Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verpasste Jugend

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Gringo83, 30 August 2005.

  1. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Hallo alle zusammen,

    wollte diesen Text mal schreibern, weil mir in letzter Zeit etwas klar geworden ist, mit dem ich nicht so ganz klar komme.
    Ich hab meine gesamte Jungend total verpasst!
    Wie ich darauf komme, möchte ich auch gern hier schreiben. Damals als Teeny, so mit 13-16 war ich super fett. Also hab über 140 Kilos gewogen... das war, wie ihr euch vorstellen könnte, keine sher schöne Zeit gewesen, da man ja praktisch nur ausgegrenzt wird. Hinzu kam, daß ich noch n schlechter SChüler war, was die Situation an sich auch nicht gerade verbessert hat. Hab mich dann dazu entschlossen ab zu nehmen, nur irgendwie hat es alles nicht richtig hingehauen. Jedenfalls hab ich mich dann so auf 105 kg runtergehungert. Nach heutigen Maßstäben zumindest noch dick (bei 1,90m) Naja, so bin ich dann geblieben bis vor ca. einem Jahr, wo ich nochmal bißchen was abgenommen habe. Ich weiß nicht aber in all diesen Jahren, wo ich wirklich nur ausgerenzt wurde hab ich es irgendwie total geschafft abzustumpfen und nicht aber auch gar nichts an mich ranzulassen. Ist ja auch leicht ---> bester Freund der Computer....
    Naja, hab vor einiger Zeit ein Mädel getroffen und obwohl aus der Geschichte nie etwas geworden ist, fühl ich mich als hätte ich so viel verpasst und würde immer noch an allem irgendwie vorbei leben.
    Mir gehts an sich gut, klasse Beruf, Geld etc.. Die Äußeren Wete stimmen, aber in mir selbst stimmt nichts. Ich weiß nicht, habe viel verdrängt was damals war und kann es auch heute noch nicht richtig erfassen. Wünsche mir, daß ich mit der Erfahrung von heute noch einmal alles durchleben darf. Dieses Mädel, was ich kennen gelernt habe, hat mir eine andere Welt gezeigt, eine welt in die ich immer gerne hinein wollte aber nie geschafft habe hinein zu kommen. Ich weiß nicht woran es lag oder liegt, vielleicht an der Angst etwas zu riskieren oder an der Faulheit an sich. Jedenfalls möchte ich die Erfahrungen die ich gemacht habe weiter Leben und mit meinem Leben wie es jetzt ist schluß machen. Verdammt, ich habe so verdammt viel verpasst fällt mir auf, nein habe alles verpasst :frown:
    Hab teilweise 36 STunden vor dem PC verbracht am Stück, viel verloren, nichts dort riskiert oder getan wo es wäre nötig gewesen. Nun steh ich da, weiß nicht mehr so recht weiter. Bin 22 Jahre alt und unzufrieden bis oben hin. Mir reicht echt alle, dieses Zimmer, dieser Computer vor allem, ALLES.
    Doch hab ich zumindest auch die Erkenntnis gewonnen, selbst wenn es 6 JAhre gedauert hat, daß man etwas tun muss um sich zu ändern, etwas riskieren. Habs immer für den größten sccheiß gehalten, wenn hier Leute geschrieben haben, du musst dich selbst ändern. Aber man muss unmal bluten dafür, es geht nicht anderst. Jetzt wo es schon zu spät ist für mich, im Grunde genommen ,und ich für vieles die verantwortung tragen muss, sehe ich die Dinge in ihrer ANtur oder kann zumindest ertragen sie so zu sehen.

    Ich habe einen guten freund, kann nicht jeder hier im Forum von sich behaupten wenn ich die Threads lese, habe Erfahrung und gute vorraussetzungen und setze alles in den Sand. Gerade zum Mäusemelken. Ich schreibe diese Worte nicht aus Selbstmitleid, ich glaube davon hatte ich manchmal mehr als Genug, ich schreibe diese Worte, weil ich etwas ändern will, für mich, meine Gedanken, offen zu sein zu dem wie ich denke. Denn es is ist nicht leicht, finde ich, offen zu sich selbst zu sein. Vielleicht kann ja der ein oder andere sogar verstehn was gerade in mir vor geht. Die Wut und der Haß auf mich selbst und auf die scheiße die ich gemacht habe. Ich nehme mir immer viel vor, manchmal schaffe ich es, oft auch nicht. Ich hoffe das mein Gedanke, mein Vorhaben mich zu dem zu ändern, zu dem der ich wirklich sein will, gelingen wird. Noch länger diese scheiße ertrag ich nich und geh am ende kaputt an mir selbst...
     
    #1
    Gringo83, 30 August 2005
  2. wazoo
    Gast
    0
    Verschwende Deine Energie nicht darauf nachzugrübeln was gewesen sein könnte wenn, Du hast schon eine ganze Menge erreicht, mach Dir das nochmal klar. Wenn Du das geschafft hast schaffst Du den letzen Rest auch noch, zu spät iss im übrigen nie.
    Und versuch's vielleicht auch mal andersrum zu sehen, früher hast Du den Speck gebraucht um Dich abzuschirmen, jetzt nicht mehr, Du hast Dich selbst befreit und geöffnet.
    Was die Vorsätze angeht, es ist okay ein grosses Ziel zu haben nur darfst Du nicht erwarten es mit einem Schritt zu erreichen, d.h. setzt Dir kleinere Zwischenziele die in einem überschaubaren Zeitraum zu erreichen sind.


    cheers.
     
    #2
    wazoo, 30 August 2005
  3. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    verschwende deine zeit doch nicht damit, indem du dich über die vergangenheit aufregst. das ist einfach so gewesen, auch wenns nicht so toll war, aber das ist jetzt vorbei. du bist erst 22 und der großteil deines lebens liegt noch vor dir. wenn du einen guten job hast, dann hast du schonmal ein ordentliches fundament für ein tolls leben. also kopf hoch und scheiss drauf was andere von dir denken. leb dein leben, so wie du es leben willst!

    cu summerfeeling
     
    #3
    summerfeeling, 30 August 2005
  4. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    kann mich nur anschließen.. was heißt alles verpasst gibt ein lied das heißt "mit 66 ahren, da fängt das leben an" du bist 22also Lebe dein leben, wenigstens jetz und dnek ni nach was du hättest machen können, kannst du eh nicht merh aber du kannst jez was ändern, was du ja acuh willst, also setz dir teilziele und mach dich auf den weg*sinnbildlich gemeint*
    viel freude im leben...
    lass die vergangenheit hinter dir und sei froh das du mit 22weißt was du jetz willst und ni erst mit 44!
    vlg zwieselmaus :knuddel:
     
    #4
    zwieselmaus, 30 August 2005
  5. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    99
    101
    0
    Single
    Ich weiß schon auf was ihr hinaus wollt und ich sehe das jetzt ganz genau so!
    Aber wie hätte ich mich denn verändern oder meiner Zukunft stellen können, wenn ich mich nicht auch mit meiner Vergangenheit auseinander gesetzt hätte. Der Text war all die scheiße, die ich immer irgendwie verdrängt habe. Ihr lest es und schreibt etwas dazu, was euch einfällt...wie ein Buch wenn ihr wollt. Ich habe dazu konkrete, für mich prägende, Erinnerungen davon getragen und genau diesen will ich mich erstmal stellen oder besser gesagt tue es jetzt. Es wär für mich vor noch ein paar Tagen undenckbar gewesen so einen Text zu schreiben und mich dadurch wie in einem Spiegel selbst zu sehn.
    Ich hoffe ich bin auch weiterhin ehrlicher zu mir. Irgend jemand schlaues hat mal gesagt :"Einsicht ist der beste weg zur Besserung"... einsicht ist aber auch verdammt hart manchmal !!

    Danke aber trozdem für die Antworten !
     
    #5
    Gringo83, 30 August 2005
  6. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    jammer nciht, tu was!!!

    ein freund von mir hatte ein ähnliches leben wie du, und jetzt!??! er ist ein wahnsinn, er hat die vergangenheit hinter sich gelassen und lebt mehr als ich es mir vorstellen könnte es selbst zu tun! lern leute kennen, lebe! so schwe ist es nciht, die welt ist nciht so böse wie alle immer tun!

    nur in den gruppen die entweder zu versnobs oder zu blöd sind wird man ausgegrenzt, es gibt ncoh viele andere menschen die sich wahrscheinlich freuen würden dich kennen zu lernen!
     
    #6
    keenacat, 30 August 2005
  7. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Denke nicht an die Vergangenheit und was du verpasst hast. Denke an die Zukunft und was du noch alles erleben willst und wirst. und auch für die etwas dickeren Menschen gibt es einen passenden Deckel.

    Glaub mir, ich bin auch nicht grade dünn und habe viel zu viel auf den Rippen und trotzdem fand ich bisher immer einen deckel der zu mir passt und mich so nimmt wie ich bin.
     
    #7
    Nudelchen78, 30 August 2005
  8. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Erstmal musst du aufhören, auf dich selber sauer zu sein.
    Die Dinge sind halt so gelaufen, weil du nicht gewusst hast, wie du es anders machen kannst. Woher hättest das auch wissen sollen, wenn es dir keiner beigebracht hat?
    Jetzt willst du die Dinge anders angehen, und nur das allein ist wichtig.

    Wenn du dich deinen vergangenen Erfahrungen stellen willst, sieh nicht zurück und denke dir dann "man was war ich für ein Depp". Sondern gucke dir die Situation an und sage dir "ok, so habe ich mich damals verhalten. Wie möchte ich mich in Zukunft verhalten, mit welchen Reaktionen würde ich mich besser fühlen".

    Du kriegst das schon hin :smile:
     
    #8
    Sie, 31 August 2005
  9. 7up
    7up (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke du kannst auch anderen, die in einer ähnlichen Situation sind helfen.Ich habe z.B. Jahrelang vor dem Computer rumgehangen, weil es einfacher ist dort Anschluss zu finden, es gibt kaum Ansprüche und wenn man jemanden nicht mag lern man einfach andere Leute kennen das Internet ist voll davon.
    Allersdings muss man sich klar machen, was man für sein Leben will.
    Ich bin aus mir rausgegangen und hab viele neue rl Freunde gefunden, die auch zu mir halten auch wenn ich sie mal kritisiere.Durch meine Freundin hab ich erstmal gemerkt, was mir wirklich etwas bedeutet.Heute ist es mir deutlich wichtiger meine Freundin einfach in meinem Arm zu halten anstelle zu versuchen der beste bei irgendeiner online-rangliste zu sein.......
     
    #9
    7up, 31 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test