Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vershciebung der tage?!?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von kari16, 13 Juni 2005.

  1. kari16
    Gast
    0
    hallo an alle,

    also ich habe meine freundin und ich sind ca 1.5 mon zusammen.wir wollten so ziemlich am anfang mit einander schlafen da wir aber weder kondome noch andere verhüerlis hatten kam es nciht ganz dazu!ich war lediglich kurz davor in sich einzudringen aber dann siegte der verstand,mein penis berührte zwar ihre vagina doch weiter nicht! dawei sind sicher lusttropfen entstanden, mein ihr es ist was passiert? danach hat sie angefangen die Pille zu nehmen!und ungefähr vor 4 tagen kamen ihre tage diese waren jedoch 2 wochen zu früh.(woran kan das liegen?ist sie vll schwanger?) sie hat es mir so erklärt dass sie vor knapp 2 mon opieriest wurde und es daher sein kann?!?


    Hat bitte jemadn erklärunf für al diese sachen, ich werde noch paranoid.
     
    #1
    kari16, 13 Juni 2005
  2. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Die Möglichkeit ist zwar da, dass ein Lusttropfen an ihre Vagina gelangt ist, aber der Lusttropfen enthält nur wenige Spermien. Diese müssten dann durch die Scheide bis zur Gebärmutter hochwandern, was ein langwiriger Prozess sein würde und in der Scheide überleben spermien nur wenige Stunden. Es ist zwar icht auszuschließen, dass da was passiert sein könnte, aber ich halte es für absolut unwahrscheinlich, solange du nicht in sie eingedrungen bist.

    Zur Regel... War die Regel denn wie ihre normale Regelblutung? Vielleicht wars ja auch nur ne Schmierblutung, kommt in den ersten paar Monaten der Einnahme nicht selten vor, dass es zu Zwischenblutungen kommt. Wenn die Blutung jedoch Periodenähnlich ist sollte sie mal über nen Arztbesuch nachdenken.

    Angst will ich dir jedoch auch nicht machen, aber angenommen, es hat ein Lusttropfen geschafft ein Ei zu befruchten, dann kann das auch die Einnistungsblutung sein... (halte ich aber für sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich). Diese würde ca. 4-5 Tage nach der eventuellen Befruchtung eintreten, aber der Zeitpunkt, wo die Schwangerschaft hätte passieren können ist doch bestimmt schon länger her, oder?

    Also ich tippe ganz stark auf nicht schwanger und Zwischenblutung!
     
    #2
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  3. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    was ist denn das für ein blödsinn? es ist im endeffekt egal wie viele spermien der lusttropfen enthält, da eine spermie ausreicht um ein ei zu befruchten :zwinker: desweiteren können spermien bis zu 5 tagen in der scheide überleben, die sterben NICHT nach ein paar stunden ab!

    ich würde sicherheitshalber einfach mal zum FA gehen und mich untersuchen lassen und einen test durchführen lassen.

    ich halte es zwar auch für wahrscheinlicher dass es zwischenblutungen sind aber trotzdem ist vorsicht besser als nachsicht.
     
    #3
    Alvae, 13 Juni 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ich weiß das eine Spermie ausreicht, um ein Ei zu befruchten.... Da hast du vielleicht Recht. Was ich für Blödsinn deinerseits halte ist deine Aussage, dass Spermien bis zu 5 Tagen in der SCHEIDE überleben können. Da haltens die Dinger nämlich wirklich nur für ein paar Stunden aus... In der Gebärmutter und in den Eileitern halten sies dafür vielleicht 5 Tage aus, obwohl unter regelmäßiger Pilleneinnahme auch das nicht möglich ist, weil der Zervixschleim schonmal das reinkommen verhindert und auch nur ein flüssiger, spinnbarer Zervixschleim genug Nährstoffe für die Spermien bereithält, dass sie überleben können.
    Wie sollen die denn in der Scheide überleben, wenn du ständig auf Klo gehst usw..? Wenn das das Problem wäre, dass die Dinger in der Scheide überleben können und somit für eine spätere Befruchtung sorgen, dann könnte man genauso gut sorgfältiges Ausspülen als Verhütungsmehtode benutzen.... :grin:
    Also das ist Blödsinn deinerseits!
     
    #4
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  5. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    sie hat die Pille aber erst danach angefangen zu nehmen, also is da nix mit zervixschleim. meines wissens können sie bis zu 5 tagen in der scheide überleben, werde aber gleich nochmal nachsehen, aber ich meine es wäre in der scheide gewesen. @ auf klo gehen: pinkelst du etwa aus der muschi?! das hat damit ja grad mal gar nix zu tun und sorfältiges ausspülen als verhütungsmethode...naja das würde eher das gegenteil bewirken-->nämlich dass die spermien nioch tiefer in die scheide gespült würden.
     
    #5
    Alvae, 13 Juni 2005
  6. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ok, dann geb ich dir Recht, dann können die Dinger bis zu 5 Tagen überleben, auch wenn die Teile dann schon ziemlich hartnäckig sein müssen, weil sie ja auch nur dann so lange überleben können, wenn die passende Zeit dafür gefunden ist. Wenn das ganze zu weit vom Eisprung weg passiert ist, dann ist da nämlich sehr wohl was mit Zervixschleim - nämlich dicker, nicht spinnbarer Zervixschleim, der nicht nahrhaft für Spermien ist. Zervixschleim gibts nämlich immer, egal ob bei Pille oder nicht, nur ist der bei der Pille die ganze Zeit dick und nicht spinnbar.

    Ich weiß ja nicht, was du eine Vorstellung von Scheide hast. Wenn du mit Scheide auch die Gebärmutter meinst, dann hast du eventuell Recht.

    Ich brauch mich nicht mit dir darüber streiten, ob Ausspülen ne Verhütungsmethode ist oder nicht, weil das einfach blödsinn ist, aber Ausspülen hat für mich nix mit tiefer reinspülen zu tun - oder bleibt beim Ausspülen das Wasser in dir drin?

    Und nein, ich pinkel nicht aus der Muschi, so wie du es nennst, das ist mir schon klar.

    Wahrscheinlich reden wir nur anneinander vorbei und du verstehst unter Scheide den gesamten Komplex mit Gebärmutter und allem Pipapo, aber ich differenzier da noch.
     
    #6
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  7. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    schonmal was von abwischen gehört? :grrr:
    ja erm meines wissens hat cinnamon auch gesagt das es NICHT tauglich wäre... btw: ich nehm mal an mit scheide hat cinnamon das äussere gemeint.
     
    #7
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  8. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich

    jopp wahrscheinlich tun wir das *gg* is ja nicht schlimm ich will mich auch nicht streiten. nur ist die gefahr schwanger geworden zu sein doch da, wenn auch sehr gering, deswegen meine leicht agressive schreibweise. ich denke einfach, lieber vorsicht als nachsicht. :smile:
     
    #8
    Alvae, 13 Juni 2005
  9. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich


    Jup, mit Scheide hab ich das Äußere gemeint oder quasi alles was BIS zum Gebärmuttermund geht. Ab da beginnt für mich ein neuer Teil... Und nur in dem können Spermien bis zu 5 Tagen überleben...
    Und meine "neue" Verhütungsmethode hab ich nur für tauglich gehalten, wenn man davon ausgeht, dass die Scheide nur bis zum Gebärmuttermund geht und nicht weiter...
     
    #9
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  10. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    ja hab ich :zwinker: aber ich stecke mir kein klopapier in die scheide und zwirbel und drehe es um es dann wieder herauszuziehen *gg* und deswegen hat das nichts damit zu tun, denn man uriniert (:zwinker:) schließlich aus der harnröhre nicht aus der scheide.

    ich meine mit scheide den gesamten komplex...nicht nur die lippen und den venushügel.
     
    #10
    Alvae, 13 Juni 2005
  11. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ich will mich doch auch nicht streiten :zwinker: .
    Klar, mir ist bewusst, dass die Gefahr da ist, dass so ein Survival-Spermium den Weg durch die Scheide in die Gebärmutter bis zu einem befruchteten Ei gefunden hat (wenn überhaupt eins da war), aber die Chance dafür sehe ich als sehr gering an.
    Ich hab auch in einem anderen Beitrag schonmal geschrieben, dass meiner Meinung nach alles ziemlich hochgeputscht wird. Da heißt es gleich, dass man schwanger wird, wenn der Lusttropfen auf dem Finger gelandet ist und man damit seine Freundin kurz an der Klitoris angefasst hat oder so ähnlich :grin: . Klar, auch hier ist die chance da, aber oftmals hört es sich so an, als wenn man wirklich automatisch schwanger ist und an die vielen anderen Faktoren, die da ne Rolle spielen um Schwanger zu werden, wird nicht gedacht.
    Klar ist auch, dass man die Pille danach lieber einmal öfter nehmen sollte als einmal zu wenig, weils vielleicht mal verhängnisvoll ausgehen könnte, wenn man es nicht tut, aber oftmals ist es hier für die Pille danach einfach schon zu spät und dass man stattdessen diejenigen mal etwas beruhigt, heißt es oft gleich, dass die Schwangerschaft unumgänglich ist....
    Und das versetzt die Betroffenen dann noch viel mehr in Panik und die Regel kommt erst recht nicht rechtzeitig (oh, Wortspiel und ich bin schon wieder viel zu weit vom thema ab, sorry).
     
    #11
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  12. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    du kommst auf ideen :eek4:
    nein, ich bezog scheide in diesem fall auf das äussere... und bei mir jedenfalls wird das dann alles abgewischt... argh.. wir kommen vom thema ab :grin:
     
    #12
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  13. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Vielleicht sollten wir alle zusammen mal nen Definitionskurs "Scheide" belegen, was? :zwinker: Passt schon....


    Vielleicht will hier auch mal wieder wer zum Thema antworten???? :grin:
     
    #13
    Cinnamon, 13 Juni 2005
  14. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ja erm thema.. wie wärs mit nen paar genaueren daten/zeiten? *g
     
    #14
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  15. kari16
    Gast
    0
    noch ne frage am rande: wieviele tage nach dem sex kan man eigentlich die schwangerschaft nachweisen?
     
    #15
    kari16, 13 Juni 2005
  16. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    es geht dabei nicht um den sex... aber mit frühtests kann man es ab dem ersten tag nach dem datum wo sie normal die regel bekommen hätte nachweisen. geht doch um die zeit von eisprung bis test...
     
    #16
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  17. kari16
    Gast
    0
    also kann man eine schwangerschaft erst nach dem ausbleiben der normalen regel nachweisen? oder kann der fa das auch früher?
     
    #17
    kari16, 13 Juni 2005
  18. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    meines wissens kann auch der FA das erst dann feststellen.
     
    #18
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  19. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Viele FA's machen dann nen Bluttest und HCG (das Hormon, was nur in einer Schwangerschaft gebildet wird) ist bereits 6-7Tage nach der Befruchtung im Blut nachweisbar.

    Nen Frühtest ab Ausbleiben der Regel heißt nicht zwangsläufig, dass man sie erst ab Ausbleiben der Regel machen kann. Das gilt nur für einen Zyklus ohne Pille, weil bei diesem ja nur ca. 2 Wochen vor jeder Regel ein Eisprung stattfindet, der dann befruchtet werden könnte. Bei der Pille ist das ja theoretisch zu jeder Zeit möglich, wenn man sie vergisst. Deswegen gilt als Faustregel ca14 Tage (Befruchtung, 4-5 Tage bis zur Einnistung, 7-10 Tage bis das HCG im Urin nachweisbar ist).Jeder Tag mehr bringt allerdings mehr Sicherheit, dass der Test auch wirklich negativ ist und halt noch nicht genug HCG im Urin nachweisbar war für den Test, obwohl sie schwanger ist.

    Aber ich weiß wie schwer warten ist!
    Aber in eurem Fall denke ich braucht ihr euch echt keine Sorgen machen!
    Das ist ne Zwischenblutung, die im ersten Pillenzyklus normal ist! Solange das ganze nicht ihrer Periode ähnelt würd ich persönlich keinen Aufstand machen!
     
    #19
    Cinnamon, 13 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vershciebung tage
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Oktober 2016
3 Antworten
MoniMeloni
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2016
8 Antworten
Test