Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #1

    Versteht ihr euch selbst, oder seid ihr euch ein Rätsel ? Und wie geht ihr damit um ?

    Mit dem Titel ist bereits alles gesagt. Ich bin gespannt auf eure Gedanken :smile: ...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #2
    och hi wildchild :grin:

    also nun ja was willst du nun hören? Wenn man sich manchmal net selber fragt was man da gerade getan hat, dann macht man net viel :grin:

    vana
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #3
    Was ich nun hören will ? Ich hab' ohne Erwartungen gefragt :zwinker: ...
    oder war die Frage unverständlich ? Sie ist absichtlich so weit
    deutbar formuliert, schließlich geht's auch nicht um einzelne Abende
    oder momente, sondern generell, wie man mit sich selbst klar kommt.
     
  • Nanako
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Single
    30 September 2007
    #4
    Schon schwer die vielen verschiedenen Stimmen im Kopf zu verstehen *scherz*

    Ne, ganz ehrlich, ich glaube es gehört dazu das man sich in manchen Lebenssituationen selbst nicht versteht! Denke das man genau aus solchen Situationen viel lernen kann/muss.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #5
    Ich versteh mich eigentlich immer. Ich wüsste auch nicht, wie ich mich selbst nicht verstehen könnte, immerhin bins ja nur ich. Der, der handelt, der fühlt, der wahrnimmt, der beurteilt, der drüber nachdenkt, ders verstehen will... ist ja alles das gleiche, bin alles ich.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    30 September 2007
    #6
    Manchmal versteh ich mich nicht, wenn ich mir wieder irgendwelche Sachen, die eigentlich Spaß machen entgehen lasse, nur weil ich zu schüchtern bin. Aber, andererseits verstehe ich mich in diesen Situationen auch, denn ich kenn mich ja.

    Okay, das war jetzt verwirrend... Ich glaub, ich versteh mich doch nicht :zwinker:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #7
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • milchfee
    Gast
    0
    30 September 2007
    #8
    Ich denke zwar manchmal, dass ich mich verstehe, aber eigentlich bin ich mir selbst ein riesengrosses Rätsel. Ich arbeite daran, mich zu erforschen und dadurch auch meine Schwächen zu bearbeiten.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #9
    Tausende von Ereignissen in unserem Leben prägen uns, schier unendliche Einflüsse wirken auf uns, wie sollte man da jederzeit so klar sehen, was uns zum jeweiligen Handeln bringt?

    Ich empfinde es keineswegs so, dass ich mich restlos verstehe. Menschen sind einfach zu kompliziert.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    30 September 2007
    #10
    Ich verstehe mich äußerst selten.
    Würde ich mit mir befreundet sein, müsste ich ständig den Kopf über mich schütteln.

    Zurieden bin ich mit mir trotzdem!

    Es macht doch Spaß, Rätsel zu lösen. Natürlich deprimiert es, wenn sie so knifflig sind, dass man nicht weiter kommt, aber die nächste Herausforderung kommt bestimmt...

    „Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ [Mark Twain]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste