Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Versetzt" - Wie soll ich mich verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von -BlackFalcon-, 3 Oktober 2003.

  1. -BlackFalcon-
    0
    Für die, die zu faul zum Lesen sind, das ganze zusammengefasst:
    Ich mach mit ihr aus, auf die Wiesn zu gehen, sie denkt (wies auch von mir gedacht, aber nicht gesagt, war), dass wir den ganzen Tag zusammen verbringen. Kommt was dazwischen, wir können uns "erst" abends sehen --> sie fühlt sich versetzt und will mich abends nicht sehen --> eigentlich bin ICH es, der versetzt wurde...


    Hi ihr Nachtschwärmer und Nachtschwärmerinnen, die Geschichte ist die:

    Eigentlich hatte ich vor, mit meiner Freundin heute Abend (Freitag) auf die Wiesn zu gehen, wir hatten es fest ausgemacht. Doch etwas kam dazwischen: Ein Freund (mein bester) hat mich vorgestern (Mittwoch) (nachdem meine Freundin und ich uns verabredet hatten) angerufen und gemeint, er würde sich gern mal wieder mit mir treffen, Musik machen und so. Man muss dazu sagen, dass wir uns aus verschiedenen Gründen seit 9 Monaten nicht gesehen hatten. Nun habe ich mir gedacht, dass das ja kein Problem sei und zu gesagt, unter der "Bedingung", dass wir Abends dann mit meiner Freundin, wie ausgemacht, auf die Wiesn gehen, um sie eben auf keinen Fall zu versetzen.

    Am nächsten Tag (gestern; Donnerstag) habe ich sie angerufen und ihr die Nachricht übermittelt, die sie nicht sonderlich positiv entgegennahm; sinngemäß hier das Ende unseres Gespräches:

    Ich: "Macht es dir was aus, wenn wir uns dann erst Abends zur Wiesn treffen, weil [...]?" [Wobei ich dachte, dass sie kaum etwas dagegen haben wird, da ich ja davon ausging, dass wir uns nur für Abends verabredet haben.]
    Sie: --PAUSE--
    Ich: "Du bist sauer?"
    Sie: --PAUSE--
    Ich: "Warum?"
    Sie: "Du weißt es." [Häh???]
    Ich: "Nein."
    Sie: --PAUSE--
    Ich: --PAUSE--
    Sie: "Du hast mich versetzt!" [??? HÄÄH ???]
    Ich: "Was?"
    Sie: "Wir wollten morgen [Freitag] den Tag miteinander verbringen." [Den ganzen Tag? Wir haben aber doch nur Abends fest ausgemacht!]
    Ich: "Ähm, wir haben doch ausgemacht Abends auf die Wiesen zu gehen. Machen wir ja auch!"
    Sie: "OK, dann ruf mich einfach morgen an wann ihr auf die Wiesn geht, ich spring dann schon!" [Warum ist sie so sauer?!]
    Ich: "Nein, du verstehst nicht..."
    Sie: "Tschüss!"
    Ich: "Gute Nacht..."
    Sie: --KLICK--
    Ich: [Warum hat sie aufgelegt? *hilflos-schau*]
    Ich: --PAUSE--
    Ich: --KLICK--

    So, das war das Gespräch. Ich habe vielleicht einen Fehler gemacht, damit, dass ich sie nicht sofort zurück gerufen habe und an sie hin gekrochen bin, doch das hatte ich nicht vor.
    Nun rufe ich sie heute (Freitag) an und ihre Mutter geht ran: "Nein, sie ist auf der Wiesn, hat aber ihr Handy dabei."
    BONG!!! Na schön, dass sie auch ohne mich Spaß hat...
    OK, schicke ich ihr halt ne SMS (Auf der Wiesn würde ich von dem was sie sagt kein Wort verstehen, wegen Hintergrundgeräuschen...)

    "Schön, dass du dich überwunden hast und diese SMS geöffnet hast. [Mein Freund] und Ich sind gg. 8 auf der Wiesn, kann man dich dann noch treffen? Nicht sauer sein :smile: Bussi"
    Das war um 18:29

    Kommt um 19:24 (bissel spät...) ne Antwort:
    "hi, finds echt deine tolle aktion echt nicht nett.lege keindn wert mehr drauf mich heut mit dir zu treffen!wünsch noch recht viel spaß.[SIE]"
    [Sie ist wohl verwirrt, wenn man sich den ersten Satz zu Gemüte führt]

    Ich mail ihr um 19:29 sofort zurück:
    "Hi, bin grad auf dem Weg zur Wiesn und in ca. 30min da. Es tut mir leid, dass es heute nicht so gelaufen ist, wie du wolltest. Es würde mir sehr viel bedeuten, wenn wir uns trotzdem heute noch sehen könnten. Ich liebe dich! [ICH]"

    Seitdem kam keine Antwort.

    War dann noch bis 22:00 auf der Wiesn (hab ihr ganz am Anfang ne Rose geschossen, die sie bekommen hätte, wenn wir uns denn getroffen hätten), danach noch in Schwabing und kam jetzt (23:30) nach Hause.

    Erst habe ich mir noch gedacht, dass sie vielleicht meine SMS so beschäftigt hat, dass sie nicht aus dem Bierzelt (ich nehme an, sie war in einem) antworten wollte, sondern sich Zeit für den Text nehmen wollte. Doch ich denke, sie ist seit geraumer Zeit zuhause und sie hat noch nicht geschrieben.

    Wie soll ich mich nun verhalten?

    Ich denke, ich werde den morgigen Tag noch abwarten und am Sonntag die Iniative ergreifen, an dem Tag sollten wir uns sowieso sehen, da wir Abends Tanzkurs haben.

    Was meint ihr?
     
    #1
    -BlackFalcon-, 3 Oktober 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube du solltest das ASAP klären, am besten in einem persönlichen Gespräch und nicht telefonisch oder gar per SMS.
    Ich denke da spielt mehr mit rein als nur diese kleine Lapalie/Missverständnis, denn rein objektiv betrachtet ist es nicht mehr als das.
    Aber es macht ein bißchen so den Eindruck dass deine Freundin sich generell etwas vernachlässigt fühlt, zumindest deutet der Satz "Sie: "OK, dann ruf mich einfach morgen an wann ihr auf die Wiesn geht, ich spring dann schon!" IMHO darauf hin.
    Das "ich spring dann schon!" zeigt denke ich recht deutlich wie sie sich fühlt: quasi als Freundin auf Abruf.
    Ich denke ein klärendes Gespräch würde hier gut tun!

    Hat sie denn irgendeine Veranlassung sich so zu fühlen?

    Aber ich vielleicht interpretiere ich auch viel zu viel darein und sie hatte einfach nur einen schlechten Tag :zwinker:
    Wie gesagt, rede mit ihr - das klärt das ganze am einfachsten.
    ... und lass uns wissen was daraus geworden ist.
     
    #2
    Mr. Poldi, 4 Oktober 2003
  3. -BlackFalcon-
    0
    das "Ich spring dann schon" war ja nich wörtlich, genau so wenig wie der Rest des Gespräches.
    Aber so ungefähr ging es wohl in die Richtung.

    Imho hat sie keinen Grund, sich vernachlässigt zu fühlen. Jedenfalls würde keiner lesen wollen, wenn ich jetzt richtig zum Schreiben anfangen würde ^^

    Ist auch noch die Frage, ob ich dann wenn ich sie sehe oder höre einfach nur sagen soll: "Du hast recht, es tut mir leid, ich bin ein gefühlsloser Egoist" oder ihr auch meine Sicht- und Denkweise anführen soll, dass ja eigentlich ich versetzt wurde...
    Wahrscheinlich würde sie dann sauer auf sich selbst, wegen ihrer Reaktion, sein (hatten wir schon ein paar mal, bin ein guter Diplomat^^). Das letzte Mal war am Mittwoch, eben in jenem Telefongespräch, in dem ich mich für Freitag Abend verabredet hatte, danach kam dann ein "Es tut mir leid, dass ich so schlecht drauf war. Du bleibst immer so lieb. [...]".

    Was ich noch erwähnen sollte: Eigentlich hatte ich vor, von Donnerstag auf Freitag bei ihr zu übernachten (damit sie mich am Freitag vormittag hat), doch durch ihre saure, barsche Reaktion mit daraus resultierendem Auflegen verging mir die Lust darauf...
     
    #3
    -BlackFalcon-, 4 Oktober 2003
  4. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    ich kann mich recht gut in deine Situation hineinversetzen.
    Früher hätte ich wahrscheinlich auch so gehandelt wie du jetzt. Heute lass ich ne Frau (wenn sie nicht sagen kann, was genau das Problem ist) einfach solange eingeschnappt sein, bis es sich von selbst wieder einrenkt. Dieses dauernde hinterher-Gekrieche ist mir mittlerweile ech t zuviel und auch (zumindest bei mir mit Erfolg) nicht mehr notwendig
     
    #4
    AndyyRS, 4 Oktober 2003
  5. -BlackFalcon-
    0
    Okay, wenn's jemanden interessiert: Ist alles wieder in bester Ordnung. Sie hat mich Samstag angerufen, nach 1,5h war alles weitgehend geklärt, ham uns Abends wieder getroffen :smile:
     
    #5
    -BlackFalcon-, 6 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Versetzt mich verhalten
tinkilena
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juli 2015
24 Antworten
blubb89
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2013
8 Antworten
kenny99
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2005
5 Antworten