Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlust

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Haika Ree, 30 September 2006.

  1. Haika Ree
    Haika Ree (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Der blaugedachte Meeresduft
    Dein Haar zerzaust vom starken Wind
    Wolkenfetzen in der Luft
    Umgeben erster Sterne sind

    Die Sonne taucht ins Meer hinein
    Verliert ihr Blutrot an die Welt
    Sie lässt den Himmel ganz allein
    Weil er ihr nächtlich so gefällt

    Der Mond steigt auf zu seinem Ziel
    Die frühe Nacht nimmt ihren Lauf
    Beendet bald das Farbenspiel
    Die Kühle zieht vom Meer herauf

    Und so stürzt du dich vom Bug
    Die Freiheit weht dir um dein Haupt
    Verhindert ist der Atemzug
    Den dir der Rausch nicht mehr erlaubt

    Du entschwandst aus meiner Sicht
    Weil mich der Schmerz so blendet
    Durch Tränen sehen könnt ich nicht
    Wie hier dein Leben endet



    So, dieses Mal sei das Gedicht etwas länger als das letzte, für diejenigen, denen das besser gefällt xD
     
    #1
    Haika Ree, 30 September 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Very Nice :cool1:
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 30 September 2006
  3. Haika Ree
    Haika Ree (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke *verbeug* ich hab es, wie man fast erahnen kann auf einem Schiff geschrieben. Auf der Fähre nach England, nach einem tollen Sonnenuntergang ;-)
     
    #3
    Haika Ree, 11 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlust
Sara54
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
27 April 2015
5 Antworten
no-name
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
21 November 2006
1 Antworten