Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlorene Freundschaft durch Liebe?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Muli83, 25 März 2004.

  1. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Zu meinem Problem erstmal eine längere Vorgeschichte:
    Ich kenne das Mädchen das ich liebe schon seit ca. 2 Jahren, kennengelernt haben wir uns über ihren Freund. Seit ca. 1 Jahr hatte sie regelmäßig Probleme mit ihm, seit Anfang des Jahres war die Beziehung de fakto nicht mehr existent.
    Bei uns ist vor allem im letzten Jahr nebenbei auch ne sehr gute Freundschaft entstanden, wir konnten über alles reden, haben langweilige Abende per ICQ überlebt, sind zusammen mal shoppen gegangen, regelmäßig mit Freunden in die Disco etc. etc. .. In den letzten Monaten wurde es dann "aus Spaß" auch manchmal etwas mehr, auf dem Sofa aneinanderkuscheln bei Freunden, in der Disco hinter dem Rücken Händchen-halten etc., mehr aber wiederum auch nicht.

    Im Februar hatte ich ihr nun gesagt dass ich sie liebe, darauf reagierte sie erstmal sehr gefasst. Irgendwie hatte sie sowas schon wohl vermutet, es dann aber doch immer als "Spaß" gesehen. Insgesamt sah alles nicht so schlecht aus, unsere Freundschaft war noch heil, sie wollte diese auf keinen Fall riskieren! Und sie meinte, dass das mit uns evtl. klappen könnte.

    Nun das Problem:
    Zwei Wochen danach bin ich für 3 Wochen weggeflogen, in die USA...

    In dieser Zeit scheint sie sich sehr verändert zu haben. Sie meint sie ist dabei sich auch neue Freunde zu suchen, insgesamt ist es jetzt soweit gekommen, dass sie mit mir nur noch sehr wenig redet. Über ihren neuen PC erfahre ich alles, aber wenn ich sie mal frage, ob sie vielleicht mal Zeit für Kino hätte, blockt sie nur ab. Sie scheint alles, was sie vorher mit mir gemacht hat, jetzt mit anderen Personen auszuleben, die sie gerade mal 2-3 Wochen kennen kann.

    Ich hatte Sie nach dem Urlaub nochmals gefragt, ob das mit ner Beziehung klappen könnte. Ihre Meinung: Nach ihrem letzten Freund will sie jetzt erstmal keine Beziehung, weder mit mir noch mit sonstwem. Außerdem könnte sie mit mir sowas nicht anfangen, da sonst die Freundschaft gefährdet sei .. Andererseits will sie in der Disco und auch sonst "ihren Spaß haben", d.h. wild rumflirten, küssen etc.. Sachen, die sie mit MIR NIE gemacht hat, obwohl sie mir gesagt hatte, dass sie sowas gerne mal gemacht hätte.

    Wenn ich sie drauf anspreche dass ich die Freundschaft gefährdet sehe bzw. sie diese ignoriert, reagiert sie sehr aggressiv, ich solle aufhören und die Freundschaft sei nicht in Gefahr.

    Mein Problem ist einfach, dass ich so nicht weiterleben kann. Ich will diese Freundschaft einfach nicht aufgeben, ob ich nun jemals mehr von ihr haben kann ist mir erstmal egal. Aber warum reagiert sie neuerdings so abweisend zu mir? Ich weiß da echt nicht mehr weiter!
     
    #1
    Muli83, 25 März 2004
  2. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Es könnte sein, dass es ihr eben doch etwas ausmacht, dass du sie liebst (geliebt hast) und sie deswegen einfach auf Abstand geht; alle Möglichen Aktionen deinerseits abblockt.
    Als du in den USA warst, hat sie vermutlich neue Leute kennengelernt, die nur Spaß wollen und eben nicht in sie verliebt sind (bzw. keine Beziehung wollen).
    Deswegen flirtet sie mit denen rum, küssen etc.
    Bei dir hätte sie vermutlich immer im Hinterkopf, dass es dir etwas bedeutet; dir mehr bedeutet als ihr.
    Naja, das KÖNNTE ein Grund sein.
    Ich würde in so einem Fall immer raten, mit ihr ein klärendes Gespräch zu führen, aber das scheint ja unmöglich zu sein, weil sie abblockt bzw. dich angiftet.
    Vllt schreibst du ihr einen Brief o.ä. über das, was du denkst/fühlst etc.
    Den muss sie ja im Endeffekt lesen und auch irgendwie darauf reagieren.
    Wenn sie den aber auch ignoriert, scheint ihr die "Freundschaft" nicht wirklich viel zu bedeuten...
     
    #2
    cranberry, 25 März 2004
  3. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke schonmal für diese Sichtweise, so ungefähr ist meine Hoffnung derzeit auch.

    Sie sagt selber, dass sie derzeit keine Beziehung will, mit niemandem, und ich denke wirklich dass sie Angst hat, dass bei einer Annäherung an mich zu schnell etwas "ernstes" passieren würde. .. Sie will halt etwas Zeit für sich um "Spaß" zu haben, und die will ich ihr dann auhc lassen.

    Mit Brief: gute idee, hab ich gestern abend auch schon gemacht..

    Und absolute Stille herrscht bei uns gott-sei-dank nicht, ich hoffe wirklich dass sie einfach nur "angst" vor mir alleine hat und sich das alles wieder gibt ..

    Mit mir alleine ins Kino: mal schaun wann sie zeit hat (will keine Zeit haben)
    Eben gefragt, in der Gruppe (derzeit nur sie, ich und noch ein freund von mir): gerne !!

    ich werds weiter abwarten, sie nicht bedrängen und mal schauen was das Wochenende bringt, wo wir uns auch 2x wieder sehen werden.
     
    #3
    Muli83, 25 März 2004
  4. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, nach einem Gespräch mit einem Freund, mit dem sie in letzter Zeit doch noch redet weiß ich jetzt folgendes:

    Sie ist noch nicht über die Trennung von ihrem Freund hinweg, ist dadurch sehr aufgebracht und da sie weder mich noch einen der anderen aus unserem Freundeskreis damit belasten will hält sie derzeit eher Abstand. Wie schon oft zuvor scheint sie wirklich Zeit zu brauchen, um alles zu klären.

    Was auch dafür spricht, dass sie es so meint: Sie selber hat Angst, dass ICH die Freundschaft zerstöre... und sie betont immer, dass sie nix schlimmes getan hat, ohne dass ich es direkt vermute oder sie drauf anspreche!

    Ich hoffe damit weiterhin, dass sich alles wieder gibt, insgesamt ist meine Hoffnung doch sehr stark gestiegen.
     
    #4
    Muli83, 26 März 2004
  5. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man ändert sich alles schnell, leider zum schlechten :-(

    Fakt ist nun derzeit:
    Sie will wohl was von einem anderen...

    Sie will die Freundschaft weiterhin, ich hoffe mal ich komm drüber hinweg und halt das alles aus. Ich werd sehen was die Zeit bringt und ob diese Beziehung lange hält (sie hatte erst eine Beziehung, die letzte, die fast 3 Jahre hielt, ansonsten war 3 Wochen ihr Maximum).
     
    #5
    Muli83, 26 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlorene Freundschaft Liebe
chrissy 24
Kummerkasten Forum
19 Februar 2016
62 Antworten
Finnie
Kummerkasten Forum
6 November 2015
27 Antworten
sina2013
Kummerkasten Forum
13 Mai 2013
21 Antworten
Test