Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlobung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von daffy-duck, 22 Juli 2004.

  1. daffy-duck
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich bin nun schon 3 Jahre mit meiner Freundin zu sammen. Genauer gesagt am 11.08.!
    Nun schirrt mir im Kopf das irgendwie zu würdigen. wir haben schon darüber gesprochen zusammenzuziehen und auch mal Kinder haben wollen und das von beider Seiten ernst gemeint. Nun denke ich darüber nach mich mit ihr zu verloben! Nicht das ich unsicher erscheine aber mich würde interessieren wie andere vielleicht auß eigener Erfahrung darüber denken? Als ihr euch verlobt habt wie ar das?

    gruß marcel
     
    #1
    daffy-duck, 22 Juli 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Da ich in der Beziehung etwas konservativ bin halte ich nichts von Verlobungen um eine Beziehung zu würdigen.
    Für mich ist die Verlobung die Abgabe des Versprechens zu heiraten.
    Und erst wenn man sich da sicher ist sollte man sich meiner Ansicht nach verloben.
    Ich halte uach nichts von diesen ewig Verlobten wie sie heute rumrennen.
    Entweder richtig oder gar nicht.
    Stonic
     
    #2
    Stonic, 22 Juli 2004
  3. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Genau meine Meinung!
     
    #3
    tinchenmaus, 22 Juli 2004
  4. daffy-duck
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mit ist klar das nach buch definition lautet das man beabsichtigt zu hairaten.
    was machst du denn wenn man so was würdigen will? das man sich an dem tag einen schönen tag macht ist doch klar (vielleicht essen gehen, blumen usw.) aber wenn man sich daraufhin bewegt zu hairaten aber es jetzt noch nicht will, ist doch eine verlobung nicht falsch. man drückt doch schon damit aus man will miteinander leben! verlobung ist vielleicht etwa aus der mode gekommem aber scheint wieder aktuell zu werden.


    gruß marcel
     
    #4
    daffy-duck, 22 Juli 2004
  5. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Nicht nur für dich, das ist laut Gesetz so. Ich finde es jedenfalls ziemlich daneben, sich aus Anlass des dritten Jahrestages zu verloben. So etwas sollte man nur machen, wenn man ein konkretes Hochzeitsdatum im Auge hat. Und was ne tolle Idee für den dritten Jahrestag anbetrifft: wie sieht es mit einem romantischen Essen zu zweit aus bei Kerzenschein und mit allem Drum und Dran? Das sollte doch wohl auch was Besonderes sein. Vielleicht fällt dir dazu noch eine nette Kleinigkeit ein, die das ganze zu etwas Besonderem macht.
     
    #5
    CassieBurns, 22 Juli 2004
  6. glashaus
    Gast
    0
    *wuha* hEIraten :zwinker: :zwinker:

    Es gibt doch sooo viele andere Sachen die ihr machen könntu m den Tag zu feiern! Warum muss es ausgerechnet 'ne Verlobung sein?
     
    #6
    glashaus, 22 Juli 2004
  7. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Dem kann ich nur beiflichten, denn anders sehe ich das auch nicht!!!!

    LG misoe
     
    #7
    Misoe, 22 Juli 2004
  8. Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    Aha :link:
    Meine Eltern haben sich mit 17 und 18 kennengelernt. Mein Vater war 17:smile:
    Nach einem halben Jahr haben sie sich verlobt und wieder ein halbes Jahr später haben sie geheiratet. Mein Vater hatte da noch nichtmal das Abi

    Sie haben sich durch Zufälle wie im Märchen gefunden und lieben sich heute noch wie am ersten Tag, obwohl sie schon bald 30 jahre zusammen sind:smile:

    Darum kann ich dir da ned zustimmen!
     
    #8
    Absinth, 22 Juli 2004
  9. danisahne
    Gast
    0
    so ein scheiß...sorry das ich das jetzt sage aber das muss ich jetz mal loswerden.eine verlobung zu planen mit candlelightdinner usw find ich total scheiße.weil man sollte nie den zeitpunkt planen an dem man um die hand des anderen anhält.der zeitpunkt ergibt sich ganz von selber,und dann ist es auch scheißegal ob man nen ring hat oder nicht und ob man da grad daheim hockt oder sonstwas spielt doch wirklich keine rolle....man muss bloß wissen das man es ernst meint...mein schatz hat das auch spontan gemacht und hatte auch keine ringe oder so...aber es war mir scheißegal...wir haben die ringe ne woche später gekauft...es geht einfach nicht um das ganze materielle zeugs,so nach dem motto "woah,schauts meinen klunker an,mein schatz hat mir am WE bei einem dinner zu zweit einen antrag gemacht"mein gott,dann hat er ihn dir im mc donalds gemacht und es ist scheißegal...es geht nicht um das materielle es geht darum was man in seinem herzen fühlt...
     
    #9
    danisahne, 22 Juli 2004
  10. Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    Aber ein Ring ist einfach ein schönes symbolisches Zeichen.
     
    #10
    Absinth, 22 Juli 2004
  11. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich halte davon nicht viel.

    Ich denke dass man schon eine Ewigkeit zusammen sein muss um in diese Richtung denken zu können.

    Es ist doch viel härter einen Ehepartner zu verliehen, da man dann ausserdem auch Haus und Kinder verlieren kann, als wenn dies bei dem Freund/Freundin passiert.

    Ich denke es ist doch das Gefühl was zählt und bin der Meinung, dass dieses nicht größer wird, wenn man heiratet. Ich habe gehört, dass das manche Paare auch nur aus dem Grund machen, um mal wieder etwas Abwechslung zu schaffen.

    Fangt doch erstmal ruhig mit der Wohnung an und arbeitet euch zu dem Kind hoch. Deutschlands Wachstumsrate wird es euch danken.

    Wenn ihr dann 15 Jahre irgendwann zusammen seid, könnt ihr diesen Gedanken ja wieder heraussuchen.
     
    #11
    Tiffi, 22 Juli 2004
  12. danisahne
    Gast
    0
    ja ein ring ist ein schönes symbolisches zeichen,da geb ich dir recht.aber es geht nicht darum ober aus einem kaugummiautomaten ist weils so spontan war oder obs ein klunker ist.wenn man fühlt,dieser mensch ist der,mit dem ich den rest meines lebens verbringen will und du weinst vor freude,du kannst gar nicht mehr aufhören weil du für diesen menschen alles tun würdest und umgekehrt dann,ganz ehrlich spielt ein ring eine sehr geringe rolle.
     
    #12
    danisahne, 22 Juli 2004
  13. Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    Da stimm ich dir zu:smile:

    Egal wie wertvoll er ist, es kommt halt darauf an, dass man an ihm hängt.
    Meistens hängt man auch mehr an so kleinen Andenken als wie an einem wertvollen Klunker.
    Aber kommt halt drauf an, was man mit ihm verbindet.
     
    #13
    Absinth, 22 Juli 2004
  14. Virgin Sanna 78
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Verheiratet
    ..ich weiß zwar nicht wie alt Ihr beide seid und wie Deine Freundin über Ringe und Verlobung denkt, aber bin auch der Meinung dass es nach 3 Jahren Beziehung nicht zu früh ist an Ringe zu denken, es muss ja nicht mit einer Verlobung enden, denn dann könnte der Schuss auch wirklich nach hinten los gehen..frag sie doch einfach mal wie sie zu Ringen steht (so durch die Blume, damit sie nicht gleich ahnt was Du vorhast), Ihr könnt Euch doch auch Freundschaftsringe kaufen (bzw. Du), dann habt Ihr eine symbolische Verbindung ohne dass man gleich von Verlobung spricht...da gibts doch viele Möglichkeiten...sehe da echt kein Problem...
     
    #14
    Virgin Sanna 78, 23 Juli 2004
  15. K.H.Friedrich
    0
    Wie und wann man sich verlobt. dafür gibt es keine Regeln!

    Tu es dann wenn du dir ganz sicher bist dass es zwischen euch klappt.

    Manche verloben sich nach 10 Jahren andere gleich nachdem sie sich kennengelernt haben. (Das soll es wirklich geben!)

    Ich drück dir die Daumen das alles klappt!

    mfg. Friedrich
     
    #15
    K.H.Friedrich, 23 Juli 2004
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ok zu dem Thema was machen zum 3 Jährigen.
    Ein Freundschaftsring ist doch auch was schönes oder wenn du eine eigene Wohnung hast und sie noch keinen Schlüssel eine einfache Silberkette mit den Schlüssel zu deinem Herzen und deiner Wohnung dran.
    Es gibt doch soviel Möglichkeiten die Beziehung zu würdigen aber stell dir lieber die Frage ob es irgendetwas gibt, daß die Beziehung würdigen kann wenn sie glücklich ist.
    Denn eine glückiche Beziehung ist das schönste was es gibt und ich denke nicht, daß es irgendetwas materielles gibt das dies wirklich würdigen kann.

    Stonic

    P.S.: Naja vieleicht ein unvergesslichen Augenblick bereiten
     
    #16
    Stonic, 23 Juli 2004
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Was mir hier bissel fehlt ist euer beider Alter.

    3 Jahre ist schon ein gutes Stück keine Frage, aber einach nur um irgendein Datum zu würdigen sich zu verloben das finde ich persönlich blöd.

