Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verseuchte Wohnung!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mahatma, 19 November 2004.

  1. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Liebe Community,

    eine Bekannte erzählte mir gerade eben, dass die Wohnun in der sie seit Jahrzenten lebt, kontaminiert ist. Scheinbar kam diese Bodenverseuchung durch Schutt des 2. Weltkriegs, worüber die Mieter allerdings nicht aufgeklärt wurden.
    Das Umwelt am - welches die Bodenproben entnommen hat - hat die erforderlichen Daten an den Vermieter geschickt, leider kam dies nur nicht, beim Mieter an.
    Er hat die Bringschuld / Sorgfaltspflicht demnach nicht erfüllt, sondern alle einer ungewissen Gefahr ausgesetzt.
    Seltsamer Weise sind in der Wohnregion bereits mehrere Menschen an Krebs erkrankt und eben durch diese Erkrankung auch daran verstorben.

    Nun ist die signifikante Frage: ist dies fahrlässige Tötung und / oder besteht ein Rechsanspruch auf Schadensersatz?

    Was denkt ihr?

    LG
    Oli
     
    #1
    Mahatma, 19 November 2004
  2. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    was für ein schwein .. nur damit er weiter geld bekommt aus den mieten und die Mieter ihm nciht weglaufen verschweigt er sowas ... das ist echt das letzte ... da kann man sicher irgendwas machen leider kenne ich mcih rechtlich nciht aus .. ich würd da sofort ausziehen ...
     
    #2
    illina, 19 November 2004
  3. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Das kommt auf vieles an, wen bekannt war dass da Eine Muna bzw DEpot war und dementsprechend ein großes Reststoff-Flöz unter der Erde ist hätte da niemals eine Baugenehmigung erteilt werden dürfen.

    Teilweise wurden auch große Mengen Explosivstoffe 1945/46 verteilt, Erde drüber nach dem Motto, "aus den Augen aus dem Sinn........."

    Aber ergal was, wenn da große Mengen an solchen Explosivstoffen oder deren Reststoffe der Herstellungprozesse sind, diese sind alle hochgradig Krebserregend! Ich würde da seeeeehr schnell ausziehen!
     
    #3
    ATS21, 19 November 2004
  4. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    also rein rechtlich wird es mit Sicherheit schwer zu beweisen das die Krebserkrankungen genau aus DIESEM Grund aufgetreten sind. Um einen rechtlichen Anspruch geltend zu machen wird man das beweisen müssen, denn der Vermieter könnte in dem Fall behaupten das die Erkrankungen auch von anderen Sachen kommen könnte, z.B. Handysendemasten, Strommast und so weiter und so fort....

    Hier einen Rechtsstreit zu bestreiten könnte unter umständen Jahre dauern und sehr langwierig und teuer werden.

    Ausserfrage steht das der Vermieter ein absolutes Schwein ist. Solche Nachrichten einfach für sich zu behalten und nicht weiter zu geben.

    LG
    Der Graf
     
    #4
    Grafkrolok, 19 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verseuchte Wohnung
Plasmafuchs
Kummerkasten Forum
11 Oktober 2015
4 Antworten