Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • GreenTea
    GreenTea (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    26 Februar 2009
    #1

    Versucht er mir etwas anzuhängen?!

    Hallo Leute!

    Ich habe ein Problem. Und ich mache mich gerade ziemlich verrückt.
    Folgendes:
    Seit heute arbeite ich bei einem Unernehmer als Haushaltshilfe.
    Er hat ziemlich viel Geld und lebt alleine in einer 200 Quadratmeterwohnung, in der alleine die Inneneinrichtung sicherlich eine Million wert ist, wenn nicht sogar mehr. Heute war ich das erste Mal bei ihm, nachdem ich vor gut zwei Wochen das Vorstellungsgespräch hatte. Er sagte heute, nachdem ich mit der Arbeit fertig war, er würde mich gerne weiter beschäftigen. Dann gab er mir einen Zweitschlüssel für seine Wohnung. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Fand es etwas sehr mutig - schließlich kennt er mich überhaupt nicht. Aber er meinte es sei eine Art "Vertrauensvorschuss".
    Er braucht sich da auch keine Sorgen zu machen, denn ich würde nie etwas von ihm entwenden oder irgend einen Mist mit dem Schlüssel machen. Nur, kann er das eigentlich nicht wissen, denn er hat heute erst das zweite Mal in seinem Leben mit mir geredet.
    Ich bin leider erst jetzt stutzig geworden. Ich wünschte, ich hätte den Schlüssel niemals angenommen!
    Ich fühle mich verdammt schlecht dabei. Und ausgerechnet jetzt ist er für eine Woche im Ausland!
    Was ist, wenn er versucht, mir eine kriminelle Handlung anzuhängen?!:ratlos:

    Bitte sagt mir, ob euch das auch komisch vorkommt - oder ob ich mich (wie so oft) verrückt mache!
    Was soll ich denn jetzt tun?

    Danke für eure Hilfe!!!!:herz:

    Tea
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 Februar 2009
    #2
    Du machst Dich unnötig verrückt.

    Wieder mal, wenn ich an den letzten Thread zurückdenke.

    Auf so eine Idee käme ich gar nicht. Es ist völlig normal, dass eine Haushaltshilfe den Schlüssel bekommt!
    Nur weil er Dir den Schlüssel beim ersten Treffen gibt und kurz danach wegfährt, wird er nicht die Wohnung von Auftragsdieben ausräumen und Dir das in die Schuhe schieben, na hör mal. :engel: Oder was meinst Du mit "will er mir was anhängen?"

    Ich nehme an, er hat Deine Adressdaten, hält Dich für vertrauenswürdig und macht sich im Gegensatz zu Dir keine überflüssigen Gedanken über Kleinkram. Du verdienst bei ihm Geld, warum sollte er annehmen, dass Du sofort Deinen Job riskierst und was klaust?

    Dass Haushaltshilfen den Schlüssel zur Wohnung bekommen, ist völlig üblich. Sonst müsste der Auftraggeber und Hausherr ja zwingend anwesend sein, um die Haushaltshilfe in die Wohnung zu lassen und hinter ihr die Tür wieder zu schließen. Ich denke, er hat Besseres zu tun.
     
  • GreenTea
    GreenTea (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    26 Februar 2009
    #3
    Danke Mosquito!!!!

    Ich wusste nicht, dass das so üblich ist bei Haushaltshilfen!
    Ich bin jetzt, nachdem, was du geschrieben hast, etwas beruhigter!
    Was würde ich ohne Deine hilfreichen Beiträge tun?!:schuechte
    Ich muss wohl hinter allem immer eine Gefahr sehen.
    Sollte mal irgend eine Entspannungstechnik erlernen, oder so...

    Gute Nacht!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 Februar 2009
    #4
    Gern geschehen. In dem Fall war das ja ja einfach ;-).
    Die Putzkraft in der früheren WG meines Freundes hat auch gleich den Schlüssel bekommen - und sie macht das "hauptamtlich" und hatte eine ganze Schlüsselsammlung von den verschiedenen Wohnungen :zwinker:.

    Ja, Entspannungstechnik wär ganz gut. Und überleg nochmal, ob Du wegen der Nebenwirkung, die Dein Hautarzt erwähnte, Dich weiterüberweisen lässt...
    Ich denke, Deine Ängste wachsen derzeit so schnell, weil du eben aus der Balance bist. Aus welchem Grund auch immer.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    26 Februar 2009
    #5
    Meine Mum hat auch zig Schlüssel von all ihren Haushaltshilfestellen. Und da sind durchaus auch vermögende Menschen dabei.
    Von daher, total normal, kein Grund sich verrückt zu machen.
     
  • Macanzie
    Macanzie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    103
    11
    Verliebt
    26 Februar 2009
    #6
    Wie gedenkst du denn in die Wohnung zu kommen OHNE Schlüssel? Ehrlich, manche schustern sich auch was zusammen...

    Vorallem, warum sollte er dir was anhängen? Da seh ich keine Logik.

    Habe selber auch schon für einen Anwalt als Mädchen für alles gearbeitet. Büro aufräumen, Hunde daheim betreuen, Einkäufe etc. Da gabs nicht nur den Schlüssel für Wohnung und Büro, sondern auch fürs Auto.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    26 Februar 2009
    #7
    :-D Das dachte ich mir auch gerade :-D

    Ne sorry, du reimst dir da echt was zusammen und das wäre überhaupt nicht nötig. Was soll er dir denn überhaupt anhängen und warum eine kriminelle Handlung? :confused_alt:

    Du musst die Wohnung putzen bzw. Arbeiten in der Wohnung erledigen, also musst du da irgendwie reinkommen, ergo kriegst du einen Schlüssel, das ist doch völlig normal :zwinker:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    26 Februar 2009
    #8
    Du dramatisierst wirklich gerne, oder? :grin:

    Wie ja schon geschrieben wurde...wie bitte schön, solltest Du denn in die Wohnung kommen ohne Schlüssel?

    Nun mach Dir mal keine Gedanken. :zwinker:
     
  • GreenTea
    GreenTea (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    26 Februar 2009
    #9
    Ja, danke euch allen!
    Ihr habt ja Recht!
    Ich leide zurzeit ein wenig unter Verfolgungswahn..:geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste