Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verlustangst

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sheena, 15 September 2006.

  1. sheena
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bin mit meinem freund jetzt 5 monate zusammen und bin wahnsinnig glücklich mit ihm. nur manchmal hab ich so phasen, da hab ich fast scchon panische angst, ihn zu verlieren. die gründe dafür sind eigentlich lapalien: er antwortet mal länger nicht auf eine sms von mir (normalerweise schreibt er immer sofort zurück), er hat keine zeit für mich, weil er was mit seinen freunden machen will, ich schreib ihm ne liebe sms und es kommt nicht so was liebes zurück, wie ich erwartet hätte. zur zeit kommt es mir auch noch so vor, als würden sich diese ganzen anlässe häufen. ich weiß einfach nicht, was ich tun könnte, damit ich mal ein bisschen "cooler" werde, hab nämlich angst, dass ich ihn zu sehr einengen könnte und ihn dadurch verliere.
     
    #1
    sheena, 15 September 2006
  2. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    ..das kenne ich sehr gut. Das Problem liegt nicht bei ihm, sondern bei Dir. Du hast zu große Erwartungen und richtest Dein Leben nach ihm. Das ist aber falsch.

    Versuche Dein Leben zu leben. Mach was mit Deinen Freunden, geh Deinem Hobby nach, beschäftige Dich.
    Wenn er sich dann bei Dir meldet, freust Du Dich um so mehr, weil Du ja gar nicht stundenlang auf seinen Anruf gewartet hast. Im Gegenteil: Du bist dann positiv überrascht.

    Und sieh es mal aus seiner Sicht: Wenn da immer ein kleines trauriges Wesen wartet, ist das auf Dauer nicht schön. Ist da aber eine beschäftige, selbständige Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, bist Du unheimlich interessant für ihn und er will zu Deinem Leben dazugehören. :herz:

    Also pack es an, vorbei die einsamen Wartezeiten, nimm Dein Rad und fahr ein Stück raus oder treff Dich mit ner Freundin oder putze Deine Wohnung. Alles Liebe!
     
    #2
    Powerbienchen, 15 September 2006
  3. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    das kenn ich woher :zwinker: geht mir nicht anders.

    Ich bekomm Eifersuchtsanfälle, wenn er sagt, er macht was mit seiner besten Freundin. Das war nu 2 Tage hintereinander so (wir führen ne Fernbeziehung), und, obwohl ich die beste Freundin kenne, und sie einen Freund hat, war ich total mies drauf, und das ohne wirklichen Grund. Immerhin kenne ich sie, und vertraue ihm :ratlos: Is einfach ne kleine Macke an mir, die man aber weg bekommt, wenn man sich mal vernünftig Gedanken drüber macht!

    Mach dir einfach klar, dass er, genau wie du, ein Leben führt, dass nicht immer toll ist, er einfach auch mal fünf Minuten was anderes tut, ihm einfach mal nicht nach was "liebem zurückschreiben" ist, usw. :zwinker: Is auch nur ein einfacher Mensch, wenn auch der, den du liebst.

    Lenk dich ab, mach irgendwas anderes. Rede mit ihm darüber, vielleicht gehts dir dann auch besser. Aber mache ihm das nicht zum Vorwurf, sondern erzähle ihm das einfach. Hab ich bei meinem Freund auch gemacht, er akzeptiert das, und für mich isses somit auch einfacher, mich zusammenzureissen :smile:

    ne halbe Stunde laute Musik und mitsingen hilft bei mir übrigens oft, iwelche blöden negativen Gedanken zu vergessen! :smile:

    :winkwink:
     
    #3
    User 64981, 15 September 2006
  4. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    danke für eure antworten!
    ich weiß, dass das problem wirklich nur bei mir liegt, ich weiß immer ganz genau, wenn bei mir dieses problem auftritt, dass es wirklich überhaupt keinen grund gibt, aber trotzdem kann ich nichts daran ändern
     
    #4
    sheena, 16 September 2006
  5. Lemmy AT
    Lemmy AT (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    hmm ist bei mir genauso, nur tu ich mir schwer was andres zu machen ich denk dann trotzdem ständig dran hoffentlich ruft sie gleich an weil eigentlich würd ich ja am liebsten was mit ihr machen. alles andre ist ohne ihr nur noch "Ersatzprogramm".
     
