Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlobung, was ist der Sinn? Was die Folgen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lordgandalf, 28 März 2006.

  1. lordgandalf
    0
    Also,
    1. ja, ich habe die suchfunktion benutzt.
    2. ja, ich weiß, dass es ein versprechen ist jemanden innerhalb eines jahres zu heiraten.

    aber der sinn dahinter ist mir immer noch schleicherhaft.
    hab gelesen es ist ein vertrag, sprich, es muss ja amtlich geregelt sein, oder?
    Man muss aber nicht verlobt sein um zu heiraten, oder etwas doch?
    wenn man um die hand von jemandem anhält, um mich mal gewählt auszudrücken, spielt man dann auf eine verlobung hin? Und wenn man verlobt ist, hat man dann die ganze schose mit dem "willst du meine frau werden" nochmal? sprich, kniet man(n) nochmal nieder und bringt seine nun verlobte der ohnemacht nahe? (Ob jetzt aus freude oder schock lasse ich mal dahingestellt?)

    wäre sehr froh wenn mir hier jemand was eigenes schreiben könnte, kopierte texte aus google nützen mir nichts, die hab ich schon gelesen, da kommt mir aber doch irgendwie alles so zweideutig und unsicher vor.
     
    #1
    lordgandalf, 28 März 2006
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, amtlich geregelt nicht, aber es gibt gesetzliche Vorschriften. (§§ 1297 - 1302 BGB u.a.)

    Wie soll es denn praktisch gesehen ohne Verlobung gehen? Irgendwann muss man nunmal fragen, ob der andere einen heiraten will oder zumindest das ganze thematisieren.

    Jupp, wenn der andere "Ja" sagt, dann ist man verlobt.

    Nö, genau DAS ist ja die Verlobung (aber wenns Spaß macht, kann man dasa natürlich beliebig oft wiederholen :zwinker: )
     
    #2
    User 7157, 28 März 2006
  3. lordgandalf
    0
    Warte, die verlobung ist also nichts amtliches, nichts bindendes und eigentlich nur ein tolles wort für um die hand anhalten?
    wie ist es denn dann ein vertrag?
     
    #3
    lordgandalf, 28 März 2006
  4. Minashi
    Gast
    0
    Die Verlobung fängt mit dem Satz "willst du mich heiraten" an somit möchte man Heiraten aber es ist nicht amtlich also muss man es nicht falls man sich nichmehr versteht gibt es keinerlei Probleme. Der amtliche Schritt passiert vor dem Standesamt dort wird man verheiratet und dies ist dann sogesehn ein Vertrag (kirchliches heiraten kann folgen ist aber nicht amtlich darum muss man wenn man diesen Vertrag abschließen möchte vorm Standesamt heiraten) nach dem heiraten, kann man sich zwar scheiden lassen wenn man sich nunmal nichtmehr versteht aber es ist dann halt nichtmehr so einfach wie bei der Verlobung die Verlobung kostet kein Geld keinen Anwalt usw. um es zu lösen aber die amtliche Heirat schon.
     
    #4
    Minashi, 28 März 2006
  5. lordgandalf
    0
    Okay, ich frage jetzt ein letztes mal. ist das richtig so wie ich das verstanden habe?

    Wenn man bei sich zuhause in der küche sitz und am kartoffeln schälen ist und seine freundin fragt: "willst du mich heiraten?"
    und sie sagt "ja" und man überreicht ihr eine halbgeschälte kartoffel (ringe und all das tralala kann man ja haben, muss man aber nicht.), dann schält man die kartoffeln als verlobtes paar weiter?

    wenn es so ist, was finden dann alle so toll da dran verlobt zu sein, dann könnte ja jeder verlobt sein wenn er/sie wollte, oder?
     
    #5
    lordgandalf, 28 März 2006
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Doch doch, die Verlobung ist in gewissen Dingen sehr wohl bindend und hat ihre Rechtsfolgen. Genau deswegen gibt es ja gesetzliche Regelungen darüber. Mit "nicht amtlich" meinte ich, dass da kein Amt was mit zu tun hat (wie schon gesagt wurde, heiratet man später nur am Standesamt, aber mit der Verlobung hat das nichts zu tun), sondern vom Gesetzgeber Vorschriften erlassen wurden.

    edit: Was hat das denn mit toll finden zu tun?? Wenn man heiraten will, ist man zwangsläufig vorher verlobt. Das ist nunmal so und hat nichts mit "toll finden" zu tun.
    Und was meinst du mit "da kann ja jeder verlobt sein, wenn er will"? Verlobt ist jemand, der bald heiraten will. Nicht mehr und nicht weniger.
     
    #6
    User 7157, 28 März 2006
  7. Minashi
    Gast
    0

    öhm sry ich muss lachen^^ das öhm ihr habt euch verlobt schön und gut aber ohne ring und dann noch mit überreichung einer kartoffel ..........*lach owei owei ich muss lachen*^^ sorry net böse sein

    aber wo ist denn da die liebe wenn es jeder machen würd? man macht es nur weil man sich ganz sicher ist mit diesem partner sein ganzes leben verbringen zu wollen kinder in die welt zu setzen und nicht aus jucks und dollerei
     
    #7
    Minashi, 28 März 2006
  8. lordgandalf
    0
    Nunja, all diese leute, die so 15-17 sind und verlibt sind und dann toll durch die gegend laufen, tadaaa, ich bin verlobt, das hat es damit zu tun, meinte ich.

    Hey, meine geschichte ist lustig, erfreu dich daran. ich versuche nur rauszubekommen was der sinn ist. ich selbst bin mir ja nicht mal sicher ob ich überhaupt heiraten will oder einfach so zusammen bleiben und wenn würde ich auch keine kartoffel halb geschält weitergeben. lieber ne ungeschälte, erspart mir arbeit. :tongue:
     
    #8
    lordgandalf, 28 März 2006
  9. Minashi
    Gast
    0
    Verliebt sein hat noch nix mit verloben zu tun!! wenn du deine Freundin richtig liebst und mit ihr alt werden willst bzw. kinder zeugen dann solltest du dich verloben und nicht weil es cool ist oder andere dumme teenies es so machen.
    Du hast den sinn nicht verstanden...das ist doch kein spiel...
     
    #9
    Minashi, 28 März 2006
  10. lordgandalf
    0
    Ja, das ist ja auch meine meinung, aber das tut nichts zur sache. wie gesagt, es geht nicht um mich!

    ich will nur den sinn sehen. es ist also das um die hand anhalten worauf ne verlobung folgt. sprich es ist, dass er um die hand anhält, man ist verlobt und heiratet dann? das ist alles was mich interessiert.
    ich bin halt ein junge der sich sicher ist nicht vor 24 in irgend eine verlobung oder ehe zu stoplern, von daher habe ich mir darüber noch keine gedanken gemacht. also sie nicht sauer wenn ich nicht weiß was es ist.
     
    #10
    lordgandalf, 28 März 2006
  11. Minashi
    Gast
    0
    Verlobe dich wenn du es wirklich willst denn daraus sollte iene Ehe werden und kein kindergarten, es ist kein spiel das ist was ernstes und ein großer liebes beweis. Desshalb spiel mit sowas bitte nicht auch nich mit deiner freundin denn wenn sie jetz denkt das du es ernst meinen könntest aber es nicht tust kann das sehr weh tun, denn frauen denken da bisschen anders wir planen oft schon sachen von denen ihr noch nichts wissen wollt.
     
    #11
    Minashi, 28 März 2006
  12. lordgandalf
    0
    Lesen ist eine tolle sache, verstehen auch. Hey, wie oft muss ich es nicht schreiben? ich habe mich nicht verlibt und habe es auch bis in 7 jahre auf keinen fall vor und dann mal schauen. es geht um den sinn. ich bin wissbegierig und weder wikipedia nock google haben mir was ordentliches gegeben. aber ich denke ich habs jetzt den sinn verstanden. Nochmal für euch, ICH HABE MICH NICHT VERLIBT UND HABE ES AUCH NICHT VOR. danke.
    tut mir leid, aber das muss klar gestellt werden, da ich denke, dass es was dummes ist sich mit 17-19 zu verloben, in meinen augen ist nach dem studium das frühste wo es sinn macht und dann habe ich einfach keine lust, das leute von mir denken ich wollte mich verloben.
     
    #12
    lordgandalf, 28 März 2006
  13. Minashi
    Gast
    0
    tut mir leid aber du schreibst es auch mehr als undeutlich! So aber wenn du lesen würdest hättest du den sinn jetz endlich kappiert habs mehr als genug beschriben.
     
    #13
    Minashi, 28 März 2006
  14. lordgandalf
    0
    Wie ich geschrieben habe, habe ich es ja auch dank euch beiden verstanden. ja, es waren halt beispiele. aber ich verstehe das schon, wenn man die chance sieht übel zu verhindern will man das tun.
     
    #14
    lordgandalf, 28 März 2006
  15. Minashi
    Gast
    0
    genau^^ habs falsch verstanden wollt nur helfen aber wenn du es eh nich so vor hast is ja gut *g
     
    #15
    Minashi, 28 März 2006
  16. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    hm was der sinn einer Verlobung ist,... hmmm gute frage ich denke das muss jeder für sich entscheiden welcher sinn dahinter steckt ich halt von so ner albernen sache nicht wirklich viel. Und die Folgen einer Verlobung hm nun ja die Folgen werden sein das ihr in 1-2 Jahre nach der Verlobung heiraten werdet :wuerg:
     
    #16
    dr.dom, 28 März 2006
  17. Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    847
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ein Ring ein Ja Wort bei der Kirche oder dem Amt ein Gefühl der Sicherheit und liebe das ist Lobung. Das hat weder was mit Alter zu tun noch mit Verliebtheit verliebt sein das ist man Anfangs und ob es zur weiter entwicklung (Liebe zukunft usw.) kommt das entscheidet der Charakter zum leben ob man zam passt. Oder will man mit wem zam bleiben mit den man nichts gemeinsam hat!?
    Verlobung ist nicht Amtlich und wie man schon sagte das Amt hat null damit zu tun. Verlobung ist ein Versprechen und irgendwann.. 2 Jahre darauf gehts los mit der Heirats - planung. Mann muss jetzt nicht unbedingt den Wunsch zum Kind haben :zwinker: gibt Leute die sind 20 Jahre verheiratet haben aber keine kinder dafür ein Haus mit pool:grin: Liegt eben an der Einstellung "was will ich was brauch ich mit was werd ich alt"
     
    #17
    Playbunny06, 28 März 2006
  18. Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    2
    nicht angegeben
    Gib bei Wikipedia "Verlobung" ein und lies.
     
    #18
    Bakunin, 28 März 2006
  19. KARAKO
    KARAKO (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    Also du bist ja noch ein junges Mädchen...


    Also dich fragt jemand willst du ihn heiraten...(also im Ernst).


    Dan sagst du ja...und dan ist die zweit bis zur Heirat verlobung.


    Also graphisch



    Kennlernen....Heiratsantrag....verlobung....Heirat....


    Also diese Zeit zwischen Heiratsantrag also wen du sagst ja ich will bist zur HEirat ist man verlobt...nacher ist man verheiratet...


    Also es ist eigentlich nur die Zeit dazwischen man hat keinerlei rechtliche Verpflichtungen....
    :herz: :herz: :herz: :herz: :herz:
     
    #19
    KARAKO, 28 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlobung Sinn Folgen
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
nik345
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2015
44 Antworten
Schneefall
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2014
55 Antworten