Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vermeidungsverhalten =(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Profiler, 19 Juli 2008.

  1. Profiler
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    Single
    Hallo

    Zur Zeit habe ich eine gute Freundin und wir haben uns beide bereits gestanden das wir uns ineinander verliebt haben. Aber seit das so ist, so etwa 1 Monat, zeigt sie das Vermeidungsverhalten. Sie ist ja von Natur aus sehr schüchtern wie ich auch aber jetzt blockt sie halt mehr als vorher.

    Als ich ihr heute geschrieben habe das sie mit ihrem neuen Schal total süß aussieht hat sie geantwortet

    "sorry sag sowas nicht, das macht mich aggressiv"

    Sie konnte es mir selbst nicht erklären wieso. Es war schon so das sie nichtmal mehr telefonieren mit mir getraut hat. Sie hat Angst wieder verletzt zu werden. Und sie weis das sie block und redet sich immer ein das sie damit immer alles kaput macht und mich verliehrt. Ich weis nicht wie ich reagieren soll.

    Wir sehen uns ja bald eine Woche und ich schlafe natürlich bie ihr im Zimmer. Sie meinte sie trinkt lieber ein Glas Sekt weil sie mir sonst nicht zeigen kann was sie für mich fühlt weil sie sich nicht traut. Ich kann damit nicht sorecht umgehen.

    Weis einer was ich machen soll?
     
    #1
    Profiler, 19 Juli 2008
  2. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Lass ihr Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen und dir vertrauen zu lernen...

    Ich meine... so nach dem Motto "Ich geb dir alles was ich kann, aber nicht mehr als du möchtest."

    Wär das etwas?
     
    #2
    Kiya_17, 19 Juli 2008
  3. black_despair
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das Motto von meinem Vorposter ziemlich gut.

    Wenn sie sich allerdings betrinken muss, damit sie Gefühle zeigen kann, finde ich das schon wieder ein Stück schockierend.
    Wie soll das dann weitergehen? :ratlos:

    Schüchternheit in alle "Ehren", aber ich finde Alkohol hier unangebracht.

    Entweder dir liegt so viel an ihr, dass es für dich kein Problem ist, ihr Zeit zu geben, oder eben nicht, dann ist es auch schon wieder "egal".
    Wenn du Verständnis zeigst und aufbringst und sie sich dennoch nicht "schnell genug" darauf einstellen kann, dann musst du eben weitersehen.
    Bringt dich ihr zurückziehendes Verhalten zur Resignation?
    Macht es dich fertig?
    Oder findest du es "nur" "traurig"?
     
    #3
    black_despair, 19 Juli 2008
  4. Profiler
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    Single
    Also wert ist sie es mir aufjedenfall. Naja betrinken wird sie sich nicht. Sie will nur ein bissal lockerer werden und sich nicht ins Koma saufen. Ich selber trinke ja normal nichts aber hab dafür verständniss das sie was braucht um sich mal zu traun. Allerdings sollte das nicht zu einem Dauerzustand werden.

    Fertig macht es mich nicht aber ich versuch natürlich sie zu verstehen um passend zu reagieren. Klar wär das mal wieder schön von ihr zu hören das sie mich vermisst oder das sie mich ganz doll lieb hat aber momentan muss ich halt darauf verzichten.
     
    #4
    Profiler, 19 Juli 2008
  5. black_despair
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    nicht angegeben
    Du hast geschrieben sie ist es dir wert - dann musst du dich wohl damit abfinden :zwinker:
     
    #5
    black_despair, 20 Juli 2008
  6. Profiler
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    Single
    Das werden ich auch :smile: ich habe mit ihr einfach ein zu gutes Gefühl als das ich hier schnell aufgebe. Muss mich halt nun darauf einstellen das wir nur ganz kleine Fortschritte machen werden aber wenn das sein muss um ihr Herz gänzlich für michzu gewinnen dann soll es so sein :smile:
     
    #6
    Profiler, 20 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten