Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Verbana
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    19 April 2008
    #1

    Verrückt - Sägespäne im Traum - was bedeuten sie?

    Was bedeuten Sägespäne im Traum?

    Hallo an alle mal wieder in diesem Forum! Wer von Euch kann mir folgendes Traumgeschehen analysieren?
    IIch jogge in sommerlichem rot/blau/weißem Outfit, Shorts, bei wärmeren Temparaturen durch die Innenstadt einer Großstadt (in Wirklichkeit jogge ich höchst selten!) an einem Kaufhaus vorbei. Neben mir taucht dann während des Laufens eine andere Gestalt auf, läuft eine zeitlang mit. Ich kann nicht sagen, ob diese männlich oder weiblich ist. Dann laufe ich wieder alleine. Es herrscht relativ starker Verkehr. Viele Menschen sind unterwegs. Ich glaube ich befinde mich auf einer der Hauptstraßen Düsseldorfs, wo ich etwas außerhalb tatsächlich wohne. Aber ich würde bestenfalls im Wald joggen, den ich um die Hausecke habe.
    Plötzlich – ich laufe scheinbar nicht mehr bzw. bin irgendwie am Ziel angelangt – spüre ich dünne streichholzähnliche - aber nicht gleichlange - Sägespäne/Holzspäne auf meiner Zunge, versuche sie der Reihe nach schnell zu entfernen. Kriege Panik, weil dies nicht so schnell klappt, schmecke den „hölzernen“ Geschmack auf der Zunge. Doch dann hab ich es geschafft und atme auf. Bin wach und frage mich was dieser „Irsinn“, auf den ich mir absolut keinen Reim machen kann, zu bedeuten hat.

    Bin für jede Interpretation dankbar!

    Eure VERBANA
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Träume Bedeutungen
    2. Was bedeutet dieser Traum?
    3. Was bedeuten diese Träume?
    4. Traumdeutung
    5. Träume
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    19 April 2008
    #2
    Du hast im Schlaf auf dein Kopfkissen gebissen und das wird im Traum zu gefühlten Sägespäne auf der Zunge?

    Ernsthaft: Das ist nur ein Traum. Viele Träume ergeben nicht wirklich einen Sinn. Und dann bringt es auch nichts, sie totzuanalysieren.

    Und was macht das ganze eigentlich im Forum "Liebe und Partnerschaft"? :ratlos_alt:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    19 April 2008
    #3
    Abgesehen davon, dass Traumdeutung nie eindeutig ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass du hier jemanden findest, der genug Ahnung davon hat.
    An deiner Stelle würde ich den Traum als Irrsinn abhaken und mir keine weiteren Gedanken darüber machen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    19 April 2008
    #4
    Ich hatte früher Stacheldraht im Mund. :ratlos: Jep, kein Schei....! Das träumte ich aber nicht, ich hatte immer das Gefühl dass ich den in meinem Mund habe, hab ihn sogar gespürt.

    Irgendwann nach ca. 2 Jahren war er dann von einem Tag auf den anderen weg.

    Wegen den Spänen würd ich mir keine Sorgen machen. War ja nur ein Traum!
     
  • PeterLicht
    PeterLicht (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    3
    Single
    19 April 2008
    #5
    Ich hab geträumt, ich säße in einem Zug, der auf Schienen fuhr, bis er eine Straße erreichte und er straßentaugliche Gummiräder bekam... dann bin ich aus dem Zug in einen reißenden Fluß gesprungen, der zu einem riesigen Wasserfall führte. Davor war allerdings ein Steg, an dem ich mich festhalten konnte. Auf dem Steg waren viele Menschen, wahrscheinlich Touristen. Dann habe ich erleichtert meine Freundin gefunden, die kurz nach mir in den Fluss gesprungen is...
    Naja, danach ging es noch lange weiter... Mit Auto-Motorrad-Verfolgungsjagden etc... kein Spaß... :zwinker:
    Trotzdem glaube ich nicht, dass das etwas spezielles zu bedeuten hat. Gedanken würde ich mir erst machen, wenn sich der Traum immer wiederholt und ein bestimmtes abstraktes Motiv ständig im Mittelpunkt steht...
    Die Ins-Kissen-gebissen-Theorie halte ich übrigens auch für ziemlich wahrscheinlich :grin:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    19 April 2008
    #6
    Off-Topic:
    Das frage ich mich allerdings auch.
     
  • typ2
    Benutzer gesperrt
    4
    0
    0
    nicht angegeben
    19 April 2008
    #7
    Ich halte von alledem (Traumdeutung etc.) rein gar nichts.
    Trotzdem: Was sagt das Internet? Steht irgendwie fast überall das Gleiche, dann wird's schon so sein! :smile:kopfschue)
    Viel Spaß!


    deutung.com

    traumdeuter.ch

    traumdeutung-traumsymbole.de

     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    20 April 2008
    #8
    also ich hab mal in Freud's "Die Traumdeutung" nachgeschaut:

    ich würd ganz zart darauf tippen, du bist in deiner beziehung nicht sexuell befriedigt (Qualität und/oder Quantität)

    holz ist immer was sexuelles
    joggen= gleichnis für den Akt (außer Atem kommen, das gleiche bei Treppen steigen usw......)
    Kaufhaus= unbefriedigten wunsch erfüllen
    das der Fremde, der kein Gesicht hat, ne zeitlang "mitjoggt" passt dazu und du dich danach schuldig fühlst auch.....
    das mit dem vielen Verkehr und den vielen Menschen bedeutet wohl, dass du weißt/meinst dass viele Menschen bescheißen/viel Verkehr haben, selbst in deiner direkten umgebung.....
     
  • typ2
    Benutzer gesperrt
    4
    0
    0
    nicht angegeben
    20 April 2008
    #9
    ist ja logisch, dass bei freud ALLE symbole auf etwas sexuelles hindeuten... :zwinker:
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    20 April 2008
    #10
    Kann mir mal bitte wer sagen, wer sich solchen Unsinn ausdenkt?

    Treppenlaufen mit Sex gleichsetzen, haha, soviel Fantasie muss man ja echt erstmal haben :grin:
     
  • typ2
    Benutzer gesperrt
    4
    0
    0
    nicht angegeben
    21 April 2008
    #11
    angebot/nachfrage.
     
  • Schattenwolf
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    21 April 2008
    #12
    Ka, was ich von Traumdeutung halten soll. Meine Träume sind aber manchmal so irsinnig, dass es nur noch zum Schreien ist. ^^
    Erinnere mich da an einen Traum vor kurzen, wo ich nen Masseportal (Art Hyperraumsprungtor aus Mass Effekt. Lese da grad nen Buch drüber weils ja bald für PC kommt ^^) benutze, um in das Paralleluniversum komme, der Traum hat sich der Therorie bedient, dass das Universum aus zwei sich gegenläufig ausdehenenden und zusammenziehenden Schlaufen zusammensetzt wie eine Sanduhr.
    Dort war dann alles ungedreht. Man hat was gekauft, musste den Betrag den man raus bekommt bezahlen und hat dafür den Kaufpreis zurückbekommen. War im Sinne des Einkaufs den nen Freund und ich im Traum gemacht haben 50,50€ die wir ausgegeben haben und 200€, das wir zurückbekommen haben. :grin:
    Dann haben wir noch nen Strafzettel bekommen fürs richtige Parken, sowie einige Euros zusätzlich als "Strafe".
    Dann ist noch nen bewaffneter Konvoi vorbeigerollt mit Maschinengewehren, der uns dann anstelle uns auszurauben jeden von uns ein Maschinengewehr und Munition gegeben haben. Daraufhin haben wir nen Banküberfall gehört, sind hingeeilt und da ist schon einer auf die Bank mit nen gefüllten Geldsack zugelaufen um das Geld zu deponieren. Ok, daraufhin bin ich aufgewacht. ^^
    Von Vampiren träum ich auch oft, wobei ich da selbst der Vampir bin. Und zumindest im Traum hatte ich schon ne Freundin gehabt. :eek: Ok, diese Träume mit ner Freundin sind mittlerweile stark zurück gegangen.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2008
    #13
    Capri sorry hier musste ich lachen, war das zu Zeiten von Stefan Raab Maschendrahtzaun :grin: sry :cool1:
     
  • Verbana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 April 2008
    #14
    Hallo an Euch alle,
    habt vielen Dank für Eure Sicht der Dinge und die Mühe sich damit zu befassen. Bin auf dem Gebiet der absolute Neuling und muss mir jetzt jetzt erstmal meinen "eigenen" Reim drauf machen...
    Ich träume nicht so oft, dafür aber offensichtlich etwas "markant" und bin deshalb über das "Outcome" selbst sehr überrascht!!!

    D A N K E !

    Verbana
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    22 April 2008
    #15
    ähmmm....Sigmund Freud....bekannter Verfasser von Fantasyromanen

    ...auf Wunsch such ich dir auch die Textpassage raus
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.624
    198
    528
    Verliebt
    23 April 2008
    #16
    Der Zusammenhang würde sich je nach Deutung herausstellen.

    Mein Leben verlief bis anhin Freud-los - das heisst: ich kenne mich in Freuds Traumdeutung nicht aus; aber vielleicht hat Sägemehl in der Traumdeutung einen Sinn, wer weiss...

    Für die Traumdeutung gibt es Fachleute. Ich würde denen gern mal ein paar von meinen Träumen zur Deutung unterbreiten. Für mich sind sie bloss Tagesreste, die für Aussenstehende kaum Sinn machen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste