Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Versprechen gebrochen, gelogen, Vertrauen im Eimer, ...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schoki, 2 März 2004.

  1. Schoki
    Gast
    0
    hey na ^^

    also ich wills versuchen, kurz und schmerzlos zu machen.
    bin 19, genau wie mein freund, mit dem ich jetzt bald 5 monate zusammen bin...seit einigen wochen kriselt es sehr. erst waren meine gefühle irgenwie fast null...jetzt sind sie wieder ok, allerdings seit dieser gefühlskrise kommt IMMEr was dazwischen, wenn wir uns wieder vertragen wollen und alles so schön hinbekommen wollen, wie es mal war..

    zb ich werd bei vielem kleinkram schnell wütend etc und er hat schon wochen lang große angst, mich zu verlieren,...

    es is aber auch echt immer was...als würde irgend ne kraft mit aller gewalt versuchen, uns auseinanderzubringen...

    naja wir haben schon oft an trennung gedacht...bzw ich, weil er würde das nie nie nie und nimmer tun wollen, auch wenn der sinn der Beziehung irgendwie nich mehr da wäre, er liebt mich halt so sehr, dass er nich schluss machen würde...es sei denn fremndgehn oder so :what:
    na jedenfalls ich schaffs auch nich, schluss zu machen, obwohl echt atm nur noch stress war usw...

    der springende punkt is jetz..naja ich war anfan der beziehung SEHR eifersüchtig..hab das aber einigermaßen unter kontrolle gebracht, weil ich wusste, ich kann ihm vertrauen..

    allerdings haben wir uns gegenseitig einige versprechen gegeben, wovon er neulich eins gebrochen hat.. naja dann hatten wir ein endlosgespräch..ich war ziemlich fertig etc, hab ihm vorgeworfen, er würde mich anlügen usw.

    er hat mir dann gesagt, er würde mich niemals anlügen usw und von nun an auch alle versprechen halten.

    so am nächsten tag komm ich zu ihm..freu mich schon auf ihn..und das erste was ich zu hören bekomm is ne LÜGE.... war zwar ne mega kleine und fast nebensächliche..aber es war ne lüge..
    nun muss dazu gesagt werden, er hat das gemacht weil er dachte ich werde wiedermal eifersüchtig (wobei das lange kein thema mehr war)
    es ging um ein mädel, von dem er sich aus der schule was kopiert hatte...is ja net weiter schlimm...und er erzählt mir dann eben "ja der kerl hat mir das kopiert und der hat blablabla" ..und ich meinte dann "is doch ne mädchenhandschrift, oder?"

    tzzz...ich mein das is ne KLEINIGKEIT...aber er sagte mir 1 tag vorher, dass er mich nie wieder anlügt..und dann sowas..

    dann gabs wieder n endlosgespräch...naja und ich hab ihm einige zeit vorher mal erzählt, dass ich sowas schonmal erlebt hatte...dass n kerl nur noch am ende rumgelogen hat, um die beziehung zu retten und ich dann nich mehr wusste, ob er nu wahrheit sagt oder nich :what:

    ich mein...im moment läufts wohl genauso drauf hinaus...und ich hätte vermutlich bei jedem andren schluss gemacht (hatte ich bei der vorherigen gleichen situation mit nem andren auch gemacht!!!) ...aber irgendwie kann ich es nich...
    ich mein..mein vertrauen is grad schon ziemlich angeknackst..woher soll ich wissen, dass er es ernst meint, wenn er nun sagt, dass er es bereut, dass es scheiße und dumm war und dass er es nich wieder macht?

    das is ein ziemlich schreckliches gefühl :frown:

    er meinte auch er versteht es, wenn ich so nich wéitermachn kann mit ihm usw..aber ich mag/kann nich schluss machen...aber so ohne vertrauen und ohne gewissheit, dass er nich mehr lügt und seine versprechen nich mehrbricht, isses auch schrecklich :frown:
     
    #1
    Schoki, 2 März 2004
  2. Carfunkel
    Gast
    0
    ich erfahre jetzt im nachinein noch tausend neue kleine lügen von meinem exfreund,das ist einfach nicht zum aushalten!ich habe wegen soetwas schlussgemacht und merke nun tag für tag aufs neue wie richtig das war!aber das kann ich bei euch ja jetzt nicht beurteilen!!
     
    #2
    Carfunkel, 2 März 2004
  3. Nellie
    Gast
    0
    Ich fänds auch schlimm, wenn mein Freund mich ständig anlügen würde, auch wenn es sich bei den Lügen nur um Kleinigkeiten handeln würde. Und gerade wenn es Kleinigkeiten sind, über die du dich gar nicht aufregen würdest, wenn er es dir gleich sagen würde macht das Lügen doch noch unnötiger.

    Ich denke du musst ihm irgendwie klarmachen, dass er ehrlich zu dir sein muss, egal worum es geht, weil eure Beziehung sonst nicht funktionieren kann.

    Liebe Grüße
    ~NELLIE~
     
    #3
    Nellie, 3 März 2004
  4. Schoki
    Gast
    0
    naja also er meinte, dass es ihm wahnsinnig leid tut und dass das total bescheuert von ihm war, dass er nen riesen fehler gemacht hat usw...
    aber wie soll ich ihm das jetzt noch glauben? das ist die frage...
    egal was wir bereden usw..ich hab immer im inneren so ein dummes gefühl, dass mir sagt "ja weißt du denn jetzt, ob er nicht wieder lügt?!?! "

    das is ne echt saublöde situation...

    und mit dem ersten kerl..naja nach der lügerei meinte er auch, dass das doof von ihm war und dass er das nun lässt.. naja das war auch gelogen, er hat es nämlich wieder gemacht...somit war die 2. chance echt unnötig :frown:

    aber argh...diesmal is das echt anders..ich könnte glaub ich nich einfach so schlussmachen...ich würde ihm wahrscheinlich ne 2. .. ne 3.. oder sogar ne 4. chance geben..hab eben bei ihm mal das gefühl, dass er echt der richtige sein "könnte" (mit solchen äußerungen sollte man ja vorsichtig sein :what:9

    hmz..also wie gesagt, er bereut es sehr und meint, er wird es nich wieder tun, da er die Beziehung NICH NOCHMAL GEFÄHRDEN will...

    außerdem meinte er, er kann vllt von sich aus garnich mehr weitermachen, weil er nich weiß, wie er mit der sache umgehen soll, da er mich so enttäuscht hat. und könnte ich ihm nich mehr vertrauen, dann würde er auch keine beziehung mehr mit mir führen können - is ja eigentlich auch klar .. nur wie gesagt, er is nich so ein arsch, dem das dann egal is usw...

    au man, ich bin echt ganz schön verzweifelt :frown:

    weiß irgendjemand vielleicht einen rat für mich??


    liebe grüße aki
     
    #4
    Schoki, 3 März 2004
  5. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Ich war ne zeitlang in einer ähnlichen Situation wie du.
    Ich war bzw. bin es immer noch tierisch eifersüchtig und hab bei jeder Kleinigkeit angefangen zicken zu machen... sogar wenn er nur mit Freunden in die Disco gegangen ist und er hat es sich gefallen lassen. Immer wenn er mich wegen wirklich klitzkleinen Kleinigkeiten angelogen hat, bin ich sauer geworden und war beleidigt bis er sich 100mal entschuldigt hat. Und mindestens einmal die Woche hab ich angefangen an unserer Beziehung zu zweifeln und hab ihm meine Zweifel auch noch erzählt. Meine Gefühle für ihn waren zu der Zeit wie deine ziemlich wechselhaft. Manchmal hab ich grundlos meine Launen an ihm ausgelassen und ihm jeglichen Körperkontakt verboten.
    Warum ich so war? Ich wusste genau wie du, dass mein Freund mich über alles liebt und dass er sich das alles gefallen lassen würde und nie schluss machen würde.

    Bis irgendwann bei ihm der Knoten geplatzt ist, er es nicht mehr ausgehalten hat und er mich mit einer anderen betrogen und schluss gemacht hat.
    Und da hab ich erst begriffen, was ich eigentlich die ganze Zeit getan hatte... :cry:

    Mach deinem Freund keine Vorwürfe wegen Notlügen. Die bringt jeder hin und wieder. Und mach kein Drama aus Kleinigkeiten, weil du denkst, dass er dich ja so sehr liebt. Er wollte dich mit der Kopierlüge doch nur nicht eifersüchtig machen. Er hat doch aus Rücksicht auf dich gelogen.
    Und wenn du mal ne Gefühlsflaute hast, halt sie ihm nicht unter die Nase, sondern mach das erstmal mit dir selbst aus. So eine Flaute hat nämlich fast jeder mal.
    Im Moment mag dein Freund dich vielleicht über alles liebe und könnte dich nie verlassen, aber das kann schneller vorbei sein, als man es sich vorstellt.
     
    #5
    *nulpi*, 3 März 2004
  6. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Also, du scheinst das ja echt nicht mehr auszuhalten mit ihm... an deiner Stelle würd ich reinen Tisch machen, oder besser gesagt: Schluss machen. Wenn du schon an jedem Wort zweifelst, ob es eien Lüge ist, scheinst du ihm ja gar nicht mehr zu vertrauen. Und ohne Vertrauen ist jede Beziehung sowieso zum Scheitern verurteilt.

    Ich geb jedoch auch meiner Vorrednerin recht: Diese kleine Lüge hatte er nur begangen, damit du nicht eifersüchtig wirst, quasi eine Rücksichtslüge. Wenn du wirklich die Beziehung hinwirfst, solltest du ihm glaub ich besser nicht so Sätze wie "Wir können ja Freunde bleiben..." mit auf den Weg geben... ich schätz ihn irgendwie ziemlich sensibel ein, das würde ihn dann nur noch mehr umhauen.
     
    #6
    User 13029, 3 März 2004
  7. Schoki
    Gast
    0
    soho dann erstmal vielen dank an euch beide :zwinker:
    dann werd ich mal versuchen drauf zu antworten ^^

    @nulpi also ich werd auf keinen fall so lange warten, bis es ihm reicht oder so!!!! allerdings sind wir halt atm beide echt ratlos...ich weiß nich, ob/wie ich ihm je wieder komplett vertrauen soll, so wies vorher war, also ob ich das kann... und er weiß nich, ob er überhaupt mit der ganzen sache klarkommt, weil er macht sich scheinbar schon viele vorwürfe, weil er eben 1 tag vorher meinte, er lügt mich niemals an und dann sowas...

    naja und ich hab in den letzten tagen sowieso gesagt, dass wir uns besser nich sehn, wenn ich wieder so gefühlsmixe hatte, allerdings is das im moment sowieso nich das problem. die gefühle an sich sind ja wieder da, nur eben jetzt der vertrauensbruch...
    wir müssen eben beide schaun, ob wir mit der situation irgendwie klarkommen können..aber wenns keinen sinn hat..naja dann müssen wirs halt beenden..er sieht das ja auch irgendwo ein, aber er will ja genausowenig schluss machen, wie ich!!!! verzwickte situation..
    ich mein, da kann die liebe noch so groß sein, aber wenn das vertrauen nich da is..hmz..
    ich war vorher echt SOOO eifersüchtig und hab mit der zeit eben gemerkt, ich kann ihm voll vertrauen. da war die eifersucht echt total wie weggeblasen (naja fast^^) und jetzt seit den 2 tagen schwirrt in meinen gedanken nichts anderes mehr rum, als die vorstellung, dass er mit ner anderen..naja ihr wisst schon..sowas kann einen echt auffressen...
    ich mein, eigentlich weiß ich ja, dass er sowas nich machen würde...aber ich dachte vorher auch, dass er nich lügen würde..versteht ihr? hmz...

    so und jetzt @Cruzha
    "reinen tisch" hab ich von anfang an mit ihm gemacht!!!!! wir reden über alles, was die beziehung betrifft! da hatten wir eigentlich auch nie ein problem. er kennt meine gedanken/gefühle/bedenken und ich denke ich kenne auch seine. was bringt es denn auch, wenn ich ihm das nich sage usw. Also wie gesagt, unsre beziehung basierte bislang auf totales vertrauen.
    naja und dass ichs mit ihm "nich mehr aushalte" ...naja is schwer zu erklären. meine gefühle zu ihm haben sich auf keine fall verändert! ich lieb ihn nach wie vor und umgekehrt..aber es is sau schwer, wieder vertrauen zu fassen und neu aufzubauen...
    und wenn das "grundvertrauen" nich mehr da is, dann kann man ja auch nix wieder aufbauen..und dass muss ich wohl irgendwie rausfinden, ob das noch vorhanden is..aber wenn ich bei jeder situation schon innerlich zerrissen bin (einerseits weiß ich, er is ehrlich, aber andererseits zweifel ich doch an jedem wort, wegen der sache vorgestern...) dann is das alles ziemlich schwer!

    und freundschaft anbieten..eh ich glaube weder er noch ich könnte damit umgehen zur zeit! da sind ja die gefühle viel zu stark dafür...dann würde entweder bei jedem mal, wo wir uns sehen, einer rückfällig werden und voll down sein..oder es wären beide und dann fängt das ganze wieder von vorne an etc.. (bis dann wieder der punkt kommt, wo man feststellt, dass es doch besser is, die sache doch beendet zu lassen usw) ...
    also das würde atm garnich gehn! vllt in ein paar monaten..aber ich will ja genausowenig wie er, dass schluss is...
    ich frag mich nur, wie ich wieder vertrauen aufbauen soll, mit all den negativen gedanken..
    man ich TRÄUM schon die ganze zeit sogar, dass er fremdgeht, is dich echt nich zu fassen :what:

    *snif
     
    #7
    Schoki, 3 März 2004
  8. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert

    Also, bitte nicht hauen jetzt.

    Aber ich denke, dass Liebe doch auf Vertrauen fußt. Okay, ich hab von sowas keine Ahnung. Aber wenn du schon immer zerrissen bist, dann hat das doch keinen Sinn irgendwo. Ich mein, wenn man sich schon wegen belangloser Kleinigkeiten oder wegen Ausreden in den Haaren liegt, ist das noch eine Beziehung oder duldet man sich nur noch aus Rücksicht auf den anderen? Wenn du gar kein Vertrauen mehr in ihn hast, wie kannst du ihn dann noch lieben?

    Wie ist es denn sonst zwischen euch? Also auch mit dem Liebe machen und so...
     
    #8
    User 13029, 3 März 2004
  9. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single

    Eine gut funktionierende Beziehung Beziehung sollte vielleicht auf Vertrauen fußen, aber ich denke mit der Annahme, dass man jemanden nicht lieben kann, nur weil man ihm nicht vertraut, liegst du falsch. Liebe und auch Beziehungen funktionieren meiner Meinung auch ohne Vertrauen. Ich bin der lebende Beweis :zwinker:

    @Schoki
    Ich finde nicht, dass man bei der kleinen Lüge deines Freundes überhaupt von einem "Vertrauensbruch" sprechen kann. Es war zwar sicherlich nicht ok, dass er dir am Tag, nachdem er versprochen hat dich nicht mehr anzulügen, wieder gelogen hat... aber Vertrauensbruch klingt wieder so überdramatisch. Als hätte er dich mit der Tussi direkt aufm Kopierer betrogen :zwinker: Im Grunde wars doch echt nur ein bisschen Flunkerei und das auch nur aus Rücksicht.

    Ich weiß auch, dass der Gedanke an den Freund mit ner anderen (in meinen Gedanken sind es immer seine Exfreundinnen) im Bett einen schier wahnsinnig macht, aber das musst du grundsätzlich und so schnell wie möglich abschalten, bevor du dich selbst verrückt machst. Mit solchen Gedanken tust du dir ja im Grunde nur selber weh.
     
    #9
    *nulpi*, 3 März 2004
  10. Schoki
    Gast
    0
    wuäh !!!!

    also wie gesagt, die liebe is da, nach wie vor! WIE das geht? ka *g* aber ich merk es ja! und ICH weiß ganz sicher, wie es ist, wenn die liebe dahinschwindet, man selbst aber nix machen kann! dazu hatte ich mal nen thread, aber das thema steht ja im moment nich zur debatte^^

    naja und dass ich wegen jeder kleinigkeit mit ihm in den haaren hänge, würd ich auch nich sagen...das kam nur grad so hart, eben wegen dem tag davor usw..

    er hat sich jetz schon 2 tage nich gemeldet (nur 1 sms) und ich bin schon ganz hibbelich..grrh...also ich werds auf jeden fall nochma irgendwie versuchen! muss mich halt wegen den dummen gedanken zusammenreißen, auch wenns schwerfällt..weil WENN das nochma was werden soll, dann dürfen diese gedanken ja nich bei jedem wort in mir aufkommen. is mir selbst klar, dass GANZ ohne vertrauen nix mehr geht..

    und wegen "liebe machen" *g* also gekriselt hat es ja vor ich glaube 3 tagen! naja und wenn wir uns da gesehn haben, dann haben wir schon an was anderes gedacht, zb an ernste gespräche um ne lösung für den mist zu finden :zwinker:

    aber mal "angenommen", wir hätten nix zu tun gehabt, dann hätten wir das erstmal gelassen. von beiden seiten aus die selbe einstellung! wir wolln schon ne richtige beziehung, mit allem drum und dran. und wenn ich so dumme gedanken hab, naja dann geht sowas eben nich gleich :what: jedenfalls bei mir irgendwie nich und bei ihm auch nich ^^

    Danke euch für die antworten!

    Habt ihr (oder natürlich jemand anderes^^) sonst noch irgendwelche erfahrungen damit oder vllt nen tipp für mich?
    ich wär euch echt sehr dankbar...

    liebe grüße
    aki
     
    #10
    Schoki, 4 März 2004
  11. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Klingt aber som, als hättest du schon Schluß gemacht... von wegen "wenn das nochmal was werden soll"... ich weiß nicht, auf mich persönlich macht das alles einen schrecklich festgefahrenen Eindruck... er scheint ja auch irgendwie der Meinung zu sein, dass es vorbei ist, wenn er schon nix mehr schreibt... du meldest dich ja offensichtlich auch nicht bei him...

    Ich hab während eine Zugfahrt ein Buch gelesen, da stand ein interessanter Satz drin: "Irgendwann wacht man nachts vielleicht nackt neben einem Menschen auf, und entweder IST das der Platz, an dem man für die nächste lange Zeit bleiben will, oder es ist eben NICHT der Platz."

    Wenn du dich wegen solchen "Lügen" immer noch aufregst, ist neben ihm höchstwahrscheinlich nicht der richtige Platz für dich. Mich würde allerdings noch interessieren, was ER von der ganzen Geschichte denkt. Denkt er: "Die spinnt doch, sich wegen sowas aufzuregen!" Oder hat ihn das nur verunsichert und er macht sich jetzt Vorwürfe über Vorwürfe?
     
    #11
    User 13029, 4 März 2004
  12. Schoki
    Gast
    0

    sry, aber ich merk grad, es war vllt ein fehler, sich meinungen von personen zu holen, die ja eigentlich nix von einem wissen...
    wie ich schon geschrieben habe, möchten wir beide, dass wir zusammenbleiben, und dass NICHT schluss ist. und hätte ich innerlich schon schluss gemacht, wieso sollte ich dann noch um hilfe bitten? meinste ich verarsch ihn? wenn ich denke, dass schluss is, dann is ER der erste, der das erfährt!!!!
    und dass wir uns gegenseitig nich bis kaum melden, is ja klar, ham wir ja so ausgemacht. wollten bis morgen erstmal abwarten.
    und was ER dazu sagt, das hab ich auch geschrieben. ihm tut es furchtbar leid, dass er gleich 1 tag nach dem er meinte "ich lüg dich niemals an" mcih gleich angelogen hat.
    naja wie auch immer...war wohl ein fehler, sich damit hierher zu wenden, sry für die mühe beim lesen meiner langen postings :geknickt:
     
    #12
    Schoki, 4 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Versprechen gebrochen gelogen
Pail-san
Kummerkasten Forum
1 August 2006
6 Antworten
bogi
Kummerkasten Forum
5 Mai 2002
13 Antworten
Test