ja "so gut auskennen würde"... Wenn die wüssten...

    Wollte den Beitrag nich noch länger machen, wenn ihr fragen zu Details habt her damit! Ansonst is das hier wohl echt die letzte Station bevor ich mir 'ne Therapie suche...

    Vielen Dank für die Zeit die ihr mir geopfert habt!
     
    #1
    timbo, 19 Dezember 2005
  2. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Okay Timbo,

    dann wollen wir mal; Ärmel hochkrempeln und los gehts: Erst mal die Zusammenfassung deiner Probleme, die ich jetzt herausgehört habe. Du hast dein Selbstbewusstsein verloren und du versuchst, in eine andere Realität zu flüchten (Computer). Die ultimative Lösung (und wenn du das willst, klappt es auch): Schalte den PC aus! Mach den Kasten aus und geh in die Welt raus. Schau dir deine Umgebung an, geh in die Stadt, frag Leute, ob sie mit dir was machen. Du sollst hier jetzt nicht alle Bekannten zum Eisessen einladen, sondern du sollst was unternehmen. Frag jemanden, ob er mit dir in die Stadt shoppen geht. Ins Kino. Egal, wo hin, hauptsache irgendwo hin.
    Machst du gerne Sport? Geh in einen Verein. Lerne eine Mannschaftssportart, Handball, Fußball, Volleyball. BIst du gläubig? Geh in eine christliche Jugendgruppe (die gibts auch ohne Glauben, kannst du auch versuchen). Geh in einen Verein, geh in den Alpenverein, wandern, geh in den Winterferien auf eine Skifreizeit!
    Verstehst du, was ich sagen möchte? Zu Hause vor dem PC lernst du niemanden kennen. Ja, es macht Spaß, zu zocken, aber sobald der PC aus ist, fühlst du dich einsam und ungeliebt und du willst am Liebsten den PC wieder anmachen. Das ist ein Teufelskreis! Das wahre Leben findet noch immer draußen statt, mit anderen Menschen.
    Du musst nur was unternehmen, dann wollen die Leute auch was mit dir machen. Du wirst ganz plötzlich interessant, du wirst es merken, sobald du lebensfroh und spontan Dinge unternimmst.

    Lies dir nochmal meine Vorschläge durch und überlege dir, auf was du davon Lust hast. Die Leute dort beißen nicht! Ich bin sicher, dass sie dich gerne in ihre Gruppe aufnehmen und du musst dir nicht einreden "Die wollen doch auch nichts von mir". Geh selbstbewusst und gut gelaunt zu anderen Menschen, und sie werden dich sehr gerne als Freund haben!

    Du kannst mir gerne auch eine PM schreiben, wenn du noch was wissen willst.
    Am wichtigsten ist nur: Nicht in deinem eigenen Loch vergraben, nicht dein eigenes Grab buddeln. Zieh dich raus, steh auf, krempel die Ärmel hoch. Das wird klappen!

    Viele Grüße,
    Martin
     
    #2
    Marshmallow, 19 Dezember 2005
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ähem....
    Will im Moment noch nicht darauf eingehen, aber soviel zu mir als 'Vergleich':
    Erste Party mit 18
    Erster Discobesuch mit 20
    Erster Kuss mit 26
    Erste Beziehung mit 28
    Vorher? Eine ziemlich versaute Jugend infolge von langwierigen schweren Gesundheitsproblemen, auch Schwierigkeiten in Schule und Familie und auch diverse Schulwechsel...
    Als was soll ich da erst sagen? :rolleyes2
    Und heute bin ich glücklich - weil ich eine Kämpfernatur bin und mich nie unterkriegen liess und immer versucht hatte, was aus meinem Leben zu machen. Und ich bin wirklich durchs Leben gebeutelt worden :!:
    Also nimms nicht so schwer und eine Therapie kannst Du Dir sparen :zwinker:
    Um Dir einen Rat zu geben, muss ich den Beitrag nochmals durchlesen...also so long
     
    #3
    User 48403, 19 Dezember 2005
  4. timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    Also zu Martin: Vielleicht hab ich mich was missverständlich ausgedrückt. PC Spielen hab ich ja mittlerweile sogut wie an den Nagel gehängt. Dafür hab ich neue Leute kennengelernt, bin regelmässig in Clubs, Discos und was man so als macht. Nur meine Erfahrungen mit Mädchen sind durch das was ich vorher so getrieben hab ziemlich beschränkt, weshalb ich so ziemlich mein ganzes Selbstwertgefühl verloren hab... Selbst wenn ich die Chance hätte mit 'nem Mädchen was anzufangen renn ich weg weil ich Angst hab... wie sollte das auch funktionieren, ich hab Null Ahnung von sowas...
     
    #4
    timbo, 19 Dezember 2005
  5. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Na wenn du dann schon so viel Zeit verloren hast, dann musst erst recht jetzt sofort anfangen :bier: Meinst du, die anderen Jungs wussten schon gleich nach ihrer Geburt, was sie zu tun haben? Nein, wussten sie nicht, sondern das ist alles Learning by Doing. Und warum hast du Angst vor Mädchen? Die fressen nicht, manchmal sehen sie so aus, aber sie machen es nicht, wirklich! Manche wollen nur erobert werden und zeigen dann ganz lange keine Regung, obwohl man sich ganz viel Mühe gibt und man will eigentlich schon aufgeben; dabei hat in Wirklichkeit der Fisch schon lange angebissen, und man merkt es nur einfach nicht.
    Ich bleibe aber bei meinen Tipps: In einer Disco lernst du keine Partnerin kennen, jedenfalls keine vernünftige. Woher willst du wissen, dass sie zu dir passt, wenn ihr beide angetrunken seid und es so laut ist, dass man kaum reden kann? Ein Verein, in dem man sich z.B. wöchentlich trifft, ist viel besser, da lernt man die Menschen kennen und kann es langsam angehen lassen. Und dort verlierst du auch deine Angst, weil man sich näherkommt, ohne dass da gleich ein Zwang dahinter ist.
    Denke dran, Mädchen beißen nicht. Und wenn sie Single sind, wollen die meisten auch einen kennen lernen, der jung und sympatisch ist. Aber sie wollen auch jemanden, der Selbstbewusstsein hat und fröhlich lebt. Also nicht in ein dunkles Kämmerlein einschließen und 100 mal aufschreiben "Mich mag keiner", sondern raus gehen und jetzt nicht mit der festen Erwartung "Heute Abend muss ich eine Freundin haben" irgendwo aufkreuzen, sondern einfach so Spaß haben und leben. Vielleicht hilft dir der Spruch "Was kann ich verlieren?". Was würde denn passieren, wenn ein Mädchen nichts mit dir zu tun haben möchte? Nichts, du kannst es bei dem nächsten probieren - die Chance ist 50:50. Wenn du es aber garnicht versuchst, weil "es ja eh nicht klappt", hast du schon verloren.

    Denk bitte mal darüber nach!

    Viele Grüße,
    Martin
     
    #5
    Marshmallow, 19 Dezember 2005
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich meld mich nochmal zu Wort und gehe mal näher auf das Problem ein, was das Kennenlernen von Mädchen betrifft. Ich gehe mal einfach davon aus, dass Du eine ernsthafte Beziehung anstrebst und kein ONS.
    Ich war jahrelang in Discos und Bars unterwegs gewesen und hatte nie was mit einem Mädchen auf die Reihe bekommen. Das hatte mich dann auch so sehr frustriert, dass ich dann nur noch rumsass und ganz in Gedanken versunken war. Als ich wieder zu Hause war, war ich dann noch umso depressiver. Man sieht die Jungs die Mädels abschleppen, aber selbst hat man keinen Erfolg und grübelt über das Warum. Ich hatte dann heftige depressive Phasen, vor allem während der dunklen Wintermonate.
    Irgendwann sagte meine Mutter mal "Ein anständiges Mädchen lerst Du nicht auf der Tanzfläche kennen". Der Satz beflügelte mich, was zu ändern. Ich ging also nicht mehr in Discos, sondern konzentrierte mich mehr auf meine Freunde und Hobbys. So war es mir dann auch etwas besser, aber die Suche nach einer Freundin blieb mir noch immer zwanghaft im Hinterkopf. Also suchte ich mir eine Partnerin per Zeitungsinserat. Das Resultat war allerdings so niederschmetternd, dass meine Moral fast gänzlich den Bach runterging :flennen: Ich kann nur jedem raten, diesen Versuch gar nicht erst zu machen. Für den Rest will ich nicht weiter darauf eingehen.
    Ich beschloss daher, nicht mehr auf Partnersuche zu gehen. Zwei Freundinnen hatte ich gerade gehabt in all der Zeit- beide hatten es nur auf mein Geld abgesehen :angryfire . Als ich begonnen habe, mich mit einem Single-Leben abzufinden, lief mir dann irgendwann endlich das Mädel über den Weg, mit dem ich jetzt fast 5 Jahre verheiratet bin :gluecklic
    Denk dran: Jeder Topf findet seinen Deckel ;-) Wichtig ist, dass Du nach aussen hin selbstsicher wirkst. Es ist äusserst schwiereig, wenn man schlecht drauf ist, aber versuchen sollte man es schon. Und bei Depressionen Dich nicht vergraben, sondern für reichlich Ablenkung sorgen. Dann überwindet man auch sehr schwere Phasen ohne Zuhilfenahme eines Psychologen. Zumindest bei mir hatte es immer funktioniert.
     
    #6
    User 48403, 20 Dezember 2005
  7. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Als so schlimm seh ich dein Problem jetzt nicht an. Solange dich keiner wirklich für den absoluten Nerd hält, hast du doch nicht wirklich ein Problem. Ich seh einfach keinen Grund für dein mangelndes Selbstvertrauen.

    Und man kann auch viel vor dem PC hängen und trotzdem cool seien. Ich nerde auch viel vor dem PC rum wenn ich nicht studierearbeite und geh trotzdem am WE übelst feiern/trinken.

    Die ganzen 14jährigen mit der vielen Erfahrung sind doch in Wahrheit Asikinder die auf irgendwelchen Parkbänken sitzen und möchtegernmässig ihre Ziggi paffen.
     
    #7
    DerKönig, 20 Dezember 2005
  8. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Nein, das tut nicht jeder. Es ist lediglich ein (ggf. gut gemeinter) Spruch zum trösten, der aber genaugenommen für'n A**** ist.
     
    #8
    Lt. Cmdr. Data, 20 Dezember 2005
  9. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    der spruch ist einfach falsch ausgedrückt ..
    es GIBT für jeden topf einen deckel .. ob man seinen passenden deckel findet liegt an einem selbst.
     
    #9
    Fireblade, 20 Dezember 2005
  10. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Einfach nur dumm der Topf/Deckel Spruch. Liefert den ganzen Versagern nur noch mehr Grund sich hängen zu lassen und auf die Traumfrau zu warten, statt sich mal hochzubequemen und eine aufzureissen.
     
    #10
    DerKönig, 20 Dezember 2005
  11. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    siehe fireblades erläuterung.

    er hat schon recht.
     
    #11
    Kerowyn, 20 Dezember 2005
  12. büschel
    Gast
    0
    wenn man endlich jemanden gefunden/ sich angelacht hat dr zu einem passt kann man immer nachträglich es sei der deckel.. und die theorie stimme :smile:

    (ja ich weiss; es fehlt ein verb..)
     
    #12
    büschel, 20 Dezember 2005
  13. büschel
    Gast
    0
    und für alle antischicksalsleute:
    gehirnschmankerl: woher kommen eure initiativen?
     
    #13
    büschel, 20 Dezember 2005
  14. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Dem kann ich zustimmen, zumal entsprechende Studien das bereits nachgewiesen haben.
     
    #14
    Lt. Cmdr. Data, 20 Dezember 2005
  15. timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    Das ist ja das Absurde: Die meisten Threads in dieser Art sind von Leuten die halt Probleme haben überhaupt Mädchen kennenzulernen. Bei mir is das das Gegenteil: Ich komm eigentlich ganz gut rüber glaub ich... wer mich sieht würde echt niemals drauf kommen dass ich noch nie was Richtiges mit 'nem Mädchen hatte!! Aber was soll ich machen? Ich hatte noch nie Sex, wie soll ich so in 'ne Beziehung mit 'nem hübschen Mädchen das schon voll die Erfahrung hat. Wie gesagt dieses "Wenn man sich liebt kann man darüber reden" zieht da halt nich: Die würd denken ich mache Witze... Und dadurch dass ich immer wenn's ernst wird kneife geht mein Selbstwertgefühl noch weiter runter... Ich seh ein Mädchen und denk mit der könnt ich eigentlich was anfangen... ach ne geht nich ich bin ja der letzte Versager der noch nie 'ne Freundin hatte! Ich kann mir kaum vorstellen dass mich überhaupt jemand lieben kann. Und irgendwie betrachte ich jedes Mädchen das ich kennenlerne als potenzielle Partnerin.
     
    #15
    timbo, 20 Dezember 2005
  16. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Irgendiwe erinnert mich das auch an mich. Wenn man mich sieht, daß glaubt keiner!

    Das schlimme ist, wie macht man nem Mädel um die 20 Jahre klar, daß bei jemandem damals eben net alle so toll gelaufen ist ?
    Die Reaktionen kann man sich da ja schon denken...
    Das schlimme ist ja, daß kann kein "normalo" verstehn :/

    Wobei ich würd sagen mit 19 isses noch nicht so das größte Problem. Das Problem wird aber jedes Jahr größer ;(
     
    #16
    Gringo83, 21 Dezember 2005
  17. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Hallo Timbo!

    Ich bin 30 und hatte noch nie eine feste Freundin. Einmal Spätstarter - immer Spätstarter! :grin: Bei mir hat es 30 Jahre gedauert, bis ich meinen Körper einigermaßen leiden konnte. Intime Kontakte waren bei mir tabu! Natürlich könnte ich mich beklagen, als Teenie und Heranwachsender etwas versäumt zu haben. Aber wie hätte ich z. B. als Sensibelchen auf Beziehungsstress während meiner Schul- und Studiumzeit reagiert? Ich mag gar nicht daran denken, so knapp waren manchmal die Klausurergebnisse!

    Jedenfalls brauchst du dich nicht als Versager zu fühlen, weil du noch keine Freundin hattest. Und mit 19 schon mal gar nicht! :zwinker:
     
    #17
    Spätstarter, 21 Dezember 2005
  18. timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    Gringo83 trifft's auf den Punkt genau, besser hätt ich mein eigenes Problem nich formulieren können...
     
    #18
    timbo, 21 Dezember 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  19. Al´lan'Jackson
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single

    hmm naja, aber irgendein (emotionales) problem habt ihr aber schon... ich meine mit 30 noch keine gef......:zwinker:, da stumpft man doch schon nen bisschen ab. also ich hätte angst :rolleyes2
     
    #19
    Al´lan'Jackson, 21 Dezember 2005
  20. Angel_Fire
    Gast
    0
    ich hab ne ähnliche Geschichte, kannst dich gerne per pm melden, wenn du reden willst

    Lieber Gruß

    Angel
     
    #20
    Angel_Fire, 21 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlierertyp Vorsicht lang
melighghgh
Kummerkasten Forum
12 Mai 2016
14 Antworten
IamTaiga
Kummerkasten Forum
2 Juli 2014
5 Antworten
Olivenöl
Kummerkasten Forum
18 Mai 2013
4 Antworten