Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Versicherte Paket – Was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von LadyMetis, 10 April 2008.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Folgende Situation:
    Ihr habt etwas bei Ebay ersteigert, was versichert versendet werden sollte. Ihr zahlt und nach ein paar Tagen habt ihr ein DHL-Paket im Hausflur vor eurer Wohnungstür stehen. Keinen Zettel im Briefkasten dass es bei der Post abgeholt werden kann, keine Mitteilung dass es bei einem Nachbarn abgegeben wurde, sondern einfach in den Flur gestellt.
    Anschließend schaut ihr unter der Paketnummer im Internet nach und seht dass dort vermerkt ist "Sendung ausgeliefert"...

    Was würdet ihr tun?
    a) bei DHL anrufen und sich beschweren
    b) so tun als hätte man das Paket nicht erhalten und bei dem Verkäufer auf Ebay nachfragen wo es bleibt, es anschließend darauf anlegen dass DHL nachweisen muss wo und bei wem es abgegeben wurde
    c) nix, hin nehmen und gut ist
     
    #1
    LadyMetis, 10 April 2008
  2. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich wuerde es nehmen und gut sein lassen. Wenn es was ganz wertvolles war, wuerde ich vielleicht bei DHL anrufen und mich beschweren.
    Dem Ebay Verkaeufer, der gar nichts falsch gemacht, zu erzaehlen es sei nicht angekommen und ihm den DHL Aerger aufzuhalsen, finde ich extrem unfair.
     
    #2
    User 29290, 10 April 2008
  3. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    ganz klar b), um dem Asi von Paketboten, der es einfach in den Flur gestellt hat, mal ordenlich einen reinzudrücken.
     
    #3
    Schweinebacke, 10 April 2008
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich persönlich würde nichts machen, da ich sogar mit meinem Paketboten vereinbart habe, dass er es mir vor die Haustür stellen soll. So spare ich mir den Weg zum Postamt.

    Wenn es dich aber stört, dass dir das Paket vor die Tür gestellt wird, dann würde ich bei DHL anrufen und denen das mitteilen, dass du das nicht möchtest, und das die das bitte an den Paketboten weitergeben sollen der für deinen Bezirk zuständig ist.
    Ich würde mich beim ersten Mal nicht wirklich beschweren, sondern erstmal mitteilen, dass man das nicht möchte. Sollte das nach deinem Anruf noch mal vorkommen, dann erst würde ich mich beschweren.
     
    #4
    Schmusekatze05, 10 April 2008
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Wer bei Dumm Hohl Lahm anruft, um sich zu beschweren, kann sich auch nackt vors Rathaus stellen und mit 'ner Scherzbrille Witze von Paul Panzer wiederkäuen. Ist genauso sinnvoll.

    Die Deutsche Post war mal eine Behörde. Und innerlich ist es immer noch so. Da arbeiten Leute, die haben vom Umgang mit Kunden keine Ahnung, und die geben ihr Nichtwissen dann weiter. Dumm Hohl Lahm war früher mal gut, bevor die Post sie aufgekauft und mit EuroExpress und Danzas verheiratet hat.
     
    #5
    User 76250, 10 April 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Das Paket nehmen und gut ist.

    Ich hab selbst schon Nachbarn Pakete vor die Tür gestellt. Es muss nicht sein, dass der DHL-Bote es da abgestellt hat. Irgendjemand muss ja unterschrieben haben.

    Frag mal deine Nachbarn. Bestimmt hat jemand das Paket für dich angenommen und es dir dann hin gestellt.
     
    #6
    krava, 10 April 2008
  7. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Aus Erfahrung kann ich sagen: Der DHL-Mensch wars nicht.
    Die Auslieferung muss quittiert werden, und das machen die DHL Leute nicht selbst (sonst müssten sie ja dafür haften). Zusätzlich speichern die, bei wem das Paket abgegeben wurde (die Person haftet dann dafür!). Scheinbar hat ein freundlichen Nachbar das Paket entgegengenommen und vor deine Tür gestellt. Dem DHL-Mensch ist nur anzulasten, dass er keine Karte hinterlassen hat.

    Falls du deinem Nachbarn eins auswischen willst, sag dem Versender, dass du kein Paket erhalten hast; der kann dann bei DHL anfragen, wer das Paket entgegen genommen hat (und dafür verantwortlich ist)!
     
    #7
    User 64931, 10 April 2008
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Genau das habe ich mir ja auch gedacht.
    Aber bisher war noch nie der Fall dass es Nachbarn einfach vor die Tür gestellt haben.
    Mal ehrlich, wie dämlich kann denn ein Nachbar sein?
    Er riskiert damit seinen Kopf, wenns jemand anderes wegnimmt.

    Gibt DHL denn telefonisch Auskunft, bei wem es abgegeben wurde?
    Dann würde ich nämlich höchstens den Nachbarn mal zusammensch.....
     
    #8
    LadyMetis, 10 April 2008
  9. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Würde mich bei DHL beschweren. Was wenn da Paket jemand stiehlt??

    Mein Bruder hat mal aus Schweden Snürs (falsch geschrieben ich weiß) bestellt im Wert von 100€ und der DHL Mensch hats einfach vor die Wohnungstür gestellt. Mein Bruder kam aber erst Abends von der Arbeit heim.
     
    #9
    capricorn84, 10 April 2008
  10. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Richtig. Der Nachbar wars.
    Bei mir stand mal eine DSLR mit Zubehör im Wert von 3500 Euro eine ganze Woche lang im Hausflur.
    Ganz prickelnd.

    Man darf aber bei Dauert Halt Länger froh sein, daß wenigstens was abgegeben wurde.
    Bei mir waren in den letzten zwei Monaten drei unabhängige Lieferungen jeweils einige Wochen lang im Depot "verschollen".
     
    #10
    Novalis, 10 April 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Frag doch einfach mal rum. Ich weiß ja nicht, was das für ein Haus ist und was für Leute da wohnen. Hier in dem Haus, wo ich jetzt wohne, würde ich auch nichts mehr vor die Tür stellen (da weiß ich sowieso nur bei 2 oder 3 Wohnungen, wer da wohnt), aber wo ich früher gewohnt hab... Da war das wirklich kein Problem.
     
    #11
    krava, 10 April 2008
  12. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Nur der Versender kann erfragen, wer das Paket entgegen genommen hat.
     
    #12
    User 64931, 10 April 2008
  13. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ähm. b) wäre ja nicht so ganz innerhalb der Grenzen der Legalität. :ratlos:

    Je nach Lust, Laune und Zeit kann man a) oder c) wählen.


    Off-Topic:
    War von außen zu erkennen dass es sich um Nikon handelt oder warum hat das keiner mitgenommen. :-D Ne, nur Spaß. :engel:
     
    #13
    metamorphosen, 10 April 2008
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich würde das Paket nehmen, aber trotzdem bei DHL anrufen und darüber informieren, dass das Paket einfach im Flur stand und darum bitten, dass das in Zukunft doch nicht mehr passiere.

    Mir wurden auch schon mehrfach Pakete einfach in den Flur, einmal nicht mal vor meine Haustüre, sondern gleich beim Eingang hingetan (und es hat 40 Wohnungen in meinem Wohnblock! :eek: ). Unterschrieben hat da keiner, ich hab keine Ahnung, wie die das nachher rapportieren. Allerdings lasse ich mir auch öfters mal was auf Arbeit liefern und da unterschreibt fast immer meine Kollegin - das geht ja anscheinend auch, obwohl ich schon das riskant finde, kann ja irgendeiner sein, gerade auf Arbeit, wo viele rumschwirren... Theoretisch könnte also auch der DHL-Mensch unterschreiben und behaupten, das sei die Unterschrift des Kunden.
     
    #14
    Samaire, 10 April 2008
  15. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Das wäre ja wohl mehr als dreist, immerhin kann man als Kunde beweisen dass es nicht die eigene Unterschrift ist.
     
    #15
    LadyMetis, 10 April 2008
  16. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    also du kannst ja mal bei DHL nachfragen. ich hab damit noch nie schlechte erfahrungen gemacht. weder dumm, noch lahm. ich verschicke alles per DHL
     
    #16
    Energy2006, 10 April 2008
  17. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Also bei mir lagen schon mehrere Male so kleine Pakete (Amazon) vor der Haustür, ohne das da irgendein Nachbar im Spiel gewesen wäre. Wer ausser dem Boten soll den Mist sonst unterschrieben haben?
     
    #17
    Schweinebacke, 10 April 2008
  18. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    ... und das denke ich auch :jaa:
     
    #18
    Dr-Love, 10 April 2008
  19. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Aktueller Stand:
    Der Bote hat es vor die Tür gestellt und die Auslieferung selbst mit meinem Namen unterschrieben. :eek:
     
    #19
    LadyMetis, 10 April 2008
  20. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Ich kann dazu sagen, ebenfalls aus erfahrung, dass der jenige ders angenommen hat wahrscheinlich so unleserlich unterschrieben hat, das er eh nicht ausfindig zu machen ist.
    Dann haftet die Post dafür.

    Aber im Zweifelsfall den Ebayer dafür verantwortlich zu machen... sorry aber da fällt mir eigentlich nichts zu ein.
     
    #20
    D-Man, 10 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Versicherte Paket –
Subway
Umfrage-Forum Forum
10 Januar 2013
77 Antworten
BrooklynBridge
Umfrage-Forum Forum
29 April 2011
31 Antworten
sad_girl
Umfrage-Forum Forum
4 Dezember 2005
50 Antworten