Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verlustangst nach 2 Wochen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von re_invi, 17 März 2006.

  1. re_invi
    Gast
    0
    Ich dachte eigentlich ich werd hier nie wieder reinschreiben, aber irgendwie ist mir gerade danach. Ist aber schon lange her, dass ich einen Thread eröffnet habe.

    Ich hab jemanden ganz zufällig in der S-Bahn kennengelernt, wir haben geflirtet, hab ihr beim rausgehen nach 3min meine Nummer in die hand gedrückt und sie hat sich am gleichen Abend gemeldet. Das war heute vor 2 Wochen. Am Montag haben wir uns nach einem Wochenende voller SMS Kommunikation getroffen und waren uns sofort sympathisch. Dienstag waren wir Billarden und der Körperkontakt wurde mehr, und Mittwoch kam es dann zum ersten Kuss. Am Donnerstag haben wir dann bei ihr gekuschelt, das war echt wundervoll, man hab ich das vermisst. Bis dahin machte sie auch den Eindruck, dass sie sehr interessiert ist.

    Dann haben wir uns erst Montag wieder gesehen, da sie ein stressiges Wochenende hatte. Kommunikationtechnisch seitdem nur E-Mail von Arbeit aus und ganz ganz wenige SMS...ich als melancholischer Pessimist denk mich natürlich zu Tode. Ab und an kommen paar Andeutungen à la "tausend Küsse" usw per E-Mail, dann gehts mir den nächsten Tag wieder phänomenal, aber heute z.B. hatten wir gar keinen Kontakt. Irgendwann Abends war meine Laune total im Keller, bzw sie ist es noch. Ich hab wirklich Angst, dass das was so schnell gestartet ist, noch viel schneller wieder zu Ende ist. Ich hab regelrecht Panik irgendwas falsch zu machen oder nicht mehr zu gefallen. Dabei sieht es in unserer gemeinsamen Zeit ganz anders aus. Sie selbst sucht viel Körperkontakt und so, aber irgendwie...ich bin mir nicht sicher.

    Da ich ja nun so langsam mehr und mehr zwischen 'superglücklich' und 'zu tiefst betrübt' pendle, sehe ich, dass sich bei mir Gefühle anbahnen. Nun werden meine Zweifel immer stärker ob es bei ihr auch so ist. Ich hab echt Schiss diesen 'Point-of-no-return' zu überschreiten, an dem dann meine Gefühle die Kontrolle übernehmen, und ich wohlmöglich monatelang richtig richtig schlecht gelaunt sein werde, da das Ganze in die Hose gehen kann.

    Was soll ich machen? Mit ihr darüber reden? Ich glaube das ist der falsche Weg. Denke mal sie hat es eh schon gemerkt, dass ich manchmal extrem melancholisch bin. Vor allem setzt es mir extrem zu, dass sie so wenig Zeit für mich hat, sich viel mit ihren Freundinnen trifft usw...Klar, die sind auch noch da, aber es macht mich fertig.

    Das Wochenende will sie sich auf jeden Fall melden. Ich glaube wenn sie es nicht tut, weiss ich wo ich stehe, oder?

    Naja, vielleicht gehts ja jemandem ähnlich, und er möchte seine Erfahrungen teilen.

    inv_
     
    #1
    re_invi, 17 März 2006
  2. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hmmm,diese angst hatt ich auch mal,aber du kannst nich von ihr verlangen,das sie sich permanent meldet.ich hatt das problem mit meinem freund,ich war mir bei ihm auch so unsicher,die folge war,das ich mich tierisch auf irgendeine art melden gefreut hab,und war es noch so sinnlos und mich immer richtig runterziehen lies wenn er sich mal einen tag nich meldete.naja,das führte dazu,das ich klammerte und alles machte was er sagte.und deshalb is dann auch die Beziehung zu bruch gegangen.
    ich finde,jeder sollte in einer beziehung trotzdem noch sein eigenes leben führen,auch wenn dir das jez nich viel weiterhilft.:schuechte
     
    #2
    wirbelsturm, 17 März 2006
  3. munzwurf
    munzwurf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Respekt! Find ich krass, hätte vor so etwas Angst.
    Kannst du mir sagen wie du das angestellt hast? Einfach so angesprochen oder wie?

    Zu deinem Problem:

    nein, nicht unbedingt. Kann gut sein, dass sie dich testen will. :zwinker:
    Würd dir raten dir einfach mal nicht zuviel Sorgen zu machen. Versuch halt irgendwie ein wenig Abstand zu gewinnen und das ganze bissl kritisch zu betrachten.
    Ich weiss dass das extrem schwer ist, aber im Prinzip die einzige Möglichkeit.
    Sie merkt es wenn du dich da in was reinsteigerst. Und das wäre... gelinde gesagt.. nicht gut. :zwinker:
     
    #3
    munzwurf, 17 März 2006
  4. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Denk nicht so viel nach, Du interpretierst zuviel da rein. Widme Dich Deinen Freunden, Deinen Hobbys, aber warte nicht den ganzen Tag auf eine Info von ihr. Erstens macht Dich das kaputt und zweitens wirds schnell zu nem nervigen Klammern.

    Wenn Ihr Euch geht ist alles super und ab und zu gibts ne Info per SMS? Läuft doch super! Mach Dir keinen Kopf!
     
    #4
    FrankTheZander, 17 März 2006
  5. re_invi
    Gast
    0
    Danke für eure Zusprüche soweit.

    Mein Problem ist: Wir haben uns letzte Woche 4 mal gesehen und diese Woche bisher nur 1 mal am Montag...ich komm mir total blöd vor - wir kann man sich da nicht reinsteigern bitte? Hinzu kommt noch, dass ich das einem Freund geschildert hatte, der mich direkt fragte ob sie ne Trennung hinter sich hat: ja, 3 Wochen vorher. Allerdings meinste sie, dass da schon ganz lange Zeit nix mehr lief und sie ihren Ex hasst...nur...das war bei ihm genauso, und zwar zweimal, und bei einem Freund von ihm. Sprich: Frauen kurz nach einer Trennung nehmen sich den Nächstbesten, um es anscheinend ihrem Exfreund oder so zu beweisen. Und kurze Zeit später wird derjenige dann wieder fallen gelassen.

    Jetzt gehts mir erst Recht schlecht. Ich bin mal wieder nur Mittel zum Zweck. Jetzt bin ich unsicher ob ich das nächste mal wenn wir uns sehen ansprechen soll, dass ich mir überflüssig vorkomme, oder lieber einen auf heile Welt machen? Letzterer löst natürlich meine nun permanent latente schlechte Laune wohl kaum...

    wieso muss dieses ganze Gefühlsscheisse so kompliziert sein :geknickt:

    inv_
     
    #5
    re_invi, 17 März 2006
  6. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Also ich würde dir auch raten versuchen so locker und normal wie möglich zu sein.

    Die Geschichte hörte sich ja bisher doch eher positiv an. Kann ja gut sein, dass sie im Moment einfach zu viel Streß hat...oder sie hat selbst gemerkt, dass bei ihr Gefühle da sind und sie braucht jetzt ein bisschen Zeit um das einzuordnen.

    Jetzt gilt es wohl den perfekten Mittelweg zwischen "nicht-nerven" und "Interesse-deutlich-machen" zu finden, würde ich sagen.

    ciao
     
    #6
    User 16687, 17 März 2006
  7. re_invi
    Gast
    0
    So, ich hab eingesehen, dass ich manche Dinge wirklich zu schnell angegangen bin. Irgendwie sollte man sich sowas wirklich entwickeln lassen. Hab mich bis heute völlig verrückt gemacht deswegen (bin son ziemlicher Denker) und dann haben wir uns heute spontan verabredet und es war einfach nur toll. Ich werd mal versuchen etwas lockerer in der Hinsicht zu werden, auch wenn's mir nach einigen Enttäuschungen mit anderen Frauen schwer fällt.

    Danke jdf. für eure Tipps.

    inv_
     
    #7
    re_invi, 20 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verlustangst Wochen
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
alex_1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2015
1 Antworten
Schattenkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 September 2015
10 Antworten