Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Versteh einer die Männer... (lang!)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Hexe121205*, 28 Juli 2008.

  1. *Hexe121205*
    0
    Hallo ihr Lieben,

    erst einmal schon mal ein Danke im vorraus, an diejenigen, die den Text lesen, obwohl er sehr, sehr lang geworden ist. Leider wusste ich nicht, wo ich noch was kürzen könnte... :geknickt:


    nachdem ich mich die letzten Wochen so ziemlich alleine mit meinem Problem rumgeschlagen habe, brauche ich nun doch mal ein paar „objektive“ Meinungen, um wieder klar zu sehen :smile:

    Um zwar geht es um meinen Exfreund. Er hat sich vor gut 5 ½ Wochen von mir getrennt, mit der Begründung: „Irgendwie hab ich im Moment das Gefühl, du bist wie ne gute Freundin für mich. Aber ich will dich auch nicht ganz verlieren. Ich will dich aber auch nicht hinhalten und dir damit weh tun, das hast du nicht verdient. Vielleicht liegt das auch alles an dem Stress, den Problemen und den Druck, den ich im Moment hab. Ich will dich aber auch nicht hinhalten, weil nachher wird das doch nichts..." Ein paar Tage später war ich bei ihm, was abholen. Wir haben noch mal miteinander geredet und er meinte, dass er im Moment keine Hoffnung für uns sieht.

    So weit, so gut. Ich kam besser damit „klar“, als ich gedacht habe, auch wenn ich gedacht habe, ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr. Das alles auch nicht ohne Hilfe von meinen Freunden. Sie haben mich des öfteren einfach abgeholt und überall mithin geschleppt.

    Na ja, mein Exfreund und ich haben von vorneherein gesagt, dass wir den Kontakt auf keinen Fall ganz abbrechen lassen. So kam es dann halt auch, dass, wenn wir uns mit der Clique zum Fußball gucken getroffen haben (war ja schließlich EM^^), er auch dabei war.

    Als ich für mich entschieden habe, dass ich damit klar komm, wenn wir unter Leuten sind, war es für mich vollkommen in Ordnung, dass er bei dem Geburtstag meiner Mama dabei ist (schließlich war er mit eingeladen).

    Gut eine Woche nach der Trennung war er noch mal kurz bei mir. Wobei ich nicht damit gerechnet habe, ist er danach noch geblieben. Wir haben geredet (nicht über uns), Fernseh geguckt, viel gelacht und Späße gemacht... und irgendwann kam eins zum anderen, so dass wir miteinander geschlafen haben.

    Außer das wir uns Mittwoch (25.6.) kurz zum Fußball gesehen hatten, hatten wir keinen weiteren Kontakt.

    Bis er Freitag (27.6.) gegen frühen Abend anrief, er hätte jetzt Feierabend und wolle Drachensteigen gehen, ob ich Lust hätte mitzukommen. Da ich noch mit ner Freundin unterwegs war, hab ich ihm gesagt, dass ich mich melde, falls ich nach komm. Kein Problem, wenn nicht, er würde sich auf jeden Fall melden, wenn er wieder zu Hause ist, dann könnten wir ja noch was machen.
    Nachdem wir unsere Sachen erledigt hatten, sind wir dann noch dahin gefahren. War auch total lustig, viel gelacht und rumgealbert und alles. (Endlich durfte ich auch mal wieder Drachen steigen lassen (und das mit seinem teuersten^^) :grin: ). Als der Drache runter kam, meinte er so zu mir: „A***... “ und ich so: „B****....“ – „Jetzt musst du laufen :tongue: “ Dann meinte ich nur so: „Und was krieg ich dafür :zwinker: “ – „Gucken wir heute Abend mal...“ Da hab ich mir auch nur so Gedacht ‚wie jetzt?! Du musst morgen arbeiten, wir haben schon halb neun (er ist eigentlich immer früh (gegen 21:30 / 22 Uhr im Bett, wenn er am nächsten Tag früh aufstehen muss)...’). Na ja, irgendwann rief mein Papa an, ob ich die Hunde raus lassen könnte, wenn ich nach Hause komm. Ich meine Freundin gefragt, ob sie sich zutraut, unsern Hund zu nehmen. Mein Exfreund hat das mitbekommen und direkt gefragt, was los ist, er würde mir helfen.
    Wir sind dann zu mir gefahren, mit den Hunden gegangen... Viel gelacht, als wir mit denen unterwegs waren... Wir waren auf m Rückweg, auf einmal haut der mir auf m Arsch... Ich dreh mich um und mein so: „Hast du da noch irgend eine Berechtigung zu?! :zwinker: “ – „Ja. :tongue:
    Wieder bei mir ist er dann noch geblieben und hat mir geholfen die Hunde zu füttern. Mittlerweile hatten wir schon halb elf. Er ist noch geblieben, und wir haben uns wieder nach oben in mein Zimmer verzogen, uns aufs Bett gelegt und noch n bisschen Fernseh geguckt. Lagen wieder Arm in Arm da... und auf einmal küsst er mich. Blieb nicht nur bei diesem Kuss...

    Am Samstag (28.6.) hat meine Mama ihren Geburtstag groß gefeiert. Wir sind zusammen mit Fahrrad dahin gefahren. Draußen haben wir noch auf meine Tante und meinen Onkel gewartet. Er hat mir dann erzählt, dass er sich für ein Wochenende bei einer Freundin und ihrem Freund in Holland einquartiert hat. Ich meinte dann so aus Spaß (wir waren auch öfter zusammen in Holland): „Mit mir bist du nicht einfach mal so nach Holland gefahren :zwinker: “ (er hat es aber auch als Spaß aufgefasst). Nachdem ich das gesagt habe, fiel mir ein, dass seine Eltern mir zum Geburtstag n WE in Holland geschenkt haben, wir aber, aus welchen Gründen auch immer, nicht dazu gekommen sind, dahin zu fahren. Ich meinte dann noch so: „Theoretisch hätte ich eh noch das WE von deinen Eltern :zwinker: “ Zu meiner Verwunderung meinte er dann nur: „Ja, können wir ja noch machen :smile: .“ Ansonsten war es n richtiger netter, lustiger, lockerer Abend. Immer mal wieder ne kleine Stichelei, von wegen „Der DJ würde bestimmt auch sofort n anderes Lied spielen, wenn du ihn fragst... :tongue: “ Bevor er mich nach Hause gebracht hat, haben wir draußen noch eine geraucht – mir war total kalt. Er hat mich dann in den Arm genommen – aber so richtig. Die ganze Zeit hielt er mich dann auch so fest, bis ich aufgeraucht habe. Als wir dann bei mir ankamen, haben wir noch eine geraucht, zum Abschied hat er mich dann umarmt und dann standen wir da und haben uns angeguckt... So nach dem Motto ‚Küssen wir uns jetzt?! Oder nicht?!’ Haben wir nicht. Er meinte dann nur, bevor er gefahren ist „Telefonieren wir?! :geknickt: “ Kaum, dass ich im Haus war, hat er mich noch mal angerufen, dass er den Abend sehr schön fand und gern auch noch mit hoch gekommen wäre, wenn es nicht schon so spät gewesen wäre (er hatte sich für den nächsten Tag um sieben Uhr morgens verabredet...)

    Die nächsten Tage hatten wir nur wenig Kontakt. Sonntag Abend hat er mich nur kurz angerufen, „einfach mal um zu hören, wie es mir so geht“. Dienstag war Spieleabend bei mir angesagt, wo er auch ne Stunde da war (als er gegangen ist, meinte er, dass er vllt noch mal vorbei kommt, bevor er das WE nach Holland fährt.). Mittwoch hat er mich dann wieder abends angerufen, nur um mir zu sagen, dass er heute keine Zeit mehr hat, aber evtl morgen vorbei kommt und dann direkt von mir aus nach Holland fährt.

    So, war es dann auch.

    Donnerstag (3.7.) war ich gar nicht gut drauf. Ich hab mir die letzten Tage alles noch mal durch den Kopf gehen lassen, weil mir sein Verhalten einfach so widersprüchlich erscheint. Nachmittags hab ich ihm dann einen Brief geschrieben (eigentlich mehr für mich, ich wollte ihn auch nicht abgeben), wo ich auch rein geschrieben habe, dass ich das nicht so kann, einfach „nur“ Sex, dass ich die Zeit mit ihm total genieß, wenn er bei mir ist, er die Zeit bekommt, die er braucht. Das ich nicht sofort wieder eine Beziehung zu ihm will, aber ich der Meinung bin, dass man es ja noch mal in ein paar Wochen / Monaten versuchen kann, wenn man sieht, dass es weiterhin so gut läuft.
    Gegen frühen Abend kam er dann auch. Wir haben uns dann direkt wieder nach oben verzogen und Fernseh geguckt. Lagen auch wieder Arm in Arm auf m Bett. Er hat gemerkt, dass ich nicht gut drauf war und wollte wissen, was los ist. Ich meinte aber nur zu ihm, dass ich da jetzt nicht drüber sprechen will. Darauf erwiderte er: „Ich glaub, ich weiß schon. Du willst wissen, ob ich mich schon entschieden habe. Aber da muss ich dich enttäuschen.“ Daraufhin fing ich dann aber auch an zu reden und meinte nur, dass er sich doch mal überlegen soll, wie gut es die letzten zwei Wochen lief. Er meinte nur: „ Du weißt, dass ich da nicht viel von halte. Es ist total schön so, wie es jetzt ist. Aber was ist, wenn es wieder genau so wird, wie es am Ende war?!“ Daraufhin hab ich ihm nur gesagt, dass es ja nicht so werden muss und das er ja mal drüber nachdenken kann. Er ist dann noch n bissl geblieben, wir haben gekuschelt, Fernseh geguckt. Kein Wort davon, dass seine Gefühle nicht für eine Beziehung ausreichen würden, nichts. Den Brief habe ich ihm letztendlich dann doch mitgegeben.

    Bis Dienstag hatte er sich nicht bei mir gemeldet. Montag Abend hatte ich dann eigentlich für mich entschieden, dass er mich jetzt mal gerne haben kann. Mit mir in die Kiste hüpfen kann er, aber wenn ich die Karten mal offen auf den Tisch lege, dass ich das so nicht kann, kommt keine Reaktion mehr von ihm.

    Dienstag (8.7.) war ich dann mit einem gemeinsamen Freund von uns unterwegs. Gegen Mittag klingelt dann mein Handy – mein Exfreund, Wie es mir so geht, was ich mach...

    Den Mittwoch und Donnerstag habe ich mich gar nicht gemeldet. Hatte weder Zeit, noch Lust dazu.

    Donnerstag Abend (10.7.) war ich dann mit einer Freundin weg, als um 22:30 Uhr mein Handy klingelt. Wieder einmal mein Exfreund, der nur mal hören wollte, wie es mir so geht, was ich mach, hat von seinem ersten Arbeitstag erzählt... Haben recht lange telefoniert. Als er meinte, dass er durch die Arbeitszeiten im Moment noch nicht mal dazu kommt, sich neuen Tabak zu holen, hab ich ihm angeboten, den zu holen, er könne sich den dann bei mir abholen (die Firma, wo er neu angefangen hat, ist so 5 Minuten mit Fahrrad von mir weg).

    Freitag (11.7.) hatte ich dann den Tabak geholt und ihm nur kurz ne Sms geschrieben, dass ich den besorgt habe. Nach Feierabend kam er dann vorbei und hat sich den Tabak eben abgeholt. Haben dann noch eine zusammen geraucht, n bissl erzählt... War aber irgendwie distanzierter zwischen uns, weil ich irgendwie doch auf Abstand gegangen bin (zu dem Brief hatte er nämlich auch nichts gesagt). Irgendwann ließ er dann so fallen, dass er Sonntag vielleicht frei hat, es aber noch nicht genau weiß. Kaum das er weg war, habe ich ihm dann ne Sms geschrieben, ob er Lust hat, was zu machen, falls er Sonntag wirklich frei haben sollte.

    Habe dann auch bis Sonntag (13.7.) nichts mehr von ihm gehört. Dadurch dass meine Tante und mein Onkel relativ früh nach Hause fahren wollte, war ich auch schon früh wach. Nach dem Frühstück hab ich mir gedacht, dass ich ihm einfach mal eine Sms schreibe. Mehr als absagen kann er schließlich nicht. Ich ihm also ne Sms geschrieben, ob er Lust auf ne Fahrradtour zum Rhein hat?! Da dann gemütlich hinlegen... Keine Minute später klingelte dann auch mein Handy. „Klar, können wir gerne machen. Komm doch einfach für zwölf zu mir.“ Ich dann auch dahin, wir sind dann auch direkt los. Decke hatte ich auch mit. Wir uns dann ein schönes Plätzchen gesucht und erst mal nix gemacht. Bisschen geredet, aber hauptsächlich die Sonne genossen, ich hab gelesen. Irgendwann fing er dann wieder an, mich zu ärgern. Zwischendurch war es dann auch so, dass wir wieder kurz davor waren, uns zu küssen. Als das Wetter dann schlechter wurde, wollten wir uns eigentlich auf den Rückweg machen, haben dann aber noch ne andere schöne Stelle gefunden und da die Sonne auch wieder raus kam, haben wir uns da noch hingelegt. Ich hab wieder gelesen, er hat sich mit dem Kopf auf meinen Bauch gelegt. Irgendwann ist er dann eingeschlafen. Als es mir zu unbequem wurde, hab ich versucht, mich irgendwie anders hinzulegen, ohne ihn wach zu machen. Er hat es aber mitbekommen und sich dann seitlich neben mich gelegt – ganz nah. Ich hab ihn dann irgendwann – auch weil mir kalt war – in den Arm genommen. Als ich dann zwischendurch eine rauchen wollte und ihn los gelassen habe, kam er direkt wieder näher an mich rangerutscht und hat meinen Arm wieder um sich gelegt. So lagen wir dann auch noch ne ganze Zeit. Als er wach wurde, haben wir uns auch kurz danach auf den Weg gemacht, weil er noch weg musste. Bei der Verabschiedung hat er mich wieder ganz fest in den Arm genommen und gesagt, dass er den Tag sehr schön fand.

    Bis Donnerstag (17.7.) hatten wir gar keinen Kontakt. Ich hatte ihm auf der Arbeit nur ne Sms geschrieben, dass er sich bei Gelegenheit mal melden soll, ob ihm das reicht, wenn ich ihm seinen Tabak erst morgen hole, weil mir das zeitlich besser passen würde. Er rief dann auch direkt an. Er meinte aber nur: „Bin auf der Arbeit, aber morgen reicht.“ Hab mir auch nicht weiter Gedanken drüber gemacht. Abends, als ich im Bett lag und schon halb im Halbschlaf war, rief er mich an. Hat sich entschuldigt wegen mittags, wie es mir geht... Ob ich ihm den Tabak auch vorbei bringen könnte, weil er nicht will, dass ich den ganzen Abend zu Hause sitz, ich werde ja bestimmt noch was vorhaben... Ich hab ihm dann nur gesagt, dass bis jetzt noch nichts geplant ist, er sich einfach melden soll, wenn er Feierabend hat, dann können wir immer noch gucken, auch wegen Dvd gucken. „Ja, Dvd gucken, hab ich voll Lust drauf, aber ich weiß nicht, wie ich das zeitlich schaffe, weil ich nicht weiß, wann ich morgen Feierabend hab und ich muss auch noch Sachen packen... aber obwohl, Sachen packen kann ich ja auch spät Abends, ich fang jetzt einfach schon mal an. Ich meld mich auf jeden Fall morgen Abend bei dir.“ (Anmerkung: Es war kurz vor 23 Uhr und er musste am nächsten morgen um 4 Uhr aufstehen...)

    Freitag (18.7.) hab ich dann nix weiter gemacht, als auf den Anruf von einer Freundin zu warten, weil wir uns evtl Abends treffen wollten. Als ich grad mit dem Hund wieder rein kam, klingelte es (20:15 Uhr). Er hatte grad Feierabend, wollte eben den Tabak abholen, mir das Geld geben. Wir haben noch eine geraucht und er meinte dann, er fährt jetzt eben nach Hause, was essen, duschen, und dann kommt er vorbei. „Sachen hab ich gestern Nacht noch gepackt. Was man nicht alles macht... :zwinker: “. Ich dann also gewartet, bis er kam – Freundin hatte in der Zeit eh schon abgesagt. Halb elf kam er dann auch – mit meinen Lieblingschips. Wir also nach oben, Dvd rein und aufs Bett gelegt. Weder Arm in Arm, noch sonst was. Irgendwann meinte ich zu ihm: „Wenn du Chips willst, ich hab die da hingestellt.“ – „Ich möchte nicht, ich hab die für dich mitgebracht...“
    Als mir dann doch kalt wurde, weil ich auch müde war, hab ich mir meine Decke genommen. So 20-25 Minuten später, kam er auf einmal mit unter die Decke und nahm mich in Arm. Ist aber erst mal nix weiter passiert, außer das er mich am Bauch gestreichelt hat. Irgendwann fing er dann wieder an, mich zu ärgern. Ich hab mich dann zu ihm umgedreht (muss mir ja nicht alles gefallen lassen :zwinker: ), lagen wir also wieder Arm in Arm da. Auf einmal guckt er mich so ganz komisch an und küsst mich ganz vorsichtig. Dabei blieb es dann auch nicht, wir haben miteinander geschlafen. Auch danach lag ich noch die ganze Zeit in seinem Arm und wir haben den Film noch zu Ende geguckt. So gegen 1:00 Uhr ist er dann gefahren. Wir haben noch eine geraucht und er hat mich gefragt, ob ich ihn morgen früh eventuell zum Treffpunkt bringen könnte, er hat vergessen seinen Bruder zu fragen (er ist zwei Wochen als Betreuer weg). Ich hab ihm gesagt, dass er mich einfach anrufen soll, wenn er seinen Bruder nicht mehr sieht, das ich ihn dann bringe.

    Samstag morgen (19.7.) hab ich mir dann vorsichtshalber schon mal n Wecker gestellt. Als ich dann wach war, hab ich gesehen, dass ich einen Anruf in Abwesenheit hatte. Ich ihn also angerufen, er meint sein Bruder würde ihn fahren. Ich war dann aber eh wach und konnte auch nicht mehr einschlafen. War viel zu aufgewühlt. Ich konnte ihn nicht einfach so fahren lassen nach gestern Abend. Irgendwie war es anders als sonst. Ich ihn also um kurz vor neun angerufen, ob er schon da sei, ob ich noch eben auf eine Zigarette vorbei kommen könnte. Ich also dahin, wir haben dann noch eine geraucht. Da die Kinder dann aber auch schon fast alle da waren, musste er auch los. Er hat mich dann zum Abschied ganz fest in den Arm genommen und meinte „Ich hab dich lieb“.

    Jor... und jetzt ist er erst mal noch eine Wochen weg, und ich hab keine Ahnung, was ich davon halten soll...
     
    #1
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  2. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ziemlich konfuse Story. Auf die Gefahr hin, dass ich mich irre, aber das
    und das
    passt doch nicht zusammen.

    Merkst Du was? Du bist sein Zeitvertreib, wenn er grad nix vor hat, und bekommt Dich auch weich, dass Du mit ihm schläfst. Ansonsten, solange er nicht fest mit Dir zusammen ist, hat er auch keine Verpflichtungen.
    Was will man(n) mehr? Und wetten, wenn er mal ne andere hat, bist Du für ihn Luft.

    Sorry, wenn ich das so knallhart sage, aber wenn ich Deinen Beitrag richtig verstanden hab, sieht es für mich ganz danach aus.
     
    #2
    User 48403, 28 Juli 2008
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass er mit dir spielt. Ich mein, ihr kommt gut klar und das is ja auch schön - aber er nutzt es ja weiter aus.
    Du hast ihm auch gesagt, dass das so nich weitergehen kann ... und im Endeffekt seid ihr doch wieder im Bett gelandet.

    Wenn ich du wär, würd ich mir das nich gefallen lassen und ihn vergessen. Wenn er wirklich noch was von dir wollen würde (und ich meine nich Sex sondern Beziehung), dann hätte er sich spätestens nach deinem Brief genau Gedanken gemacht und es dir gesagt. Aber da er es nich hat, hab ich das Gefühl, dass du für ihn leider nur ein Zeitvertreib is. Sorry, dass ich das auch so sehe.
     
    #3
    Guzi, 28 Juli 2008
  4. *Hexe121205*
    0
    Keine Entschuldigung für eure Meinung. Wenn ich nicht selbst am zweifeln wäre, hätte ich das hier nicht geschrieben :smile:

    Das einzige, was mich so stutzig macht, ist, dass so viel von ihm aus kommt.

    Ich kenn ihn mittlerweile schon länger (auch bevor wir zusammen gekommen sind) und er ist überhaupt nicht der Typ, der viel von Sex mit der Ex hält und hat auch sonst immer offenen Karten gespielt.

    Mein Gedanke war auch schon, dass er vielleicht einfach nicht weiß, was er will...
     
    #4
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  5. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    du machst es ihm auch etwas gar leicht.

    er hat sich getrennt. ich persönlich finde es da am besten, mal eine weile keinen kontakt mehr zu haben. zu gross ist die gefahr, dass man schnell wieder in alte verhaltensmuster kommt, dazu gehört auch der sex...

    ich würde viel mehr auf distanz gehen.
     
    #5
    Amian, 28 Juli 2008
  6. Animus
    Animus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an.

    Zumal er bis heute kein einziges Mal auf deinen Brief eingegangen ist, sehe ich die ganze Sache auch eher kritisch.
    Auch wenn er sich bei dir oft meldet, Fakt ist, ihr seid trotzdem nicht mehr zusammen.
    Und er hält nicht viel von Sex mit der Ex? Diese Aussage von ihm würde ich nicht ernst nehmen. Schließlich hatte er mit dir Sex.
    Zum Thema er spielt sonst mit offenen Karten. Wo tut er es bei dir? Davon sehe ich leider nichts.
    Letztendlich komme ich zum selben Schluss wie @django und @Guzi. Du bist für ihn nur ein Zeitvertreib, Aber sobald er eine neue hat, wirst du für ihn nur Luft sein.

    An deiner Stelle würde ich auf Distanz gehen und nicht jedes Mal zu ihm hinrennen. Der wird sich wohl denken, dass du immer Zeit für ihn hast.
    Wie du siehst, hat er seine gesamten Vorteile bei dir, während du nicht weiss woran du bist.
    Sorry, dass ich so direkt bin. :zwinker:
     
    #6
    Animus, 28 Juli 2008
  7. *Hexe121205*
    0
    Ich danke euch schon mal für die Antworten bis hierhin und hoffe trotzdem, dass noch n paar kommen.

    So schwer es mir fällt, so muss ich euch wahrscheinlich zustimmen.

    Und dennoch will ich da nicht wirklich dran glauben, weil ich ihn so nicht kenne.

    Wahrscheinlich wird das beste sein, wenn ich mit ihm rede, wenn er wieder da ist, um dann vernünftig damit abschließen zu können (oder neu drauf aufzubauen).
     
    #7
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  8. Odolmed
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr seid getrennt! So kannst Du ihn gar nicht kennen, als "Ex-Partner"!

    Wenn Du nicht noch stärker verletzt werden möchtest, würde ich auch den Kontakt abbrechen.

    Um es dir direkt zu sagen: "Er nutzt Dich aus!"

    Es tut mir leid es Dir sagen zu müssen... Kann so gut nachvollziehen wie Du Dich fühlst!:flennen:
     
    #8
    Odolmed, 28 Juli 2008
  9. Sturm
    Sturm (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Hi Hexe

    Wie lange wart ihr denn zusammen? Nur von dem was du hier ausgeführt hast darauf zu schließen er nutze dich aus, halte ich für sehr voreilig. (Dabei kann man mich nicht gerade als Männer-Fürsprecherin bezeichnen) du hast die Befürchtung, nur ein Spielball seiner Bedürfnisse zu sein und sehr verletzt zu werden. Aber da ich aus deinem Beitrag herauslese, dass du eigentlich ohnehin noch nicht bereit bist die ganze Geschichte aufzugeben, solltest du vielleicht wenigstens abwarten bis er wieder da ist. (Und das möglichst, ohne dich mit den "aber was ist wenn er..." verrückt zu machen :confused:) Die Meinung der Anderen in allen Ehren, aber du bist diejenige die ihn kennt- vertrau deinem Gefühl! Und lass dich nicht von deinen- verständlichen- Zweifeln davon abhalten zu sehen, wie es tatsächlich um euch steht. So lange du kannst und möchtest, kannst du den Weg weiter gehen, solltest allerdings die Notbremse ziehen, wenn ihr stagniert und du anfängst dich unwohl zu fühlen.
    Viel Glück :grin:
     
    #9
    Sturm, 28 Juli 2008
  10. *Hexe121205*
    0
    Zwei ein halb Jahre waren wir zusammen... wundervolle Jahre... wo wir beide gedacht haben "Das ist es"... Das hat er mir auch noch gesagt, als Schluss war (das er dachte, dass es für immer hält). :cry:

    Ich bin auch noch nich bereit - dafür passt das jetzige Verhalten einfach nicht zu seiner "Begrünung", mit der er Schluss gemacht hat und wie es vorher noch lief...

    Mir wird nichts anderes übrig bleiben, als warten - was ich auch tun werde.

    Ich denk mir immer, wenn ihm noch was an mir lieg, wird er sich jetzt aus dem Lager, wo er als Betreuer mit ist, schon melden. Und das macht er eigentlich nicht, wenn es "nur" ne Freundin ist (ich weiß wie wenig Zeit und Luft man da hat).
     
    #10
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  11. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich hab eher den Eindruck, dass es euch beiden viel leichter fällt, die Liebe und das Zusammensein zu genießen, wenn man nicht mehr den "Druck" einer Partnerschaft im Rücken hat. Vielleicht kann er deshalb jetzt mehr aus sich heraus gehen, weil es halt nicht mehr so ernst ist.
    Ich seh da eigentlich auch nichts schlimmes. Du solltest halt gucken, ob du mit der Situation leben und es genießen kannst, oder ob du dir Hoffnungen machst und nur verletzt wirst, wenn du merkst, es wird nicht wieder eine feste Beziehung. Im letzteren Fall ist es wohl das sinnvollste, wenn du den Kontakt erstmal abbrichst.


    Gruß,
    Kaya
     
    #11
    Kaya3, 28 Juli 2008
  12. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich glaube er liebt dich einfach nicht mehr so, dass er sich eine Beziehung vorstellen kann.

    Auf den S ex und die Nähe will er natürlich nicht verzichten. Das er jetzt besser und lustiger drauf ist, ist auch logisch, weil jetzt kann er ohne Druck Sex mit dir und mit anderen Frauen haben, allein nach Amsterdamm fahren ( was man in Amsterdam so macht, sollte ja auch klar sein :zwinker:) usw.
    Da ist es klar dass es ihn gut geht.
     
    #12
    Prof_Tom, 28 Juli 2008
  13. *Hexe121205*
    0
    Off-Topic:
    wie gut, dass er nicht so drauf ist...
     
    #13
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  14. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich denke dein exfreund genießt dieses frei, spielerische, was euer verhältnis jetzt an sich hat. es ist nicht mehr der stress einer beziehung, es ist spaß. ich glaube nicht, dass du ihm egal bist. aber er sieht natürlich auch keinen wirklichen grund, sich zu entscheiden und auch die pflichten und das negative einer partnerschaft zu übernehmen. er hat ja das positive auch so. du bist immer für ihn da, ihr habt spaß, ihr tauscht zärtlichkeiten aus und ihr habt sex.

    wenn du möchtest, dass er sich wieder in eine ernstere beziehung begibt, dann musst du ihm wohl etwas feuer unterm hintern machen. du hast ihm jetzt ne weile gezeigt, wie schön es noch zwischen euch sein kann. das halte nicht gar nicht für so einen schlechten schachzug. aber nun reicht es, denn du kommst nicht weiter. entweder du entziehst ihm jetzt deine nähe, und damit meine ich komplett. kein sex, kein küssen, kein kuscheln und auch keine freundschaftsdienste. die zweite option wäre ein konkurrent, der die bildfläche betritt. jemand, der das gleiche von dir bekommt, wie er.

    ich denke eben nur, dass es so wie es jetzt läuft für ihn gut und gerne ewig weitergehen könnte. du bist diejenige, die das blatt wenden muss.
     
    #14
    klärchen, 28 Juli 2008
  15. LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    Zunächst möchte ich mal vorwegschicken, dass ich die mehrfach gefallene Phrase "Er nutzt Dich aus..." nicht so sehe.
    Aus meiner Sicht gehören immer zwei dazu...

    Während des Lesens, hab ich mich immer wieder gefragt, wo iss denn das Problem bei Euch (gewesen)? Liebevoller kann man ja fast nicht miteinander umgehen - und zwar von beiden Seiten!

    Bevor ich wirklich meinen Rat dazu gebe, hätt ich gern n bißchen mehr gewußt. seid Ihr ih den Wochen davor nicht mehr liebevoll miteinander umgegagen? Habt ihr Euch nur selten gesehen? usw.
    Vielleicht beschreibtst Du noch mal ein wenig mehr wie's vorher war.
     
    #15
    LiebesLieber, 28 Juli 2008
  16. FcW
    FcW (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Hallo Hexe,

    ich muss mich einigen meiner Vorschreiber leider anschließen. Ich denke auch dein sauberer Freund nutzt dich nach Strich und Faden aus, wenn er dicke Eier (sorry für die grobe Ausdrucksweise) hat.

    Ich hab das mal bei nem Kumpel erlebt, der seine Ex noch Monate nach Beziehungsende immer mal "besucht" hat, wenn er grad nichts besseres vorhatte. Das lief immer nach dem Schema ab, das er ihr Hoffnung machte, die Sache sei noch zu retten, und kuschel hier, kuschel da.
    Und als er seine neue Freundin kennengelernt hat, hat er seine Ex lapidar angerufen und meinte es wäre besser, wenn sie sich nicht mehr sehen würden.

    Insofern denke ich du solltest entweder nen Schlußstrich unter die ganze Sache setzen, oder deinem Ex klipp und klar sagen das Sex ohne richtige Beziehung nicht drin ist.

    Gruß FcW
     
    #16
    FcW, 28 Juli 2008
  17. *Hexe121205*
    0
    @ LiebesLieber
    wo war das Problem?! Eine sehr gute Frage, die ich gerne beanworten wollen würde. Aus meiner Sicht gab es kein Problem an sich.
    Die Wochen vorher war es wie immer. Wir haben uns weniger gesehen, weil jeder seine Verpflichtungen hatte, aber es war ok. Und wenn wir uns gesehen haben, war auch alles in Ordnung. Wir haben weder die ganze Zeit alleine aufeinander gehockt, noch waren wir nur mit Freunden weg...
    Zärtlichkeiten wurden genau so weiter ausgetauscht...
     
    #17
    *Hexe121205*, 28 Juli 2008
  18. *Hexe121205*
    0
    Off-Topic:
    ...nach oben rück...:engel:
     
    #18
    *Hexe121205*, 29 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Versteh Männer lang
wanda851
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2016
24 Antworten
Sikozu
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2008
31 Antworten
Wildemaus20
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2006
12 Antworten