    #5
    Lemmy AT, 16 September 2006
  6. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh ja,das kenne ich auch...Solange sie da ist,ist alles prima,aber wenn sie dann weg ist,dauerts keine 2 Stunden und ich bekomm Angst sie zu verlieren...Und das richtig heftig,ich werd da teilweise echt traurig,fast depressiv...weiß auch nicht wie man damit umgehen soll,weil egal was ich mache,es hilft nichts,es lenkt mich nicht ab,ganz im Gegenteil,wär auch über Tipps dankbar...weil grad,ist das wieder da und ich könnt heulen...schnief
     
    #6
    Katsumuto, 16 September 2006
  7. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    ich hab da mal so nen spruch gehört....

    jemand zu lieben heißt nicht, jemand verlieren zu können, sondern,
    jemand zu haben, den man gehen lassen kann, damit er wiederkommt!
    :smile: :smile: :smile: :smile:
    Off-Topic:
    das ist nicht der wortwörtliche spruch, aber der sinn ist derselbe
     
    #7
    medice, 16 September 2006
  8. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist aber auch leichter gesagt als getan. Die Schwierigkeit liegt ja gerade darin, gehen zu lassen.
    Und ich glaube der Spruch heißt richtig "Wenn du etwas liebst, lass es los. Wenn es zurückkommt, gehört es dir, wenn es nicht zurückkommt, hat es dir nie gehört." :zwinker:
     
    #8
    starlight169, 16 September 2006
  9. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    nein, das war noch anders..., ist ja egal
    aber im endeffekt kommt das selbe raus...:zwinker:
     
    #9
    medice, 16 September 2006
  10. Lemmy AT
    Lemmy AT (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    wenn das alles nur so einfach wär :frown: hmm würd mich mal intressieren ob derartige Gedanken überhaupt normal sind. weil irgentwie drückt das doch auch auf die Beziehung und macht dich unglücklich in zeiten in dennen du eigentlich glücklich sein solltest :frown:
     
    #10
    Lemmy AT, 16 September 2006
  11. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Was ich mich bei dem Spruch immer frage ist,wenn ich jemanden liebe,gehört er mir dann,ungeachtet der Tatsache ob er/Sie zurückkommt oder nicht?:ratlos:
    Bei mir resultiert die Verlustangst irgendwie aus der Sehnsucht,weil ich fang an dieses unglaublich schöne Gefühl mit ihr zu vermissen und dann fängt es an,hm...so fühlt es sich an,wenn sie nicht da ist,hoffentlich ist sie immer da,schon bin ich in der Verlustangst...Und das obwohl meine Freundin so süße Sachen gesagt hat,wie sie gibt ihr Leben für mich,ich werde sie nicht verlieren und sie ist sich sicher,dass sie mich für immer will...Trotzdem habe ich tierische Verlustangst,wenn sie nicht da ist...Also eigentlich grundlos,aber warum?Ich hab kein Problem damit,dass sie alleine rausgeht und viel mit ihrem besten Freund macht,bin nicht mal sonderlich eifersüchtig,habe einfach Angst,dass Gefühl zu verlieren...schnief und dagegen nichts machen zu können tut weh...
     
    #11
    Katsumuto, 16 September 2006
  12. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    es wundert mich richtig, dass es doch so viele gibt, denen es ähnlich geht. hätte eher gedacht, dass mir jetzt alle sagen, dass, wenn ich so weitermach, ich ihn eh bald verlieren werde.
     
    #12
    sheena, 17 September 2006
  13. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    nein, wundern sollte dich das nicht.
    ich denke mal das es normal ist, wenn man verliebt ist, das man auch angst hat denjenigen zu verlieren.

    nur ist es wohl besser dem anderen zu vertrauen und auch über seine eigenen ängste zu reden.
    das wird dir sicher helfen damit umzugehen und er wird dann vielleicht mal öfters daran denken dir einen kleinen liebesbeweis zu geben. eben eine liebe sms usw.

    wenn man aber immer nur daran denkt, das der andere jemanden verlassen könnte und kaum noch freude daran hat, das man mit ihm zusammen ist, dann wird das sicher über kurz oder lang in die hose gehen.

    lieben heisst eben auch dem anderen seinen freiraum lassen.
    er lebt (wie ja schon vorhin von jemand anders erwähnt) sein eigenes leben.
    sei einfach glücklich darüber, das du ein teil von seinem leben bist, aber denke daran das es immer nur ein teil sein wird .... wie gross dieser teil ist, das hängt wohl von jedem menschen ab wie er gestrickt ist.
    der eine möchte nur noch mit seinem schatz zusammen sein und jede freie minute mit ihm verbringen, der andere freut sich das er einen schatz hat und will trotz allem seine freunde behalten und mit denen was unternehmen.

    ich denke mal, das es wie so oft im leben auf die gesunde mischung ankommt.
    eben dem anderen immer zu zeigen das man ihn liebt und gleichzeitig auch sein eigenes leben weiterlebt.
     
    #13
    User 38494, 17 September 2006
  14. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    ...ach das hast Du schön gesagt...
     
    #14
    Powerbienchen, 11 Oktober 2006
  15. Villimey
    Villimey (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab genau das gleiche Problem!

    Ich habe mich nach 4 Jahren von meinem Ex Freund getrennt und somit eine eher unglückliche Beziehung beendet.
    Seit 4 Monaten habe ich einen neuen Freund, mit dem einfach alles...man könnte sagen, perfekt läuft.
    Nun plagen mich fast schon Panikattacken...dann denke ich darüber nach wie furchtbar es wäre, wenn mich mein Freund verließe...ich finde wir passen einfach perfekt zueinander...haben die gleichen Interessen, den gleichen Humor...
    Leider sehen wir uns nur am Wochenende und vorallem an den Tagen an denen wir getrennt sind fange ich an über all das nachzudenken und könnte manchmal heulen bei der Vorstellung, er könnte mich betrügen oder einfach irgendwann genug von mir haben :kopfschue

    Ich weiss solche Gedanken belasten eine Beziehung und eigentlich sollte ich glücklich sein und ich weiss ich muss ihm seine Freiräume lassen.
    Ich versuche auch mir nichts anmerken zu lassen...bin dann eher im Stillen depressiv und male mir Horrorszenarien aus...denn da er kein Kostverächter ist und gerne auch mal ner hübschen Frau nachschielt, habe ich Angst er könnte mich betrügen...irgendwie....irgendwann :flennen:
     
    #15
    Villimey, 11 Oktober 2006
  16. Renner
    Gast
    0
    Hallo,

    sprech dein freund doch einfach mal darauf an was in dir vorgeht und wie du fühlst.

    aber im großen und ganzen denke ich hat powerbiene recht.
    klar freut man sich wenn jemand sehnsüchtig auf einen wartet,aber traurig dasitzen und depressionen schieben welche dann nur zu wut führen,was wiederum zu blöden fragen führt wie "wo warst du solange" "wieso meldest du dich nicht" usw. ist nicht grade das was
    sinnvoll ist.

    das will kein mann genauso wie keine frau.manchmal passt es einfach nicht weil man gerade vergnügt ist,arbeitet oder eben mal keine lust hat.du musst dich nur mal an der eigenen nase packen und sehen wie du bist.du hast sicher auch solche momente,mal mehr und mal weniger.

    geh deinen hobbies nach,treff freunde...lebe einfach so wie es dir spaß macht...hoffentlich ohne falsche trauigkeit und toleranz für deinen partner.

    gruß renner
     
    #16
    Renner, 12 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verlustangst
alex_1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2015
1 Antworten
Schattenkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 September 2015
10 Antworten
apfelbaum22
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juli 2015
5 Antworten
Test