Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vermisse meinen Freund nicht. NORMAL??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von erbsenbaby, 29 September 2007.

  1. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    huhu,
    eigentlich würde ich sagen, dass ich meinen freund über alles liebe. und wenn er hier ist, ist auch immer alles so schön :herz:
    aber in den letzten tagen habe ich oft das gefühl, dass ich ihn überhaupt nicht vermisse. das kenne ich so gar nicht.
    ist das normal, dass man seinen freund (bzw freundin) nicht rund um die uhr vermisst? wie gesagt: mir ist sowas noch nie passiert (jedenfalls nciht über mehrere tage)

    liebe grüße

    p.s. liegt es vielleicht daran, dass wir uns sonst max. 2x die woche sehen (eigentlich nur 1x, selbst da gibt es ausnahmen) und jetzt in den ferien viel öfter sehen können und uns getrffen haben (hatte mich nämlich gerade daran gewöhnt, ihn nicht so oft zu sehen, was mir anfangs sehr schwer fiel)
     
    #1
    erbsenbaby, 29 September 2007
  2. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    vermissen ungleich Liebe.
     
    #2
    Cloud, 29 September 2007
  3. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    willst du damit sagen, dass du aus diesem beitrag lesen kannst, dass ich meinen freund gar nicht liebe?
    oder wie darf ich das verstehen??

    edit: ich bekomme schon herzklopfen, wenn ich nur eine sms von ihm bekomme :herz:
     
    #3
    erbsenbaby, 29 September 2007
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Ka was Cloud damit meint :schuechte

    Vielleicht hast Du Dich wieder darauf eingestellt, dass er eben nicht mehr die ganze Zeit bei Dir ist.
    Wann werdet ihr euch wieder "längere Zeit" sehen?

    Das mit dem Herzklopfen deutet schon darauf hin dass Du sehr verliebt bist :tongue:

    Aber gab es in letzter Zeit Streit, oder war es etas kühler als sonst?

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 29 September 2007
  5. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja, ich frag mich allerdings auch, was er meint :mad:

    also ich habe jetzt sturmfrei und in der zeit wollte mehrmals bei mir schlafen (in der zeit, wo noch schule war, hab ich mich riesig drauf gefreut, jetzt sagt nur noch mein kopf, dass ich mich immernoch freuen muss). also es wird wohl wirklich die gewöhnungssache sein.
    denke, er wird morgen oder übermorgen hier schlafen.

    und er braucht mich nur ganz zärtlich zu küssen, da werd ich shcon ganz rattig :herz:

    und streit.. hm.. kleinigkeiten.. öfter, weil er eben so wenig zeit hat. nix besonderes.
    eine sache wäre da, wasmich nur 90% in ruhe lässt :grin:
    da ist ein mädchen, das sich total an ihn ranmacht und immer dann ankommt, wenn er und ich mal grade 2 min allein irgendwo stehen (schule, party etc) und dann seine hilfe braucht. sie hat sich auch shcon vor uns gestellt und angefangen zu meckern. konnte leider nix verstehen, weil die musik so laut war. mein freund hat angeblich nichts gesehen und meinte nur zu mir "ach du hast eine anner klatsche". und das hat mich schon ziemlich wütend gemacht!!
    kurz gesagt: ich bin der meinung, dass sie mich provoziert und sich an ihn ranmacht. er nimmt sie ihn schutz und streitet alles ab.
    der grund, warum es mich zu 90% in ruhe lässt: er meinte zu mir "selbst, wenn das stimmen sollte, was du sagst und sie wirklich auf mich steht, dann würdest das zwischen dir und mir sicher nichts ändern!"
     
    #5
    erbsenbaby, 29 September 2007
  6. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Er meint damit: Vermissen ist nicht gleich Liebe.

    Ich vermisse meinen Freund auch nicht permanent, ich bin sogar froh, wenn ich auch mal meine Ruhe habe. Würde mir da keine Sorgen machen. Nur weil man sich liebt, muss man ja nicht den Wunsch haben, zusammengewachsen zu sein.
     
    #6
    User 15848, 29 September 2007
  7. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also du meinst, dass wenn ich ihn nciht vermisse, heißt das nicht, dass ich ihn nicht liebe, ja?

    upps, da hab ich gerade etwas blöd reagiert :schuechte sorry an cloud, bin schon böse geworden, weil ich es anders verstanden hatte :schuechte

    hehe schön, dass du mich beruhigen kannst :smile:
     
    #7
    erbsenbaby, 29 September 2007
  8. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Genau, das meine ich. Das mag was anderes sein, wenn man sich länger nicht sieht, aber das klingt ja in eurem Fall nicht so drastisch ;-)
     
    #8
    User 15848, 29 September 2007
  9. Green Z. Carter
    Benutzer gesperrt
    9
    0
    0
    nicht angegeben
    Solang Du niemand anderen mehr als ihn vermißt oder er anfängt Dir auf die Nerven zu gehen, je nachdem was eher eintrifft ...:zwinker:
    Hee, lass Dir mal kein schlechtes Gewissen einreden
     
    #9
    Green Z. Carter, 29 September 2007
  10. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    *seufz* Okay, ich schreib mal wieder meine Liebesgeschichte... :zwinker:

    An dem Datum in meiner Signatur hab ich mich erstmals mit meiner Freundin getroffen. Händchenhaltend über'n Dom, dann DVD gucken, Annäherung, der erste Kuss, Knutschen, Fummeln, 'n bisschen lecken... alles fein - bis sie um 5 Uhr nach Hause fuhr. Ich war aufgewühlt, und kaum war ihr Rücklicht auf der A24 verschwunden, fehlte sie mir schon. Und fortan war jedes Mal, wenn sie hier wieder wegfuhr, oder wenn ich bei ihr abhaute, mit Schmerz verbunden und mit 1-3 Wochen Wartezeit bis zum Wiedersehen. Wir verbrachten Urlaube, freie Tage und viele Wochenenden miteinander, und jedesmal bei der Abfahrt dieser Trennungsschmerz, anfangs noch verstärkt durch den schließlich von mir verhassten "Abschiedssex" (1-2 Stunden vor Abfahrt nochmal "schnell"...).

    Aber, Überraschung: Irgendwann tat es nicht mehr so weh. Für mich galt Tagesordnung, und da sie weit weg war, kam sie so sehr in meinen Gedanken nicht mehr vor. Mein Leben wurde leichter. Und mit der Zeit wurde auch der Abschied einfacher. Wenn ich heute bei ihr wegfahre, tut mir das auch leid, weil die Wochenenden einfach viel zu kurz sind. Aber abgesehen von 1-2 Minuten voll innigen Küssen, "Schlaf gut", "Fahr morgen vorsichtig", "Ich liebe Dich" usw. machen wir nicht mehr so ein Gewese drum. 's lässt sich ja eh nicht ändern.

    Was nicht heißt, dass ich sie nicht doch dann und wann vermisse. Vor allem, wenn ich meine Ruhe habe und mit meinen Gedanken alleine bin. Wenn ich mich frage, was sie wohl gerade macht. Wenn ich mich an bestimmte Dinge erinnere. Wenn ich unsere Wohnsituation verfluche. Wenn ich die Zeit bis zum nächsten Urlaub verfluche. Wenn ich darüber nachdenke, wann und wie ich sie frage, ob sie meine Frau wird. Wenn meine Gedanken spazierengehen, dann vermisse ich sie gaaanz, gaaaanz böse... *seufz*
     
    #10
    User 76250, 29 September 2007
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    90% der Zeit, die wir uns nicht sehen, vermisse ich meinen Freund auch nicht, sondern denke einfach nur gern an ihn und freu mich drauf ihn am Wochenende wiederzusehen.
    Es gibt Momente, da fehlt er mir unendlich und es tut auch weh. Aber das ist wie gesagt selten, die meiste Zeit geht es mir auch ohne ihn gut.
    Find ich normal so - alles andere wäre ja grausam.
     
    #11
    Miss_Marple, 29 September 2007
  12. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    du solltest dir darüber nicht soviele gedanken machen. so wie du die anderen situationen schilderst, scheinst du ihn ja sehr zu lieben.

    und vermissen würde ich auch nicht mit lieben vergleichen.

    du wirst sehen, wenn ihr euch mal ne woche wieder nicht sehen werdet, wirst du ihn wieder sehr vermissen:smile: .
     
    #12
    User 77157, 29 September 2007
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Genau so geht es mir auch. Wenn ich meinen Mann unter der Woche (wir führen aus beruflichen Gründen eine Wochenendehe) ständig vermissen würde, dann wäre ich ja gar nicht mehr lebensfähig. Wenn ich an ihn denke, dann ist das ein gutes Gefühl, aber ich vermisse ihn meistens nicht. Meistens in Situationen, wo mir was total tolles oder ganz schlechtes passiert, dann vermisst man den Partner am meisten, da man das gerne teilen würde und ihn umarmen oder sich in den Arm nehmen lassen würde, und das geht halt nicht mal so eben.
     
    #13
    Schmusekatze05, 29 September 2007
  14. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    uii danke ihr lieben:smile:
     
    #14
    erbsenbaby, 29 September 2007
  15. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    Also, ichs chrieb hier nochmal, weil das einer der 3 Trennungsgründe gestern zwischen mir udn meienr freundinw ar...


    Sie war 10 Tage in der Toscana mit fremden leuten, Abwechslung durch Workshop, das erste mal hatte sie das Gefühl im Leben, endlich einen Freundeskreis zu haben der zu ihr passt. Ergebniss: Sie hat mich nicht vermisst, recht selten an mich gedahct was dazu führte, dass sie ihre Gefühle zu mir angezweifelt hat udn nicht mehr wusste ob sie mich noch lieben würde.

    Ich seh das eigtl. auch nicht so wild, weil ich sie zwar auch nicht evrmisst hab, aber das eben nicht alles hochgepusht habe....für sie war es eben fast rund um die uhr ablenkung, ne neue welt, wie sie sagt....für mich jdf. unverständlich....was meint ihr?

    (14 Monate zusammen, standen davor usn zu trennen oder die Jugendliebe zu eienr ernsten Beziehung zu machen)

    gruß
     
    #15
    Hackepeter, 29 September 2007
  16. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Öh, ich find es echt blöd, eine lange und im Idealfall bisher gut gelaufene Beziehung nur aufgrund einer "Beziehungspause" von nur wenigen Wochen zu beenden, nur weil man neue Freunde kennengelernt hat :schuechte :kopfschue

    Sicherlich ändert man sich im Laufe des Lebens,
    und man möchte auch mal etwas Neues sehen bzw. erfahren :tongue:

    Aber gleich eine Trennung? Das ist doch sehr kurzsichtig.
    Und da muss dann doch mehr vorgefallen sein,
    sowohl in der zerbrochenen Beziehung,
    als auch während der kurz davor stattgefundenen Unterbrechung :engel:

    :engel_alt:
     
    #16
    User 35148, 29 September 2007
  17. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    ja lange geschichte...letztendlich wisse sie, aufgrund dieses VBorfalls, nicht mehr ob sie mich noch Liebe udn die Beziehung wollte sie auch nicht mehr so ....alles verständlich, aber mit den "vermissen oder nicht-vermissen" is so ne Sache....gut, früher hat sie mich nach 1 Tag vermisst, aber da war sie zuhause im Alltag und hatte NUR mich....sie versteift sich leider so dadrauf, dass sie mich nicht vermisst hat....das ist scheiße....wie könnte ich ihr das klar machen?
     
    #17
    Hackepeter, 30 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vermisse meinen Freund
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:30
10 Antworten
Test