Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Versicherung hat Mist gebaut - alles doppelt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kaya3, 16 Januar 2008.

  1. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    heute mal einen Kummerkasten-Thread of my own..... ;-)

    Ich hab im Sommer meine Versicherung gewechselt, bzw haben meine Eltern gewechselt und ich bin mit. Hausrat läuft über meine Eltern, wie Auto, ansonsten Haftpflicht, Rente, Unfallversicherung, etc.
    Damals hieß es, die neue Vers. kündigt die Verträge bei der Alten und übernimmt das dann.
    Jetzt ist es so, dass unser damaliger Ansprechpartner von heute auf morgen gekündigt hat und verschwunden ist, also ein Mitarbeiter in einem recht kleinen Versicherungsbüro.
    Der Chef behauptet, die meisten Unterlagen seien weg, der gute Mann hat nichts abgheftet und es gibt ein Riesenchaos.
    Riesenchaos auch bei mir, weil sich jetzt herausstellt, dass die alte Autoversicherung nicht gekündigt wurde und ich die noch gut ein Jahr blechen darf.
    Desweiteren hab ich diese Woche feststellen dürfen, dass meine Unfallversicherung NICHT gekündigt wurde, und die neue Versicherung diese auch einfach übernommen hat, obwohl ich eine Neue gar nicht abschließen wollte.

    So, jetzt hab ich das damals aber meinen Eltern überlassen, das ist auch alles im Wohnort meiner Eltern und so oft komm ich da nicht hin. Ich hab zwar selber entschieden und unterschrieben und mich informiert, aber die weiteren Verläufe haben meine Eltern überwacht.
    Jetzt, wo der ganze Ärger kommt, setz ich mich erstmals damit auseinander und stell fest, dass es allerhöchste Zeit wurde ;-)
    Bloß, ich kann jetzt nicht mehr nachvollziehen, welche Kündigungsbestätigen gekommen sind, etc (wenn überhaupt,dann an meine Eltern und die blicken gar nicht mehr durch).

    Die Fragen sind jetzt: Kann ich gegen den Mann und/oder die Versicherung (die Neue) irgendwie vorgehen? Vermutlich nicht, da ich ja keine wirklichen Beweise hab, oder?
    Wenn die guten Leute keinen von mir unterschriebenen Wisch finden, dass ich möchte, dass die meine Unfallversicherung übernehmen, kann ich doch jederzeit, ohne Kündigung verlangen, dass die nicht weiter Geld abbuchen, bzw überhaupt welches verlangen, richtig?
    Was ist, wenn sie doch noch einen Wisch finden? (ich bin mir aber eigentlich recht sicher).

    Ich versuch jetzt seit einem Monat, auch im Rahmen des Bafögs, an Auflistungen aller aktuellen und gekündigten Versicherungen beider Firmen zu kommen, aber das zieht sich ewig hin.
    Hat noch jemand Ideen?

    Bin für Antworten und Tipps natürlich sehr dankbar ;-)

    LG;
    Kaya
     
    #1
    Kaya3, 16 Januar 2008
  2. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    ist ja reichlich blöd deine situation. also wenn du beweise hättest wäre das ganze einfacher. nachdem der ja von heut auf morgen weg ist, hat der garantiert dreck am stecken. ob du jetzt allerdings gegen ihn vorgehen kannst, kann dir am besten ein rechtsanwalt sagen. sofern du mal einen überblick hast wie dein stand mit den versicherungen jetzt ist.

    ansonsten würde ich sagen, daß du bist zum ordentlichen kündigungstermin jetzt hatl die versicherungen doppelt hast.

    wie gesagt, rechtsanwalt ist da glaub ich ein guter ansprechpartner oder evtl. ein neuer versicherungsfuzzi deines vertrauens :smile:
     
    #2
    Energy2006, 16 Januar 2008
  3. Berndfritz2002
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    93
    5
    Verheiratet
    Grundsätzlich ist es ärgerlich was dir widerfahren ist. Aber du musst keine Angst haben doppelt bezahlen zu müssen. Es gilt im Versicherungswesen der Grundsatz, dass wenn ein Risiko doppelt abgesichert ist weil die Kündigung schief lief, die zeitlich als zweite abgeschlossene Versicherung dich aus dem Vertrag entlassen muss.
    Also sichte und sortiere die Unterlagen und setze die Zweitverträge sofort außer Kraft, am besten per Einschreiben. Solltest du eine Einzugsermächtigung erteilt haben, dürfte es speziell bei Kfz kein Problem sein dein Geld vom Zweitvertrag zurück zu bekommen, es wurde ja dieser Tage erst abgebucht, kannst also zurückrufen und den vertrag widerrufen.
     
    #3
    Berndfritz2002, 16 Januar 2008
  4. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich würde das mit dem Ansprechpartner der neuen Versicherung klären. Wenn er weiterin daran interessiert ist, dich als Kunden zu behalten soll er die Sache in deinem Sinn klären. d.h. die alten Versicherungen kündigen und dein bei der neuen Versicherung doppelt gezahltes Geld zurück überweisen.

    Kannste ihm telefonisch mitteilen, schriftlich hinterher bestätigen lassen.
     
    #4
    Dandy77, 16 Januar 2008
  5. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Hab mir heute morgen schonmal wieder das Ohr heiß telefoniert und herausgefunden, dass die neue Versicherung zumindest keine neue Unfallversicherung im Computer hat. Jetzt warte ich darauf, dass meine Mutter mir die Unterlagen zuschickt, sie sagte nämlich gestern, es wäre ein Bescheid gekommen, in dem steht, dass ne Unfallversicherung von meinem Konto abgebucht werden soll.

    Sonst ist Gott sei dank (bis jetzt) nichts doppelt, aber die alte Autoversicherung wurde halt nicht gekündigt. (und wer weiß, was noch). Da kann ich wohl nur zum Jahresende raus und die neue Versicherung hätte mir halt ein paar Euro erspart. Aber kann man jetzt wohl nichts mehr machen.

    Ich ärger mich bloß ordentlich, dass das für mich ja reale Folgen hat und dieser Typ einfach so abhaut. :mad:

    Gruß,
    Kaya
     
    #5
    Kaya3, 16 Januar 2008
  6. Berndfritz2002
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    93
    5
    Verheiratet

    So einfach geht das nicht @ Dandy77

    Es gibt da ganz klare Regeln und Kündigungstermine. Und wenn nicht termingemäß gekündigt wurde kann dir deine neue Vrsicherung auch nicht weiterhelfen. Außßerdem kann aus juristischen Gründen niemand kündigen außer du selbst.
     
    #6
    Berndfritz2002, 16 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Versicherung hat Mist
SLP
Kummerkasten Forum
26 September 2016
7 Antworten
BlumentoPferde96
Kummerkasten Forum
8 Oktober 2014
34 Antworten
Mc_Romance
Kummerkasten Forum
1 Juli 2014
12 Antworten
Test