    Eine Verlobung ist sowohl in der Bedeutung als auch rein rechtlich eine Vorstufe der Ehe. Und selbst wenn man es privat händelt, so gibt man sich damit eigentlich das Versprechen zu heiraten. Und das nicht erst in 10 Jahren sondern eigentlich in absehbarer Zukunft. Ich finde der Sinn hinter der Verlobung geht komplett verloren, wenn man ettliche Jahre verlobt ist, aber nie den endgültigen Schritt vollzieht.

    Eine Verlobung sollte ja eigentlich nur die Vorstufe zur Ehe sein, sprich man zeigt sich selbst und anderen nach ausen das man schon bereit ist, die Ehe anzugehen mit dieser Person. Man überbrückt mit der Verlobungszeit nur die Zeit bis zur Eheschließung (da dieser Weg ja auch behördlich mit einigem Mist gepflastert ist)

    Und rein rechtlich ist man sogar erst dann offiziell verlobt wenn man sein Eheaufgebot beim Standesamt gemacht hat, sprich wenn beim Standesamt eingetragen ist, das man beabsichtigt an Tag X zu heiraten, alle Urkunden dem Standesamt vorliegen und das Standesamt die Ehetauglichkeitsprüfung vollzogen hat.

    Erst dann ist man offiziell verlobt. Klar wenn man das privat macht, ist es immer was anderes aber an der eigentlichen Bedeutung des Wortes wirst du nix ändern können.

    Überlegt euch doch was gemeinsam wie ihr den Tag würdigen könnt? Und Freundschaftsringe oder die Idee mit dem Schlüssel find ich auch recht knuffig.

    Und wie gesagt mir fehlt irgendwo das alter von euch beiden, denn es ist auch irgendwo ein Unterschied ob sich jemand mit 17 verloben will oder mit 26 .......zumindest bei mir und erfahrungsgemäs in meinem Umfeld.

    Mit 15 oder 17 hätte ich das Ganze eher locker gesehen, jetzt mit 26 weis ich das ich den Mann mit dem ich verlobt bin auch heiraten will......und in einer Woche auch werde.
    Das ist schon irgendwo ein Unterschied.

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 23 Juli 2004
  18. JKB
    JKB
    Gast
    0
    Ich finde Verlobung im Moment auch noch nicht angebracht. Jedenfalls nicht aus dem Grund, dass ihr dann drei Jahren zusammen seid und vll schon näheren Gedanken an die Zukunft hattet. Ich finde sowas muss wann anders kommen.

    Aber mal dahin was du sonst machen könntest. Konzentrier dich auf etwas das euch verbindet und womit ihr beide was anfangen könnt. Auch im Prinzip etwas symbolisches. Ich weiß ja nicht was ihr schon alles hinter euch habt. Ein schön gestaltetes Album mit ausgewählten Fotos von euch wäre zum beispiel schön. Vielleicht gestaltet mit Messages von euch, Briefe, eMail, schöne SMS oder Sachen die ihr euch mal gesagt habt. Eine kleine Reise zu euren Anfängen, in welcher Art auch immer.
    Ein graviertes Schmuckstück oder irgendwas mit einer persönlichen Note find ich auch gar nicht so schlecht.
    Hauptsächlich denke ich halt, dass ein bestimmter Gedanke der euch beide einfasst eben hinter der ganzen Sache stehen muss.

    JKB
     
    #18
    JKB, 23 Juli 2004
  19. *anni*
    *anni* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was hälst du denn einfach nur von Freunschaftsringen oder so was in der Art. Ich hab von meinem Ex auch mal nen ring bekommen ohne irgendwelche hintergedanken, zu dem Zeitpunkt habe ichmich sehr darüber gefreut. Das ist aufjeden Fall nicht so fest wie eine Verlobung! Aber das musst du selber wissen und ich denke das du auch altgenug dazu bist um das alleine zu entscheiden.
     
    #19
    *anni*, 23 Juli 2004
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Mh.. ich werde jetzt nicht auf Zustimmung treffen ich sags trotzdem.
    Meine Cousine (19) und ihr Verlobter (21) sind seit 2 Jahren verobt planen trotzdem nicht morgen zu heiraten..
    Bin anderthalb Jahre mit meinem Freund zusammen wenn wir mal 5 Jahre zusammen sind bin ich erst 18 1/2 dann haben wir gar noch nicht das Geld zu heraiten das ist halt teuer.. trotzdem würde ich mich gerne früher mit ihm verloben einfach weils ne engere Bindung beudetet für uns.. ich find das nicht schlimm WENN man sich sicher ist irgendwann mal zu heiraten aber ich finde nich dass da ein Datum feststehen sollte..
    Eben einfach dass man sich sicher ist zusanmmen bleiben zu wollen..
     
    #20
    User 12616, 24 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlobung
nik345
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2015
44 Antworten
Schneefall
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2014
55 Antworten
Enter
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 April 2014
9 Antworten