Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vermisse Ihren beruflichen/lern Ehrgeiz

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Detritus, 3 Mai 2005.

  1. Detritus
    Gast
    0
    Hallo,

    bin seit längerer Zeit mit meiner Freundin zusammen und soweit läuft es auch gut, aber:

    Wenn es um das Thema Arbeit/Studium geht gibt es in letzter Zeit nur Krach.
    Ich werde Anfang 06 mein Studium abschließen und habe gute Chancen auch nen Job zu bekommen. Das ist imho so, da ich mich momentan schon für meinen zukünftigen Arbeitgeber ins Zeug lege.

    Meine Freundin ist z.Zt. noch im Studium aber nimmt das ganze aus meiner Sicht etwas zu locker. Sie geht so gut wie nicht zu den Vorlesungen und schafft die Klausuren mehr schlecht als recht, wenn man gehässig wäre könnte man sagen es ist nur eine Frage der Zeit bis sie rausgeprüft wird.

    Hinzu kommt noch, dass sie desöfteren mal Sprüche fallen lässt ala:
    Ich sehe mich ja eh am Herd...
    oder
    Wozu soll ich arbeiten ich muss mich ja um die Kinder kümmern...

    Auch wenn das nicht immer so ganz ernst gemeint ist, man könnte da ja schon raushören, dass sie kein wirkliches Interesse hat ihr Studium erfolgreich abzuschließen.

    Kinder sind wohlgemerkt im Moment bei uns noch kein Thema.

    Hinzu kommt, dass sie desöfteren mich wg. meiner vermeindlichen "Arbeitswut" anmault. Ich würde mich zu sehr um die Arbeit kümmern und sie vernachlässigen etc.

    Damit komme ich als Paket momentan nicht klar.
    Zum einen "erwartet" sie das ich uns das spätere Leben finanziere zum anderen passt es ihr dann nicht, wenn ich etwas dafür tue.

    Ich bin nicht gewillt oder bereit ausschließlich arbeiten zu gehen um uns beide zu finanzieren.
    Wir haben Pläne und Wünsche die sich meiner Meinung nach nur realisieren lassen, wenn beide was dazu tun.

    Wenn ich sie auf ihre Fehlzeiten anspreche oder ihr helfen will, bekomme ich nur als Antwort ich soll mich um meinen Kram kümmern.
    (Ok ich wäre auch genervt, aber ich finde es ist mein Kram, weil es unser Kram ist...)

    Etwas ratlos

    Det
     
    #1
    Detritus, 3 Mai 2005
  2. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    es ist zwar etwas schwierig für mich, weil ich wohl ähnlich übers Studieren denke wie du, aber ich will trotzdem mal versuchen was aus "ihrer" Sicht zu sagen:
    Möglicherweise liegt das Problem einfach darin, dass sie sich abgewertet fühlt, weil a) ihre Ergebnisse nicht so gut sind und b) du mehr für dein Studium machst als sie. Vll. hat sie das Gefühl sie könnte genauso viel machen wie du und wäre trotzdem schlechter, vll. fühlt sie sich aber in ihrer Arbeit auch nicht richtig anerkannt von dir.
    In jedem Fall scheint es ja recht wenig Motivation für sie zu geben sich mehr anzustrengen, ich bezweifel jetzt mal einfach, dass es sich da um eine grundsätzliche Einstellung von ihr handelt. Deswegen solltest du mit ihr reden und versuchen heraus zu bekommen, was ihre Motivation erdrückt... Frag sie doch vll. mal, wie sie sich ein Studentenleben ohne dich vorstellen würde, was sie dann machen würde (jetzt nicht als Druckmittel wie "wenn du dich nicht anstrengst, verlass ich dich").
    Möglicherweise studiert sie aber auch das falsche, versuch doch mal mehr über ihre Berufswünsche zu erfahren...
    Ich wünsch dir viel Erfolg!

    Liebe Grüße,
    Daucs
     
    #2
    Daucus-Zentrus, 3 Mai 2005
  3. glashaus
    Gast
    0
    Hm, wie finanziert sie sich denn zur Zeit?

    Ich meine, ich hab irgendwie ein starkes Bedürfnis danach, für mich selbst sorgen zu können, logischerweise kümmere ich mich dann auch um meine Arbeit, schaff nen paar Kontakte etc.

    Deine Freundin scheint sich ja ziemlich darauf zu verlassen, dass du da bist und für sie Zahlemann & Söhne machst. Ich würde nochmal ein gespräch mit ihr führen und ihr klar machen, dass
    a) es dir wichtig ist, dein Geld zu verdienen (von dem sie ja schließklich auch profitiert) und das dass eben auch Zeit erfordert und
    b) dass sie sich mal auf die eigenen Beine stellen sollte - kann ja sein, aus welchen Gründen auch immer - dass du eines Tages nicht mehr der flüssige Bankautomat bist.
     
    #3
    glashaus, 3 Mai 2005
  4. Detritus
    Gast
    0
    Ich weiß das es nicht ihr Traumstudium ist, aber ich weiß auch das sie wesentlich mehr drauf hat, als sie momentan zeigt.

    Da sie aber auch schon länger bei der Sache ist wäre es einfach blöd jetzt abzubrechen oder zu wechseln.

    Ich bin der Meinung man muss sich auch mal durch Sachen beißen die einem nicht so liegen, die Hauptsache ist man bringt es zu Ende.

    Wenn man den Abschluss erstmal in der Tasche hat, kann man sich immer noch jobmäßig anderweitig orientieren.

    Aber mit einem unfertigen Studium hat man so gut wie nichts...
    Und das ist bei der heutigen Arbeitsmarktsituation tödlich

    Det
     
    #4
    Detritus, 3 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vermisse Ihren beruflichen
david.goliath
Kummerkasten Forum
25 Oktober 2015
2 Antworten
EinDulli
Kummerkasten Forum
29 Juli 2015
9 Antworten
Lisa_liebt_ihn
Kummerkasten Forum
21 Juli 2015
5 Antworten